HERE stellt Automobilherstellern HD-Karten für autonome Fahrzeuge zur Verfügung

21. Juli 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Kartenspezialist HERE geht neue Wege. Das Unternehmen wird einen Schritt in Richtung autonome Fahrzeuge unternehmen, indem es Automobilherstellern und -zulieferern hochauflösendes Kartenmaterial für Testzwecke zur Verfügung stellt. Mit den HD-Karten will HERE Entwicklungen im Bereich des hochautomatisierten Fahrens weiter vorantreiben. Sowohl in Deutschland als auch in Frankreich, und den USA sind solche Karten bereits vorhanden, eine entsprechende Strecke in Japan wird noch dieses Jahr hinzukommen.

HERE_HD

QNAP veröffentlicht QTS 4.2 Beta Firmware mit einer Menge neuen Features und neuer Benutzeroberfläche

21. Juli 2015 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: Pascal Wuttke

Frohe Kunde für alle Heimserver-Freunde und -Fans, die für die Sicherung von privaten Daten auf den Anbieter QNAP setzen. Das Unternehmen hat heute ein Firmware-Upgrade auf die Beta-Version QTS 4.2 für Turbo NAS-Geräte bekannt gegeben, welches einige Neuerungen mit sich bringt.

QNAP 4.2 Beta

Apple veröffentlicht iOS 9 Beta 4

21. Juli 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

iOS9b3_01

Kurz notiert: Entwickler und Menschen, die nicht gerne auf die neuesten Features warten haben Grund zur Freude, denn Apple hat soeben die aktuelle iOS 9 Beta 4 zum Download freigegeben. Im Moment liegt uns noch kein Changelog vor, doch wir werden gegebenenfalls bei neuen Features und weiteren Details nachlegen. Also für entsprechende Teilnehmer der Beta-Phase: Ab in die Systemeinstellungen und ran an den Download-Button. Bei Neuigkeiten dürft Ihr uns auch gerne in die Kommentare schreiben, falls Ihr etwas findet.

Google veröffentlicht Google Drive Plug-In für Microsoft Office

21. Juli 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft Office ist nach wie vor eines der vielleicht nicht beliebtesten, aber durchaus am häufigsten genutzten Office-Tools, die Nutzern zur Verfügung stehen. Damit dies auch so bleibt, hat Microsoft in letzter Zeit sehr viel dafür getan. Mobile Apps für alle Plattformen, die kostenlos genutzt werden können, eine Partnerschaft mit Dropbox, um Dateien direkt in der Cloud bearbeiten zu können und auch ein neues Office für den Mac wurde veröffentlicht. Nun gibt es einen weiteren Cloud-Dienst, der besser mit Office-Dateien umgehen kann: Google Drive.

Drive_Office_01

Apple: Störung im App Store, bei Apple Music und weiteren Diensten dauert an

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, Apple hat aktuell Probleme mit einigen Diensten, wie man der Status-Seite entnehmen kann. Wundert Euch also nicht, falls Euer Zugriff auf Apple Music, iTunes Match, App Store, Apple TV, iTunes Store, iTunes U, Mac App Store, iBooks Store und iTunes in der Cloud beschränkt ist. Außerdem sind auch die OS X Software-Aktualisierung und dqs Volume Purchase Programm von der Störung betroffen. Apple teilt auf der Status-Seite mit, dass einige Nutzer betroffen sind und das Problem untersucht wird. Die Störung besteht laut Statusbericht bereits seit circa 16 Uhr. Wann diese wieder behoben sein wird, ist nicht bekannt. Sollten die Probleme bei Euch länger anhalten, prüft ruhig einmal die Status-Seite, diese ist immer aktuell und man sieht recht schnell, ob es ein Problem bei Apple oder bei einem selbst ist.

Vodafone passt Toppings-Treue-Programm für CallYa-Nutzer an

21. Juli 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Für CallYa-Kunden bei Vodafone gibt es erfreuliche Neuigkeiten. Das Bonusprogramm „CallYa Toppings“ erfährt einige Änderungen, die für den Kunden durchaus positiv sind. Mit dem Programm belohnt Vodafone seine Prepaid-Kunden, die dem Unternehmen länger treu bleiben. Bisher gab es die Toppings erst nach sechs Monaten, jetzt bereits nach 3 Monaten Nutzung der CallYa-Karte. Für jede Aufladung gibt es dann einen Bonus, der vom Nutzer gewählt werden kann. Frei-Einheiten, Highspeed-MB und das alle drei Monate wechselnde Super-Topping stehen zur Verfügung.

