Willow Glas: Corning präsentiert sehr dünnes, flexibles Glas

6. August 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Casi

Corning ist eine große Nummer im Smartphone- und Tablet-Business. Viele Hersteller schwören auf den Glas-Hersteller, der mit seinem Gorilla Glas ein besonders robustes Material entwickelt hat, welches bei vielen Devices zum Einsatz kommt. Mittlerweile hat man auch das verbesserte Gorilla Glas 2 auf den Weg gebracht, aber das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange bei Corning: Jetzt stellte man mit dem Willow Glas ein neues Produkt vor, welches das Gorilla Glas noch in den Schatten stellen soll!

Die Vorteile von Willow Glas könnt ihr auf dem Bild schon erkennen: Es ist mit 0,1 Millimeter “Dicke” nur noch so hauchdünn wie ein Blatt Papier – und flexibel. Dabei soll es aber ebenso robust und widerstandsfähig sein wie das eben erwähnte Gorilla Glas.

Google: Konto und Profil absichern

6. August 2012 Kategorie: Backup & Security, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Machen wir uns nichts vor: die Ereignisse der letzten Zeit zeigen einfach, dass wir in Sachen Cloud weiterhin nicht zu unvorsichtig agieren dürfen. Es gilt die Daten online zu verschlüsseln, Daten online generell zu minimieren, oder eben auf Sicherheits-Features zu setzen, die das Risiko eines Einbruchs minimieren. Dropbox selber will eine Bestätigung in zwei Schritten anbieten, LastPass und Google haben dies ja bereits eingeführt. Bei diesen Sicherheitsmechanismen ist euer Smartphone ein weiterer Sicherheitsaspekt.

Das Passwort alleine wird nicht mehr abgefragt, ein an euer Smartphone gesendeter Code ist das Maß aller Dinge. Dies verhindert, dass sich irgendwo auf der Welt in euer Konto eingeloggt wird – schließlich würde der mittels Code generierte Code fehlen. Die Codes kommen per SMS oder innerhalb der Authentifikations-App von Google selber. Ich hatte das Thema hier im Blog zwar bereits schon beschrieben, doch als ich heute jemandem bei der Einrichtung half, sah ich, dass Google das Formular ein wenig aufgefrischt hat.

Samsung zeigt (wieder mal) das Galaxy Note 10.1

6. August 2012 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Samsung zeigt nun zum zweiten mal das Galaxy Note 10.1. Bereits im Februar konnten wir alle ein Auge auf das Gerät werfen, präsentierte Samsung es doch während des Mobile World Congress der breiten Öffentlichkeit. Danach verschwand das Gerät allerdings von der Oberfläche – wahrscheinlich hatten zu diesem Zeitpunkt die Mitbewerber einfach knackigere Geräte zu besseren Preise am Start. Nun erscheint das Galaxy Note 10.1 tatsächlich im August – allerdings mit aufgebohrter Hardware: Quad Core mit 1.4 GHz und 2 GB RAM. Im Februar setzte man auf Dual Core und 1 GB RAM. Auch die Kamera wurde verbessert, sie löst mit 5 statt 3 Megapixel aus.

In einem knapp 6 Minuten langen Video, welches man auf der Facebook-eigenen Seite postete, zeigt Samsung nun einmal das Gerät, das interessante Feature dürfte sicherlich der Multiscreen sein, der Multitasking auf ein Tablet bringt. Das Galaxy Note wird in einer WLAN-only-Variante auf den Markt kommen und in einer, die WLAN und 3G bietet. LTE? Soll auch noch in diesem Jahr erscheinen – fraglich sind dann natürlich wieder die Frequenzbänder… 599 Euro  & 699 Euro (3G) soll man für das Samsung Galaxy Note 10.1 auf den Tisch legen, ein stolzer Preis für ein Android-Gerät mit Ice Cream Sandwich. Wird aber definitiv billiger im Handel zu haben sein, Samsung setzt die UVP immer hoch an. Ob die Zusatz-Software von Samsung und der S-Pen ausreichen, um das Gerät nach vorne zu katapultieren? Ich weiss nicht… – was sagen meine stets nüchtern analysierenden Leser?

Windows Phone 8 im nächsten Monat

6. August 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Man muss kein Hellseher sein um vielleicht zu erahnen, dass bald Windows Phone 8 auf den Markt kommt. Das System wurde vor nicht allzu langer Zeit vorgestellt und man spekulierte eh oft auf ein Erscheinen zur Nokia World 2012. Eben jene findet am 5. September in Helsinki statt – pünktlich an dem Tag, an dem die IFA in Berlin ihren letzten Tag hat. Vielleicht interessant zu wissen: aus irgendwelchen Gründen hat man diese Nokia World vorverlegt, zuerst war man auf den 25. September 2012 datiert.

Ich war letztes Jahr auf der Nokia World und habe enthusiastische Nokia-Mitarbeiter kennengelernt. Ob dieses Jahr die Gefühlslage die gleiche ist, bleibt abzuwarten, bekanntlich lief es in diesem Jahr nicht sonderlich gut für Nokia. Windows Phone 8 hat in meinen Augen Potential für mehr, gerade in der nahtlosen Arbeit mit Windows 8. Schauen wir uns die auf der damaligen Pressekonferenz vorgestellten Änderungen vor (und es gibt noch viel mehr):

eBay Now: eBay testet Lieferservice per iOS App

6. August 2012 Kategorie: iOS, Software & Co, geschrieben von: Casi

Neues Projekt von den Auktions-Füchsen bei eBay: mit eBay Now startet man – vorerst nur in San Francisco – eine Art Lieferservice, den ihr über eine dafür entworfene iOS-Anwendung nutzen könnt. Interessenten, die aus San Francisco stammen, können sich zu einer Beta der App anmelden und diesen Service nun testen.

