Lumia Cyan Update mit Windows Phone 8.1 wird verteilt

15. Juli 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine erfreuliche Nachricht für alle Lumia-Nutzer, die noch nicht die Developer-Preview von Windows Phone 8.1 auf ihrem Gerät installiert hatten. Nokia verteilt ab sofort das Cyan genannte Update an alle Lumias mit Windows Phone 8. Das wird sich noch über die nächsten Wochen ziehen, bis alle Geräte an der Reihe waren. Als Bonus erhalten zudem Nutzer eines Lumia 520, 525, 620 oder 720 HERE Drive+ gratis, diese konnten vorher lediglich Here Drive nutzen.

Internet der Dinge: noch ein Zusammenschluss auf der Suche nach einem Standard

15. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Internet der Dinge, vernetzte Haushaltshelfer, Thermostate, Waschmaschinen. Wir können uns heute noch gar nicht vorstellen, was morgen alles vernetzt sein wird. Die großen Firmen aber anscheinend schon, sie bilden munter Zusammenschlüsse, um auf einen Standard für das Internet der Dinge zu kommen. Letzte Woche gab es einen Zusammenschluss verschiedener Firmen, der Qualcomm als großen mobilen Chiphersteller außen vor lässt. Mit der „Thread Group“ gibt es jetzt einen weiteren Zusammenschluss. Neben Samsung, Nest Labs und ARM sind folgende Firmen direkt ab Start dabei: Yale Security, Silicon Labs, Freescale Semiconductor und Big Ass Fans.

Thread_Group

QNAP QGenie: Mobiles Hosentaschen-NAS vorgestellt

15. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Was andere Hersteller in Form von via WLAN erreichbarer Festplatten machen, versucht jetzt auch der Hersteller von Network Attached Storage-Systemen, QNAP. QNAP Genie, so der Name des 122 Gramm schweren Gerätes, erlaubt den Datenaustausch via WLAN, gespeichert werden können auf dem internen Speicher 32 GB.

QNAP_QGenie_3

Google Suche warnt vor nicht mobil optimierten Webseiten

15. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Google möchte, dass Nutzer eine gute Erfahrung beim Finden von Seiten machen – dies gilt auch für die mobile Suche. Aus diesem Grunde wird Google beim Finden von Webseiten darauf hinweisen, wenn diese nicht für die mobile Ansicht optimiert sind. Nutzt eine Webseite zum Beispiel Flash, dann bekommt man eine Informationsmeldung zu sehen, dass die zu besuchende Webseite unter Umständen nicht korrekt auf dem Mobilgerät angezeigt wird, da Ab Android 4.1 und auf iOS kein Flash offiziell unterstützt werden. Das sieht dann so aus: Bildschirmfoto 2014-07-15 um 13.08.21Interessierten Webmastern gibt Google noch ein paar Links mit auf den Weg, sodass ihr oder eure Designer die Seiten optimieren könnt.

Paypal für iOS erhält Update, in den USA mit Kundenkarten

15. Juli 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Paypal-App für iOS hat zwar in Deutschland ebenfalls ein Update auf Version 5.5 erhalten, ein neues Feature bleibt allerdings vorerst Nutzern in den USA vorbehalten. Die neue Paypal-App kann dort jetzt auch Kundenkarten speichern. Um eine vorhandene Karte in die App zu bringen, muss man den (unterstützten) Anbieter auswählen und anschließend den Barcode scannen. Die Karte ist dann gespeichert und muss nicht mehr als weitere Karte direkt mitgeführt werden.

