Samsung lädt zu Gesundheits-Event ein

2. Mai 2014 Kategorie: Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Am 28. Mai möchte Samsung mit Vertretern der Presse über Gesundheit sprechen. Das geht aus einer Einladung hervor. Samsung hat mit seinen Smartwatches und Fitnessbändern zusammen mit den entsprechenden Apps bereits eine recht gute Aufstellung was Health & Mobility angeht. Dieser Zweig soll einen großen Boom erleben, aktuell sind Fitness-Tracker schon sehr beliebt, auch wenn sie bei Weitem noch nicht die Fähigkeiten haben, die die Firmen vielleicht gerne hätten. Viel mehr als Schritte und Puls zählen ist nicht drin, in den meisten Fällen genügt eine solche Funktionalität auch.

Samsung_Health

Interessant ist noch das Datum, an dem Samsung einlädt, das ist gerade einmal 5 Tage vor der diesjährigen WWDC von Apple. Mit iOS 8 soll durch Healthbook ebenfalls ein Schritt in Richtung gesünder Leben gegangen werden. Gut möglich, dass Samsung hier einfach schneller sein möchte. Ob uns neue Geräte oder andere Gesundheits-Features erwarten, wird sich dann wohl Ende Mai klären.

FRITZ!OS bald mit Sicherheitsübersicht

2. Mai 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Seit einigen Tagen benutze ich die Labor-Version für die FRITZ!Box 7490. Bei den Labor-Versionen handelt es sich um Betaversionen der Software für eure FRITZ!-Box, die man natürlich nur installieren sollte, wenn man mit etwaigen Malfunktionen leben kann. Ich selber habe die Labor-Version gerne installiert, da ich bei der FRITZ!Box 7490 seit dem Update auf die finale FRITZ!OS-Version gravierende Probleme in meinem WLAN hatte. So wurde das WLAN häufig von alleine kurzfristig deaktiviert, oder meine Geräte konnten sich nicht verbinden. Nicht nur bei der Arbeit nervig, sondern auch, weil mein Babyphone u.a via WLAN funktioniert.

Bildschirmfoto 2014-05-02 um 11.24.48

WWDC 2014: Apple mit Fokus auf OS X, iOS 8 mit Verzögerungen

2. Mai 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die WWDC von Apple beginnt dieses Jahr am 2. Juni. Apple nutzt die Veranstaltung, um einen Ausblick auf künftige Software zu geben, so lag der Fokus letztes Jahr auf iOS 7. Dieses Jahr soll laut 9to5Mac OS X 10.10 die Hauptaufmerksamkeit erhalten. Die neue Version des Desktop-Betriebssystem soll komplett überholt sein, ähnlich drastisch wie iOS 7 das mobile Betriebssystem von Apple verändert hat. Um die Arbeiten an OS X voranzutreiben, soll Apple sogar Programmierer vom iOS-Team abgezogen haben.

wwdc14-home-branding

LG G3: zwei neue Fotos sollen das Gerät zeigen

2. Mai 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Bereits vor wenigen Tagen zeigte ein Hersteller von Schutzhüllen ein vermeintliches LG G3. LG selber hat bereits angekündigt, den Nachfolger des LG G2 am 27. Mai in diversen Städten vorstellen zu wollen. Nun sind in einem koreanischen Forum weitere Fotos aufgetaucht, welches das LG G3 in weißer Farbe zeigen wollen, definitiv nichts für meinen Geschmack in dieser Farbe.

lg g3Das Smartphone sieht recht groß aus (es sei denn, die Hände des Haltenden sind besonders klein), Gerüchte sprachen ja eh von einem 5,5 Zoll großen Display (weiterhin reichen die Gerüchte von 13 MP bis 16 MP bei der  Kamera bis hin zu 3 GB RAM und einem Snapdragon 801). Wie beim Vorgänger befinden sich die Bedienelemente auf der Rückseite und natürlich wird man auch bei LG auf den Knock Code zum Entsperren setzen. In 25 Tagen ist die offizielle Enthüllung und wir werden aus London berichten.

WordPress 2.8 für Android bringt Multi Window-Support für Samsung-Geräte

2. Mai 2014 Kategorie: Android, WordPress, geschrieben von: caschy

WordPress 2.8 für Android ist erschienen. Mit der App kann man nicht nur seine Statistiken und Kommentare einsehen, auch das Erstellen, Editieren und Löschen von Beiträgen ist möglich – eben all jenes, was man so für das schnelle und mobile Bloggen benötigt. Zu den Neuerungen der Version 2.8 von WordPress gehört eine geringere Startzeit und auch die Statistiken sollen schneller laden.

wordpress

iOS-App der Woche: Notability kostenlos

2. Mai 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Notiz-Apps gibt es auf der iOS-Plattform ohne Ende, viele werden sicherlich zu Evernote greifen, doch auch andere Apps buhlen um die Gunst der Nutzer. Normalerweise kostet Notability 2,69 Euro, ist aber nun im Rahmen von Apples „Kostenlose App der Woche“-Aktion gratis zu haben. Notability ist in der Lage, die von euch erstellten Notizen mit einer Audioaufzeichnung zu verknüpfen, so könnt ihr also handschriftliche Notizen oder Zeichnungen mit gesprochenen Zusatzinfos versehen.

