LG V30: Crystal Clear Lens soll für bessere Fotos sorgen

10. August 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Am 31. August wird das LG V30 offiziell vorgestellt, das hindert LG aber nicht daran, uns bereits im Vorfeld mit Informationshäppchen zu versorgen. Ist ja auch besser als der x-te Leak, bei dem man sich dann letztendlich doch nicht sicher sein kann, ob er echt ist oder nicht. Nachdem letztes Mal das Display an der Reihe war, geht es diesmal um die Kamera des LG V30. Zwei Besonderheiten wird diese aufweisen, die zusammen eine nette Auswirkung auf Aufnahmen haben dürften.

Fenster-Tool für macOS: Magnet derzeit für 1,09 Euro

10. August 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Die App Magnet und ihre Artverwandten hatten wir bereits einige Male hier im Blog vorgestellt. Was die App erlaubt ist schnell erzählt: Sie erlaubt das Ziehen (oder Nutzen von Tastatur-Shortcuts) von Fenstern in einen vorgegebenen Bereich, dieser wird dann durch das Fenster ausgenutzt. Ihr habt so schnell die Möglichkeit, Fenster auf ein Viertel der Bildschirmfläche zu bringen – oder auf die Hälfte.

Portable Firefox 55 für Windows

10. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Der Browser Firefox ist in Version Nummer 55 erschienen. Schon mit der letzten Version 54 wollte Mozilla für ein besseres Nutzererlebnis sorgen. Trennte man in der Vergangenheit schon den Web-Content von der Browser-UI, so verwenden die Tabs nun einzelne Prozesse. Ab Version 54 verwendet Firefox bis zu vier Prozesse, um Webseiteninhalte über alle geöffneten Tabs hinweg auszuführen. Firefox 54 mit E10S verbessert laut Mozilla die Nutzererfahrung auf allen Computern, insbesondere auf Geräten mit wenig Arbeitsspeicher. Die Version 55 hat ebenfalls neue Tricks auf Lager.

Super Photo Full für Android gibt es aktuell für 10 Cent

9. August 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der App Deal der Woche im Google Play Store – nicht zum ersten Mal gibt es eine App zur Bildbearbeitung für 10 Cent. Aber logisch, Alltagsfotografie findet heute zum großen Teil nur noch mobil statt, das ist natürlich ein riesiger Markt für entsprechende Apps, die ihr Glück versuchen möchten. Dazu gehört auch „Super Photo Full“, eine Bildbearbeitungs-App die mit hunderten Filtern und Effekten überzeugen möchte. Klappt nicht bei jedem, wenn man in die Rezensionen schaut, dennoch gibt es eine durchschnittliche 4,4 Sterne-Bewertung im Play Store.

Google will gemeinsam mit Verlagen nervige Werbung eindämmen

9. August 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

Aufdringliche Werbung im Internet ist immer noch an der Tagesordnung auf vielen Websites. Sie hat dann letzten Endes auch zur Hochphase der Werbeblocker geführt, die heute bei vielen Nutzern permanent im Einsatz sind. Was für Anwender auf vielen Websites erst eine angenehme Nutzung ermöglicht, erschwert es aber Verlagen ihre Angebote ohne Gebühren aufrecht erhalten zu können. Das weiß auch Google und versucht immer stärker den Betreibern Mittelwege aufzuzeigen: Es soll Werbung geben, sie darf die Nutzer aber nicht belästigen.

Google Maps 9.59 Beta: Neuer Bereich für Fragen und Antworten, Bild-in-Bild-Funktion und mehr

9. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Google Maps Beta für Android liegt in einer neuen Version (9.59) vor und hat auch diverse Neuerungen an Bord. Das vorherige Update hat einen Q&A-Bereich (Fragen & Antworten) bereits halbwegs angekündigt, dieser ist nun vorhanden. So kann man Fragen zu bestimmten Orten stellen oder eben auch gestellte Fragen beantworten. Zu finden ist dieser Bereich zwischen den Details und den Bildern zu einer Location, alles sehr einfach gehalten, warum sollte es auch anders sein.

Google Play Protect wird sichtbarer

9. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Bisher war Google Play Protect, Googles Sicherheitsmechanismus für Apps und Spiele, ein Phantom. Es versteckte sich in den Untiefen der Google Play Services und verrichtete dort seine Arbeit. Google schützt seit geraumer Zeit den Nutzern vor bösartigen Android-Apps, beziehungsweise versucht dieses. Erkannte schädliche Muster in Apps verhindern so deren Installation. Mit der Verteilung der Google Play Services auf Version 11 in der dritten Juliwoche 2017 kam dann die nicht so offensichtliche Oberfläche zu Google Play Protect unter „Google > Sicherheit > Apps überprüfen“. Hier konnte der Nutzer erfahren, wie viele Apps schon überprüft wurden – und welche zuletzt. Mittlerweile macht Google die Protect-Lösung sicht- und damit greifbarer. Der große Rollout beginnt heute und sorgt dafür, dass Google Play Protect direkt im Google Play Store zu sehen ist. Schaut ruhig mal nach.

Microsoft OneDrive für iOS: Superscanner, Offlineordner und mehr

9. August 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft OneDrive für iOS wurde in Version 9.1 veröffentlicht. Das Update beinhaltet einige Neuerungen, angefangen beim Superscanner. Das ist nicht der offizielle Name der Scan-Funktion, die nun unendlich viele Seiten in ein PDF-Dokument scannen lässt und auch den Zuschnitt einzelner Seiten erlaubt. Einzelne Seiten eines Scans können außerdem gelöscht werden, oder man dreht sie einfach. Ebenso super sind auch die neuen Offlineordner, die via OneDrive oder SharePoint bereitgestellt werden können.

radio.de als App für den Apple TV

9. August 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Wer seinen Apple TV nicht nur als Zentrale für Spiele, Apps und Film oder Serie nutzt, der kann auch in Sachen Musik nun aufdrehen. Die Plattform radio.de kennt ihr sicher, die bieten rund 30.000 Radiosender aus aller Welt an, die ihr kostenlos streamen könnt. Bisher war die App auf diversen Plattformen zu finden, nicht aber dem Apple TV. Das haben die Entwickler mittlerweile nachgeholt, sodass ihr jetzt auch auf dem Apple TV radio.de nutzen könnt. Rein technisch: Realisiert wurde die Apple-TV-App für radio. de mit Swift und TVMLKit JS.

Samsung Galaxy Note 8 soll mit „Force Touch“-Funktion kommen

9. August 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Am 23. August wird Samsung das Galaxy Note 8 enthüllen, zumindest was das Aussehen anbelangt konnte man sich schon das ein oder andere Bild von dem Gerät machen. The Investor will nun eine weitere Information haben, das Galaxy Note 8 soll nämlich mit einem Force Touch Display ausgestattet sein. Zum Einsatz kommt die gleiche Technik wie schon beim Galaxy S8, der Homebutton des Smartphones wird auf dem Display dargestellt, er reagiert erst auf tatsächlichen Druck.