Wetter: InstaWeather Pro gerade kostenlos

8. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Die für mich am meisten überschätzte App- und Widget-Art ist die, die das Wetter anzeigt. Mir ist es eigentlich immer egal, wie das Wetter ist. Schaue ich raus, weiss ich, wie das Wetter gerade ist (momentan schlecht). Aber es gibt sie: unzählige Wetter-Widgets und Wetter-Apps und es gibt garantiert Anwendungsbereiche und Fans von Wetter-Apps. Meine Frau zum Beispiel, die aufgrund diverser Planungen outdoor mit unserem Sohn des Öfteren schaut, was Petrus so treibt. Und so schließt sich der Kreis und ihr wisst, warum ich keine Wetter-App brauche: ich frage einfach meine Frau.

Pro Weathershot by Instaweather
Pro Weathershot by Instaweather
Entwickler: byss mobile
Preis: 1,09 €
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot
  • Pro Weathershot by Instaweather Screenshot

Eine beliebte iOS-App ist beispielsweise InstaWeather Pro. Zeigt das Wetter in verschiedenen Variationen an, es gibt einige Themes, die das Wetter in verschiedenen Arten darstellen. Ebenfalls kann der geneigte Benutzer eigene oder vorgefertigte Fotos in die App einfügen, zwecks besserer Visualisierung. Ach ja, Wetter-Berichte nebst Bildern lassen sich natürlich auch bei Twitter, Facebook und Co sharen, falls man mal wieder aus dem Urlaub heraus den einen oder anderen neidisch machen will 😉 Kostet gerade mal wieder nichts – falls also jemand dahingehend was sucht….

MyTaxi: Rabattaktion bringt das Unternehmen wieder in die Kritik

8. Juli 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

mytaxi

MyTaxi kommt wieder einmal in die Medien. Nachdem die Macher den gestern eine 50 Prozent-Aktion starteten, fühlt sich nun der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband BZP auf den Plan gerufen. Zahlen Nutzer per App, so bekommen sie 50 Prozent des Fahrpreises erlassen – die Unternehmer bekommen weiterhin das volle Geld, die Differenz trägt MyTaxi. Gegen diese Geschäftspraktik hat der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband BZP einen Antrag auf einstweilige Verfügung gestellt. Dieser Antrag wurde laut Angaben der FAZ beim Landgericht Hamburg gestellt und würde bundesweit gelten. In Stuttgart gilt die aktuelle Aktion übrigens nicht, hier war die Stuttgarter Taxizentrale juristisch gegen die Praktiken von MyTaxi vorgegangen und hatte Recht bekommen. Laut Thomas Grätz, Geschäftsführer des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes BZP, ist man der Ansicht, dass MyTaxi mit der Aktion gegen das Beförderungsgesetz verstößt.“ Laut Personenbeförderungsgesetz dürfen kommunal festgelegte Taxi-Tarife weder über- noch unterschritten werden.“.

Infinity Blade für iOS gerade kostenlos

8. Juli 2015 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Infinity Blade ist eine Spiele-Reihe von Chair Entertainment, die als Vorzeige-Produkt für die Möglichkeiten der Unreal Engine unter iOS perfekt demonstriert. Den ersten Teil, der bereits im Dezember 2010 veröffentlicht wurde, gibt es aktuell kostenlos. Für ein fast 5 Jahre altes Mobile Game ist es immer noch beeindruckend, was damals bereits möglich war. Es ist zwar auch der einfachste und langweiligste Teil der Reihe, aber dennoch spielenswert, vor allem, wenn man mit Infinity Blade noch nicht in Kontakt gekommen ist.

InfinityBlade

Samsung Galaxy Note 5 soll ohne Unterstützung für microSD-Karten kommen

8. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine der größeren Überraschungen dieses Jahr war, dass Samsung bei seinen Flaggschiff-Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 edge auf den Einsatz eines Slots für microSD-Karten verzichtete. Stattdessen gibt es die Smartphones ab Werk mit unterschiedlichen Speichergrößen. Das gleiche Schicksal wird vermutlich auch das Galaxy Note 5 heimsuchen. Aber dafür gibt es auch einen guten Grund: Performance.

