Windows Phone: Telefónica O2 will unterstützen

26. Juni 2013 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Es soll sie ja im Handel geben: die Typen Verkäufer, die nach dem Motto handeln: „was der Kunde will, bestimme ich“. Diesen Schlag könnte man – wenn es schlecht läuft – bald vermehrt im Bereich Mobilfunk antreffen. Im Blog von Telefónica O2 heißt es, dass man den Vertrieb von Windows Phone 8 in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Brasilien, Chile und Mexiko verstärken wolle. Dies macht man nicht, weil die Smartphones mit Windows Phone so schön bunt und voller Kacheln sind – es handelt sich schlicht und ergreifend um eine Kooperation mit Microsoft. Die offensichtlich von Microsoft initiierte und geförderte Kooperation wird von Telefónica O2 natürlich nicht als Werbeveranstaltung dargestellt.

o2

Man spricht davon, dass man Systeme fördern wolle, die eine Alternative zu dem aktuellen Duopol von Android und iOS darstellen. Auch heißt es: „Zu dem Engagement gehört auch, dass Telefónica die gestiegene Nachfrage nach Windows Phone 8 weiter fördert und gleichzeitig eng mit seinen Lieferanten zusammenarbeitet, um die Verfügbarkeit von hochwertigen Endgeräten sicherzustellen.“ Ein verstärkter Vertrieb heißt vor allem eines: es wird aktiv vom Verkäufer auf bestimmte Geräteklassen beraten. Und eben jenes bedeutet auch, dass man dem unbedarften Kunden ein Windows Phone aufschwatzt – weil jene Kooperation besteht. Gestiegene Nachfrage an Windows Phones? Ich habe vor diesem Artikel mit genau vier Leuten aus dem Verkauf gesprochen. Die haben davon nichts mitbekommen.

Windows 8.1: so arbeitet der Startbutton

26. Juni 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Heute wird Windows 8.1 in einer Vorschauversion erscheinen und für alle nutzbar sein. Windows 8.1 wird viele Neuerungen einführen, die nicht nur sichtbar sind, sondern auch unter der Oberfläche zu finden sind. Die offensichtliche Neuerung ist der Startbutton, der für den unbedarften Nutzer eine Schaltfläche visualisieren soll, die bestimmte Aktionen auslöst.

Windows 8.,1

Wir hatten schon darüber berichtet, dass dieser Startbutton nicht die Funktion eines Startmenüs übernimmt, so wie es den Nutzern aus Windows 7 und Co geläufig ist. Stattdessen zaubert der Startbutton lediglich die neue Oberfläche an das Tageslicht, bringt also quasi die gleiche Funktion, wie sie sich bei einen Klick auf die Windows-Taste offenbart.

Amazon Kindle für 49 Euro bei Saturn

26. Juni 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bei Saturn gibt es den normalen Kindle Reader gerade zum absoluten Schnäppchenpreis. Für 49 Euro kann dieser im Online-Shop bestellt werden. Hinzu kommen zwar noch 4,99 Versandkosten, diese kann man sich aber sparen, wenn man den Kindle direkt in einem Markt abholt. Gespart werden hier immerhin 20 Euro gegenüber dem Amazon Preis. Es handelt sich, wie bereits erwähnt, um den normalen Kindle, also nicht den Paperwhite. Dennoch einer der besten E-Book-Reader auf dem Markt. Das Angebot findet Ihr direkt bei Saturn.

Kindle_am_Tisch

Der Kindle Shop bietet seinen Kunden derzeit insgesamt über 1,5 Millionen eBooks, darunter über 150.000 in deutscher Sprache. Davon werden über 40.000 Titel für weniger als 4,99 Euro angeboten, wie Amazon mitteilt.

iOS 7 mit vereinfachter Einrichtung von Google-Diensten wie Kalender und Kontakte

26. Juni 2013 Kategorie: Google, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

iOS 7 wird für Google-Benutzer praktische Vereinfachungen bieten. Die Konteneinrichtung innerhalb von iOS 7 umfasst auch Gmail, hier könnte man nun schnell sein Mailkonto mit Apples Mail-App verheiraten, doch auch weitere Bequemlichkeiten sind möglich. Google stellte seinerzeit die Möglichkeit vor, Kontakte mittels des offenen Protokolls CardDav zu verwalten, was allerdings auch eines zusätzlichen Schrittes in der Einrichtung von iOS bedeutet hätte.

gmail1

Telefónica erhält neue Patente für Homezone, Navigation und flüssige Streams

26. Juni 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Patente kennt der geneigte Tech-Blog-Leser im Normalfall nur aus Negativ-Beispielen, allen voran Samsung und Apple. In anderen Bereichen gibt es Patente, die nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen, aber dennoch sowohl für die Unternehmen, als auch für den Kunden sehr wichtig sind. Zwischen Patent-Anmeldung und dem Erhalt des Patents können viele Jahre vergehen. So auch in diesem Fall.

o2
Das älteste der nun zugesprochenen Patente stammt aus 2006. Telefónica nennt es Versorgung Kommunikationssysteme (z.B. Navi) mit geringer Netzleistung und beschreibt folgendes:

Wer steckt eigentlich hinter AdBlock Plus?

26. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Mein Freund und Kollege Sascha hat drüben bei den Mobilegeeks eine Geschichte, die ihr euch einmal durchlesen solltet. Wer schon immer wissen wollte, wer hinter AdBlock Plus stehen soll, wie sich das Ganze überhaupt finanziert, der sollte den Text lesen. Sollten alle diese Aussagen zutreffen, die dort festgehalten werden, dann kann man wirklich von Strukturen sprechen, die keiner im Internet gutheißen können sollte. Hier geht es nicht darum, dass Werbung geblockt wird, sondern darum, dass es große Nutznießer gibt. Firmen, die anscheinend gegen Geld ihre Werbung anzeigen lassen dürfen.

Adblock

Adblock Plus ist die bisher wohl erfolgreichste Browsererweiterung für den Firefox und Chrome. Das Add-on wurde bei Firefox bereit über zweihundert Millionen mal heruntergeladen und wird täglich von mehr als 15 Millionen Benutzern des Browsers eingesetzt. 30% der Benutzer stammen anscheinend aus den USA, circa 20% aus dem deutschsprachigen Raum.

Feedreader Mr. Reader 2.0 mit Feedly-Unterstützung erschienen

26. Juni 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Heute erschien der beliebte Feedreader Mr. Reader in der Version 2.0 für iOS. Der Reader, der mit seinen 3,59 Euro nicht gerade günstig, aber sein Geld wert ist, unterstützt nach der Abschaltung des Google Readers am 01.07.2013 nun auch die Dienste Feedly, BazQux Reader, Feedbin, FeedHQ, Feed Wrangler und Fever.

Mr. Reader
Feedreader Mr. Reader 2.0 mit Feedly-Unterstützung erschienen
Entwickler: Oliver Fürniß
Preis: 3,99 €

Wie ich bereits vorhin erwähnte: schaut erst einmal, bei welchem Reader ihr bleibt, derzeit würde ich bei Fremddiensten auf Feedly, AOL Reader und Digg setzen. Alle werden kostenlose Apps anbieten, Feedly hat zudem auch ein API für Dritt-Entwickler geschaffen, sodass ihr eure Nachrichten später im gewohnten App-Umfeld lesen könnt. Unter iOS setzte ich bislang auf Reeder, auch dieser Feedreader wird bald Feedly-Unterstützung bekommen.

App-Baukasten IdeaPress: Nach Windows 8-Apps nun Android und iOS für eure Nachrichteninhalte

26. Juni 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Erinnert sich noch jemand an IdeaPress? Das Unternehmen machte sich im April dieses Jahres auf, allen Bloggern die Möglichkeit zu geben, ihren Lesern eine Windows 8-App zu präsentieren. Das Ganze war in Windeseile erledigt, quasi ein schicker Rahmen um einen existenten RSS-Feed. Nun will das Unternehmen weiter aufrüsten und es Bloggern und anderen Erstellern von Nachrichteninhalten noch einfacher machen, ihre Seiten auf iOS- oder Addroid-Geräte zu bringen.

IdeaPress

Zwar gibt es natürlich im besten Falle mobile Webseiten, doch das Open Source-Tool IdeaPress wird auf dem WordCamp am 5. Oktober in Toronto IdeaPress für Android und iOS vorstellen. Blogger sollten sich diesen Termin merken, sofern sie sich so eine Lösung einmal anschauen wollen.

Xbox Music: Web-Version soll nächste Woche starten

26. Juni 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Viele haben es bestimmt mitbekommen: Auch Microsoft hat einen eigenen Musikdienst, Xbox Music. Dieser war bislang auf die eigene Plattform festgenagelt, was als Dienste-Anbieter natürlich fatal ist. Man sollte als Dienst keine Benutzergruppen ausschließen. Momentan läuft Xbox Music auf Windows 8, Windows RT, Windows Phone 8 und der Xbox 360.

xboxmusic

Heute startet Microsofts Entwicklerkonferenz Build und neben der Veröffentlichung von Windows 8.1 als Preview-Variante wird man unter Umständen auch etwas zu Xbox Music erzählen. Dieser Dienst soll nämlich bereits nächste Woche mit einer Web-Version starten, sodass Interessierte den Dienst auch via Browser auf anderen Plattformen anzapfen können sollen.

Google Reader: so sichert man seine abonnierten Newsquellen

26. Juni 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Hallo ihr Leser via RSS! Alles ok bei euch? Sicherlich, bekommt ihr doch aktuell und ohne Kürzung bei uns alle Texte. Das Ganze derzeit sogar werbefrei (wie auch alle mobilen Benutzer der Webseite), ihr fallt in keine Statistik, werdet nicht als Besucher gezählt. Ihr seid über 30.000, jeden Tag. Doch für viele könnten bald die Lichter ausgehen, denn ich behaupte einmal, dass viele den Google Reader nutzen. Nervt euch diese ständige Meldung nicht, dass der Google Reader bald abgestellt wird? Am 1. Juli ist Feierabend.

Bildschirmfoto 2013-06-26 um 07.58.40

Google stellt ein wichtiges Instrument für das Konsumieren von Nachrichten ein – ich bin der Meinung, dass man lieber Google Currents hätte einstellen sollen. Aber hey – es gibt Alternativen. Hier im Blog haben wir schon massig davon vorgestellt. Feedly? Habt ihr hier schon zig mal gelesen. Toller Feedreader mit Webinterface, mobilen Apps und der Möglichkeit für andere Entwickler, ihre Apps auf Feedly anzupassen. Ebenfalls gibt es den AOL Reader, der auch ohne Apps schon sehr gut funktioniert.



Seite 1.335 von 2.652« Erste...1.3331.3341.3351.3361.3371.338...Letzte »