Media-Saturn startet mit eigenen Mobilfunktarifen

25. Juli 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Um den Branchenriesen auf dem Mobilfunkmarkt nicht kampflos das Feld zu überlassen, hat sich nun der Händlerverbund Media-Saturn in den Kampf um Mobilfunkkunden geworfen. Media-Saturn – hinter diesen beiden Namen steht bekanntermaßen zum einen der Media Markt – und auf der anderen Seite Saturn.

Ab heute, dem 25. Juli, bieten die Händler einen Prepaid-Volumentarif an, die man zusammen mit mobilcom-debitel anbietet. Für eine monatliche Nutzungspauschale in Höhe von 8,99 Euro erhalten Nutzer ein Paket aus Telefonie, SMS und Datennutzung – alles im D-Netz. Dem Angebot für Smartphone-Besitzer sollen laut Media-Saturn weitere Tarife folgen. So ist für den Spätsommer bereits die Einführung eines Datentarifs geplant. Die Tarife sind sowohl in den stationären Märkten der Kette, als auch in deren Onlineshops erhältlich.

Google X ‚Baseline Study‘ ist auf der Suche nach dem gesunden Menschen

25. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google X ist Googles Platz für die sogenannten Moonshot-Projekte. Hier werden Ideen umgesetzt, die heute oftmals gar nicht richtig vorstellbar sind. Ein neues Projekt befasst sich mit gesunden Menschen. Zum Start werden in ausführlichen Untersuchungen Informationen von 175 Leuten gesammelt (später sollen es noch wesentlich mehr werden), die dafür auch Körperflüssigkeiten zur Verfügung stellen. Diese werden anonymisiert untersucht und sollen ein Bild eines perfekt gesunden Menschen bieten. Das Ziel ist es, Veränderungen im Körper viel früher zu erkennen, sodass Krankheiten frühzeitig, wenn nicht sogar präventiv behandelt werden können.

Google Office

GOG mit Unterstützung für Linux, mehr als 50 Spiele direkt erhältlich

25. Juli 2014 Kategorie: Linux, geschrieben von: Sascha Ostermaier

GOG.com kennen viele von Euch sicher, die Spieleplattform ist vor allem durch niedrige Preise und das Fehlen von DRM bekannt. Ab sofort können auch Linux-Nutzer bei GOG shoppen. Zum Start gibt es 50 Titel, die aktuell sogar teilweise stark reduziert sind. Installer gibt es für die beiden Linuxversionen Ubuntu und Mint, für andere Distributionen gibt es nur die entsprechenden tar.gz Archive. Die Unterstützung für Linux wurde eigentlich für den Herbst angekündigt, 100 Titel sollten zum Start verfügbar sein.

gog

Google kauft Twitch für 1 Milliarde US-Dollar

25. Juli 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das hat sich noch ganz schön gezogen. Bereits im Mai gab es Gerüchte, dass Google Twitch für eine Milliarde US-Dollar kaufen will. Jetzt ist es soweit, wie VentureBeat berichtet. Details und Stellungnahmen zu dem Deal liegen allerdings nicht vor, die Informationen stammen von „familiar with the matter“-Quellen. Sicher ist man aber, dass die Investoren von Twitch sehr zufrieden mit dem Deal sind, da sie ein vielfaches von dem erhalten, was sie investiert haben.

Twitch

iSheep? iDiots? Wie ein Apple-Logo jedes Produkt attraktiv macht

25. Juli 2014 Kategorie: Apple, Internet, Spass muss sein, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Jimmy Kimmel hat in seiner Latenight-Show ein kleines, wir nennen es einfach einmal Experiment, durchgeführt. Auf der Straße wurden Menschen gefragt, was sie denn von der neuen Apple Smartwatch halten. Ein Exemplar dieser bekamen sie auch in die Hand gedrückt. Ist aber keine Apple Smartwatch. Die gibt es ja bekanntermaßen noch nicht. Vielmehr ist es eine günstige Armbanduhr mit Kunststoffarmband, die auf der Rückseite mit einem Apple-Logo versehen wurde. Features der Smartwatch? Anzeige von Stunden und Minuten, sogar Sekunden werden angezeigt. Und dann ist da noch die Möglichkeit einen Alarm einzustellen. Bestes Feature ist aber der „always-on Airplane-Mode“, der spart nämlich mal so richtig Akku. Schaut es Euch an, es ist schon fast nicht mehr witzig, wie die Leute reagieren.