CallYaToppings

Pebble Time: Smartwatch kann nun ohne Wartezeit gekauft werden

21. Juli 2015 Kategorie: Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Timeline für heute

Nachdem man die ursprünglich über Kickstarter finanzierte Smartwatch Pebble Time seit dem 22. Juni auf normalem Weg vorbestellen konnte, ist sie ab sofort (seit gestern) ohne Wartezeit über den Online-Shop zu beziehen. Wie sich die zweite Version der Pebble Smartwatch in unserem Test geschlagen hat, könnt Ihr hier nachlesen. Der größte Vorteil gegenüber Android Wear Smartwatches oder der Apple Watch ist eben, dass sich die Pebble Time mit Android und iOS nutzen kann. Man muss sich also nicht auf ein System festlegen, allerdings bietet Android hier wesentlich mehr Spielraum, was die Funktionen angeht. Wann man auch die Pebble Time Steel kaufen oder vorbestellen kann, ist noch nicht bekannt. Produziert wird sie jedoch bereits. Zum Online-Shop der Pebble Time geht es hier entlang, der Preis für die Smartwatch mit der langen Akkulaufzeit liegt bei 249 Euro.

Tweetbot: Twitter-Client für OS X zum halben Preis verfügbar

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bildschirmfoto 2015-06-04 um 18.26.14

Tweetbot ist eine dieser Apps, die einfach Spaß machen. Egal ob für iOS oder OS X, man bekommt eine qualitativ gute App, die ihren Preis mehr als wert ist. Und das, obwohl sich der Entwickler gerne einmal etwas mehr Zeit für Updates nimmt. Tweetbot ist nichts für Ungeduldige, die schnelle Anpassungen an System- oder Twitter-Änderungen erwarten. Dennoch ist Tweetbot für viele der Client der Wahl. Die OS X-Version des Clients kostet in der Regel 20 Euro, aktuell ist sie für die Hälfte erhältlich. Das dürfte auch der bisher niedrigste Preis sein, vor dem Update auf Version 2.0 war Tweetbot schon einmal für 12,99 Euro zu haben. Nun sind es nur noch 9,99 Euro. Immer noch ein stolzer Preis, aber ein sehr gutes Angebot. Wer zuschlagen möchte, schlägt zu. Viele Alternativen gibt es für OS X ja nicht.

Tweetbot for Twitter
Tweetbot for Twitter
Entwickler: Tapbots
Preis: 10,99 €
  • Tweetbot for Twitter Screenshot
  • Tweetbot for Twitter Screenshot
  • Tweetbot for Twitter Screenshot
  • Tweetbot for Twitter Screenshot

Canalys: Apple verkaufte im 2. Quartal 4,2 Millionen Apple Watches und somit die meisten Wearables

21. Juli 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple wird heute Abend Quartalszahlen verkünden. Was es voraussichtlich nicht geben wird: Zahlen zu Apple Watch-Verkäufen. Apple möchte diese Zahlen nicht nennen, die Apple Watch wird in die Kategorie „Sonstige“ einfließen, die auch Produkte wie Apple TV enthält. Verlässliche Aussagen, wie oft die Smartwatch verkauft wurde, wird es also nicht geben. Zum Glück übernehmen Analysten dies, in der Regel weichen diese Schätzungen aber nicht allzu weit von der Realität ab.

AppleWatch_apps

GoPro ab sofort mit Video-Lizenzierungs-Portal, aber nicht für jeden

21. Juli 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht schon einmal eines der coolen GoPro-Videos gesehen hat. Die Kamera wird in den guten Videos meist von Extremsportlern genutzt, die daraus resultierenden Videos sind entsprechend ansehnlich (was oftmals an der Szene liegt, nicht an der Kamera selbst). Um solche Videos auch vermarkten zu können, bietet GoPro ab sofort ein Portal an, über das Videos lizenziert werden können.

GoPro_Licensing