Netflix gibt Deutschlandstart 2014 bekannt

21. Mai 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Lange Zeit nur Gerücht, nun bestätigt: der Video on Demand-Dienst Netflix wird 2014 in Deutschland starten. Nicht nur hier wird man volles Programm bieten wollen, auch in Österreich, der Schweiz, Belgien und Luxemburg wird man starten. Bereits im Januar 2014 berichtete man von den Expansionsplänen, nachdem man bereits in den Niederlanden gestartet war. Mit derzeit 36 Millionen Nutzern in 40 Ländern ist Netflix in den USA der größte Anbieter von Video on Demand  – man darf gespannt sein, welchen Umfang das Programm hierzulande haben wird. Mal schauen, was genau Watchever oder auch Amazon unternehmen werden, um die Kunden bei Laune zu halten, ein weiterer VoD-Dienst wird noch einmal kräftig Bewegung in den Markt bringen.

Apple: iWork in der iCloud mit neuen Funktionen

20. Mai 2014 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: caschy

Apple hat seinem iWork in der iCloud ein Update angedeihen lassen, welches sich über Pages, Keynote und Numbers erstreckt. In Sachen Zusammenarbeit kann man nun mit bis zu 100 Personen zusammenarbeiten. Pages, Numbers und Keynote online sind nun in der Lage, bis zu 1 GB große Dokumente zu bearbeiten, ebenfalls lassen sich bis zu 10 MB große Bilder einfügen. Das immer noch in der Beta befindliche iWork in iCloud begrüßt euch bei einem Erststart mit allen Neuerungen auf einer Übersichtsseite.icloud

Twitter: im Web und in der Android-Version mehrere Fotos verschickbar

20. Mai 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Im März angekündigt, nun auch für Nutzer der Web- und Android-Version von Twitter nutzbar: die Möglichkeit, mehrere Fotos in einem Tweet zu verschicken. Ihr könnt in der Web-Variante per Drag & Drop Fotos mehrere Fotos in einen Tweet packen, während ihr dies in der Android-App über den File-Pcker erledigt – sofern die Funktion freigeschaltet ist. Weiterhin hat auch das von Twitter aufgekaufte Tweetdeck erhalten, hier sind Emojis nun im Web, unter Windows und in der Chrome-Version unterstützt.

BürgerCERT rät zu iTunes-Update

20. Mai 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Das BürgerCERT (Ableger des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik für private Nutzer und kleine Unternehmen) rät derzeit  zum Update auf die vorgestern erschienene Version 11.2.1 von iTunes. Die Warnung (mittlere Risikostufe), die sich nur an Nutzer von OS X richtet, wurde aktuell in einer Pressemitteilung kommuniziert und in einem Security-Beitrag beschrieben. Die Lücke, von Apple mittlerweile auch dokumentiert, ermöglichte anderen lokalen Nutzern unter Umständen die Übernahme von Berechtigungen, wenn diese die Schwachstelle mit den fehlerhaften Berechtigungen der Verzeichnisse /Users und /Users/Shared ausnutzen. Solltet ihr also noch Apple iTunes 11.2 einsetzen, dann wird es mal Zeit für ein Update.iTunes

Box 3.0 für Android bringt neues Design und Dokumenten-Betrachter

20. Mai 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Cloudspeicher-Dienst Box hat seiner Android-App ein großes Update auf Version 3.0 verpasst. Diese Version bringt eine neue Optik, aber auch unter der Haube wurde viel verbessert. Dateien werden nun direkt in der App als Vorschau angezeigt, sodass man nicht erst eine weitere App bemühen muss. Box kommt dabei mit allen typischen Datei-Formaten, inklusive Office-Dateien, klar. Auch gibt die App über den Menüpunkt „Weitere OneCloud-Apps“ eine Auflistung von Apps, mit denen die Dateien dann bearbeitet werden können.

