Nintendo: Animal Crossing und Fire Emblem kommen auf Smartphones, Miitomo mit 10 Millionen Nutzern

27. April 2016 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
nintendo logoNintendo hat Geschäftszahlen bekanntgegeben. Dabei wurde nicht nur gleich den groben Release-Termin für die nächste Konsolengeneration genannt, sondern auch gleich noch die mobile Strategie beim Namen genannt. Mit Miitomo hat Nintendo den Einstieg auf Smartphones gewagt und kann hier bereits starke Zahlen verkünden. 10 Millionen Miitomo-Nutzer gibt es weltweit bereits, zu bedenken ist, dass die App erst seit Ende März großflächig verfügbar ist. Diese haben 20 Millionen Miifotos erstellt. Nun kündigt Nintendo zwei weitere Smartphone-Apps an, die schon eher Richtung Spiel gehen als die Miitomo-Geschichte.

Humble Friends of Nintendo Bundle: Inhalte für WiiU und 3DS zum Schnäppchenpreis

27. April 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_humblebundleEs gibt diese Woche ein ganz spezielles Humble Bundle. Anhänger des PC-Gamings können direkt aussteigen, diesmal gibt es nämlich etwas für die treuesten Konsoleros da draußen, Games für die Konsolen Nintendo WiiU und 3DS. Da man hier logischerweise nicht über Steam oder komplett ohne DRM herunterlädt, funktioniert das Bundle etwas anders und ist auch nicht für jeden verfügbar. Die Nintendo eShop-Codes, die man beim Kauf des Bundles erhält, lassen sich im europäischen und südafrikanischen eShop einlösen, hierzulande solltet Ihr also safe sein. Wie immer gibt es verschiedene Abstufungen, sodass Ihr bereits für einen Dollar drei Games abstauben könnt.

Spring 2016 Mac Bundle: 13 Apps für OS X für schmales Geld

27. April 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_stacksocialWährend sich bei uns der April noch von seiner apriligsten Seite zeigt, wird bei Stack Social bereits der Frühling eingeläutet. Wie sollte es anders sein als mit einem „Zahl was Du willst“-Bundle für OS X-Nutzer. Pay what you want ist aber nur die halbe Wahrheit, den von den insgesamt 13 Anwendungen gibt es zehn nur, wenn man mehr als der Durchschnitt bezahlt. Wie immer gilt bei solchen Bundles, dass man auch bei einem niedrigen Preis abwägen sollte, was man daraus denn letztendlich nutzen wird, die Wahrscheinlichkeit, dass man genau auf diese 13 Programme gewartet hat, ist ja doch eher gering.

iOS 9.3.2 Public Beta 3 ist da

27. April 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
iOS 9.3Heute erschien die dritte Beta von iOS 9.3.2 – eine öffentliche Beta, die jedermann sich installieren kann. Nutzer können über beta.apple.com ein Profil laden und so auf eigene Gefahr am öffentlichen Betatest teilnehmen. Die Version 9.3.2 Beta 3 bringt Fehlerbehebungen mit, offensichtlich keine neuen Funktionen. Die gab es in der Beta aus der letzten Woche. So lässt sich nun der Blaulichtfilter simultan mit dem Stromsparmodus nutzen, dies ist derzeit in der finalen Version von iOS nicht möglich. Den Blaulichtfilter (Night Shift) und seine Arbeitsweise hatten wir euch ja bereits in einem separaten Beitrag vorgestellt. Auf dem iPad kann man beide Modi nicht zeitgleich nutzen, ganz einfach weil das iPad keinen Stromsparmodus hat. Bei eingeschaltetem Stromsparmodus wird die Batterie in der Statusleiste gelb angezeigt. Man sieht das entsprechende Symbol  und die Batterieladung in Prozent. Zu bedenken ist: Night Shift ist nicht auf allen Geräten verfügbar (ab iPhone 5s, iPad Air oder iPad mini 2 und aufwärts).

Instagram vielleicht bald mit neuem Design?

27. April 2016 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: Oliver Pifferi
Instagram Artikel LogoEs tut sich wieder etwas im Hause Instagram: Aktuell scheint man wohl an einem neuen Erscheinungsbild der App zu arbeiten, welches sich schon recht deutlich vom jetzigen abhebt. Wie die Kollegen von Mashable berichten, haben einige User nach dem letzten App-Update ein verändertes Design und sind damit Teil eines Design-Feldversuches. Laut Instagram teste man häufiger neue Features mit einem kleinen Prozentsatz innerhalb der Community. Schaut man sich die Screenshots an, so dominiert eine Schwarz-/Weiss-Kombination mit recht kargen Icons, also kein Vergleich zu vorher. 