Notability
iOS-App der Woche: Notability kostenlos
Entwickler: Ginger Labs
Preis: 7,99 €*
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot
  • Notability Screenshot

PDF-Dateien lassen sich von euch markieren, Formulare unterzeichnen, Dokumente importieren und vieles mehr, was man von einer Notiz-App erwartet. Die App, die auch für das iPad angepasst ist, bietet diverse Exportfunktionen, so lassen sich eure Notizen im Notability-Format, aber auch als RTF oder PDF exportieren. Für den Export stehen diverse Cloud-Services wie Dropbox, Google Drive und Box bereit, aber auch der eigene WebDAV-Server ist wählbar.

Humble Bundle: Spiele und Comics

2. Mai 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Gleich zwei Bundles kann der Interessierte beim Humble Bundle abstauben, denn sowohl das normale Bundle läuft, als auch das wöchentliche. Digitale Waren gegen einen Preis eurer Wahl ist wie immer das Motto, wobei es einige der Dinge nur gibt, wenn man mehr als der Durchschnitt oder einen gewissen Mindestpreis zahlt. Im Comic-Bundle findet ihr zum Beispiel Lazarus Vol. 1-4 oder Morning Glory, wer mehr als 15 Dollar zahlt, bekommt noch The Walking Dead Vol.1 und Vol.20 dazu. Die Comics sind englischsprachig, hier müsst ihr für euch entscheiden, ob das dann etwas für euch ist.

Bildschirmfoto 2014-05-02 um 08.30.13

Das Weekly Bundle hingegen kommt wieder mit Spielen via Steam, hier bekommt man Awesomenauts, Sanctum 2 und Wanderlust: Rebirth für den Preis eurer Wahl, Rocketbirds, Orcs must die!2 und Aces Wild gibt es ab der Zahlung von 6 Dollar. Für 10 Dollar kommt noch Risk of Rain hinzu. Falls etwas für euch dabei ist: zuschlagen und viel Spaß dabei!

Betriebssysteme: XP schrumpft nur langsam

2. Mai 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Einmal zum Monatsanfang wälze ich mich durch Statistiken und schaue, wie es um die Verteilung der einzelnen Browser und Betriebssysteme bestellt ist. Die Jungs von Netmarketshare tracken jeden Monat 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus. 160 Millionen Besuche bei 40.000 Seiten sind sicherlich nicht die Gesamtheit, geben aber sicherlich einen interessanten Eindruck, wie da draußen Systeme angenommen werden.Bildschirmfoto 2014-05-02 um 07.53.03

Twitter testet Mute-Funktion in der iOS-App

1. Mai 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein Mute-Funktion haben alternative Twitter-Clients schon eine ganze Weile. Ob Wörter oder Personen, was man nicht angezeigt bekommen möchte, wird einfach abgestellt. Diese Funktion scheint Twitter nun auch in der iOS-Version der offiziellen App zu testen, zumindest für Personen. Wie Screenshots von @missambear zeigen, taucht diese Option auf, wenn man auf einem Nutzer-Profil unterwegs ist. Flächendeckend ist das Feature bisher aber noch nicht verfügbar, unklar ist auch, ob hierfür eine neue App-Version nötig ist. Bei uns ist das Feature nicht zu entdecken, eine Mute-Funktion ist aber sicher eine tolle Sache, auch in der offiziellen App.

Twitter_iOS_Mute

Sunrise Kalender für Android bekommt Widget

1. Mai 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: der populäre iOS-Kalender Sunrise wagte vor einiger Zeit den Sprung auf die Android-Plattform. Bislang ist die App offiziell nicht im Google Play Store, stattdessen wird sie von Interessierten Beta-getestet. Zu diesem Zweck gibt es bereits die entsprechende Google+ Community, über welche Interessierte Zugang zur Beta bekommen können. Zu den nutzbaren Quellen zählen der Google Kalender, Facebook und die iCloud – die iOS-Variante verfügt noch über Exchange. Ganz aktuell ist nun ein Update nachgeschoben worden, welches ein Widget mit sich bringt (siehe Screenshot). Hier werden nicht nur die Termine gezeigt, sondern die Tagesansicht unterteilt in Morgens, Mittags und Abends. Momentan muss man sagen: Kalender gibt es wesentlich bessere, ich selber mag den SolCalendar – und du?

kalender



Seite 1.357 von 3.219« Erste...1.3551.3561.3571.3581.3591.360...Letzte »