Windows 8 mit eingebautem Werkszustand

26. März 2011 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Ok, die meisten von uns wissen, wie wir unser Betriebssystem nach der Installation klonen, damit wir (statt Neuinstallation) mal eben schnell ein ein Image zurück spielen können. Geht ja relativ easy, wenn man irgendwelche Software zum Clonen (wbadmin oder Acronis zum Beispiel) hat oder gar Windows 7 als eingehängte VHD nutzt. Windows 8 wird, wenn man dem Screenshot glauben darf, mit einem eingebauten Reset daher kommen, der das System wieder auf Ursprungszustand setzt.

So scheint es unter Windows 8 zwei Formen zu geben: einmal einen kompletten Reset, der euren Computer auf Werkszustand setzt. Quasi so, wie es einige Hersteller ja jetzt schon mit der Wiederherstellungspartition machen. Die andere Variante ist identisch – aber es bleiben die eigenen Dateien enthalten. Finde ich nicht schlecht, wenn dies tatsächlich als Feature in Windows 8 Einzug hält. (via)

Flow: Firefox 4 Theme

26. März 2011 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Neues Theme für Firefox gesucht? Checkt mal Flow, ganz frisches Theme für Firefox 4, welches seit gestern auf der Mozilla-Addon-Seite zu finden ist. Muss man nichts zu sagen, der Screenshot spricht für sich – man mag es, oder nicht ;)

EASEUS Disk Copy: Platten clonen – nun noch narrensicherer

26. März 2011 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Vor 3 Jahren hatte ich mal EASEUS Disk Copy vorgestellt, ein Tool, welches ich als Boot-CD-Messie immer da habe. Es handelt sich dabei im eine bootfähige CD, mit dem ihr Partitionen oder ganze Platten clonen könnt. Braucht an ja vielleicht ab und an, wenn man von der 1 TB-Platte auf die 2 TB-Platte umzieht. Warum ich noch einmal darauf hinweise?

Nicht alle haben schon vor 3 Jahren mitgelesen, ich brauchte EASEUS Disk Copy heute mal… und: früher musste man selber die ISO auf eine CD brutzeln, mittlerweile gibt es eine Version, die einen Assistenten mitbringt: zum Beamen der Software auf einen USB-Stick oder eben das Brennen einer Boot-CD.

TapinRadio 1.32: Totgesagte leben länger

26. März 2011 Kategorie: Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Fans von TapinRadio dürfen aufatmen, die Entwicklung geht weiter, erst gestern erschien die Version 1.32 des Programmes zum Hören Tausender Online-Radiosender. Wie immer erhältlich: eine portable Version. Ach ja: Streams können aufgezeichnet werden, wer also knorke Mixsender am Start hat, der kann sich ne schöne Sammlung anlegen :)

Read Later Fast für Firefox

26. März 2011 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Nur einen Rechner zur Hand und keinen Bedarf an Online-Diensten wie Read it Later und Instapaper? Ist ja keine Schande, vielleicht möchte man sich aber trotzdem bei Zeitmangel etwas für das spätere Lesen markieren. Read Later Fast gibt es bereits für Google Chrome, nun findet sich die Erweiterung auch im Verzeichnis der Firefox-Addons. Die Benutzung ist ein No-Brainer. Nach der Installation können via Kontextmenü Seiten und Beiträgen für das spätere Lesen markiert werden. Klickt man dann auf das Icon von Read Later Fast, so findet man seine Archive und die ungelesenen Artikel zum entspannten Lesen vor.

Die Macher sprachen damals davon, dass man Dienste wie Dropbox und Co unterstützen wolle, damit man Read Later Fast auch zwischen mehreren Rechnern synchronisieren kann, doch darauf warte ich seit langem… Stattdessen müsste man Diigo nehmen, denn die Jungs haben Read Later Fast damals übernommen. Klar, die wollen nicht Dropbox und Co unterstützen, sondern ihren eigenen Dienst pushen. Wie erwähnt, wer nicht synchronisieren will, der benötigt auch kein Konto, Read Later Fast arbeitet auch wunderbar lokal. Mein Favorit bleibt trotzdem Read it Later.

Google Chrome: Upgrade und Downgrade

26. März 2011 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Hach ja, was bin ich von der aktuellen Developer-Version von Google Chrome genervt. Geht gar nicht. Hänger, Nichtfunktionalität und und und. Naja, dafür ist es eine Developer-Version. Also musste ich, um produktiv weiter arbeiten zu können, entweder die Developer-Version auf die Beta-Version downgraden oder eben Portable Google Chrome nutzen. Ich habe mich für das Downgrade entschieden. Ist ja schnell gemacht, sofern man weiss, wo man die einzelnen Versionen herbekommen. Zum Glück hatte Martin eine Liste, sodass man schnell zu den einzelnen Downloads kommt:

Windows

  • Google Chrome Stable [link]
  • Google Chrome Beta [link]
  • Google Chrome Dev [link]
  • Google Chrome Canary [link]

Mac

  • Google Chrome Stable [link]
  • Google Chrome Beta [link]
  • Google Chrome Dev [link]

 

Game Deaths

25. März 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Auch früher wurde gestorben:

Wann haben Computerspiele eigentlich “ihre Seele” verloren? Sind sie tatsächlich immer schlechter geworden – oder hat es damit zu tun, dass man selbst vielleicht seine eigene Leichtigkeit verloren hat? Schönes Wochenende!

Firefox mit der Omnibar ausrüsten

25. März 2011 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Omnibar kennt ihr? Statt getrennter Suche und Co hat Google Chrome nur eine Omnibar. Eingaben in dieser sorgen für Durchsuchen der Lesezeichen, des Verlaufs und des Webs. Kann man nachträglich auch in den Firefox operieren – mit Omnibar. Nach der Installation habt ihr auch den Mix in eurer Adressleiste:

Google Chrome 12 ist da

25. März 2011 Kategorie: Google, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

So Leute, heute Nacht wurde der Developer-Channel auf Version 12 gewuppt. Eigentlich nicht wirklich eine Erwähnung wert. Wer die 12er nutzt, sollte beachten: altes Icon ist gerade wieder drin (ist bereits als Fehler gemeldet) und Flash macht extreme Probleme. So, nun aber zur Intention dieses Beitrags. Geht mal bei ZDNET lesen, und lasst euch verzaubern von den wissenden Texten des Redakteurs, besonders der Part mit den Versionsnummern – ihr wisst ja: nur was eine hohe Versionsnummer hat, ist richtig gut. Röööööchtööööög!

Übrigens, wer Google Chrome portable testen will: Download Portable Chrome 12.

Gestohlener Computer dank Dropbox wieder aufgefunden

25. März 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Witzige Story: da wurde jemandem der Computer gestohlen und eben jener Rechner hatte Dropbox installiert. Was der Dieb wahrscheinlich nicht wusste: Dropbox protokolliert die IP-Adressen der verbundenen Rechner. Was muss das für ein Dieb sein, der zu doof ist, ein gestohlenen Gerät zuerst komplett blank zu machen? Nun ja, aufgrund dieser IP-Information konnte das Gerät wieder zum ursprünglichen Besitzer finden. Wobei – heute ist es sicherlich wichtiger, dass die Daten (sofern nicht verschlüsselt) nicht in fremde Hände fallen. Alternativ gibt es ja noch Prey, Hidden App oder für iPads und iPhones Find my iPad (via)

 



Seite 1.447 von 2.013« Erste...1.4451.4461.4471.4481.4491.450...Letzte »