Wear Faces: Eigene Watchfaces für Android Wear erstellen

14. Juli 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle Nutzer einer auf Android Wear basierenden Smartwatch: Wear Faces ist eine kostenlose App, mit der ihr am Android-Smartphone eigene Watchfaces auf die Smartwatch pushen könnt. Die Einrichtung ist simpel: einfach ein 320 x 320 großes Watchface erstellen, dieses in der App öffnen und auf die Uhr pushen. Einige Vorlagen und Zeiger werden mitgeliefert, können aber von euch auch um eigene Kreationen erweitert werden. Nach dem Push auf die Smartwatch einfach länger den Finger auf dem Bildschirm gedrückt halten, um das Custom Watchface auszuwählen. Eine Plattform zum Austausch soll bald unter Werafaces nutzbar sein.Smartwatch BVB

Google Play Store soll vor Redesign stehen

14. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Auf der Google I/O 2014 gab es einiges zu sehen – unter anderem auch Material Design – die neuen Designsprache von Google, die man jetzt „durchziehen“ will. Einen ersten Geschmack auf Neues bekam man schon im Vorfeld durch die Google+ App präsentiert, nun soll laut aktuellen Gerüchten der Google Play Store folgen.

Bildschirmfoto 2014-07-14 um 10.34.08

Raspberry Pi B+ vorgestellt

14. Juli 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

raspberry b+3 Millionen Einheiten des kleinen Raspberry Pi wurden mittlerweile verkauft, die kleine Platine ist nicht nur was für Hardcore-Bastler etwas, sondern auch für Einsteiger, die sich an den schier unendlichen Einsatzgebieten eines Raspberry Pi austoben wollen.Vor zwei Jahren startete die B-Variante des Raspberry Pi und in der Zwischenzeit fragten sich die Macher immer, was man wohl verbessern und was man aus dem Feedback der Nutzer ziehen könne. Das Ergebnis: der neue Raspberry Pi Modell B+.

Twitter: Final-Daten zum deutschen WM-Titel

14. Juli 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

twitterdeutschland

Tja, wer hätte damit gerechnet, dass wir Weltmeister werden? Ich nicht. Schaue ich heute in soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook oder Google+, dann sind diese voll mit glücklichen Menschen, die sich über den Erfolg unserer Mannschaft freuen – oder mit Menschen, die sich über eben jene glücklichen Menschen ärgern. Der Kurznachrichtendienst Twitter hat wieder einmal Daten herausgegeben, die zeigen sollen, wie häufig getwittert wurde. Das hatte man während der letzten Spiele auch gemacht, sicherlich kein Wunder, dass bei einem Finale besonders häufig getwittert wird.

Ingress für iOS erschienen

14. Juli 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Vor knapp einer Woche wurde bekannt: das Real World Spiel Ingress wurde bei Apple zur Überprüfung eingereicht. Heißt: nach langer Zeit könnten auch Nutzer mit iPhone oder iPad mit Gleichgesinnten auf die Straße gehen und Portale erobern. Nun ist es also so weit, auch iOS-Nutzer dürfen nun zwischen „The Enlightened“ oder „The Resistance“ wählen. Hinter Ingress stecken die Niantic Labs, die zu Google gehören. In diesem Sinne, liebe iOS-Nutzer, kauft Akku-Packs und versucht, mit eurer Fraktion so viele Kontrollfelder wie möglich zu erobern. Falls ihr einen Einstieg sucht – dieses Dokument klärt euch auf. (danke Kristian & Claus)

Ingress
Ingress für iOS erschienen
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos*
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot
  • Ingress Screenshot

Android Wear-Apps: Wear Life und Wear Volume

13. Juli 2014 Kategorie: Wearables, geschrieben von: caschy

Neues aus der Welt der Smartwatches, Neues zum Thema Android Wear. Fast täglich schlagen neue Apps auf der Uhr ein, manche in meinen Augen völlig schwachsinnig, da sie Smartphone-Funktionen noch frickeliger auf die Smartwatch portieren – andere relativ nützlich, wenn man den entsprechenden Bedarf hat.. Gleich zwei Entwickler haben eine E-Mail an uns geschickt, beide Apps könnt ihr euch ruhig einmal anschauen, sofern ihr eine Smartwatch euer Eigen nennt und Bedarf an den vorgestellten Funktionalitäten habt.LG G3 LG G Watch