Wiederholungstäter Aviary Photo Editor für iOS: Alle Pakete kostenlos!

27. April 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
aviary artikel logoKurz notiert zum Abend: Der Aviary Photo Editor ist bekannt und beliebt. So beliebt, dass er damals von Adobe aufgekauft wurde. Bietet Bildbearbeitungsfunktionen, Rahmen, Filter, Sticker und den ganzen Klimbim. War damals im November 2014 dann komplett kostenlos – also die In-App-Käufe, die App war es eh. Die ganzen Pakete hat man sich in der Zwischenzeit nett bezahlen lassen, pro Paket wurden 99 Cent fällig. Ob das heutzutage noch das Geschäftsmodell ist, darf sicherlich diskutiert werden. Gibt halt unzählige Lösungen mit kostenlosen Optionen. Nun will Aviary / Adobe die Kunden erneut anlocken, denn wirklich alle In-App-Inhalte sind in der aktuellen Version 4.2.0 für iOS kostenlos. Wer so etwas sucht – schnell In-App über das Store-Symbol oben rechts alles wegshoppen was geht. Vielleicht braucht man es ja auf iPad oder iPhone. Bei Android ist die Reduzierung zur Stunde noch nicht angekommen.

Apps & EDU: Google Kalender für Android findet die beste Zeit

27. April 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
Google Kalender Artikel LogoKalender-Apps gibt es wie Sand am Meer, doch man muss ehrlich sein: für viele Sachen reicht tatsächlich der Google Kalender. Der ist im Web meine erste Anlaufstelle, weil ich ihn so nahtlos nutzen kann – und auf der Android-Plattform nutze ich ihn momentan auch aus Faulheitsgründen zusammen mit dem Widget Event Flow. Nun gibt es Neuerungen für den Google Kalender auf Android zu vermelden, zumindest in der Variante für Google Apps- der EDU-Konten. Hier lässt sich nun recht einfach eine Meeting-Zeit finden. Gibt man die Teilnehmer aus dem Unternehmen an, so kann man sich eine Eventzeit vorschlagen lassen, die im besten Fall für alle passt. Der Google Kalender überprüft dabei aus den Vorgaben etwaige Kollisionen mit anderen Terminen der Mitarbeiter. Erst einmal nur für Android, Google teilt aber mit, dass man an einer iPhone-Lösung bastle, zudem das Feature auch ins Web bringen wolle.

Nintendo NX: Offizielles Erscheinungsdatum im März 2017

27. April 2016 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: André Westphal
nintendo logoZur Nintendo NX gibt es schon seit Anfang 2015 immer wieder neue Gerüchte: Fest steht allerdings noch nicht viel, außer, dass der japanische Hersteller erneut mit innovativen Konzepten experimentieren möchte. Ob es sich dabei eventuell um Virtual Reality, eine Weiterentwicklung des Tablet-Controllers oder etwas noch völlig Unerwartetes handeln könnte, ist offen. Immerhin wissen wir alle aber nun, dass die Nintendo NX erst 2017 erscheinen soll. Genau genommen hat Nintendo bei der Bekanntgabe seiner Finanzergebnisse ausgeplaudert, dass man den März 2017 als Erscheinungszeitraum anvisiere.

Laut BSI ist ein Drittel der Unternehmen von Ransomware betroffen

27. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
artikel_bsiDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kommt auf Basis einer aktuellen Umfrage zu dem Ergebnis, dass Ransomware weiterhin eine enorme Bedrohung für Unternehmen darstellt. So hat die Studie ergeben, dass innerhalb der letzten sechs Monate rund ein Drittel (32 %) der befragten, deutschen Unternehmen von Ransomware betroffen gewesen ist. Spannenderweise hat die Größe der Firmen dabei keine besondere Rolle gespielt. Offenbar ist die Sicherheit also in besonders großen Unternehmen weder besser noch schlechter als in Kleinstbetrieben.

Firefox 46 und Portable Firefox 46

27. April 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy
Firefox Artikel LogoMozilla hat eine neue Version des Browsers Firefox in die Freiheit entlassen. Die neue Version trägt die Versionsnummer 46. Die neue Version ist für Android, OS X, Linux und Windows zu haben. Vorab zu bemerken: die Android-Version wird zukünftig nicht mehr mit dem älteren Android Honeycomb zusammenarbeiten, aber das nutzt ja eh kaum einer, wenn man Googles Statistiken Glauben schenkt. Linux-Nutzer freuen sich über ein verbessertes Look & Feel, die Änderungen auf den anderen Plattformen muten da eher spärlich an.



Seite 17 von 3.175« Erste...151617181920...Letzte »