Googles VirusTotal mit Upload-Tool für OS X

26. Mai 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Ende 2012 schnappte sich Google den Dienst VirusTotal. Hier kann der Nutzer Dateien hochladen, die dann mit verschiedenen Antivirus-Engines getestet werden. Neben der reinen Kontrolle von Dateien hat sich der Dienst auch die Überprüfung von Webseiten auf die Fahnen geschrieben. Nun hat man nach langer Zeit der Stille wieder etwas Neues veröffentlicht, ab sofort steht nämlich ein spezieller Uploader für Dateien zur Verfügung. Über diesen können Mac-Nutzer Dateien automatisiert zum Dienst schicken, um Dateien auf Schädlinge zu untersuchen. Windows-Nutzer haben seit langem Zugriff auf die Hilfs-Applikation, die auch im Downloadbereich verfügbar ist. Aber ganz ehrlich – nutzt so etwas jemand? Unter Windows haben die meisten sicherlich eine Schutzsoftware installiert, während die meisten OS X-Nutzer wohl auf die Lösungen Gatekeeper und Sandbox verlassen.osx-app-screen

Samsung S-Health im Galaxy S5 misst den Stress

26. Mai 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Samsung hat seinem Gesundheits-Kompagnon S-Health ein Update verpasst, welches neue Funktionen hinzufügt. Auf dem Samsung Galaxy S5 bekam ich gerade ein Update der S-Health Gesundheits-App und der Health-Services. Nach dem Update wies Samsung noch einmal auf den Umstand hin, dass die App mit ihren Funktionen keinesfalls einen Arzt ersetzt, sondern nur zu Lifestyle- und Fitness-Zwecken genutzt werden soll.

samsung-stress

Apple fordert erneut Verkaufsverbot für Samsung-Geräte

26. Mai 2014 Kategorie: Android, Apple, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während Apple mit anderen Firmen in Sachen Patentstreitigkeiten momentan eher einen Kuschelkurs zu fahren scheint, kann sich Samsung nicht darüber freuen. Apple fordert nämlich wieder einmal einen Verkaufsstopp für Samsung-Geräte, die Apple Patente verletzen. Der Prozess, um den es hier geht, findet in Kalifornien statt. Dort wurde Anfang Mai über die Höhe der Schadensersatzzahlung an Apple entschieden. Apple forderte 2,2 Milliarden US-Dollar, bekam allerdings vergleichsweise geringe 120 Millionen US-Dollar zugesprochen.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

Gerüchteküche: Apple experimentiert mit ARM

26. Mai 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Etwas überraschend schwappen wieder Apple-Gerüchte hoch (Google Translate), von denen ich meine, dass ich sie in ähnlicher Form schon vor Jahren gelesen habe. Apple soll angeblich Gerätschaften testen, die auf der ARM-Architektur basieren – also nicht mehr auf Intel setzen. An dieser Stelle des Gerüchtes kann man schon einmal sagen: ja, wird so sein, ist aber auch nicht neu. Firmen probieren immer Neues, suchen Alternativen und wollen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Sowohl der iMac, als auch der Mac Mini und das MacBook sollen in diversen Konfigurationen mit 64Bit ARM-Prozessoren getestet werden.

MacBook Air 2013_007

Ich persönlich glaube nicht, dass wir in der nächsten Zeit solche Geräte zu sehen bekommen, zuerst einmal wird Apple neue Geräte mit Intel Broadwell vorstellen (garantiert vor vielen anderen Herstellern) und der Einsatz dieser Plattform wird sicherlich auch das MacBook Air noch mehr beflügeln – noch mehr Akkulaufzeit und wer weiss: vielleicht sehen wir sogar ein MacBook Air ohne Lüfter. Erst 2005 gab Apple den Switch von der PowerPC-Architektur auf Intel bekannt, Erfahrungen mit ARM sammelte man bereits in den eigenen iOS-Geräten. In diesem Sinne: Das letzte Quartal 2014 wird spannend in Sachen Broadwell.

Android in Fahrzeugen: so könnte es aussehen und arbeiten

26. Mai 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wie Apples CarPlay aussieht, wissen wir bereits, auch von Microsoft gibt es bereits einen Ausblick auf Windows als System im Fahrzeug. Jetzt ist auch Android an der Reihe, allerdings nur in Form von Mockups, die auf Grundlage echter Screenshots von Android Police erstellt wurden. Insofern heißt dies einmal mehr, dass die Funktionen so vorhanden sind, allerdings nicht klar ist, inwiefern dies auch in einem finalen Produkt übernommen wird.

