Google+: Die Suche wird genauer

25. August 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Die Suchfunktion innerhalb von Google+ eignet sich nicht nur zur Recherche, mittlerweile hat Google auch noch genauere Operatoren einfließen lassen, die das Finden von bestimmten Themen immens vereinfachen sollte. So kann man nicht einfach nur nach Wörtern suchen, man kann explizit einstellen, ob man ein Schlagwort oder eine Suchphrase finden will, die von einem selbst kommt.

Windows 8: Smartscreen sendet Informationen von Installationen an Microsoft

25. August 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: Casi

Im neuen Windows 8 hat Microsoft das Smartscreen-Feature pauschal aktiviert. Damit haben Sicherheitsexperten wie Nadim Kobeissi ernsthafte Schwierigkeiten. Der Programmierer berichtet hier nämlich darüber, dass bei jeder App, die ihr euch unter Windows 8 runterladet, Informationen darüber direkt an Microsoft gesendet werden.

Grundsätzlich soll Smartscreen den Nutzer schützen, nun stellt es sich aber eher so dar, als ob man ein zusätzliches Risiko schafft. Die Daten werden an Microsoft gesendet, weil das Unternehmen so verhindern möchte, dass Malware auf den Rechner gelangen kann.

Apple gegen Samsung: 1.05 Milliarden Euro Schadenersatz für Apple

25. August 2012 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Recht haben und Recht bekommen – zwei unterschiedliche Dinge. Apple wurde die Summe von knapp über 1 Milliarde Dollar  (1,05 Milliarden US-Dollar) als Schadenersatz zugesprochen. Gefordert waren ursprünglich 2.5 Milliarden Dollar, nun zaubert Samsung nicht einmal die Hälfte aus der Portokasse.

Entschieden hatten dies die Geschworenen im kalifornischen Patentprozess, die Apple überwiegend Recht gaben. Die Beratungen dauerten knappe 21 Stunden und unter dem Strich kam man zum Schluss: Samsung hat mit vielen Smartphones und Tablets absichtlich Patente und Geschmacksmuster von Apple verletzt.

Project Giana – die Rückkehr der Great Giana Sisters

24. August 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Die Great Giana Sisters: vermutlich das einzige Geschwister-Paar, in welches ich jemals verliebt war – und das in den Achtzigern, als die beiden Mädels auf meinem (okay, gehörte eigentlich meinem Dad) Amiga-Computer ihr Unwesen trieben. Wer jetzt noch nicht ganz im Bild ist: die Great Giana Sisters waren ein Super Mario Brothers-Klon, der – außer bei Nintendo – seinerzeit sensationell beliebt und erfolgreich war.

Das erzähle ich euch deswegen, weil die Rückkehr der beiden jungen Damen unmittelbar bevorsteht – so denn das Kickstarter-Projekt erfolgreich abgeschlossen wird. Die Macher benötigen 150.000 Dollar und haben noch eine Woche Zeit, um die letzten 50.000 Dollar aufzutreiben.

Ich kann übrigens schon mal die Nostalgiker unter euch beruhigen. Es handelt sich hier nicht um irgendeinen Klon des Klassikers, mit dem sich irgendeine namenlose Software-Klitsche an den Lorbeeren anderer bereichern möchte. Das Team von Black Forest Games ist nämlich weitestgehend identisch mit dem Unternehmen Spellbound, welches bereits Giana Sisters-Erfahrung sammeln konnte, als nämlich ein Giana Sisters Remake fürs Nintendo DS veröffentlicht wurde.

Syncbox: ein bisschen Dropbox für den eigenen PC

24. August 2012 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp, der mir heute bei Google+ entgegensprang: Syncbox. Syncbox bringt eine Server-Software mit, die den eigenen Windows-PC während seiner Laufzeit zur Dropbox macht, beziehungsweise zu einem weltweit erreichbaren Speicherplatz. Bilder, Dateien und vieles mehr können mittels Client-Software, Browser, Smartphone und Co auf den Rechner geladen werden – und logischerweise auch abgefragt werden.

Prinzipiell ist Syncbox nur eine Software, die euren Rechner mit seinen freigegeben Ordnern mit der Außenwelt verbindet (Stichwort IP zu fester Adresse mittels DDNS-Dienst). Das ist schön und vor allem einfach gelöst, dennoch würde ich dieses erst einmal nur zu experimentellen Dingen nutzen. Erstens steckt immer noch ein Dienst dahinter, der eure IP auf die Adresse umleitet, sodass man immer abhängig vom Anbieter ist, zweitens weiss man bekanntlich nie, wie sicher die Gegenseite ist.

Apps zum Start der neuen Bundesliga-Saison

24. August 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Heute beginnt sie also. Saison Nummer 50 der Bundesliga. Und sie startet wie die erste: mit einem Spiel von Borussia Dortmund gegen die Bremer. Damals verlor Dortmund, heute wird dies hoffentlich anders sein.