Sync by 50 Bluetooth Stereo Lautpsrecher von SMS Audio ausprobiert (+Gewinnspiel)

13. Juli 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

SMS Audio by 50 Cent ist hierzulande noch nicht allzu bekannt, was sich dank stärkerem Vertrieb in Deutschland aber bald ändern dürfte. Ich hatte die letzten Tage die Möglichkeit, den Bluetooth Stereo Speaker der Sync-Reihe auszuprobieren, meine Erfahrungen mit dem kleinen Lautsprecher versuche ich Euch hier näher zu bringen. Und zum Schluss gibt es auch noch ein Gewinnspiel, bei dem Ihr selbst einen solchen Speaker abstauben könnt.

SMSAudio_Speaker_01

6 Monate LastPass Premium nutzen

13. Juli 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Der Passwort Manager LastPass ist für die meisten kostenlos nutzbar, sofern man lediglich zwischen verschiedenen Browser-Instanzen Passwörter synchronisieren will. Diese werden verschlüsselt via Internet zwischen den einzelnen Browser-Erweiterungen ausgetauscht, wer mobil ebenfalls auf seine Passwörter zugreifen will, der greift zur Pro-Variante von LastPass, die im Jahr schlappe 12 Dollar kostet.

LastPassLogoShadow

Somit bekommt man LastPass für iOS, Android, BlackBerry und Windows Phone, selbst Symbian wird unterstützt, dazu gibt es einige Erweiterungen für mobile Browser. In den letzten Jahren habe ich hier schon einiges über LastPass geschrieben, sodass die Stammleser sicherlich Bescheid wissen, was die Software kann. LastPass-Kunden bekommen derzeit ein halbes Jahr LastPass Premium kostenlos – wer bislang nicht zahlt, der kann einfach mal schauen, ob sich das Angebot nicht vielleicht doch lohnt. Hinter diesem Link versteckt sich das LastPass Premium-Angebot, vielleicht kann es ja jemand brauchen. (danke Sven!)

WhatsApp mit Archivfunktion für Gruppenchats

13. Juli 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Der von Facebook für 19 Milliarden US-Dollar gekaufte Messenger WhatsApp wird bald eine neue Archiv-Funktion erhalten. Hat man in den jetzigen Release-Versionen lediglich die Möglichkeit, Gruppenchats zu verlassen und / oder zu löschen, so ist nun auch eine Archivfunktion eingebaut worden. Ein Chat kann also archiviert werden, verschwindet dann aus der Übersicht der Chats – taucht aber noch auf, wenn man explizit nach dem Namen sucht. Vielleicht eine wertvolle Neuerung für die Extremnutzer mit vielen, vielen Chats. Die Neuerung ist ab sofort in den Betas zu finden, die man auf der Homepage bekommt, oder man nutzt Tools wie WhatsApp2Date. (danke Michael H.!)

whatsapp-archiv

Runtastic Road Bike PRO für iOS derzeit gratis

13. Juli 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Für Radfahrer gibt es derzeit die App Runtastic Road Bike PRO gratis. Normalerweise kostet die App 4,99 Euro, wer Runtastic kennt, der weiss: in regelmäßigen Abständen hauen die ihre Apps kostenlos unter das Volk. Runtastic Road Bike PRO ist einer der zahlreichen Fitness-Tracker von Runtastic, die mittlerweile von rund 35 Millionen Kunden benutzt werden. Mit Runtastic Road Bike PRO lassen sich zum Beispiel Touren aufzeichnen, hier werden unter anderem Distanz, Zeit, Geschwindigkeit, Höhenmeter und Kalorien gemessen. Die App verfügt ferner über eine Sprachausgabe von wichtigen Trainingsdaten und bietet Open Street Map-Integration und Offline-Karten. Da ich nicht weiss, wie lange das kostenlose Angebot gilt, solltet ihr vielleicht flott zuschlagen, falls ihr an der App interessiert seid.