Disconnect Privacy Pro eine Woche lang kostenlos herunterladbar (Samsung-Geräte und iOS)

22. September 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
disconnect-privacy-pro-iconBis einschließlich 28. September dieses Jahres kostet die Pro-Version der Disconnect Privacy-App nicht einen Cent. Normalerweise würden für die Installation einmalig 40$ fällig, danach sind die Dienste der App dauerhaft kostenlos nutzbar. Warum also nicht auch noch diese Einmalgebühr sparen? Disconnect ist kein unbekanntes Unternehmen, eher noch bekannt unter der Website disconnect.me. Im letzten Jahr klagte man gegen Google, nachdem diese die Disconnect-App einfach aus dem Play Store geworfen haben. Eigenen Aussagen nach missbrauchte Google damals nur seine Marktposition, um die Löschung durch zu bekommen.

Nexus 5X mit Bootloops nach Android 7.0-Update: Google rät Nutzern, sich an Händler zu wenden

22. September 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
Artikel_NexusDas aktuelle Update auf Android 7.0 Nougat macht wohl bei einigen Nutzern Probleme. Sie berichten von Bootloops, das Gerät startet also nicht mehr korrekt, stattdessen will es immer wieder neu starten. Ein Problem, welches ich bei meinem Pixel C-Tablet von Google hatte. Es gab keine Abhilfe, Google tauschte mir das Gerät aus, schickte mir direkt ein neues. Seit Ende August trifft es auch die Nexus 5X-Nutzer, diese sammeln sich derzeit in den Google-Produktforen und an anderen Stellen im Internet und klagen ihr Leid. Mittlerweile hat sich auch Google zum Thema gemeldet. Die Geräte, die vorher mit der alten Version von Android fehlerfrei liefen – mit Android 7.0 Nougat aber nicht – sollen demnach auch unter einem Fehler leiden, der mit der Hardware zu tun hat.

Nach Spotify und Apple Music startet heute Deezers Family Offer

22. September 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy
artikel_deezerDamals erst einmal in Frankreich gestartet, legt der Streaming-Anbieter Deezer heute auch in Deutschland sein Familien-Angebot vor. Kennen Nutzer von Google Play Musik, Spotify oder Apple Music ja auch. Statt der üblichen 10 Euro für den Zugriff als Einzelperson hat man so für rund 15 Euro alles mit drin – und kann noch zusätzlich 5 Personen ins Boot holen. Ein sehr faires Angebot wie ich finde. Auch Deezer bleibt bei dieser Preisstruktur, unterbietet die anderen Anbieter nicht. 14,99 Euro werden im Monat fällig und dafür bekommt ihr und fünf weitere Personen Zugriff auf den Musik- und Hörspielkatalog.

iCloud 6.0 für Windows veröffentlicht, schließt Sicherheitslücke

22. September 2016 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
icloud-1Apples iCloud gibt es bekanntlich auch für Windows, auf diese Weise kann man seine Daten nicht nur innerhalb des Apple-Universums überall auf gleichem Stand halten, sondern eben auch mit einem Windows-PC. Hatte ich damals genutzt, bevor ich auf macOS umgestiegen bin, so richtig funktioniert hat das allerdings nie. Das ist aber auch schon ein paar Jahre her, mittlerweile liegt iCloud für Windows in Version 6.0 vor. Ein Update, dass man als Windows-Nutzer auch durchführen sollte, es schließt nämlich eine Lücke, die unter Umständen die Ausführung von schädlichem Code ermöglicht.

Google und HTC Pixel und Pixel XL: IP53 vorgesehen

22. September 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy
Android 7.0 NougatBei AndroidPolice zeigt man sich offensichtlich immer enttäuschter von den neuen Smartphones, die nun nicht mehr Nexus heißen. Google Pixel und Google Pixel XL werden sie heißen und aller Voraussicht nach am 4. Oktober vorgestellt. Google hat nicht nur in den USA ein Event geplant, stattdessen werden die Geräte oder zumindest ein Livestream auch auf anderen Events den anwesenden Journalisten gezeigt. In Sachen Optik und Hardware gab es in der Vergangenheit – wie schon bei jedem Smartphone – irgendwelche Leaks, sodass wir schon recht gut erahnen können, wie die Pixel-Geräte aussehen und welche Hardware unter der Haube schlummert.