Xbox SmartGlass-App erlaubt nun Einkäufe

25. Juli 2014 Kategorie: Android, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Besitzer einer Xbox One haben sicherlich auch die Xbox SmartGlass App installiert. Mit ihr konnte man schon die die Xbox 360 steuern, mit Freunden in Kontakt bleiben, Musik und Videos abspielen und vieles mehr – kurzum, eine wirklich nützliche App, die die Bedienung der Konsole aus dem Hause Microsoft meiner Meinung nach extrem vereinfacht.

SmartGlass

HotelTonight weitet Angebot in Deutschland aus

25. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

hotel tonight

Hotel Tonight, jüngst erst für Windows Phone erschienen, gab heute eine Ausweitung des Angebots auf weitere deutsche Städte bekannt. In 17 deutschen Städten können Kurzentschlossene nun Hotelübernachtungen am gleichen Tag und für bis zu fünf Nächte buchen. Neu im Angebot sind unter anderem Dresden, Nürnberg, Dortmund, Heidelberg und Bonn. Weltweit steigt damit die Zahl der HotelTonight-Ziele auf mehr als 450, in Europa sind es 180.

Microsoft veröffentlicht OneNote für Kindle Fire und Fire Phone

24. Juli 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat seine OneNote App nun auch im Amazon App Shop veröffentlicht. Dabei sollte es sich um die gleiche Version handeln wie im Google Play Store. Somit kann das Tool auch mit Kindle Fire Tablets oder dem neuen Fire Phone von Amazon genutzt werden. Kein dummer Zug von Microsoft, noch ist es zwar nur die OneNote App, wenn aber Office für Android einmal verfügbar ist und dies ebenfalls bei Amazon erhältlich ist, hat man auf dieser Plattform wohl keine Office-Konkurrenz zu fürchten. Google veröffentlicht keine Apps im Amazon App Shop, Amazon Hardware-Nutzer haben hingegen keinen Zugang zum Google Play Store. Well played, Microsoft.

OneNote
OneNote
Preis: Kostenlos
  • OneNote Screenshot
  • OneNote Screenshot
  • OneNote Screenshot
  • OneNote Screenshot
  • OneNote Screenshot
  • OneNote Screenshot

Neues Humble Weekly Bundle mit Spielen im Genre-Mix

24. Juli 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Donnerstag Abend, Zeit für ein neues Humble Weekly Bundle. Dieses Mal sind Games eine bunte Mischung verschiedener Genres. Vom Platformer über Puzzler bis zu einem Rennspiel. Wie immer gibt es verschiedene Abstufungen. Zum Preis Eurer Wahl erhaltet Ihr Ethan: Meteor Hunter, Finding Teddy und Mechanic Escape. Zahlt Ihr mehr als 6 US-Dollar, gibt es noch Legends of Persia, Kill The Bad Guy, Freaking Meatbags (Early Access) und Project Temporality dazu. Seid Ihr bereit 10 US-Dollar oder mehr zu bezahlen, erhaltet Ihr auch noch WRC 4 FIA World Rally Championship oben drauf. Das Bundle findet Ihr an dieser Stelle. Einige der Titel sind auch für OS X und Linux verfügbar, ob sich da ein Bundle-Kauf lohnt, müsst Ihr allerdings selbst entscheiden.

HB_Weekly

Foursquares Swarm für Windows Phone kommt „in den nächsten Wochen“

24. Juli 2014 Kategorie: Social Network, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Swarm, die neue Check-In-App von Foursquare, wird auch für Windows Phone erscheinen. Wann? Bald. So heißt es zumindest im Foursquare-Blog. Genauer gesagt, in ein paar Wochen, gerade wird wohl noch der letzte Feinschliff vorgenommen. Windows Phone Nutzer können bis zum erscheinen der App weiterhin mit der Foursquare App einchecken. Eine Vorschau auf die Windows Phone Version in Form von Screenshots gibt es auch. Sieht nicht viel anders als die Android und iOS Version aus. Und, wer von Euch holt sich jetzt ein Windows Phone, um Foursquare samt Check-Ins noch eine Weile nutzen zu können?