Wer Teilnehmer der Beta ist, kann dann mit eBay Now Ware kaufen und sich am selben Tag von örtlichen Händlern zustellen lassen. Dabei profitieren die Beta-Tester von besonderen Bedingungen: eBay Now funktioniert generell ab einem Kaufwert von 25 Dollar, für die ausgewählten Beta-Testern gibt es hier aber bei der ersten Bestellung einen Rabatt von 15 Dollar, zudem sind die ersten drei Bestellungen frei von Lieferkosten. Die lässt sich eBay sonst nämlich mit 5 Dollar Einiges kosten.

Mountain Lion als Akku-Fresser?

6. August 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Satte 31 Seiten ist der Thread im Support-Forum von Apple nun schon lang. Das Problem um das es da geht? Apples neues Betriebssystem soll im Vergleich zum Vorgänger mehr Akkuleistung benötigen, was zu teilweise deutlich verminderten Laufzeiten führt, wenn man den kommentierenden Menschen im Forum glauben darf. Teilweise geben Benutzer an, eine um bis zu zwei Stunden geringere Laufzeit zu haben.

Einige Benutzer wurden mittlerweile von Apple kontaktiert, eine echte Lösung konnte man anscheinen aber noch nicht präsentieren. Man darf gespannt sein, was dort noch passiert, ich für meinen Teil scheine bislang verschont geblieben zu sein – Akkulaufzeit normal. Bereits beim Vorgänger Lion gab es diese Probleme, damals war das MacBook Pro betroffen. (via)

Kurzfilm: Online Now

6. August 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Zum Montag mal ein kleiner Kurzfilm. Online Now. Zeigt die Veränderung der sozialen Interaktion durch Internet und mobile Geräte anhand verschiedener Charaktere. Muss man eigentlich nicht viel zu sagen, viele von uns werden das sicherlich kennen. Wer den im Video verwendeten Sound mag: Miami Nights 1984 sind für diesen verantwortlich.

Beim Kauf eines Galaxy Smartphone: Samsung nimmt eure alten Geräte in Zahlung

5. August 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Schräge Idee von Samsung oder clever? Bei Phandroid bin ich eben über Samsungs neuesten Coup gestolpert. Die Koreaner – besser gesagt: Samsung USA – haben die Seite Samsungupgrade.com ins Leben gerufen und die möchte euch dazu bringen, bei der Anschaffung eures nächsten Smartphones doch bitte zu einem Galaxy-Device aus dem Hause Samsung zu greifen. Schmackhaft möchte man euch das machen, in dem man euch bares Geld dafür bietet, dass ihr euer altes Gerät einschickt.

Wie läuft der Spaß? Samsung USA hat bei Facebook eine App am Start, bei der ihr euer Modell raussuchen könnt. Dann wird noch gefragt, ob das Gerät intakt ist, irgendwelche Schäden vorweist und bei welchem Provider ihr seid. Danach wird euch dann ein Preis genannt, den ihr für euer altes Smartphone erhaltet, wenn ihr euch für ein nagelneues Galaxy S2, Galaxy S3 oder Galaxy Note entscheidet.

Facebook: Können wir Statusmeldungen bald editieren?

5. August 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Casi

Schon seit einer Weile haben wir ja glücklicherweise die Möglichkeit, unsere Kommentare bei Facebook zu editieren. Zunächst hatte man diese Chance nur wenige Sekunden lang nach dem Schreiben des jeweiligen Kommentars, und auch nur dann, wenn nicht bereits eine weitere Person danach kommentiert hat. Aktuell können wir auch nachträglich noch den Inhalt bearbeiten und damit da kein Schindluder getrieben wird, sind die Änderungen bzw die früheren Versionen auch noch in der History für jeden einsehbar, der dort das Recht hat zu kommentieren.

Die Frage, die sich da logischerweise für Viele stellte: Wieso können wir das denn nur bei den Kommentaren machen, aber nicht bei den Statusmeldungen selbst? Wenn ich einen Tippfehler in meinem Status-Update entdecke, habe ich genau folgende Möglichkeiten: ich lasse es einfach so stehen und mache mich bei allen zum Löffel, ich schreibe einen Kommentar direkt unter meine eigene Meldung und verweise auf den richtigen Inhalt/die richtige Grammatik – oder ich lösche die Meldung und schreibe sie richtig noch einmal. Letzteres führt dann auch oft zum Unmut anderer Facebook-Nutzer, bei denen ich dann zwei Mal im Stream auftauche.

Gmail mit Google+ Profilinfos

5. August 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat Gmail ein neues Feature spendiert. Wobei spendiert eigentlich das falsche Wort ist, da das Feature bereits vorher nutzbar war, nur eben nicht mit den jetzigen Features. Sofern ihr Mails bekommt, könnt ihr euch beim hovern über den Avatar in der linken oberen Ecke nun zusätzlich Google+-Profilinfos des Absenders anzeigen lassen.

Des Weiteren kann man über diese Ansicht auch direkt einen Hangout oder Chat initiieren. Auch das Hinzufügen der Kontakte in die Kreise bei Google+ ist möglich. Auch interessant: der Klick auf den Punkt E-Mails zeigt euch alle E-Mails der Person an. (via)



Seite 1.292 von 2.204« Erste...1.2901.2911.2921.2931.2941.295...Letzte »