Vodafone CallYa: LTE ab 10 Euro Aufpreis, beschränkt auf 21,6 MBit/s

30. Juni 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vodafone hat ab Juli neue CallYa-Tarife, darüber haben wir bereits berichtet. Nun gibt es noch ein Novum, denn erstmals wird LTE in einem Prepaid-Tarif im D-Netz verfügbar sein. Kostet Aufpreis und ist gedrosselt, aber hey, LTE! Wer kennt sie nicht, die LTE-Werbeversprechen, 50 MBit/s über das Mobilfunknetz kann man in manchen Tarifen bei Vodafone erreichen. Und endlich ist LTE auch in einem Prepaid-Tarif verfügbar. Die volle Geschwindigkeit braucht der Nutzer aber nicht erwarten.

CallYa_LTE

Apple kündigt Updates für iTunes U an

30. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy
Apple hat heute verkündet, dass man iTunes U neue Updates angedeihen lassen wolle. Ab 8. Juli können Lehrer, die die kostenlose iTunes U-App nutzen, erstmals direkt auf dem iPad komplette Kurse erstellen, bearbeiten und verwalten. Studenten sollen hierdurch neue Arten der Mitarbeit entdecken, darunter die Möglichkeit, direkt von ihrem iPad aus Diskussionen zu den Kursen zu beginnen und Fragen zu stellen, das Ganze bekommt also noch einen sozialen Touch.
itunes u
Man spricht weiterhin von neuen In-App-Updates für das Programm, über die sich direkt Inhalte und Lernmaterialien aus iWork, iBooks Author oder einer der über 75.000 für das iPad erhältlichen Bildungs-Apps hinzuzufügen lassen. Durch Verwendung der integrierten Kamera des iPad können Lehrer und Ersteller von Inhalten außerdem Fotos und Videos aufnehmen, um Praxisbeispiele aus der wirklichen Welt in jeglichen Kurs einzubinden und relevante Inhalte umgehend jedem Studenten zur Verfügung zu stellen.

Samsung bringt 150.000 Euro TV nach Deutschland

30. Juni 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Dieses TV-Gerät wurde Lotto-Lothar kaufen, hätte er die ganze Kohle noch nicht verblasen – und würde er noch leben.  Sollte sich euer Wohnzimmer direkt proportional zur Geldbörse verhalten, dann könntet ihr ab nächste Woche (KW 28 / 2014)  euer Wohnzimmer mit einem neuen TV-Gerät schmücken. Der Samsung S9 ist wahrhaft nicht neu, nun aber auch bei uns zu haben.110-590x341

Vier neue Smartphones von Samsung: Galaxy Core II, Galaxy Ace 4, Galaxy Young 2 und Galaxy Star 2

30. Juni 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Samsung, koreanischer Hersteller von fast allem was das Technikherz begehrt, hat aktuell ganze vier Smartphones aus dem Ärmel geschüttelt und damit wieder einmal mehr bewiesen, dass man wirklich in jeder Ausbaustufe mindestens drei Geräte auf den Markt werfen kann. Zum aktuellen Smartphone-Portfolio der Technikgröße gesellen sich nun noch das Galaxy Core II, das Galaxy Ace 4, das Galaxy Young 2 und das Galaxy Star 2 hinzu. Alle vier Geräte sind mit Android 4.4 ausgestattet und kommen zudem mit der TouchWiz Essence-Oberfläche daher.Samsung

Umfrage: Verschlüsselter E-Mail-Versand ist eine Ausnahme

30. Juni 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Der Branchenverband Bitkom hat eine Umfrage in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse man nun veröffentlicht hat. 1006 Personen ab 14 Jahren wurden in Deutschland zum Thema E-Mail-Verschlüsselung befragt, darunter 620 Berufstätige. Das Ergebnis ist recht eindeutig, aber dennoch nicht besonders überraschend: Rund zwei Drittel der befragten Berufstätigen (65 Prozent), die dienstliche E-Mails verschicken, können an ihrem Arbeitsplatz keine Verschlüsselung für die Nachrichten nutzen.Mailverschluesselung

19 Prozent der Befragten geben an, dass zwar technischen Voraussetzungen für E-Mail-Verschlüsselung gegeben sind, sie die Verschlüsselung aber grundsätzlich nicht einsetzen. Gerade einmal jeder Siebte (16 Prozent) verschlüsselt zumindest hin und wieder berufliche E-Mails. Was aus der Umfrage nicht hervorgeht, ist der Grund des Ignorierens der Verschlüsselungsmöglichkeiten, wenn diese doch gegeben sind.

