Apple verliert in China an Boden: Marktanteil des iPhone halbiert

26. August 2012 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Casi

In Kalifornien hat Apple gerade einen ziemlich triumphalen Sieg vor Gericht gegen Kontrahent Samsung einfahren können und die Sektkorken knallen vermutlich immer noch in Cupertino. Auch, weil es zudem ein Schlag gegen die versammelte Konkurrenz war, die auf Android als OS setzt. Das könnte zukünftig wichtig werden, wenn die aufkommende Konkurrenz nämlich sehr viel Zeit, Geld und Manpower einsetzen muss, um Smartphones entwickeln zu können, die keine Patente Apples verletzen.

Dass es nämlich nicht überall so aussieht, als könne Apple mit dem iPhone den Smartphone-Markt dominieren, sehen wir ja nicht nur hierzulande oder in den USA, wo man die Marktführerschaft nicht mehr inne hat. Nach neuesten IDC-Zahlen verliert man nun auch in einem der wichtigsten Märkte der Welt ordentlich an Boden – in China.

Im zweiten Quartal hat sich der Marktanteil dort fast halbiert. Mit nun nur noch 10 Prozent ist man am chinesischen Markt von Rang Zwei hinter Samsung auf aktuell Platz Vier zurückgefallen. Profiteure dieses Einbruchs sind vor allem einheimische Unternehmen. So konnte allein Lenovo um 11 Prozent zulegen und sich an der einst übermächtigen Smartphone-Konkurrenz aus Kalifornien vorbeischieben.

Video Camera für iOS gerade gratis

26. August 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Ambitionierte Smartphone-Videofilmer mit iPhone mitlesend? Dann dürfte es euch vielleicht interessieren, dass Video Camera für iOS gerade kostenlos zu haben ist. Die App versorgt euch nicht nur mit Intro und Outro, sondern bringt sogar Musik-Tracks zum Einbinden mit. Des Weiteren lassen sich Einzelclips schnell zu einem Film zusammenfügen und der ganze Spaß natürlich im Internet teilen.

Dies nur in Kurzform, das Tool ist mächtig und kann definitiv mehr, es gibt bei Vimeo sogar ein paar Beispielvideos in Form von Tutorials. Statt 7,99 Dollar gerade kostenlos und deshalb sicher mal einen Blick wert. (Danke Patrick)

biNu macht aus alten Handys Smartphones

26. August 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Casi

Mit der Bitte um Handzeichen: wer steht hier kurz vor der Anschaffung eines Mobiltelefons und plant, nicht zu einem Smartphone zu greifen? Legt man die aktuellen Trends zugrunde, dürften das die wenigsten sein. Man muss nicht zwingend an die 600 Euro-Grenze gehen, um sich ein Flaggschiff-Modell zu kaufen, sondern kann schon für einen Bruchteil davon Geräte erstehen, die natürlich nicht an iPhone, S3 oder One X heranreichen, aber eben Smartphone-Funktionalität mitbringen. Kurz gesagt: Feature Phones, die beispielsweise noch auf Symbian als Betriebssystem setzen, gehören hierzulande einer aussterbenden Gattung an.

In den Schwellenländern beispielsweise sieht das ganz anders aus. Dort erfreuen sich die günstigen Geräte weiterhin größter Beliebtheit. Das ist dem zumeist kleineren Geldbeutel der Menschen dort geschuldet, oftmals besteht aber auch keine Notwendigkeit, ein 3G- oder gar 4G-Device zu besitzen, weil die Netze gar nicht dementsprechend ausgebaut sind.

Fernwartung: vom PC aufs Smartphone zugreifen

26. August 2012 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: caschy

Als ich vorhin den Beitrag über TeamViewer für das Smartphone schrieb, da kam ich auf dem Gedanken, mich mal ein wenig umzusehen – vielleicht hatte sich schon eine andere Firma an dem Thema versucht. Aufgabenstellung: Zugriff vom PC auf das Smartphone, um den Bildschirm des Smartphones auf dem PC sehen zu können.

Nutzung? Machbarkeitsstudie, WhatsApp und Co. Habe ich etwas gefunden? Ja, kostet 1,62 Euro und benötigt keine Root-Zugriffe, sollte also mit eurem Standard-Android out-of-the-box funktionieren.

Fernwartungssoftware TeamViewer plant Expansion auf weitere Android-Geräte

26. August 2012 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

TeamViewer brauche ich den meisten Lesern wohl nicht mehr zu erklären. Das Tool ist mittlerweile sehr bekannt und für viele ein Synonym für Fernwartung geworden. Bislang war es halt so, dass man vom Tablet, Smartphone und Co auf Rechner zugreift, der umgekehrte Weg Rechner zum Smartphone oder Tablet war bislang nicht möglich. Vor knapp zwei Wochen veröffentlichte dann TeamViewer die erste Quick Support App für Android-Tablets und -Smartphones der Marke Samsung.

