Google Mail übersetzt nun fremdsprachige Mails

1. Mai 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Hardcore-Nutzer wie ich probieren ja eh jedes Labs-Feature bei Google Mail aus, viele normale Anwender übersehen diese, teilweise nützliche Features, beziehungsweise vermissen sie gar nicht. Ab und an verschwinden Labs-Projekte, andere sind so erfolgreich, dass sie Einzug in das normale Google Mail finden.

Alles Neue macht bekanntlich der Mai und so gibt es Frisches. So finden jetzt alle Anwender die Möglichkeit, fremdsprachige E-Mails direkt übersetzen zu lassen. Entweder in die eigene, oder die Sprache der Wahl. Zu finden ist das Feature in jeder fremdsprachigen Mail. In den Labs existierte das Feature übrigens seit 2009.

Firefox: Sicherheits-Erweiterung verrät eure Seitenbesuche, aufgepasst!

1. Mai 2012 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Wenn ein Sicherheits-Addon selbst zu einer Art Sicherheitslücke, beziehungsweise zu einem Privacy-Desaster wird. So oder so ähnlich könnte man wohl momentan gut die Erweiterung ShowIP für den Firefox betiteln. Was soll die Erweiterung eigentlich machen? Sie zeigt euch die IP-Adresse einer besuchten Seite an und gibt weiterführende Informationen über Server-Standort & Co auf Wunsch heraus.

Was die Erweiterung auf ihrer Beschreibungsseite allerdings verschweigt, ist die Tatsache, dass sie euren Surfverlauf unverschlüsselt an eine Seite namens ip2info.org sendet.

Facebook will uns alle zu Organspendern machen

1. Mai 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Casi

Bei manchen neuen Features auf Facebook überlegt man erst einmal kurz, was dahinter steckt bzw welchen Antrieb Zuckerberg haben könnte, diese neue Funktion in das größte Social Network der Welt einzubauen. In den Vereinigten Staaten und Großbritannien könnt ihr nun bei Facebook angeben, dass ihr Organspender seid und bekommt auch Unterstützung bei der Registrierung als Organspender.

Android führt in Deutschland, doch auch iOS wächst

1. Mai 2012 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

1. Mai – Zeit für die Statistikfreunde dieser Welt. Statistiken von comScore; comScore ist marktführend auf dem Gebiet der Messung der digitalen Welt und die bevorzugte Informationsquelle über digitale Marketing-Intelligenz. Hört sich nach Geschwurbel an, ist es allerdings in keiner Weise, diese Art Dienste vermessen unserer digitale Welt schon ganz gut.

Während oftmals US-Märkte in Blogs erwähnt werden, ist heute tatsächlich mal der deutsche Smartphone-Markt am Zug. Die Statistik aus den comScore mobiLens zeigt die Verbreitung und die Veränderung in den mobilen Betriebssystemen im Vergleich Februar 2011 zu Februar 2012 an.

LG: Fokus auf Android, aber weiterhin Windows Phones

1. Mai 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Gestern gingen Gerüchte durch das Netz, dass LG die Produktion von Windows Phones beenden wolle. Das verwundert den Betrachter natürlich, der ein bisschen in der Materie steckt. Microsoft kümmert sich gut um Hersteller, die das System anbieten, von daher sah ich persönlich da eigentlich keine Probleme.

Neues Glas entwickelt: Reflexionsfrei, wasserabweisend, selbstreinigend

1. Mai 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Was Forscher am Massachusetts Institute of Technology da entwickelt haben, könnte Auswirkungen auf sehr viele Bereiche haben, in denen Glas Verwendung findet. Sie haben nämlich ein Glas geschaffen, welches wasserabweisend ist, zudem reflexions- und beschlagfrei – und selbstreinigend. Damit wäre es zum Beispiel prädestiniert für Solar-Panels. Ein Solarpark verliert nach Aussage der Entwickler am MIT innerhalb eines halben Jahres bis zu 40 Prozent seiner Effizienz, weil die Elemente verdrecken und zustauben – mit dem neuen Glas würde das nicht passieren, zudem könne mehr Licht aufgenommen werden, da dieses Glas ja auch nicht reflektiert.

Skype 4.0 für iOS erschienen

1. Mai 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Neue Version und neue Features bei der iOS-Ausgabe von Skype. Die Version 4.0 bringt nicht nur ein aktualisiertes Design für Nachrichten und Kontakte mit, aus startet die App automatisch neu, sofern sie aus irgendeinem Grunde mal abstürzte.

Des Weiteren findet man einen neuen Anmeldebildschirm vor und die Möglichkeit, die eigene Videovorschau zu verschieben. Ich muss gestehen: als Microsoft Skype kaufte, hätte ich nicht damit gerechnet, dass alle Plattformen so gut und schnell bedient werden.

Skitch: Screenshot-Tool nun auch für Windows 8

30. April 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Na endlich. Gerade erst über eines meiner Lieblings-Tools namens Skitch gebloggt, schon gibt es wieder frisches zu berichten. Kurzer Anriss: als ich damals die Tür in eine zusätzliche, neue Techwelt, die der Macs, aufgetreten habe, entdeckte ich das Screenshot-Tool Skitch für mich. Paar Bearbeitungsmöglichkeiten, ich mag es (Windows-Pendant: PicPick).

Mittlerweile wurde das Tool von Evernote gekauft. Evernote? Notizen und so. Ideal für Ideen, Texte und Co – man benötigt kein anderes Tool. Eben von Thomas die Info bekommen, dass Skitch auch für Windows zu haben ist.

Tagesschau-App: es wird weiter geklagt

30. April 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Und es wird weiter geklagt. Ende 2010 kam die erste Version der Tagesschau-App auf die Geräte, die den Leuten, die gerne auf Informationen und News Zugriff haben, eben jene direkt auf den Schirm brachte. Ist ja heute nichts unnormales mehr, dass man so Dinge wie News auch per App bekommt. Aber: es handelt sich ja um ein öffentlich-rechtliches Angebot, für welches wir Gebühren zahlen.

Und dass wir den ganzen News-Flow so einfach und in voller Länge vor den Latz geballert bekommen, das finden die Verleger – zusammengeschlossen zum BDZV, die mit kostenpflichtigen Angeboten locken, nicht so knorke. Laut BDZV stellt die Tagesschau-App eine durch Rundfunkgebühren finanzierte Konkurrenz für die privatwirtschaftlich betriebenen Angebote der Verlage dar, so Meedia.

Zurück in die Zukunft: Kehrt die Tastatur zurück auf Google Smartphones?

30. April 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: Casi

Nicht jedem Patentantrag muss auch tatsächlich ein Produkt folgen, welches in Massenfertigung geht, aber zumindest kann man es als Indiz werten, dass ein Unternehmen in eine solche Richtung plant. Konkret geht es hier um ein Patent, welches Google bereits im Januar eingereicht hat und welches vorsieht, dass zukünftig einem Google Smartphone wieder eine echte Tastatur verpasst werden könnte.

Wie schon beim Google-Smartphone G1 könnte es sich wieder um einen Slider handeln, zumindest hat sich das Unternehmen direkt mehrere Alternativen überlegt, wie man die Tastatur ausfahren kann.



Seite 1.431 von 2.251« Erste...1.4291.4301.4311.4321.4331.434...Letzte »