Google Mail: Kontakte-Widget mit letzten Bildern

5. April 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Aloha! Kennt ihr das Kontakte-Widget bei Google Mail? Nö? Ich berichtete mal darüber, bei Bedarf aktiviert es ruhig mal. Zu finden in den allgemeinen Einstellungen. Gibt seit eben eine kleine Neuerung: neben, beziehungsweise unter dem Kontakt werden nun auch noch die letzten Bilder angezeigt. Mehr nicht? Mehr nicht. Ich habe das Widget übrigens nicht aktiviert. (via)

Der Wacom Bamboo Stylus – Ein Stift für das iPad

5. April 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Mikhail

Viele halten einen Stift für das iPad für unnötig oder vermeidbar, jedoch kann er in manchen Situationen ganz hilfreich sein. Angenommen man ist unterwegs und möchte sich gerne einige Dinge skizzieren oder sich schnell eine Einkaufsliste “halb-analog” schreiben, dann geht es teilweise dank Wurstfingern nicht so gut. Es passt einfach nicht viel Inhalt auf das knapp 10″ große Display. Dafür hat sich Wacom eine tolle Lösung einfallen lassen. Der Waccom Bamboo Stylus.

Schwierigkeiten beim neuen iPad? Apple untersucht WLAN-Probleme

5. April 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Casi

Bis Apple sich zu Problemen mit den eigenen Gerätschaften meldet, muss wirklich schon Einiges im Argen sein. Oftmals auch sinnvoll, weil man nicht alles kommentieren muss, was gerade in den Tagen nach einem Release an Kritik hochschwappt. Von den unzähligen verschiedenen Meldungen zu Bugs und nicht nutzbaren Features etc bleibt aber unter dem Strich eben doch das ein oder andere übrig, wo auch die Jungs in Cupertino die Augen nicht verschließen dürfen. Das ist jetzt wieder der Fall beim neuen iPad.

Plume: jetzt mit mehr Ice Cream Sandwich-Optik

5. April 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurios – ich hätte schwören können, dass ich schon einmal über Plume geschrieben habe. Der Twitter-Client, der sich besonders gut auf Android-Tablets macht und Spalten unterstützt wird nämlich von mir auf meinem ASUS Eee Pad Transformer eingesetzt – auch, weil er ein schickes Widget hat, wie hier zu sehen.

Sollte euer Tablet schon auf Ice Cream Sandwich, also Android 4.0 laufen, dann passt sich Plume optisch jetzt noch besser ein. Die kostenlose Version zeigt manchmal im Stream Werbung an, die werbefreie Pro-Variante schlägt mit doch saftigen 3,69 Euro zu Buche.

HTC One X mit Ice Cream Sandwich: Bilder, Video & kurze Meinung

5. April 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Aloha! Nicht lange ist es her, da habe ich euch hier das HTC One S gezeigt, das mittlere der drei neuen Geräte von HTC. Und ich darf verkünden: ja, ich mag das HTC One S, sogar mehr als den großen und leistungskräftigeren Bruder namens One X. Ich habe mir das HTC One X schon einmal initial für euch angeschaut und es im Video kurz mit dem iPhone 4S, dem Galaxy Nexus, dem HTC One S, dem LG Optimus Speed und dem Lumia 800 verglichen. Also optisch.

Benchmarks? Fotos und Videos mit der 8 MP-Cam des HTC One S? Liefere ich nach, Ostern steht vor der Tür und es müssen noch zwei Ultrabooks getestet werden – und dann war da ja noch das Privatleben. Das Video zeigt ein bisschen das Gerät als solches, kurz die HTC Sense UI, die Features und Shadow Gun.

Lustiges Raten von Gesichtern mit Ravensburger

5. April 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Ha, musste eben ein wenig schmunzeln.  Ravensburger hat das perfekte Spiel für Menschen in den App Store gebracht, die unter Prosopagnosie leiden. Den Facetrainer. Was kann das Spiel? Die App verbindet sich mit eurem Facebook-Account, schnappt sich die Fotos eurer Kontakte, verfremdet diese und lässt sie euch im Anschluss raten. Ob das sinnvoll ist? Wenn ich durch meine Kontakte schaue, dann sehe ich oftmals auch Experten, die sich ne Tütensuppe als Profilbild ausgewählt haben, nur weil es bei Muggi oder Knurr mal wieder was zu gewinnen gibt, wenn man das Produkt als Profilbild verwendet. Ihr kennt die Leute ja sicherlich auch. Von daher sage ich mal: ähhhh?

