Mobiler Traffic verdoppelt sich

6. Februar 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

StatCounter kommt mal wieder mit einer neuen Statistik ums Eck, welche auf Auswertung von Millionen Webseiten aufbaut, die den Counter einsetzen. Dieser Dienst trackt, sofern eingesetzt, alles Mögliche in dieser Welt. Eingesetzte Betriebssysteme, Auflösungen und auch die Verbreitung bzw. Nutzung von mobilen Betriebssystemen. Letztere hat sich fast verdoppelt. Im Januar 2011 waren 4,3 Prozent der Besucher mobil auf Webseiten unterwegs, im Januar 2012 hingegen sogar 8,5 Prozent (Januar 2010: 1,6 Prozent, Januar 2009 nur 0,7 Prozent).

Interessant ist auch der globale Vergleich von Geräten, die so ins Internet gehen. Globaler Marktführer von Januar 2011 bis Januar 2012? Nokia! Klingt unglaublich? Soll es aber nicht: Nokia bietet viele, viele günstige Telefone an, die über einen Internetzugang verfügen – diese Geräte verkaufen sich in Schwellenländern extrem gut. Hier in Deutschland sieht es ein wenig anders aus, hier führt weiterhin Apple vor Samsung. Samsung startete im Mai 2011 seinen Höhenflug. Zufälligerweise der Monat, in welchem das Samsung Galaxy S2 in Deutschland großflächig verkauft wurde.

Windows 8: ist Start am Ende?

6. Februar 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Ist Start am Ende? Ein echter Schenkelklopfer, der mir da als Titel eingefallen ist (nein, natürlich nicht). Doch das Thema ist gar nicht soooo witzig. Glaubt man Screenshots im Internet, dann wird Windows 8 der Start-Orb kastriert. Das klassische Startmenü fehlt bereits in der Developer Preview und in der bald erscheinenden Betaversion, die den Namen Consumer Preview tragen wird, soll das Startmenü (wenn man es so nennen will) völlig fehlen. Hier einmal der Screenshot aus der Developer Preview von Windows 8:

Das Problem mit den Mobilfunk-Betreibern…

6. Februar 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: Lars

Jetzt wo ich hier für Caschy ein bisschen häufiger meinen Senf abgeben werde, nutze ich die Gelegenheit doch mal, um ein wenig zu pöbeln. Wenn mir eins derzeit gegen den Strich geht, dann sind das Provider, zwar auch die herkömmlichen von DSL und Co, aber vor allem beim Mobilfunk könnte ich immer wieder brechen. In meinen Augen (und denen von vielen anderen) gibt es im Moment kaum etwas wichtigeres als das Internet (wirtschaftlich gesehen), alles zieht es ins Netz und ganze Branchen kämpfen um ihre Daseinsberechtigung wegen dem Netz.

Warum ich am meckern bin? Weil die Provider uns es nicht wirklich leicht machen „am Ball zu bleiben“.  Mein Problem ist (hier grade) nicht, dass man in Köln City (da komm‘ ich her) längst nicht bei allen Providern über eine 6.000er Leitung hinauskommt, sondern, dass man längst nicht bei allen Mobilfunk-Anbietern sicher sein kann, erreichbar zu sein. Ich meine damit nicht Probleme in der U-Bahn, da ist der Empfang manchmal sogar besser als über der Erde – mein Problem ist eher, dass sobald man sich einem Ort nähert, wo ein paar mehr Leute unterwegs sind, das mobile Internet mein damaliges 28k Modem in seiner Schneckengeschwindigkeit noch unterbietet und man nicht mehr sicher sein kann, dass eingehende Anrufe tatsächlich ankommen.

Das Haus der Zukunft – Wände und Fenster haben Widgets

6. Februar 2012 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Lars

Caschy hatte euch hier mit “A Day Made of Glass 2” schon ein echt starkes Video gezeigt, wie die Zukunft mal aussehen könnte – noch Science-Fiction, allerdings gibt es schon echt lohnenswerte Ansätze in eine rundum vernetzte Welt voll mit Widgets. Ich hatte vor ein paar Tagen ein Video an anderer Stelle gezeigt, was zeigt, wie sich Samsung irgendwann mal euer Haus vorstellt, Wände voll mit Widgets, die sich über Gesten steuern lassen:


Ein Projektor schmeißt hier ein Bild an die Wand und eine Kamera am Boden nimmt eure Bewegungen war – marktreif ist die ganze Kiste also nicht. Aber wenn man jetzt ein bisschen weiter geht und an irgendwelche Manschetten mit Bewegungssensoren denkt und vielleicht sogar LCD-Wände, dann wird aus der Nummer eine ziemlich abgefahrene Sache. Alleine schon die Möglichkeiten beim Zocken ;-)

Dropbox: 5 GB Extraspeicher im Schnelldurchlauf

5. Februar 2012 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Jungs von Dropbox sind großzügig und verteilen für Tester der Kamera-Importfunktion insgesamt 5 GB. Diese lassen sich via Android- oder per Desktop-App beschaffen. Ob der Extraspeicher am Ende der Betazeit erhalten bleibt, niemand weiss es, ich würde mal nicht davon ausgehen. Bislang war es so: Dropbox levelt bis 5 GB Speicher kostenlos hoch, für über die Importfunktion hochgeladene Bilder.