Box_Android

Microsoft Surface 3 Pro: Spezifikationen, Preis und die Hot or Not-Frage an euch

20. Mai 2014 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Heute hat Microsoft das Surface Pro 3 vorgestellt. Größer als die bisherigen Surfaces, aber dennoch ein leichtes Gerät, welches einen sehr interessanten Eindruck macht. Fangen wir doch einfach mal mit dem an, was sicherlich gelungen ist – der Preis. 799 Dollar für die kleinste Variante mit Intel Core i3, 4 GB RAM und 64 GB Speicher ist nicht allzu unfair.

Bildschirmfoto 2014-05-20 um 18.55.59

Microsoft Surface Pro 3 vorgestellt

20. Mai 2014 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat es wahr gemacht und ein größeres Surface vorgestellt – das Surface, welches das Notebook und das Tablet als getrennte Einheiten ablösen soll – das Microsoft Surface Pro 3. Wie bei den Vorgängern ist auch hier ein Kickstand verbaut, der sich allerdings – im Gegensatz zu seinen Vorgängern – in fast allen Neigungen nutzen lässt.

Bildschirmfoto 2014-05-20 um 17.20.04

Google kauft Device-Management-Start-Up Divide

20. Mai 2014 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google ist in Kauflaune. In der heutigen Episode wurde das New Yorker Start-Up Divide gekauft. Divide bietet eine BYOD-Cloud-Lösung (Bring Your Own Device), die sowohl Googles Android, als auch Apples iOS unterstützt. So lassen sich die persönlichen Geräte von Mitarbeitern in das Unternehmensnetzwerk integrieren und auch eine Verwaltung dieser ist möglich. Divide bestätigte die Übernahme bereits, genaue Details zu dem Deal sind aber nicht genannt worden.

Divide_Google

Google+ für Android mit zahlreichen neuen Funktionen

20. Mai 2014 Kategorie: Android, Google, Social Network, geschrieben von: caschy

Bereits gestern Abend zeigten sich diverse Google+ Mitarbeiter im Netzwerk sehr aufgeregt. Man könne nicht schlafen, da Großes im Anrollen ist. Logo, man verlegt den Tag der Neuankündigungen natürlich auf den Tag, an dem auch Microsoft ein Event abhält. Man möchte ja nicht dem Mitbewerber die komplette Aufmerksamkeit schenken. Den Anfang machen neun Funktionen der Google+ App für Android, die Dave Besbris bekannt gab.gplus1

Wheelmap: Android-App mit Neuerungen

20. Mai 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Wer einen Rollstuhlfahrer im Freundeskreis hat, der kennt vielleicht dessen Probleme: nicht alles ist Barrierefrei, nicht überall ist man mit einem Rollstuhl gut unterwegs. Abhilfe kann schon seit langem das Wheelmap-Projekt schaffen, eine Lösung auf Basis von OpenStreetMap, die auch als mobile App verfügbar ist. Hier hat man Zugriff auf eine Karte, auf der rollstuhlgerechte Orte nach einem Ampelsystem gekennzeichnet sind. So können in der Mobilität eingeschränkte Menschen gleich schauen, ob gewisse Orte auch „passend“ sind.

wheelmap

Da das Ganze auf dem OpenStreetMap-Projekt basiert, kann und soll man auch mitmachen, davon leben diese Art Projekte. Die neue Android-App macht es noch einfacher, denn Benutzer dieser App können nun selber Orte hinzufügen, Orts-Details bearbeiten oder aber auch Fotos hochladen – Nutzer der Web- oder iOS-Version kennen das sicherlich schon. Zudem findet man in der App den Newsbereich, der über die diversen Tätigkeiten des Projekts berichtet. Tolles Projekt, welches Unterstützung verdient – man munkelt auch, dass nicht nur Rollstuhlfahrer das Wheelmap-Projekt nutzen, sondern auch Menschen, die mit Kinderwagen unterwegs sind.



Seite 1.324 von 3.218« Erste...1.3221.3231.3241.3251.3261.327...Letzte »