Fußball-Apps für unsere Smartphones gibt es wie Sand am Meer, ob das nun 90elf, Kicker, Fotmob, iLiga und die gefühlten hundert anderen Apps sind, die es so gibt. Zum Start der neuen Saison habe ich noch mal ein paar für euch rausgekramt, vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas dabei.

Thunderbird: Silent-Updates kommen

24. August 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Lebt denn der alte Thunderbird noch? Jaaaa, erlebt noch, er lebt noch! Mozillas E-Mail-Client Thunderbird wird ineiner kommenden Version Aktualisierungen einfach im Hintergrund beziehen. Wir erinnern uns: Firefox hat seit Version 12 auch diese Funktion (stille Updates ab V12, Aktualisierungen im Hintergrund ab V15). Bislang war es so, dass bei aktivierter Benutzerkontensteuerung (UAC) gefragt wurde, ob wirklich installiert werden darf, das gehört nun der Vergangenheit an.

Zu diesem Zweck wird, wie es auch bei Firefox (und Chrome übrigens auch) üblich ist, ein Hintergrunddienst installiert. Dieser ist dann für die Aktualisierung zuständig. Dies ist nur bei Windows möglich. Dennoch wird zukünftig bei allen Systemen das Update nur noch im Hintergrund während der Laufzeit eingespielt. Da während der Laufzeit der Austausch von bestimmten Dateien logischerweise nicht möglich ist, bleiben diese bis zum erneuten Programmstart in einem separaten Verzeichnis und brauchen so bei einem etwaigen Neustart von Thunderbird nur umkopiert werden. (via)

Das neue und zugleich alte Microsoft-Logo

24. August 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

So, gestern gab es das neue Microsoft-Logo zu bestaunen. Quadratisch, praktisch und vielleicht gut. Muss man halt mögen, ich finde es schlicht und passend. Doch ist das Logo eigentlich neu – was meint ihr so – aus dem Bauch heraus? Zur Erinnerung: das neue Logo:

Amazon kündigt Pressekonferenz an: Kindle Fire 2 am 06. September?

24. August 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Wir sind alle schon im IFA-Fieber, wo die Tech-Welt sich ab nächster Woche wieder versammeln wird. Glaubt aber nicht, dass es danach einen ruhigen September gibt! Mitte des Monats erwarten wir die Vorstellung des neuen iPhone und zuvor – am 05. September – gibt es von Nokia und Microsoft die ersten Windows 8-Phones der Finnen zu bestaunen.

Jetzt kündigt auch noch Amazon eine Pressekonferenz an, die am 06. in Kalifornien stattfinden wird. Wie es sich in der Branche durchgesetzt hat, lässt auch Amazon nicht durchblicken, worum es geht – erwartet werden darf aber die Präsentation des Kindle Fire-Nachfolgers.

Ob es hier aber tatsächlich um das Kindle Fire 2 geht, oder Amazon was ganz anderes aus dem Hut zaubert, können wir mit Bestimmtheit wohl erst sagen, wenn der 06. September gekommen ist. Bis dahin können wir spekulieren, ob es dort den 7 Zoll-Nachfolger gibt, oder sogar eine 10 Zoll große Variante des Geräts.

Incredibooth: direkt aus dem Fotoautomaten

24. August 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Apple stellt in Zusammenarbeit mit Entwicklern bekanntlich ein Mal die Woche eine neue App kostenlos ein, dies betrifft seit gestern Abend Incredibooth. Incredibooth ist quasi ein Fotoautomat für iOS. Für die Jüngeren, oder die, die echt diesen Automaten nicht kennen: Fotoautomaten standen früher an jeder Ecke. Man setzte sich rein, warf ein paar Mark ein und bekam in Windeseile vier Passfotos. Logischerweise musste man sich nicht alleine in die Box setzen, ab und an konnte man die Freundin oder den Freund für die Enge der Box begeistern und so alberne Fotos machen. Man hatte ja nichts. Kein Smartphone, aber zwei Mark für Fotos in der Tasche ;)

Download @
App Store
Entwickler: Hipstamatic, LLC
Preis: 0,89 €

Die Zeiten sind zum Glück vorbei, niemand muss sich mehr in enge Boxen quetschen, die meistens Smartphones haben Kameras. Wer allerdings aus Retrogründen mal wieder nen Fotostrip haben will, der kann dies mit Incredibooth realisieren. Einen von vier Filtern einstellen und schon wird vier Mal im Intervall geknipst.  Spielerei – mehr nicht. Wann ich zuletzt in so einer Kabine saß? Weiss ich noch ganz genau. Als Deutschland 1994 bei der WM ausschied.



Seite 1.255 von 2.184« Erste...1.2531.2541.2551.2561.2571.258...Letzte »