ASUS ZenWatch ab dem 12. Dezember in Deutschland

10. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Die ASUS ZenWatch mit Android Wear wurde auf der IFA 2014 in Berlin vorgestellt, dass sie nach Deutschland kommen wird, war klar – aber es gab kein konkretes Datum. Dieses hat ASUS nun kommuniziert. Ab dem 12. Dezember ist die ASUS ZenWatch in limitierter Stückzahl exklusiv im ASUS Online Shop bestellbar. Hier kostet sie dann 229 Euro, ab Anfang 2015 ist die ZenWatch dann bei weiteren ausgewählten Händlern verfügbar.

ASUS-ZenWatch-02-600x424

Humble Store startet den Winter Sale

10. Dezember 2014 Kategorie: Games, geschrieben von: Andreas Haswell
winter-sale

Wie immer zu dieser Jahreszeit zieht die Schlagzahl der Bundle-Verkäufe und Sale-Aktionen im Games-Bereich stark an. Den Winter Sale eröffnet nun als erstes der Humble Store und der kann sich wirklich sehen lassen. Über 500 Spiele sind teils stark reduziert und in den nächsten 14 Tagen gibt es täglich ausgewählte Spiele zum extrakleinen Preis. Schon jetzt sind ein paar echte Schnäppchen dabei: beispielsweise Broforce (mein Tipp – sehr spaßiger Action Plattformer) für 8,49€ oder das neue Middle-earth: Shadow of Mordor gibt es für die Hälfte (29,99€). Fans von Rollenspielen können zu Risen 2: Dark Waters Gold Edition für 7,49€ bedenkenlos zugreifen. 10% gehen wie immer an einen guten Zweck bzw. Organisation.

Carousel: Foto-App von Dropbox räumt künftig Speicher auf dem Smartphone frei

10. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Carousel, die Fotobackup- und Galerie-App von Dropbox, erhält in Kürze ein interessantes Update. Die für Android und iOS verfügbare App wird dann helfen, Speicherplatz auf dem Smartphone freizuräumen. Dies wird dadurch erreicht, dass Fotos, die bereits im Backup vorhanden sind, vom Gerät gelöscht werden. Auf dem Gerät selbst kann man die Fotos über die App weiterhin betrachten, sie werden nur nicht mehr in Originalgröße lokal gespeichert.

Carousel

Lenovo ruft weltweit Netzkabel zurück

10. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

lenovo logo

Lenovo hat aktuell mitgeteilt, dass man weltweit in Zusammenarbeit mit staatlichen Aufsichtsbehörden einen freiwilligen Rückruf und ein Austausch-Programm startet. Der Rückruf der betroffenen Kabel betrifft Lenovo IdeaPad-Geräte, die im Zeitraum von Februar 2011 bis Juni 2012 verkauft wurden. Berechtigte Teilnehmer am Austausch-Programm bekommen von Lenovo kostenfrei ein neues Netzkabel zur Verfügung gestellt. Nutzer eines IdeaPad können auf der Lenovo-Seite nachschauen, ob sie betroffen sind, Lenovo nennt die Geräte, zudem die LS-Kennzeichnungen auf den betroffenen Kabeln. Laut Lenovo können die Kabel zu einer Überhitzung des Netzteils führen. Also, solltet ihr eines der genannten Geräte haben, dann überprüft am besten eure Kabel.

Blackphone: PrivatOS mit Spaces und App Store

10. Dezember 2014 Kategorie: Backup & Security, Mobile, geschrieben von: caschy

Über das Blackphone haben wir schon einige Male berichtet. Das Blackphone ist mit spezieller Software ausgestattet, die eine größere Privatsphäre ermöglichen soll, indem Anrufe und SMS verschlüsselt werden. Heute gab es dann das erste größere Update-Anlündigung des Systems, welches auf den Namen PrivatOS hört.

