Moto X 2013 erhält Lollipop-Update in den nächsten Wochen, allerdings Android 5.0.2 anstatt 5.1

15. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Motorola kündigte nach der Vorstellung von Android 5.0 Lollipop schnelle Updates für die eigenen Geräte an, konnte letztendlich aber dann doch nicht so zeitnah liefern. 5 Monate nachdem Lollipop verfügbar war, gibt es nun auch endlich Hinweise, wann das 2013er Moto X an der Reihe sein wird. Für das Gerät gibt es mittlerweile einen sogenannten Soak Test der Lollipop-Firmware, das heißt, dass ausgewählte Nutzer das Update als Beta-Tester erhalten.

IMG_8422

Immer wieder sonntags KW 11

15. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Kalenderwoche 11 neigt sich dem Ende zu. Sonntag ist es – und dies bedeutet, dass ich mich heute nach Hannover aufmachen muss, denn morgen beginnt die CeBIT. Ich werde mal schauen, ob sich die Hannover-Besuche noch für meine Wenigkeit lohnen und sicherlich werde ich auch ein paar Stunden in der Techlounge verbringen und mich mit Sascha Pallenberg und anderen unterhalten.

Sonntag

Reuters-Umfrage zur Apple Watch: 13 Prozent würden ein iPhone kaufen und andere interessante Zahlen

14. März 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Apple Watch ist ein mindestens genauso erwartetes wie sehr schwer einzuschätzendes Produkt. Sie ist nicht die erste Smartwatch auf dem Markt, gilt aber dennoch als Hoffnungsträger für die gesamte Branche der Wearables. Aber es gibt auch genug Kritiker. Die einen bemängeln den Preis, den anderen fehlt es an Innovation. Apple zeigt sich selbstbewusst und lässt keine Zweifel daran, dass die Apple Watch natürlich die perfekte Ergänzung zu einem iPhone ist. Wie die Apple Watch vom Käufer letztendlich angenommen wird, zeigt sich dann ab dem 24. April, dem Verkaufsstart von Apples persönlichstem Produkt. Reuters gab eine Umfrage in den USA in Auftrag, um in Erfahrung zu bringen, wie die Uhr bei den Menschen ankommt. Wie immer kann man die nackten Zahlen interpretieren wie man möchte, eine Interpretation und Meinung gibt es in diesem Artikel.

Reuters_Apple_Watch_Poll

Feel the Wear bringt Vibrationsmuster für Benachrichtigungen auf Android Wear Smartwatches

14. März 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Falls Ihr Nutzer einer Android Wear Smartwatch seid und Benachrichtigungen verpasst, weil diese nur zu kurz oder zu schwach am Handgelenk vibrieren, könnte die App „Feel the Wear“ Eure Lösung sein. Die App gibt Benachrichtigungen ein Vibrationsmuster, das auf jeden Fall spürbar sein soll, da es länger anhält als die Standard-Benachrichtigungen. Auswählen kann der Nutzer aus fünf verschiedenen vorgefertigten Vibrationsmustern.

FeelTheWear

Twitter kauft Periscope und entzieht Meerkat den Zugang zum Social Graph

14. März 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Twitter streckt seine Fühler in so ziemlich jeden Bereich, in dem man Nutzer binden oder gewinnen könnte. Die Konkurrenz wird durch diverse Mittel vom Netzwerk ausgeschlossen, das sahen wir bereits mit Instagram und auch Drittanbieter-Clients werden zum Beispiel durch das Token-Limit an der kurzen Leine gehalten. Nun trifft es auch Meerkat, einen Livestreaming-Dienst, der innerhalb kürzester Zeit bereits einen stattlichen Bekanntheitsgrad erreicht hat.

twitter-590x287

1Password: Passwort-Manager wieder reduziert

14. März 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Agile Bits hat den Passwort-Manager 1Password für Windows und OS X mal wieder reduziert. So bekommt man derzeit das komplette Bundle, bestehend aus OS X- und Windows-App für 48,99 Dollar, während man für die Einzel-App jeweils 34,99 Dollar zahlen würde. Tipp am Rande: Interessierte geben beim Kauf den Code MacPowerUsers ein, hiermit wird noch einmal 7 Dollar gespart, man bekommt dann die jeweilige Version für umgerechnet 26,60 Euro.

1password

Portable Firefox 36.0.1

14. März 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Nachgelegt: Bereits am 5. März erschien die Version 36.0.1 von Mozilla Firefox, nachdem erst Ende Februar die Hauptversion 36 erschien. Sie brachte unter anderem die Möglichkeit mit, angepinnte Kacheln zu synchronisieren und auch das HTTP/2-Protokoll wird in dieser Version vollständig unterstützt. Leider traten einige Fehler auf, sodass Mozilla gezwungen war, eine fehlerbereinigte Version 36.0.1 zu veröffentlichen.

firefox1

So konnte es beispielsweise zu Abstürzen beim Start kommen – oder der Tab für den Hello Chat war nicht sichtbar. Insgesamt nennt das Changelog neun Fehlerbehebungen, sodass ich hier auch einmal die portable Version von Firefox auf den aktuellen Stand bringe.  Wie immer ist es so, dass auch die portable Version in der Lage ist, automatisch zu aktualisieren. Habt ihr also den Portable Firefox als Vorgängerversion, dann müsst ihr die neue Version nicht herunterladen. In diesem Sinne, falls noch nicht vorhanden: Download Portable Firefox 36.0.1.

 

Microsoft OneNote für iPhone und Mac in neuen Versionen verfügbar

14. März 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft bohrte diese Woche schon den OneNote Web Clipper auf, nun sind auch die Apps für iPhone und Mac an der Reihe. Im Changelog der Mac-App wird ebenfalls auf den neuen Web Clipper verwiesen, den man dennoch extra installieren muss (hier). Neu direkt in der Mac-App ist das verbesserte Teilen. Über die integrierte Kontaktauswahl lassen sich andere nun direkt aus OneNote einladen, zudem sieht man sofort, wer Zugriff auf ein Notizbuch hat.

Microsoft OneNote
Microsoft OneNote
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
  • Microsoft OneNote Screenshot
  • Microsoft OneNote Screenshot
  • Microsoft OneNote Screenshot
  • Microsoft OneNote Screenshot
  • Microsoft OneNote Screenshot

Enlight: Ein neuer Bildbearbeitungs-Sheriff ist in der iOS-Stadt

14. März 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Die Macher der beliebten iOS-App Facetune haben gestern ihre neue App namens Enlight an den Start gebracht. 3,99 Euro kostet die App zum Einstand, hierbei handelt es sich um ein Einführungsangebot, später soll die App bei 7,99 Euro liegen.

2015-03-14 09.55.52--2015-03-14 10.00.28--2015-03-14 10.00.32

Paperboy: Kostenloser Feedly Newsreader für Android

14. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wenn man heutzutage eine beinahe perfekte Lösung für einen Newsaggregator aller Themenbereiche sucht, fällt automatisch der Name Feedly. Der Dienst, der das Erbe des Google Readers antrat, ist mittlerweile eine der am meisten heruntergeladenen Apps auf allen Plattformen. Als Feedly eine API veröffentlichte, zapften viele News-Apps diese an und die Zahl an neuen Apps wuchs. Eine der vielversprechendsten Apps in ihrem Umfang ist wohl Paperboy für Android.

Diese Diashow benötigt JavaScript.