Samsung_02

Xbox One: Plex mit großem Update

8. Juli 2015 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy

4

Aus dem Hause Plex kommt eine stark verbesserte App für die Xbox One. Dass das Update so lange auf sich warten ließ, ist wohl auch Microsoft geschuldet, wie man zwischen den Zeilen lesen kann. „Seriously, who knew that getting an update into the store was harder than killing ice zombies by beating them over the head with an original Xbox console?“ heißt es in der Ankündigung zur aktualisierten App. Die neue App von Plex unterstützt nun auch Musik auf der Xbox One, ihr könnt also eure Songs ganz normal via Plex abspielen, auf Wunsch im Snapped View oder auch im Hintergrund.

Google Maps für iOS: neue Version mit kleineren Änderungen verfügbar

8. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern gab es schon eine neue Version der Android-App von Google Maps, nun sind auch die iOS-Nutzer an der Reihe. Die neue Version richtet sich mit einem neuen Layout für Städtekarten und der Weiterentwicklung der Routen an Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln. Es sollte nun eine größere Auswahl an Routen zur Verfügung stehen, außerdem wird die Ankunftszeit in Echtzeit berechnet, zumindest dort, wo das Feature verfügbar ist.

GMaps_iOS_48

Twitter: Falcon Pro 3 bringt Streaming-Optionen mit

8. Juli 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Das Feld der Twitter-Clienten unter Android ist ein großes, doch es gibt nicht viele Apps, die mich da begeistern können. Lange Zeit war ich mit Fenix und Falcon Pro 3 unterwegs und letztgenannter Twitter-Client ist auch heute noch meine Wahl. Falcon Pro 3 ist nun in Version 1.3 erschienen und bringt willkommene Neuerungen mit – wer bislang einen Bogen um Falcon Pro 3 gemacht hat, hat ja nun vielleicht neuen Anreiz, dem Client eine Chance zu geben. Falcon Pro 3 1.3 bringt neue Optionen im Bereich des Streamings.

Aktiviert ihr Streaming, so könnt ihr instant Tweets und Interaktionen mit erweiterten Benachrichtigungen empfangen. In den Streaming-Optionen ist einstellbar, ob das Streaming nur im WLAN funktionieren soll, oder auch, wenn man im Mobilfunknetz unterwegs ist. Ist man dies, so sollte man Streaming nur aktivieren, wenn man nicht unter Akkuknappheit leidet, denn die Funktion zieht schon merklich mehr Energie. Zu den weiteren Neuerungen gehört der Floating Action Button, er verschwindet nun beim Scrollen. Zudem enthalten Retweets verbesserte Animationen und zeigen Medieninhalte ein. Wie immer im Google Play Store zu haben.

Motorola Moto X 2014 (32 GB) für 299 Euro

8. Juli 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Motorola Moto X

Dass die Angebote so gut bleiben, wie die folgenden, das möchte ich nicht glauben – doch wer momentan ein Smartphone in der Klasse bis 300 Euro sucht, der ist fast gezwungen, das Motorola Moto X 2014 mit in die engere Auswahl zu nehmen. Im Vorfeld des Amazon Prime Day verkauft Amazon das Gerät gerade an Prime-Kunden für 299 Euro, normalerweise findet man dieses im Handel für 399 – 429 Euro, es handelt sich also um ein durchaus gutes Angebot für das Moto X 2014 mit 32 GB, welches man zu diesem Preis sicherlich empfehlen darf (hier unser Testbericht). 

Diercke Weltatlas als App für Windows, OS X, iOS und Android – falls die Schule mitspielt

7. Juli 2015 Kategorie: Android, Apple, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Na, wer kennt ihn nicht, den Diercke Weltatlas? Google Maps auf Totholz quasi, sackteuer und dennoch auch heute noch ein Pflichtkauf in vielen Schulen. 320 Seiten geballte Kartenpower für 29,95 Euro. Regte mich zu meiner Schulzeit schon auf, da wir den Schinken kaum nutzten, aber immer mitschleppen durften, regt mich heute noch auf, da ich diesen nun für meine Tochter bezahlen darf, benutzt wird er ebenfalls nur selten. Jetzt gibt es den Diercke Weltatlas auch als App für PC, iPad und später auch für Android. Zu einem Bruchteil des normalen Preises, super Sache, oder?

Diercke_digital

Action Launcher 3.5 bringt mit dem Quickbar-Feature Shortcuts in die Suchleiste auf dem Homescreen

7. Juli 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Android optisch und teilweise funktional an seine Wünsche anzupassen, ist die Installation eines Launchers. Hiervon tummeln sich im Google Play Store einige und einer der bekannteren dürfte der Action Launcher sein.