Blackphone

Vodafone macht LTE bis 100 MBit/s in RED-Tarifen kostenlos verfügbar

10. Dezember 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vodafone Logo

Kurz notiert: Vodafone hat heute bekanntgegeben, dass Kunden in den RED-Tarifen künftig LTE ohne Aufpreis nutzen können. Laut Vodafone betrifft diese automatische Umstellung rund 3 Millionen Bestandskunden. Kunden können das im Tarif enthaltene High-Speed-Volumen dann mit bis zu 100 MBit/s im mobilen Netz verbrauchen. Eine im RED-Tarif eventuell vorhandene Geschwindigkeitsbegrenzung bei LTE-Nutzung wird dadurch ebenfalls aufgehoben. Die Umstellung wird in den nächsten Tagen automatisch erfolgen. Ob man selbst mit LTE versorgt ist, kann man auf der Vodafone-Seite erfahren.

Schöner Spiele-Mix von Bundle Stars

10. Dezember 2014 Kategorie: Games, geschrieben von: Andreas Haswell

Es nennt sich Killer Bundle und dürfte wahrscheinlich auch das erfolgreichste von Bundle Stars werden. Insgesamt 10 Spiele sind darin enthalten, wobei nicht alle Systeme (PC, Mac und Linux) unterstützt werden. Dennoch dürfte sich dieses Bundle für manchen von euch lohnen. Neben dem bekannten S.T.A.L.K.E.R: Shadow of Chernobyl, sind auch ein paar feine Indie Spiele dabei.

Killer Bundle

Neben Pixel Piracy (Open World Sandbox mit Piraten.Setting) oder dem Action Rollenspiel FATE: The Cursed King, an dem besonders Diablo-Fans ihre Freude haben werden, findet sich mit Albedo: Eyes from Outer Space auch ein Early Access Spiel (zumeist frühe Beta.Version aber schon spielbar) im Bundle wieder. Eine echte Seltenheit dürfte Real Boxing (nur PC) sein, bei dem sich sogar online im Mehrspieler-Modus geprügelt werden darf. Sieht nach einem interessanten Bundle aus und bei 4,89 Euro habe ich gleich mal zugeschlagen.

1LIVE veröffentlicht App für iOS und Android

9. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

Tief im Westen! Sobald Ihr den Herbert Grönemeyer-Ohrwurm wieder abgeschüttelt habt, gibt es folgendes: Der Nummer 1 Radiosender aus Nordrhein-Westfalen hat eine offizielle App für iOS und Android an den Start gebracht, mit der Ihr das aktuelle Radioprogramm sowie Comedy- und Musik-Channels hören, Videos anschauen und wichtige News aus dem Sektor nachlesen könnt.

app198_v-ARDFotogalerie

HERE-Updates für Windows Phone 8: Nokia-Accounts werden geschlossen, weitere Länder hinzugefügt

9. Dezember 2014 Kategorie: Software & Co, Windows Phone, geschrieben von: Pascal Wuttke

HERE hat heute einige App-Updates für Windows Phone 8 veröffentlicht. Viele neue Features gibt der Changelog zwar nicht her, dafür eine interessante Neuerung. Ab sofort bietet HERE eine neue Migrationsmöglichkeit von alten Nokia-Accounts an, da sämtliche Nokia-Accounts geschlossen werden. Zudem bringt HERE seine kostenlose Offline-Navigations-App HERE Drive+ in insgesamt 18 weitere Länder wie Zypern, Lybien, Algerien oder den Irak.

wp1

Siri: was läuft im Kino?

9. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

kino-siri

Dass Apples Sprachassistent in den USA mehr kann, als hierzulande, das ist kein Geheimnis. Allerdings soll sich still und heimlich eine neue Funktion auch nach Deutschland verirrt haben, so Juli Clover von MacRumors. Sie weiss zu berichten, dass man Siri in Deutschland auch nach dem aktuellen Kinoprogramm fragen kann. Siri schlägt auf Basis eures Ortes Kinos in der Nähe vor und zeigt neben den Anfangs- und Endzeiten auch Filmbeschreibungen und deren Cover an. Siri kann nicht nur gefragt werden, was aktuell im Kino läuft, sondern beispielsweise auch, was Freitag oder Samstag über die Leinwand flimmert. Wer sich nicht auf die Kinos in der Umgebung verlassen will, der kann auch explizit nach einer Stadt und dem Kinoprogramm fragen, hier werden dann auch Filme gelistet.