Android_in-the_Car

E-Plus verlängert: LTE bis Ende des Jahres für fast alle Kunden kostenlos

26. Mai 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Ende Februar kommunizierte die E-Plus-Gruppe, dass man ein LTE-Projekt starte. Hierbei ging es darum, dass die meisten Kunden das schnelle LTE-Netz – sofern vorhanden – nutzen konnten, das Ganze ohne Preisaufschlag. Die befristete Erhöhung der Surfgeschwindigkeit im Rahmen der „Highspeed für Jedermann“-Initiative galt zuerst für den Zeitraum vom 01.12.2013 – 30.06.2014 für alle Bestands- und Neukunden im E-Plus Netz.

eplus

In einer heute ausgegebenen Mitteilung heißt es, dass man das Modell bis zum 31.12.2014 verlängern wolle, erst ab dem 01.01.2015 fällt man wieder in die für den Vertrag festgelegte Geschwindigkeit zurück. Nutzer bekommen also schnelleres LTE, aber nicht mehr Volumen – logo: nachdem das ungedrosselte Datenvolumen der jeweiligen Internet-Option ausgeschöpft ist, verringert sich die Surfgeschwindigkeit bis zum Ende des jeweiligen Monats auf bis zu 56 KBit/s. In der Meldung von Februar waren iPhone-Nutzer und FlexiCard-Besitzer bei BASE und E-Plus ausgeschlossen, dies wird sich sicherlich nicht geändert haben.

LG G3 Vorstellung mit Livestream

26. Mai 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Der kleine Tipp für alle Techies, die sich für das LG G3 interessieren. Morgen, also am 27. Mai 2014, kann jeder die Vorstellung des LG G3 im Netz verfolgen, da LG das Event ab 19:00 Uhr deutscher Zeit ins Netz streamt. Hierbei muss wieder bedacht werden, dass Livestreaming unter Umständen in Deutschland Probleme machen kann, sodass ohne Hilfsmittel dem Event nicht beigewohnt werden kann. Dies heißt für euch, dass ihr diverse VPN-Anbieter für eure Internetverbindung nutzt, wie zum Beispiel Tunnelbear. Als weitere Alternative gibt es die Browser-Erweiterung ProxFlow, die wir euch schon an dieser Stelle vorgestellt haben. (Update: Auf Anfrage teilte uns LG mit, dass der Stream morgen in Deutschland funktionieren wird)Bildschirmfoto 2014-05-26 um 11.43.55

Kakao und Daum Communications fusionieren

26. Mai 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Messenger Kakao Talk dürfte einigen bekannt sein, 140 Millionen Nutzer verzeichnet dieser. Er ist damit zwar kleiner als die Konkurrenz von WhatsApp oder Line, dennoch ist das eine durchaus vorzeigbare Zahl, in Südkorea ist man damit immerhin Marktführer. Und dort hat man sich auch den Dienst ausgesucht, mit dem man fusionieren will. Daum Communications ist eines der größten Internetportale in Südkorea. Was der Zusammenschluss bezwecken soll? Da sind sich auch die Experten nicht so sicher.

Daum_Kako

YouTube Musik-Abo-Service soll sich wegen Indie-Labels verzögern

26. Mai 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

YouTube wird schon länger die Arbeit an einem Musik-Dienst nachgesagt. Die Pläne eines solchen Dienstes verzögern sich allerdings. Grund hierfür liegt nicht etwa bei den Großen Anbietern Universal, Sony und Warner, sondern bei den Independent Labels. Das Worldwide Independent Network erklärt dies in einem Statement, bezeichnet das Angebot, welches von YouTube unterbreitet wird, als unfair. Das Modell, das von YouTube an die Independent Labels herangetragen wird, unterschreitet die gängigen Preise von Streaming-Diensten wie Spotify, Deezer oder Beats Music.

YouTube_Logo

BeyondPod: Podcast-App für Android gerade im Angebot

26. Mai 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Podcasts sind eine tolle Sache. Aus persönlichen Gründen komme ich leider zu selten dazu, Podcasts zu hören. Ich arbeite den ganzen Tag und habe keine Reisestrecke irgendwo hin, die das Hören erlauben – und während des Schreibens kann ich mich leider nicht auf einen gesprochenen Podcast konzentrieren, habe deshalb immer Musik im Ohr.beyond-pod