Apple Maps: Updates kommen jetzt täglich

30. Juni 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple Maps steht seit seiner Einführung mit iOS 6 in der Kritik. Zwar hat sich in den letzten beiden Jahren schon vieles gebessert, aber nach wie vor kommt es vor, dass Dinge nicht immer korrekt sind. Dafür kann man die Fehler direkt an Apple melden, was anfangs aber eher den Anschein machte, dass dies nur implementiert wurde, um die Nutzer zu beruhigen. Vor rund einer Woche fand Reddit-Nutzer heyyoudvd heraus, dass mehrere korrigierte POIs auftauchten, nachdem sich vorher lange Zeit nichts weiter getan hat.

Apple_Maps_iP5

Verantwortlicher äußert sich zu Kritik an Facebook-Experiment

30. Juni 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Für Aufregung sorgte am Wochenende eine von Facebook 2012 durchgeführte Studie. Knapp 700.000 Facebook-Nutzer wurden ungefragt zum Versuchskaninchen, bekamen einen manipulierten News-Feed angezeigt. Die Empörung ist mindestens so groß, wie sie auch schnell wieder abklingen wird. Eine Woche dauerte das Experiment und es betraf 0,04% der Nutzer, wie Adam Kramer (einer der Verantwortlichen des Experiments) nun in einem öffentlichen Post mitteilt. Dieser Post ist ein Rechtfertigungs- und Entschuldigungs-Versuch.

Facebook-Logo

Spielerei: das WM-Gesicht von Google

30. Juni 2014 Kategorie: Social Network, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Google hat mittlerweile einige Foto-Tools in das Social Network Google+ einfließen lassen. Einige dieser Effekte können von euch per Hand auf die Fotos angewendet werden, andere wiederum werden automatisiert angewandt. Alternativ kann man nun auch einen Trigger auf einzelne Effekte ansetzen, Google macht das Ganze hier derzeit ganz sympathisch und wendet die Farben der einzelnen Fahnen auf die Gesichter der Nutzer an. Wer ein Bild von sich einstellt und mit dem Hashtag #schwarzrotgold versieht, der bekommt dann das jeweilige Foto mit einer Flagge im Gesicht angezeigt. Bis zu fünf Freunde können auf dem Foto sein. Wer nicht für Deutschland, sondern für Algerien ist, der nutzt übrigens #PaintAlgeria. Eine Übersicht der einzelnen Nationen findet ihr hier.

Horizon TV von Kabel BW / Unitymedia ab sofort auch als Android-App verfügbar

30. Juni 2014 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ende Januar startete Horizon TV bei Kabel BW. Damals wurde eine iOS-App veröffentlicht, während die Android-App ohne genauen Zeitplan in Aussicht gestellt wurde. Diese ist seit Freitag bereits im Google Play Store verfügbar, genutzt werden kann sie allerdings erst seit heute. Kabel BW / Unity Media Kunden bietet die App mehr als 90 TV-Sender, den Zugriff auf eine Videothek mit umfangreichem TV-Archiv und eine elektronische Programmzeitschrift. Über Fremdnetze (WLAN und Mobil) können Kunden mit Horizon TV derzeit 13 Sender, sowie bereits bestellte Filme aus der Unitymedia Videothek anschauen.

HorizonTV

LG tritt Open Automotive Alliance bei

30. Juni 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG hat sich der Open Automotive Alliance angeschlossen, wie das Unternehmen aktuell verkündet. Seit 2012 ist die Open Automotive Alliance, zu deren Mitglieder Google, NVIDIA, General Motors und andere zählen, bemüht, die Vernetzung zwischen Smartphones und der Auto-Software zu vereinfachen. Zur Google I/O wurde von Google Android Auto gezeigt, der Schlüssel zu einer einheitlichen Mobile Experience in Fahrzeugen.

android-auto

HTC One (M8), One (M7), One (E8) und One Mini 2: Android 4.4.4 soll bald kommen

30. Juni 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwar bietet HTC mittlerweile eine eigene Seite, die über den Status von Software-Updates informiert, diese ist allerdings noch mit relativ wenigen Infos bestückt (dennoch, coole Sache, könnten gerne alle Hersteller so machen). Eine geleakte Roadmap soll nun zeigen, dass Android 4.4.3 ausgelassen wird, stattdessen wird direkt Android 4.4.4 zum Einsatz kommen. Da die Unterschiede zwischen Android 4.4.3 und 4.4.4 eher gering sind, scheint das auch gar nicht so unwahrscheinlich.