Paypal_iOS_5_5

Angehört: Samsung Level On Kopfhörer

15. Juli 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Im April 2014 stellte Samsung neue Audio-Produkte vor, mit einer neuen Premium-Serie will man die Kunden ansprechen. Ich hatte die Gelegenheit, die Kopfhörer zur Probe zu hören und möchte euch einen – lediglich kurzen und subjektiven  – Euindruck hinterlassen. Anfangen möchte hier in diesem Beitrag mit dem Samsung Level on (OG900B), einem On-Ear-Kopfhörer, welcher kabelgebunden daherkommt und derzeit um 130 Euro kostet.2014-07-15 11.49.34

Amazon Prime inklusive Streaming und Leihbücherei buchen und 20 Euro Gutschein bekommen

15. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Amazon hat derzeit wieder eine kleine Aktion für Kunden parat, die schon länger mit dem Gedanken spielen, Prime-Kunde zu werden. Prime hat sich in der letzten Zeit verändert – früher war es nur der reine Gratis-Versand mit Lieferung am nächsten Tag, mittlerweile können Kindle-Besitzer noch Tausende von Kindle-Titeln kostenlos ausleihen, zudem gibt es seit kurzem Amazon Instant Video, was mich dazu brachte, den Dienst zu abonnieren.Amazon

Apple startet iTunes Pass in Japan: Direktaufladung im Apple Store möglich

15. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit dem iTunes Pass, der in Japan gerade an den Start ging, haben Nutzer von iOS-Geräten eine noch einfachere Möglichkeit, Guthaben auf ihren iTunes Account zu bekommen. Der iTunes Pass wird in Passbook gespeichert. Kauft man nun in einem Apple Store Guthaben für iTunes, erhält man nicht mehr eine Guthabenkarte, sondern lässt einfach den iTunes Pass scannen und erhält sofort das Guthaben im iTunes Account gutgeschrieben.

iTunes_Pass

Microsoft soll vor größerer Entlassungswelle stehen

15. Juli 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zu den größten Jobstreichungen der letzten Jahre soll es bei Microsoft kommen. Das berichtet Bloomberg und teilt auch mit, dass diese Entlassungswelle bereits innerhalb einer Woche ihren Anfang nehmen könnte. Insgesamt hat Microsoft nach der Übernahme von Nokia 127.104 Mitarbeiter. Bereits 2009 mussten 5.800 Mitarbeiter (rund 5% der damaligen Mitarbeiter) gehen, diese Zahl soll jetzt noch einmal übertroffen werden. Betroffen sollen Überschneidungen von Microsoft und Nokia sein, vor allem im Bereich Marketing.

microsoft_logo

Dropbox Vault für Feedly speichert Artikel und mehr

15. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

FeedlyDie Macher des RSS-Readers Feedly haben neue Funktionen bekannt gegeben, diese sind allerdings nur für Nutzer des kostenpflichtigen Angebotes zu haben. Das Ganze hat vorher schon einen Betatest durchlaufen, gut möglich, dass der eine oder andere teilnehmende Leser diese Funktion bereits kennt. Dropbox Vault nennt sich das Ganze und sorgt dafür, dass von euch getaggte und gespeicherte Artikel, zudem eure OPML-Datei in Dropbox landen. Wer also Beiträge speichert, der bekommt diese in seine Dropbox gespielt, sodass der Artikel für euch auch lesbar ist, wenn die Originalseite schon gelöscht wurde. Zwei Möglichkeiten des Speicherns stehen zur Auswahl, einmal das HTML- und einmal das PDF-Format. Solltet ihr diese Form des Archivierens nutzen wollen – und Feedly Pro-Nutzer sein – dann könnt ihr hier die Dropbox Vault aktivieren.

Cortana: ab Herbst mit zusätzlichem Fokus auf Wissenschaften

15. Juli 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im Herbst wird Cortana von Microsoft noch eine ganze Ecke klüger gemacht. Dann wird es möglich sein, auf wissenschaftliche Daten zurückzugreifen, die in Bing integriert werden. Bing ist die Grundlage von Cortana, die Daten werden dann in den Suchergebnissen prominent und aufbereitet dargestellt. Die Daten stammen von der Microsoft Academic Search, einer Suchmaschine, die auf wissenschaftliche Ergebnisse spezialisiert ist.

