Mac OS X Lion: Uninstaller wie bei iOS

4. Mai 2011 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

So, jetzt komme ich endlich mal dazu, den Text zu verbloggen, der seit ein paar Tagen in Form eines Links in meinen Orbvious Interests lag. Mac OS X Lion, also das nächste Apple-Betriebssystem, wird ein Launchpad bekommen, so wie es einige vielleicht vom iPhone oder iPad kennen. Programme lassen sich wie eine App am Rechner anklicken. Auch soll es möglich sein, Programme wie beim iOS-Gerät zu deinstallieren. Quasi: länger Launchpad drücken und das Programm per Klick auf X ins digitale Nirvana befördern.

Obwohl ich Windows 7 momentan für das beste Betriebssystem halte, liebe ich die Möglichkeit des Programme Installierens / Deinstallierens, wie sie Mac OS X bietet. Momentan ist es so: Programm in den Programmordner ziehen: fertig. Deinstallieren: in den Papierkorb ziehen :) Mac OS X Lion soll noch diesen Sommer auf den Markt kommen. Features & Co sind ja schon bei Amazon gelistet, Vorbestellung und Ansehen des Preises ist leider noch nicht möglich.

Facebook: Fragen ausblenden und Einzelkomponenten eures Streams verschwinden lassen

4. Mai 2011 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Hat ja nicht lange gedauert, bis Benutzer von den Fragen genervt sind. Facebooks Fragen sind für einige die neuen Farmville-Anfragen. Sie müllen den News-Stream zu. Bislang ist mir keine Einstellungsmöglichkeit bekannt, Fragen gezielt auszublenden (ausser man sperrt die größten Nerver direkt für das Feature).

Wer von den Fragen genervt ist, der kann also sein Facebook Konto löschen oder er nutzt Erweiterungen für Google Chrome oder Firefox. Für Google Chrome ist dies Kill Facebook Questions oder Hide Facebook Questions.

Zwei neue Chrome-Videos

4. Mai 2011 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Google. Zwei Videos zu Google Chrome. Ich finde die Videos fast durch die Bank weg klasse, sodass ich sie hier gerne blogge. Das erste Video dreht sich um Google Mail, das zweite um das It Gets Better Project.

HaoZip: WinRar- / 7Zip-Klon aus China

3. Mai 2011 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Da hat man sich in China wieder von einigen Ideen berieseln lassen. Ideengeber schienen in diesem Falle WinRar und 7Zip gewesen zu sein. HaoZip ist ein ziemlich mächtiger Packer / Entpacker, der in seinem Handling definitiv an WinRar erinnert. Alle möglichen Packmethoden (49 Formate) können genutzt werden, wie auch WinRar kommt HaoZip mit Skin-Unterstützung daher. Gibt natürlich auch Packen / Entpacken per Kontextmenü. Wer Lust und Laune hat: hier gibt es die aktuelle, englische Version 2.3 von HaoZip. Macht nen guten Eindruck! (via efb)

So wird man erfolgreicher Blogger

3. Mai 2011 Kategorie: Internet, Privates, geschrieben von: caschy

Vor meinem Geiste tobte seit gestern Abend dieser Beitrag herum. Bestimmt 1000 Wörter habe ich gesehen. Wirre Wörter. Jetzt sehe ich die Überschrift und bin der Meinung alles gesagt zu haben. Naja, zumindest ich weiss es – ihr ja noch nicht. Wundert euch nicht über den fehlenden roten Faden, die, die ich ansprechen will, wissen, wie mein Text gemeint ist. Worum geht es? 6 Jahre wird hier mittlerweile gebloggt, ab und an bekomme ich Interview-Anfragen, die sich mit den immer gleichen Themen beschäftigen. Warum ich blogge. Warum ich so “erfolgreich” damit bin. Und jedes Mal sitze ich wie Pik Doof vor diesen Dokumenten und überlege, was ich zum x-ten Mal eigentlich schreiben soll.

Wenn ich ein wissen würde, wie man erfolgreich bloggt… denkt ihr, ich würde es verraten? Ist identisch mit Geld- oder Pro-Bloggern. Die sind mit einer Theorie erfolgreich. Sie erzählen euch, wie man reich und berühmt wird und zudem noch glänzendes Haar bekommt. Alles Bullshit. Von daher habe ich mal geschaut, was dieses Blog so ausmacht – oder eures ausmachen könnte. Ich kann natürlich nur für mich und meine Person sprechen, von daher darf ich Misanthropen gleich raten, diesen Beitrag zu überspringen.