Ein findiger Kommentator hat das Problem einfach gelöst: Dummy-Datei mit über 4,3 GB erstellt, die aber im Download nur 21 Kilobyte groß ist. Diese Datei  entpackt man lokal und schiebt sie im Anschluss in den Unterordner DCIM auf USB-Stick oder Speicherkarte. Dropbox wird diese Datei erkennen, aber nicht hochladen, da sie schon auf den Servern vorhanden ist. Die Datei wird lediglich indexiert. Arbeitsdauer? Ca. 5 Minuten. Funktioniert? Ja, eben getestet.

Smartphones überholen Tablets, Notebooks und Computer

5. Februar 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Die wunderbare Welt der Statistik zeigt sich wieder mal in ihrer vollen Pracht. 2011 sollen die Auslieferungen an Smartphones die der Tablets, Notebooks und Computer überflügelt haben. Ich schreibe bewusst Auslieferungen und nicht Verkäufe, ein Umstand, den viele leider nicht beachten. Wenn Firma XYZ 10 Millionen Tablets an die Händler geliefert hat, dann sind diese eben nicht an den Endkunden verkauft worden. Aber – anyway, widmen wir uns den nackten Zahlen, die uns Canalys lecker aufbereitet hat. Wer das PDF vorzieht, klickt hier.

Dicke 487,7 Millionen Smartphones sind 2011 ausgeliefert worden. Denen steht die Produktgruppe Tablets, Notebooks und Computer gegenüber. Diese Gruppe machte 2011 414,6 Millionen Geräte aus: 63,3 Millionen Tablets, 29,4 Millionen Netbooks, 209,6 Millionen Notebooks und 112,4 Millionen PCs.

Windows Phone 8: Codename Apollo mit NFC, Einbindung von Windows 8 & Co

5. Februar 2012 Kategorie: Internet, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Vor ein paar Tagen machten zwei Beiträge im Netz die Runde, welche aufzeigten, was man in Zukunft von Windows Phone 8, Codename Apollo erwarten darf. Machen wir uns nichts vor, Windows ist im mobilen Bereich momentan relativ bedeutungslos, obwohl es ja nun wirklich nicht schlecht ist. Es wird definitiv einen ungeahnten Aufschwung erleben, dessen bin ich mir sicher. Wann dies so ist? Lassen wir erst einmal zu, dass Windows 8 sich auf unseren Rechnern eingelebt hat. Dann gehen wir immer weiter in das mobile Zeitalter, Tablets werden alltäglich.

Mozilla: Push-Nachrichten für den Firefox

5. Februar 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Push. Ein tolles System, gerade im mobilen Bereich: habe ich einer App erlaubt, mir Push-Nachrichten zu senden, so bekomme ich Informationen gesendet, auch wenn die entsprechende App nicht geöffnet ist. Kennt man im Android- oder iOS-Bereich vielleicht von Facebook, Twitter, Mail & Co. Mozilla will dieses Push-System anscheinen in den Browser implementieren, Webseiten sollen in der Lage sein, Push-Nachrichten an den Surfer zu senden, ohne dass dieser die Seite geöffnet haben muss. Auch hier wäre zum Beispiel Twitter, Facebook oder Mail ein Anwendungsbeispiel – oder eine Zahlung geht auf meinem Konto ein. Ob sich solche Systeme in Zukunft durchsetzen? Möchte ich jetzt nicht voraussagen wollen. Was denkt ihr darüber?

Atomic Floyd SuperDarts: Kopfhörer der Premiumklasse

5. Februar 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz vor meiner Reise zur CES nach Las Vegas flatterten noch einmal Kopfhörer bei mir ein. Sehr passend, denn der Flug in die USA dauert bekanntlich einige Stunden und ich wollte mich nicht nur beschallen lassen, sondern auch Spiele auf dem iPad spielen – ohne meinen Sitznachbarn auf den Sack zu gehen. Zwar habe ich hier insgesamt drei Paar Kopfhörer rumfliegen, aber das sind die Standard-Kopfhörer, die zu Apple-Stuff mitgeliefert werden.

Die sind wirklich ok, aber nicht gut. Atomic Floyd – da hatte ich noch nie etwas von gehört – aber bekanntlich ist irgendwann immer das erste Mal. Als ich die Kopfhörer auspackte, staunte ich nicht schlecht: es handelte sich um In Ear-Kopfhörer. Mit diesen Dingern stand ich bisher immer auf Kriegsfuß, Stichwort Tragekomfort.

Immer wieder sonntags: 4/2012

5. Februar 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Willkommen zur vierten Runde. In “Immer wieder sonntags” gibt es eine Top 10 der Beiträge, die in der letzten Woche aufgerufen wurden. Darunter befinden sich unter Umständen nicht nur die aktuellen Artikel, sondern auch “Klassiker”, wie zum Beispiel Anleitungen. Was gab es sonst noch so in der Technik-Welt? Neue iPad-Gerüchte und so. iPad 3 Ende März und iPhone 5 im Juni. Who cares? Sicherlich niemanden – ausser die, die überlegen, ob sie sich ein momentan aktuelles Gerät anschaffen wollen. Da würde ich mich ärgern, würde ich eins kaufen und vier Wochen später gibt es das unter Umständen bessere Modell.



Seite 1.336 von 2.088« Erste...1.3341.3351.3361.3371.3381.339...Letzte »