Nextcloud veröffentlicht neuen Android-Client 1.3.0

22. September 2016 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal
nextcloud-logo-white-squareNextcloud hat seine Android-App auf die neue Version 1.3.0 aktualisiert. Diese Version der Anwendung steht bereits direkt über den offiziellen Play Store zur Verfügung. Neben den üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsoptimierungen sind dieses Mal auch neue Features mit von der Partie. Beispielsweise können Kalender und Kontakte automatisch mit den Daten vom Nextcloud-Server gefüttert werden. Für das Procedere ist allerdings DAVdroid Voraussetzung. Über das File-Drop-Feature könnt ihr zudem öffentliche Links erstellen, über die andere User dann für euch Dateien hochladen können.

Samsung bringt neue SSDs 960 Pro und 960 Evo

21. September 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal
samsung-ssd-960-pro-1Samsung veröffentlicht zwei neue SSDs, die trotz ähnlicher Namen nicht miteinander verwechselt werden sollten; die SSDs 960 Pro und 960 Evo. Beide basieren auf V-NAND und kommen im Formfaktor M.2 daher. Samsung setzt neue Controller ein, welche die Leistung erhöhen sollen. Als Schnittstelle kommt NVMe zum Einsatz. Beide Laufwerke werden in Kapazitäten von beispielsweise 256 bzw. 512 GByte, 1 TByte und 2 TByte erhältlich sein. Wer eines der Modelle kauft, kommt auch direkt in den Genuss der Samsung Magician Software.

Spotify hat nach rechts gewischt und Tinder als neuen Partner

21. September 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Spotify Artikel LogoSpotify und die Dating-App Tinder sind eine Partnerschaft eingegangen. Ob die beiden durch Nutzung der Tinder-App zueinander fanden, ist noch nicht ganz geklärt, auf jeden Fall scheinen sie gut zusammenzupassen. Davon haben dann auch Tinder-Nutzer etwas – oder Spotify-Nutzer, es ist egal wie rum man den Spieß dreht. Denn man kann sein Tinder-Profil nun um Musik ergänzen und sogar mit seiner persönlichen Hymne versehen. Das gilt auch für Nutzer, die keinen Spotify-Account haben. Vorteilhaft ist so ein Account allerdings, denn dann werden auch die musikalischen Vorlieben mit etwaigen zukünftigen Partnern abgeglichen.

Firefox 49: Verbesserter Lesemodus auf dem Desktop, Offlineverfügbarkeit in der Android-Version

21. September 2016 Kategorie: Android, Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Firefox Artikel LogoFirefox ist in Version 49 verfügbar. Dieser bringt Neuerungen sowohl in der Desktop- als auch in der Android-Version. Bereits letzten Monat begann Mozilla mit der Verteilung der Multiprozess-Technologie, allerdings noch sehr eingeschränkt, Add-Ons waren nicht möglich. Das ändert sich nun, es werden einige kompatible Add-Ons unterstützt. Bis 2017 soll die Multiprozess-Technologie dann für alle Firefox-Nutzer verfügbar sein. Sie sorgt dafür, dass der Browser weniger häufig einfriert, ersten Tests nach steigt die Reaktionsfähigkeit um 400 Prozent, während der Browser gleichzeitig nutzerfreundlicher gemacht wird. Aber das ist nicht die einzige Neuerung in Firefox 49.

Netflix: 50 Prozent der Inhalte sollen in den nächsten Jahren Eigenproduktionen sein

21. September 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Netflix Artikel LogoVideostreaming erfreut sich bereits recht großer Beliebtheit, Netflix ist neben Amazon das Zugpferd der Branche. Vor allem die von Netflix produzierten Inhalten finden immer wieder begeisterte Anhänger, wie zuletzt mit Stranger Things. Den Anteil dieser Eigenproduktionen möchte Netflix im Laufe der nächsten Jahre steigern. Ziel ist es, dass 50 prozent der Inhalte Eigenproduktionen sind. Der Rest wird eben zugekauft. Das erklärte Netflix CFO David Wells auf der Goldman Sachs Communacopia Conference. Es ist allerdings noch ein recht weiter weg dorthin, aktuell hat man ein Drittel bis zur Hälfte des Ziels erreicht (folglich sind 17 – 25 Prozent der Inhalte Eigenproduktionen).



Seite 17 von 3.426« Erste...13141516171819202122...Letzte »