ON AIR Beta: TV-Programm für Android

23. Dezember 2011 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Eben eine Pressemitteilung bekommen, dass das kostenlose, mit Werbung finanzierte ON AIR als Betaversion im Android-Market aufgeschlagen ist. Letztes Jahr berichtete ich schon über die TV-Zeitschrift, die man auch für das iPad und das iPhone bekommt. Auf dem iPhone oder iPad für viele mittlerweile zur Standardausrüstung gehörend, hinterlässt ON AIR für Android einen ausbaufähigen Eindruck – um das mal diplomatisch zu schreiben.

Ja, man schreibt dick Beta dahinter, aber bei mir lief die App bestenfalls wie eine Alpha, war kaum benutzbar, so unperformant war das Ganze. Ist natürlich – wie vieles bei Android – abhängig von eurem Gerät. Zwei meiner Arbeitskollegen meinten, dass die App rund liefe, auf meinem Eee Pad und dem Galaxy Nexus verging mir nach einem Switch in die Rasteransicht die Lust auf weitere Tests. Nun ja – die Coder wollen Feedback – wer solche App schon immer wollte, der gibt dieses Feedback bitte an die Coder weiter, dann haben wir alle etwas davon :)

Dropbox 2.0 für Android ist da

23. Dezember 2011 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Das ging flott. Letztens berichtete ich euch noch von der völlig neuen Dropbox-Beta für Android und wie klasse ich diese fand. Tja – wer nicht so auf Betas steht, sondern nur finale Versionen nutzt, der kann jetzt zuschlagen, denn die finale Version 2.0 von Dropbox für Android mit allen ihren Vorzügen erschienen: neues Design, Bulk-Upload, Support für Android 4.0 Ice Cream Sandwich, die Möglichkeit, Dateien und Ordner umzubenennen und Single Tap-Actions. Falls noch nicht geschehen – Update machen, lohnt sich. (via)

Mein Schreibtisch 2012

22. Dezember 2011 Kategorie: Hardware, Privates, geschrieben von: caschy

So Freunde. Ihr wisst ja, ich bin nie einer gewesen, der sich irgendwie hinter Pseudonymen und Co versteckt, wer mich schon mal getroffen hat, der weiss: ich bin tatsächlich so, wie hier im Blog oder in den sozialen Netzwerken, in denen ich mich so rumtreibe. Freche Schnauze und Polemik inklusive. Und ab und an haue ich hier gerne mal zwischen den Zeilen privaten Kram raus. Ganz früher zwar mehr, heute eher im Kleinen. Wird aber mal wieder Zeit zum Jahresende und mit diesem Beitrag verbinde ich privaten und technischen Kram.

WiFi QR Share: Schneller Zugang ins Netzwerk

22. Dezember 2011 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

So, letzter Beitrag, bevor ich den alten Schreibtisch ab- und den neuen aufbaue. Du hast keine Freunde die dich besuchen? Deine Freunde haben kein Smartphone mit QR-Reader oder du lässt keinen Menschen in dein WLAN? Dann kannst du diesen Beitrag eventuell überlesen. WiFi QR Share ist ein kleines Tool für deinen Androiden, welches einen QR-Code aus deinen Angaben zum Netzwerk (SSID / Schlüssel) generiert.

Wenn dich dann ein Freund besucht, dann braucht er nur den Code scannen und kann so ratz fatz in dein Netz. Werde ich auf jeden Fall beibehalten, ab und an habe ich das mal, dass Freunde “rein dürfen” – schließlich haben viele Router ja eh schon Gastzugänge. QR-Codes finde ich persönlich übrigens richtig klasse aber den von “Experten” orakelten Durchbruch in allen Lebenslagen haben die QR-Codes auch 2011 nicht geschafft.

Firefox 9.0.1 & Portable Firefox 9.0.1

22. Dezember 2011 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Man kann Mozilla nicht nachsagen, dass sie bei auftretenden Fehlern langsam agieren. Diese Woche erschien erst die finale Version von Firefox 9.0 und heute morgen begrüßte uns die Version 9.0.1 per automatischem Update, da sich ein Fehler in die Version 9.0 eingeschlichen hatte. Und da ich ja auch immer schaue, dass ich die aktuelle Version von Portable Firefox auf dem Server habe, habe ich mal ebne das portable Paket mit der Version 9.0.1 von Firefox geschnürt und dieses hochgeladen. Benutzer der Vorgängerversion nutzen am besten das interne Update, alle anderen: Download Portable Firefox 9.0.1

Wer hat eigentlich Schuld an den “GEMA-Sperren”?