So ist es möglich, auf dem PC den Bildschirm des Smartphones oder Tablets zu sehen. Dies kann man nicht nur wunderbar für Fernwartung nutzen, sondern auch Dinge wie WhatsApp & Co auf dem PC. Sofern das Smartphone in der Küche an der Aufladestation hängt, kann ich ja immer via WLAN und Quick Support App darauf zugreifen. Bildschirmecho eben.

Immer wieder sonntags KW 34

26. August 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Wieder einmal eine Woche rum. Gab es Dinge, die in der Technikwelt besonders spannend gewesen wären? Sicherlich die Tatsache, dass Samsung an Apple Schadenersatz zahlen muss. Man steht als Kopierer da. Die Welt der Techies diskutiert eifrig. Viele sagen: Recht so, sollen sie zahlen, die anderen sagen: Innovationsbremse Apple, verkorkstes Patentsystem. Als Außenstehender sind solche Dinger vielleicht immer leicht zu kommentieren – ist ja alles weit weg und betrifft einen nicht direkt.

Niederlage für Samsung? Wie ich gestern schon sagte: günstige Werbeausgabe, wie auch dieser Kommentar belegt. Grundaussage? “Samsung macht die “gleichen” Produkte wie Apple? Für den halben Preis? Na dann kaufe ich Samsung!”. Bleibt die Frage, wie sich die Geräte in Zukunft entwickeln.

Dropbox führt 2-Faktor-Authentifizierung ein

25. August 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Letztens gelangte Dropbox negativ in die Schlagzeilen, aufgrund dieser Tatsache kündigte man auch die Einführung der 2-Faktor-Authentifizierung an. Dieses Sicherheitsfeature hatte ich schon für LastPass, Google und Facebook beschrieben. Neben dem Passwort wird für den externen Zugriff auch das Smartphone benötigt. Die 2-Faktor-Authentifizierung liegt momentan für die experimentellen Versionen von Dropbox vor. So funktioniert es:

VMWare Player 5.0 erschienen: virtuelles Windows & Co

25. August 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Der VMWare Player ist ganz frisch in der Version 5.0 erschienen. Die Software nutzen viele als Alternative zu VirtualBox, um Windows und Co auf anderen Rechnern virtuell testen zu können. Die Version 5.0 des VMWare Players kommt mit einer neuen Oberfläche daher, des Weiteren gibt es jetzt endlich die Möglichkeit, die virtuellen Netzwerkkarten zu konfigurieren, dies war vorher nicht möglich.

Neben den Neuerungen gab es auch noch eine Änderung der Lizenzbestimmungen: die kommerzielle Nutzung wird in dieser Version explizit ausgeschlossen, die Software ist nur noch für den privaten Bereich kostenlos nutzbar. Will man die Virtualisierungssoftware beruflich einsetzen, so lässt sie sich für alle Inhaber von VMware Fusion 5 Professional nutzen. Wie man den VMWare Player  5.0 mit Windows 8 nutzt, beschrieb ich ja mal bereits hier.

Für besseren Datenschutz: Google gründet “Red Team”

25. August 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: Casi

Google nennt man gerne ja mal Datenkrake. Dass das Unternehmen bei seinen Produkten aus verschiedensten Gründen Daten sammelt, kann man nicht abstreiten. Dennoch nutze ich Google+, Google Maps, die Websuche, Gmail und vieles mehr und kann sehr gut damit leben, dass man mir beispielsweise Werbung präsentiert, die laut den gesammelten Daten auf mich passen soll.

Schwieriger wird es zumeist dann, wenn sich das Unternehmen vergaloppiert und dadurch mit Datenschutz-Verfehlungen prominent in die Medien gerückt wird. Sowas passierte unlängst, als es um das Umgehen von Sperren ging, damit man Apples Safari-Browser Cookies unterjubeln konnte. Auch die einkassierten WLAN-Daten mithilfe der Street View-Fahrzeuge gehört in diese Kategorie, die Google in Sachen Datenschutz einen eher zweifelhaften Ruf eingebracht haben.

Facebook Messenger mit Updates

25. August 2012 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: caschy

Es soll sie geben: Menschen, die neben der nagelneuen Facebook App auch noch den separaten Messenger für Android oder iOS benutzen. Dieser ist bekanntlich nur für die privaten Nachrichten und nicht für den Stream zu gebrauchen. Der Facebook Messenger hat nun ganz frisch ein paar Updates erhalten. So zeigt der Messenger an, wann der Kontakt zuletzt online war (oder gerade ist), außerdem bringt euch der Klick auf den Namen direkt zur Chronik des Kontaktes. Zum Schluss: der Messenger hat viele, viele Emoticons bekommen – falls ihr mir also mal Herzchen schicken wollt ;)

Download @
App Store
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos


Seite 1.325 von 2.255« Erste...1.3231.3241.3251.3261.3271.328...Letzte »