Demnächst in der YouTube- und Google Play-Videothek: Filme von Paramount

5. April 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: Casi

Meistens lebe ich sehr gerne in Deutschland – das ändert sich meist sehr schlagartig, wenn wieder mal ein Dienst vorgestellt wird, der es zum Beispiel aus urheberrechtlichen Gründen nicht in unser Land schafft, oder – Beispiel Spotify – dafür vielleicht viele Jahre braucht. Nicht angezeigte Clips bei YouTube, Funktionsumfang bei Amazon-Tablets oder fehlende Dienste wie Netflix und Hulu sind nur einige Beispiele dafür.

Ein weiteres Beispiel: das Ausleihen von Filmen via YouTube. Das hat es auch bereits nach Europa geschafft: in Großbritannien und seit neustem auch in Frankreich kann man Filme bei YouTube/Google Play ausleihen, ansonsten funktioniert das natürlich in den Vereinigten Staaten und Kanada, aber auch in Japan.

Finanzblick HD: Banking-App mal wieder kostenlos

5. April 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Zum nahenden Osterfest findet man wieder viele Apps kostenlos oder im Preis reduziert (holt euch mal so etwas wie Appdiscounter oder AppTicker HD, lohnt sich!). Eine, bei der der geneigte iPad-Besitzer ruhigen Gewissens zuschlagen kann, ist die Banking-App Finanzblick HD, die ich bereits seinerzeit in der iPhone-Variante vorgestellt habe. Mit Finanzblick HD bekommt ihr eine gute Banking-App und spart knapp fünf Euro. Zuschlagen bei Bedarf ist angesagt, würde ich nicht bereits iOutBank benutzen, wäre Finanzblick meine Wahl. Keine Ahnung, ob die Menschen von Buhl die App nicht anders loswerden, aber die ist ja nun schon das dritte Mal kostenlos zu haben….

Firefox: neue Design-Ideen, Nummer 100

5. April 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Es gibt sie mal wieder: die neuen Design-Ideen, die eventuell Ansätze eines späteren Firefox zeigen könnten. Der Menübutton ist gestorben, stattdessen findet man zeitgemäß schlankes Design vor. In Zukunft könnte man, so zeigen es die Bilder, ein anpassbares Menü haben, welches sich per Drag & Drop mit gewünschten Elementen beschicken lässt.Fest ist also nichts – alles anpassbar. Innerhalb des Menüs finden wir dann auch die Elemente für Firefox Sync.

Die Einstellungen lassen sich dann auch in einem Tab vornehmen, nicht mehr in einem Dialogfenster. Die Chrome-Benutzer unter uns kennen das ja schon. Alles in allem muss ich sagen, dass es zwar ganz schick aussieht, aber auch auf mich recht langweilig wirkt. So wird man zum Beispiel die Möglichkeit bekommen, Webseiten direkt zu übersetzen. Kennt man woher? Richtig – Chrome. Vielleicht sollte man im Hause Mozilla mal wieder vorweg, als hinterher reiten – und das sage selbst ich als riesiger Mozilla-Fan, der das Projekt schon seit Phoenix verfolgt. Weitere Screenshots der vielleicht einfliegenden Neuerungen findet ihr bei Sören.

TuneUp Utilities 2011 gerade mal wieder kostenlos

5. April 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Alle Monate wieder geht mein ehemaliges Lieblings-Tool in eine Promotion. Damals, als der Spaß noch TuneUp 97 war, war das Tool wirklich klasse, doch in den Jahren, sprich in der Post-Windows XP-Ära wurde zumindest für mich das Tweaking-Tool mit allerlei Zusatzfunktionen abkömmlich. Aber es wird sie sicherlich geben: die Fans von TuneUp, die jetzt die Version 2011 kostenlos bekommen.

Habe ich gestern Abend noch einmal ausprobiert und kann euch sagen: es dauert unter Umständen, bis eure Keys ankommen, also keine Panik! Wie immer gilt vor Einsatz solcher Tools: Backup machen, Daten sind keine Buddhisten. Hier bekommt ihr TuneUp 2011 kostenlos, fröhliches Ein- und Umstellen! (danke für die Info an Matt!)



Seite 1.288 von 2.086« Erste...1.2861.2871.2881.2891.2901.291...Letzte »