Swarm_WP8

Google Play Store mit extra Bereich für Offlinespiele

24. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Google Play Store hat rund eine Million Apps, damit die Nutzer den Überblick behalten, gibt es neben den üblichen Kategorien auch immer wieder spezielle Sonderseiten, wie zum Beispiel für Android Wear Apps. Jetzt gibt es so eine Seite auch für „Offlinespiele“. Heißt also, dass die dort gelisteten Spiele ohne Internetverbindung auskommen. Durchaus praktisch, wenn man zum Beispiel Unterhaltungsmaterial für Reisen sucht oder in der Schule keine Internetverbindung hat.

OfflineGamesGPlay

Gmail für iOS mit Schnellzugriff auf Drive-Anhänge

24. Juli 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

iPhone 5s GoldNutzer eines iPhones und Googles Maildienst Gmail bekommen mit einem sich gerade im Rollout befindlichen Update eine schnellere Möglichkeit, Anhänge aus dem Google Drive anzuhängen. Musste man bislang den Umweg über die Anhangs-Funktion gehen, findet man jetzt direkt den Schnellzugriff auf den Google Drive im Menü vor. Sollte die Datei, die man anhängen möchte, noch nicht mit dem Empfänger geteilt worden sein, dann hat man vor dem Senden der E-Mail  die Möglichkeit dazu. Der Empfänger bekommt dann den Link zum Download, über eure Datenleitung gehen keine dicken Dateien raus, ebenfalls ist das Speichern von Anhängen im Drive aus der iOS Gmail-App möglich. Eine weitere Neuerung der iOS-Variante ist das Ausblenden von eingerichteten Accounts, ohne diese vom iPhone zu löschen und auch das Account-Bild kann von euch mobil geändert werden.

Chrome 37 Beta für Android: Material Design und ein verbesserter Login-Mechanismus

24. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

chrome beta

Google hat heute die Version 37 von Chrome für Android als Betaversion veröffentlicht, die durchaus nennenswerte Neuerungen mit sich bringt. Der mobile Browser bringt zum Beispiel eine erneuerte Optik mit, die sich an Googles neuer Designsprache Material orientiert. Ferner hat Google den Login-Mechanismus optimiert, wie man auch im Blog erklärt. Wer sich in Chrome für Android einloggt, der wird automatisch in alle Google-Dienste im Web, wie zu Beispiel Gmail, eingeloggt. Dies gilt nicht nur für einen Account, sofern ihr euch mit mehreren Accounts in Chrome einloggt, sind auch diese in anderen Google-Diensten autorisiert. Sofern ihr diese Möglichkeit nicht nutzen wollt, ist diese in den Einstellungen von Chrome deaktivierbar. Die optischen Veränderungen finde ich durchaus gelungen, das Ganze wirkt auf mich erwachsener und ausgereifter.

Kindle Fire HD in allen Versionen bei Amazon 50 Euro günstiger

24. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon hat wieder einmal sein Kindle Fire HD Tablet reduziert. Eine Ersparnis von 50 Euro ist drin, egal für welche der 4 Versionen man sich entscheidet. 8 GB und 16 GB stehen zur Verfügung, jeweils mit und ohne Spezialangeboten (Werbeeinblendungen auf dem Sperrbildschirm). Im günstigsten Fall zahlt Ihr also 79 Euro für die 8 GB Version mit Spezialangeboten. Das Angebot gilt noch bis 31.07.2014, außerdem wirbt Amazon mit einer „Testen ohne Risiko“-Aktion, bei der Ihr das Kindle Fire HD Tablet bis zu 30 Tage nach Kauf wieder zurückgeben könnt. Zum Angebot geht es hier entlang (Partnerlink). (Danke Richard!)

Kindle Fire HD 1

Chromecast: Erster Geburtstag, 400 Millionen Casts und ein Angebot

24. Juli 2014 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy

Chromecast

Happy Birthday, Google Chromecast! Ein Jahr ist Googles Streamingstick nun alt. Grund für Google, den via HDMI am TV nutzbaren Stick einmal wieder zu erwähnen. 400 Millionen Mal haben Besitzer des Chromecast-Sticks mittlerweile auf den Cast-Button geklickt, um Videos von YouTube oder den zahlreichen anderen Anbietern vom Smartphone aus zu starten, beziehungsweise den Android-Bildschirm oder den Chrome-Tab an das TVGerät zu senden. 400 Millionen Casts, eine stolze Summe – die mich allerdings etwas stört.