22. Dezember 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: Falk

Jeder von Euch kennt und hasst das: Man geht zu YouTube, will ein Musikvideo öffnen, aber stattdessen erwartet einen die Meldung, dass das Video nicht verfügbar ist, weil die GEMA keine Rechte eingeräumt hat. Reflexartig geht der Puls auf 180 und den Leuten bei der GEMA werden die schrecklichsten Todesarten gewünscht.

Screenshot: GEMA-Meldung bei YouTube

Tut mir leid, das sagen zu müssen: Da verurteilt Ihr leider die Falschen zum Tode. Vorab: Ich möchte hier nicht die leidige Diskussion vom Zaun brechen, die immer mit den bekannten Totschlag-Argumenten “doofe Musikindustrie” und “doofe GEMA” endet. Die Sache wird von Medien, Bloggern und genervten Usern nämlich völlig falsch angegangen.

YouTube könnte jederzeit zur GEMA gehen und sagen: “Wir haben hier x Millionen Views von Videos mit Musik der Leute, die Ihr vertretet. Wir hätten gern die Erlaubnis, dass das gemacht werden darf und zahlen die geforderte Summe x”. Die GEMA wäre aufgrund ihrer Verträge mit den Musikern (ich gehöre übrigens auch dazu) verpflichtet, diese Rechte zu erteilen. Sie kann also gar nicht “Nein” sagen.

Map My Circles: wo wohnen deine Eingekreisten?

22. Dezember 2011 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Wohl eher in die Kategorie “ganz nett” als bei “super nützlich” einzuordnen ist die Erweiterung Map My Circles, welche eine Symbiose aus Google+ und Google Chrome eingeht. Habt ihr diese Erweiterung installiert, dann könnt ihr sehen, wo die Menschen wohnen, die ihr so in euren Kreisen habt – sofern diese das angegeben haben. Vielleicht sinnvoll, wenn ihr mal eine Stadt besucht und vorab schauen wollt, wer sich da so rumtreibt – vielleicht kann man ja mal Menschen auf einen Kaffee, Bier oder whatever treffen :)

Falls ihr übrigens zu viele eingekreist habt: die auf Google Maps aufbauende Erweiterung erlaubt es euch, einzelne Kreise spezifisch anzeigen zu lassen. Ihr seht nicht nur die Orte auf einer Karte, sondern könnt auch direkt per Klick sehen, wer wo wohnt. (via)

Dropbox bekommt automatischen Kamera-Import

22. Dezember 2011 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Tja, das lässt mich ein bisschen ratlos zurück. Dropbox ist ein echt guter Dienst, nun ist man wohl schon sehr weit mit dem Beheben von Bugs & Co gekommen, dass man einfach mal neue Features einbaut. Dropbox selber erprobt nämlich gerade den automatischen Kamera-Import. Zu finden in den Einstellungen, siehe letzter Punkt auf meinem Screenshot:

Screenshot-Tool Skitch: nach Mac OS X und Android nun auch für das iPad zu haben

22. Dezember 2011 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Das Screenshot-Tool Skitch habe ich seit meiner technischen Verbreiterung von Windows auf den Mac in Mache. Es ist ein kostenloses Tool, mit dem man eben Screenshots erstellen kann. Dies kann natürliches jedes System von Haus aus, Skitch lässt allerdings zusätzlich das Editieren des Screenshots mit allerlei Pfeilen, Text & Co zu. Nun ja – irgendwann wurde Skitch von Evernote gekauft und in die Android-Version integriert.

Seit heute Nacht steht Skitch auch für das iPad zur Verfügung (iPhone-App ist in der Mache) – Evernote deckt also iOS, Android und Mac OS X ab. Würde mich nicht wundern, wenn es Skitch auch bald für Windows geben würde. Wäre eine Bereicherung für die Windows-Welt, obwohl es ja gefühlte 1000 Screenshot-Tools für Windows gibt. (via)

Tierbespaßung mit dem Smartphone

22. Dezember 2011 Kategorie: Mobile, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Letzte Woche ging ein Video durch das Netz, in dem ein Leguan zu sehen war, der versuchte, virtuelle Ameisen von einem Smartphone zu schnappen. Leguane & Co finde ich super langweilig, dicke Frösche können mir allerdings ein Lächeln abringen. Hier also das gleiche Spiel mit dem Frosch – mit einem anderen Ende ;) Und man sieht: nicht nur uns Menschen bespaßen Smartphones und Tablets, mittlerweile gibt es ja sogar Spiele für Katzen und Co – was ich total abgefahren finde. (via Falk)



Seite 1.363 von 2.083« Erste...1.3611.3621.3631.3641.3651.366...Letzte »