Apple iMac: noch ultimativer und so

3. Mai 2011 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Freunde. Lasst euch nicht von der Überschrift blenden. Ist nicht von mir, sondern von den Apple’schen Werbefritzen. Mein Blog-Auftrag zwingt mich dazu, auch diese Geräte zu beleuchten. Die Kisten kommen nun mit Intels neuer Sandy Bridge daher und sind mit Quad-Cores von i5 bis i7 ausgerüstet. Was sie nicht haben? USB 3.0 oder Blu-ray. Wird wohl nie kommen. Stattdessen hat die 21,5″-Variante einen Thunderbolt-Anschluss, der 27er iMac gar zwei. Da ich mich beruflich damit befasse, darf der geneigte Leser auch gerne in meinem Arbeitsblog vorbei schauen, in dem ich die Neuerungen der iMac-Familie festgehalten habe. Die kleinen Kisten gehen bei 1149 Euro los, der 27er kostet in der Grundkonfiguration 1649 Euro. Nett, aber alles nicht unerwartet. Für mich als Webmensch keine Option die Kiste. Und nun: Haters gonna hate ;)

Hambuster: Animierter Kurzfilm mit Zombies

3. Mai 2011 Kategorie: Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Ich mag Zombies. Und Kurzfilme. Und Burger wahrscheinlich auch. Und da sich aktuell ein Leser beschwerte, dass ich hier gar keine Kurzfilme per posten würde: tada – ein Kurzfilm. Wunderbar animiert, herrlich sinnlos. Burger-Zombies straight outta hell. Macht es wie die Zombies: Hirn ausschalten und gucken – es muss nicht immer Handlung sein. Schon meiner Oma musste ich in meinen jungen Jahren erklären, wie fasziniert ich von Effekten bin, die generell in Filmen eingesetzt wird. Danke Gilly!

Opera testet wieder: Opera 11.50 Alpha

3. Mai 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Freunde des Browsers aus Norwegen dürfen wieder (oder weiter testen), denn mit Opera Next und der Version 11.50 gibt es wieder einiges zu entdecken. So lassen sich jetzt auch Erweiterungen auf die Speed Dial-Seite bringen, sodass man vielleicht bald die perfekte Browser-Startseite zusammen hat. Opera Next ist quasi der Canary-Channel der Norweger, die Versionen lassen sich unabhängig zur bereits installierten Opera-Version betreiben. Zum Ausprobieren halt :) Danke an Torsten für die Info!

Miro: Medienwollmilchsau in Version 4.0 (erste Beta)

3. Mai 2011 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Moin zusammen! Miro hatte ich ja bereits des Öfteren hier im Blog vorgestellt. Das kostenlose Tool, welches es für Windows, Mac OS X und Linux gibt, dient als Player für Medieninhalte, lädt Videos aus diversen Portalen herunter, kann ohne Probleme Podcasts abonnieren und heruntergeladene Videos in alle möglichen Formate konvertieren. Nun gibt es die erste Betaversion von Miro 4.0 die unter anderem das Feature mitbringt, die iTunes-Library als Medienquelle mit zu überwachen (und zu nutzen). 

Ausserdem ist ein Erweiterungssystem mit an Bord.

 

Google Chrome: Canary-Versionen nun auch für Mac OS X

3. Mai 2011 Kategorie: Apple, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Für die ganz Harten gibt es jetzt auch die Canary-Builds für Mac OS X.  Diese Versionen, die es schon seit längerer Zeit für Windows gibt, sind noch einmal eine Ecke unrunder als Developer-Versionen. Sie werden häufiger aktualisiert, kommen aber ungetestet zu euch. Wer darauf Lust hat, der kann mitmachen und so helfen, Google Chrome zu verbessern. Die Canary-Versionen laufen in einem separaten Prozess mit getrennten Profil, können aber via Google Chrome Synchronisation synchronisiert werden.



Seite 1.255 von 1.842« Erste...1.2531.2541.2551.2561.2571.258...Letzte »