Sony bringt Selfie-Kamera in Parfümflaschen-Optik auf chinesischen Markt

20. August 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Die Japaner sind für zwei Dinge weltweit bekannt: Verrückte Gadgets und das angeheftete Klischee einer Kamera-Obsession. Neueste Leaks zeigen nun ein Gerät aus dem Hause Sony, welches diese beiden Dinge miteinander kombiniert: Die Selfie-Kamera in Parfümflaschen-Optik.

sony-selfie-04

Samsung: Ultraschall-Cover für das Galaxy Note 4 auf der IFA?

20. August 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Deniz Kökden

Nur noch 2 Wochen dauert es bis zum Unpacked Event von Samsung auf der IFA 2014. Das Galaxy Note 4 ist eines der Geräte, welche wir dort erwarten. Die Kollegen von SamMobile haben nun Informationen zugespielt bekommen, welche auf ein Ultraschall-Cover für das Samsung Galaxy Note 4 deuten. Mit dem Cover soll blinden Menschen das Leben einfacher gemacht werden.

Galaxy-Core-Adcance-Ultrasonic-Cover-Tilted

Humble Sega Mobile Bundle: Sonic, Crazy Taxi, Virtua Tennis und mehr für kleines Geld

20. August 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt eine neue Version des Humble Mobile Bundle. Diesmal können sich Android-Nutzer auf Spiele von Sega stürzen. Aktuell sind 6 Games im Bundle enthalten, weitere werden aber nächste Woche noch folgen. Die Folgespiele erhaltet Ihr, wenn Ihr mehr als der Durchschnitt bezahlt, aktuell liegt dieser bei schmalen 3,81 US-Dollar. Am bequemsten bekommt Ihr die Games übrigens mit der Humble Bundle Android-App auf Euer Gerät.

HMSB

Sicherheitsupdate für die MyFRITZ!App

20. August 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Das neue kostenlose FRITZ!OS 5.50 von AVM

AVM hat heute eine neue Version der MyFRITZ!App für Android und iOS veröffentlicht. Die neue Version der App bietet einen verbesserten Schutz gegen mögliche Man-in-the-Middle-Angriffe (MITM) bei der Nutzung des MyFRITZ!-Dienstes per App. Der Man-in-the-Middle-Angriff wäre laut AVM nur in wenigen Ausnahmefällen möglich gewesen – so hätte ein Angreifer sich im selben WLAN befinden müssen, um eventuell Daten mitzuschneiden. Wäre dann die MyFRITZ!App aufgerufen worden, hätte der Angreifer den Datenverkehr auf seinen Proxy-Server umleiten und mitlesen können. Mit der neuen Version der MyFRITZ!App ist diese Möglichkeit laut AVM ausgeschlossen. Ein Update von FRITZ!OS ist dafür nicht notwendig. Laut dem Common Vulnerability Scoring System (CVSS) hat die Sicherheitslücke auf einer Skala von 0 bis 10 eine 0,8 erhalten, ist also niedrig eingestuft worden.

Snapchat möchte mit Werbung und News Geld verdienen

20. August 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Snapchat, der Messenger mit den selbstzerstörenden Bildern, ist auf der Suche nach Verdienstmöglichkeiten. Ein Übernahmeangebot von Facebook wurde ausgeschlagen, folglich muss das mittlerweile 3 Jahre alte Start-Up andere Monetarisierungswege finden. Ein solcher Weg könnte Snapchat Discovery sein. Snapchat Discovery zeigt den Nutzern Werbung oder auch News und Videos an, die logischerweise von Werbenden stammen. In den USA nutzen bereits vereinzelt Geschäfte Snapchat, um Kunden Rabatte zu gewähren, allerdings ist dies nicht von Snapchat als Werbung ausgehend, sondern von den Unternehmen selbst initiiert.

Snapchat

Skype-Benachrichtigungen landen nur noch auf aktiven Geräten

20. August 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Jeder kennt das Problem bei Messengern, die auf mehreren Plattformen parallel genutzt werden können. Oftmals ist es der Fall, dass Benachrichtigungen zu eingehenden Nachrichten auf mehreren Geräten landen. Skype geht dieses Problem nun endlich an und wird nur noch Benachrichtigungen an Geräte verschicken, die gerade aktiv sind. Heißt also, schreibe ich auf dem Tablet eine Chatnachricht, erhalte ich auch auf dem Tablet die Benachrichtigung, falls jemand antwortet.

Skype iPhone

Pushbullet mit Universal Copy & Paste

20. August 2014 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: caschy

PushBullet, universell einsetzbares Tool, um Dinge von A nach B zu schicken oder Nachrichten zu spiegeln, hat eine neue Funktion namens Universal Copy & Paste verpasst bekommen. Hierzu wird die Android-App und auf der Gegenseite die Windows-Variante der Software benötigt.

afterlight

Chrome Remote Desktop bekommt Aufnahmefunktion

20. August 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Google bietet seit längerem eine Remoting-App an, sodass Chrome-Nutzer entfernte Rechner administrieren können. Die App, die es auch erlaubt von Android-Geräten auf Rechner mit Chrome (oder bald auch Chrome OS) zuzugreifen, bekommt bald neue Tricks beigebracht. Bereits jetzt befindet sich eine neue Variante der App in Entwicklung, die auch die Aufzeichnung des Bildschirms erlaubt. So kann in Bild und Ton festgehalten werden, was genau bei der Remote-Sitzung abgelaufen ist.

screenRecord

OS X Yosemite: Screensharing per iMessage möglich

20. August 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Jüngst ist die neue Ausgabe der Betaversion von OS X Yosemite erschienen. Sie schaltet erstmals eine neue Funktion frei, die wir auch in der finalen Version von OS X Yosemite sehen werden. So lassen sich zukünftig Bildschirminhalte teilen – nichts weltbewegendes mehr im Jahre 2014, denn dies war auch schon vorher möglich – neu ist halt die direkte Nutzungsmöglichkeit via iMessage.

remote

So kann man zum Beispiel über die in OS X verbaute Nachrichten-App direkt auf den Rechner meiner Frau zugreifen, sofern ich ihr bei irgend etwas helfen soll, Voraussetzung ist hier der iMessage / Apple ID-Account. Apple gibt bei Anfragen die Möglichkeit vor, den Nutzer zu blocken, das Remote-Gesuch abzulehnen oder zu erlauben. Eine Info zeigt an, dass ein Nutzer derzeit den Bildschirm sieht, zudem kann mittels Sprache kommuniziert, das Screen Sharing aber auch deaktiviert werden.

LG Music Flow: LGs Multi Room-System

20. August 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Die Firma LG hat heute ein neues Audio-System vorgestellt, welches in die Zukunfts-Sparte Multiroom-Audio geht. Die LG Music Flow-Familie besteht aus drei Lautsprechern (Modelle H3, H5 und H7), der Soundbar Modell HS6 sowie der Netzwerk-Bridge R1.

Bild_LG Music Flow_1