HTC_Roadmap_Android_4_4_4_L

Google Now: Unterstützung mehrerer Sprachen verzögert sich

30. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bereits vor ein paar Tagen sollte Google Now die Unterstützung für mehrere Sprachen erhalten. Der Nutzer hätte dann bis zu 7 Sprachen auswählen können, in denen er sich mit Google Now unterhalten kann. Nun ist Google in der letzten Testphase auf Software-Probleme gestoßen, die dafür sorgen, dass das Feature erst einmal nicht kommt. Einen neuen Zeitrahmen teilt ein Google-Sprecher auch mit. Wieder einmal kommt das berühmte „später im Sommer“ zum Einsatz.

Google-Now

Microsofts Smartwatch soll durch Plattformunabhängigkeit glänzen

30. Juni 2014 Kategorie: Wearables, geschrieben von: caschy

Die Newsseite Toms Hardware will in Erfahrung gebracht haben, dass Microsoft im Herbst dieses Jahres den Markt der Wearables mit einer Smartwatch erneut betreten will. Laut den Quellen der Seite, will Microsofts Uhr dünner und filigraner sein, als Smartwatches, die bislang vorgestellt wurden. Hier muss man natürlich bedenken, dass die Geräteklassen Smartband / Smartwatch mittlerweile verschmelzen.

bill-gates-spot

Interessanterweise spricht die Meldung davon, dass das Display auf der Innenseite des Handgelenks liegen soll, wenn man die Microsoft Smartwatch trägt. Die Smartwatch soll zudem für Entwickler offen sein und dementsprechend diverse Schnittstellen anbieten. Weitere interessante Sache: Microsofts Lösung soll auf mehreren Plattformen arbeiten, nicht nur auf der eigenen. Elf Sensoren soll Microsofts Smartwatch / Smartband in sich haben, wenn sie – laut Gerücht im Herbst dieses Jahres, genauer gesagt im Oktober – auf den Markt kommt. Übrigens: natürlich nicht der erste Ausflug von Microsoft in diese Geräteklasse. Bereits zur CES 2003 in Las Vegas hatte Bill Gates eine der Fossil-Uhren am Gelenk, welche mit Spot-Technologie (Smart Personal Objects Technology) daherkam.

Android Wear, Auto und TV: Googles harte Hand gegen Anpassungen

29. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Jede Menge Android gab es zur Google I/O zu sehen. Android Wear, Android Auto und sogar Android TV. Android überall. Doch diese Ausgaben der Android-Plattform sind etwas anders als die, die man von den Smartphones kennt. Bislang war es Googles Ziel, Android extrem offen zu halten. Absolut anpassbar von Nutzern und Herstellern, was sicherlich zum unwahrscheinlichen Erfolg beitrug.

android auto

iOS 8: 1Password kann mittels TouchID entsperrt werden

29. Juni 2014 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-06-29 um 21.25.09

Kurz notiert: 1Password, auf der iOS-, Windows, OS X- und ganz aktuell auch auf der Android-Plattform verfügbarer Passwort-Manager, wird gerade kräftig als Betaversion getestet. Während die Android-Katze bereits aus dem Sack ist und kostenlos von allen auf Herz und Nieren geprüft werden kann, wird bereits ordentlich an der Iteration der iOS-Version gefeilt. Hier sind aktuell Neuerungen eingeflossen, die die zukünftigen Nutzer von iOS 8 sicherlich erfreuen werden. So können Passwort-Container mittels Apples TouchID entsperrt werden, zudem gibt eine Erweiterung, über die Safari Passwörter für einzelne Dienste abfragen kann. Bislang nur nutzbar, sofern ihr Betatester seid, zudem im Betaprogramm von 1Password seid. (danke Daniel!)