Cortana_Academic

Brücke an Captain: LCARS für das Handgelenk

15. Juli 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

LCARSIm fiktiven Star Trek-Universum stolpern wir häufig über LCARS (Library Computer Access/Retrieval System), welches das Betriebssystem beschreibt, mit dem häufig kommuniziert wird. Es erstreckt sich nicht nur über große Monitore, sondern ist auch auf dem PADD (Personal Access Display Device) nutzbar, welches ebenfalls eine Rolle im Star Trek-Universum innehat. Fans von Star Trek können sich nun ein minimalistisches LCARS-Interface von Daniele Bonaldo auf die auf Android Wear basierende Smartwatch installieren, denn LCARS steht als Watchface bereit und zeigt nicht nur das Datum und die Uhrzeit an, sondern auch die Unixzeit. Starwatch – so der Name des Watchfaces  – ist kostenlos und im Play Store zu haben.

Shazam: Abspielen erkannter Songs via Rdio möglich

15. Juli 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Shazam, die App zum Erkennen von Musik, kennt wohl mittlerweile jeder. Sie hat gestern ein kleines Update spendiert bekommen, welches erst einmal auf der iOS-Plattform zu finden ist, aber auch schon bald für Android-Nutzer zugänglich sein soll. In Zusammenarbeit mit dem Streamingdienst Rdio hat man es ermöglicht, nun die angehörten und identifizierten Songs gleich direkt und komplett zu streamen, ohne die App zu verlassen. Diese Funktion setzt ein Rdio-Konto nebst App-Installation voraus. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, direkt Playlisten aus den bei Shazam gehörten Songs zu erstellen, ferner gibt es eine automatische Playlist, die die erkannten Songs bereithält. (danke Alexander!)shazam

FSK veröffentlicht App für Android und iOS

14. Juli 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Die Freiwillige Kontrolle der Filmwirtschaft hat heute via Pressemitteilung verlauten lassen, dass man eine App für Android und iOS an den Start gebracht hat. Sinn und Zweck des Ganzen? Geordnet nach den Bereichen Kino, DVD/Blu-ray sowie Serien zeigt die FSK App die Filme der letzten drei Kinostartwochen und die Titel aus dem aktuellen TOP 25 Verkaufsranking an. Auch ältere, von der FSK seit 2003 geprüfte Titel, lassen sich per Suchfunktion finden.

fsk

Kinder und Jugendliche sollen über ein Quiz und Spieleangebote angesprochen werden, welche die Themen Jugendschutz, Filmkunde und Medienkompetenz aufbereiten. Ebenfalls sind in der App Trailer einsehbar – natürlich werden vorab die passenden FSK-Infos angezeigt. Die App richtet sich an Eltern und Pädagogen sowie an Kinder und Jugendliche, denn die FSK Freigaben dienen – neben ihrer Funktion als Zugangsbeschränkung – auch als eine Art Orientierungshilfe, so zumindest die Aussage der Macher. Die App ist kostenlos und für Android und iOS zu haben.

Microsoft verrät Zahlen zu Windows Phone

14. Juli 2014 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsofts COO Kevin Turner hatte auf der Partnerkonferenz auch Zahlen zu Windows Phone zu verkünden. Während sich die Jahr-zu-Jahr-Zahlen durchaus beeindruckend lesen, darf man allerdings nicht vergessen, dass hier bereits kleine Zahlen zu Grunde liegen und zum Beispiel eine Verdoppelung von Verkäufen bei Weitem nicht so beeindruckend ist, wie wenn hier bereits eine hohe Verbreitung vorliegt. Davon abgesehen wächst Windows Phone sowohl als mobiles Betriebssystem, als auch als Ökosystem stetig, wenn auch sicher nicht mit der gewünschten Geschwindigkeit.

WP_zahlen