Evernote startet 2-Faktor-Authentifizierung und weitere Sicherheits-Features

30. Mai 2013 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Evernote bietet ab sofort eine 2-Faktor-Authentifizierung für Premium-Nutzer an. Die Verifizierung erfolgt über einen 6-stelligen Code, den man per SMS erhält. Die Kombination aus Passwort und Code soll für beste Sicherheit sorgen. Drittanbieter-Apps können über spezielle Application-Passwords wieder funktional gemacht werden. Direkt nach der Einrichtung der 2-Faktor-Authentifizierung funktionieren diese nämlich erst einmal nicht. Die 2-Faktor-Authentifizierung kann hier aktiviert werden.

evernotefeat_sec
Bisher nur für Premium- und Business-Nutzer freigeschaltet, soll das Sicherheits-Feature auch bald für alle aktiviert werden. Autorisierte Apps ist hingegen schon jetzt für alle Nutzer verfügbar. Damit ist es möglich, den Zugang zu Evernote über Apps zu untersagen. Verliert man beispielsweise Smartphone oder Tablet, kann man den entsprechenden Apps den Login entziehen. Beim nächsten Start der jeweiligen App muss dann erneut das Passwort eingegeben werden.

Ebenfalls für alle verfügbar ist die Access History. Diese zeigt an, wann der Evernote-Account von wo benutzt wurde. Und das über einen Zeitraum der letzten 30 Tage. So sieht man sofort, wenn sich jemand Unbefugtes eingeloggt hat und kann entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Microsoft gibt Ausblick auf Windows 8.1 in 7 Punkten

30. Mai 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gestern hatten wir schon von der Rückkehr des Start-Buttons unter Windows 8.1 geschrieben. Heute gibt Microsoft selbst sich die Ehre und veröffentlicht eine Aussicht auf die Änderungen im kommenden Update. Diese sind für Microsoft eine Fortführung dessen, was mit Windows 8 begonnen wurde.

Start-with-wallpaper-High-res_313398B8

Angeschaut: Der neue Posteingang von Gmail

30. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Mein Posteingang bei Gmail ist immer offen. Ich bin Hardcore-Nutzer, Gmail ist eines meiner wichtigsten Werkzeuge. Ich bekomme jeden Monat über 5000 E-Mails, was natürlich daran liegt, dass ich als Blogger allerlei Presseinformationen bekomme und zusätzlich noch in sozialen Netzwerken aktiv bin. Diskussionen innerhalb Google+ kann ich direkt in der Inbox führen, aber auch über diverse Facebook-Aktivitäten lasse ich mich informieren.

Gmail

Shazam für Windows Phone 8 erhält Redesign

30. Mai 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Knapp eine Woche ist das Shazam Update für das iPad her, nun kommen auch Nutzer von Windows Phone 8 in den Genuss eines Redesigns der App. Neben drei Live Tiles bekam das User Interface einen Neuanstrich und das Taggen von Musik soll beschleunigt worden sein.

shazamwp8
Mit den neuen Live Tiles sieht man, was man zuletzt getaggt hat, die drei beliebtesten Tags in der Umgebung und man kann direkt vom Startscreen aus taggen, also Lieder erkennen. Den Screenshots nach zu urteilen, sieht die App sehr aufgeräumt aus, nicht so verspielt wie auf anderen Plattformen. Nutzt Ihr Shazam auf Windows Phone oder habt Ihr bessere Alternativen?

Deutsche Bahn: Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten von Touch&Travel

30. Mai 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Nutzt jemand von euch Touch & Travel? Hierbei kauft man kein klassisches Bahnticket mehr, stattdessen loggt man sich beim Einsteigen in die Bahn ein und beim Aussteigen wieder in der App aus. Bevor man Touch&Travel nutzen kann, muss man sich zuerst registrieren und die Touch&Travel-App auf dem Smartphone installieren.

Bildschirmfoto 2013-05-30 um 13.25.33

Bei einer Kontrolle zeigt man dann dem Kontrollpersonal einfach das Smartphone. Der auf der Kontrollseite der App dargestellte Barcode wird mit Hilfe des Kontrollgerätes ausgelesen und damit als Fahrausweis überprüft. Ein Touch&Travel-NFC-Handy kann direkt kontaktlos ausgelesen werden. Eine Liste mit häufigen Fragen und deren Antworten gibt es hier.

Google wird Sicherheitslücken künftig früher bekannt machen

30. Mai 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

60 Tage, das ist Googles Zeitspanne, die Software-Entwickler bisher Zeit hatten, um unbekannte Sicherheitslücken zu schließen. Das heißt, dass die Lücke nicht öffentlich bekannt ist, bis der entsprechende Hersteller, der natürlich informiert wird, diese geschlossen hat.

shutterstock_135704441
Google findet diese Zeitspanne nun zu lange und wird in Zukunft nur noch 7 Tage bis zur Publikation Zeit geben. Das heißt, das ein gewisser Druck auf die Entwickler ausgeübt wird, die Lücke schneller zu schließen. Wird nun beispielsweise eine Lücke im Internet Explorer entdeckt, erhält Microsoft heute darüber Bescheid und muss zusehen, wie die Lücke bis nächste Woche geschlossen wird. Ist die Lücke bekannt, bevor sie geschlossen wurde, stehen der dunklen Seite des Internets alle Türen offen, um diese auszunutzen.

Spieler spielen im Schnitt knapp 2 Stunden pro Tag

30. Mai 2013 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Sofern man 504 Spieler im Alter zwischen 14 und 64 Jahren als repräsentativ bezeichnen will, dann kann man sagen, dass der durchschnittliche Spieler zwei Stunden täglich seinem Hobby frönt. Die 14- bis 19-Jährigen spielen mit 136 Minuten im Schnitt am längsten. Bei den 50- bis 64-jährigen Gamern sind es zum Vergleich rund 90 Minuten. Auch zwischen den Geschlechtern gibt es deutliche Unterschiede: Männer spielen im Schnitt fast ein halbes Stündchen mehr als Frauen. Während männliche Spieler knapp 120 Minuten mit Games pro Tag verbringen, sind es bei Spielerinnen 93 Minuten. Zum Vergleich: Im Durchschnitt schaut jeder Deutsche 220 Minuten pro Tag Fernsehen.

shutterstock_79725679

Am häufigsten greifen Gamer zwischen 18 und 23 Uhr zu Joystick und Co. 76 Prozent von ihnen spielen in der Regel zu dieser Tageszeit. Jeder Dritte (33 Prozent) tut dies zwischen 12 und 18 Uhr. Immerhin jeder Siebte (16 Prozent) spielt nachts zwischen 23 und 6 Uhr. Am seltensten wird vormittags gespielt. Zwischen 9 und 12 Uhr frönen nur 13 Prozent der Gamer ihrem Hobby. Ich persönlich kann mit diesen Statistiken nur wenig anfangen, gerade im Bereich TV. Den hat man oft nur noch nebenher an, während man im Internet ist – zumindest ist dies bei mir und vielen Bekannten so. (Bildquelle: Shutterstock)

Apple: neuer iPod touch vorgestellt

30. Mai 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Ganz still und heimlich hat Apple heute ein neues Produkt an den Start gebracht. Es handelt sich dabei um den Apple iPod Touch mit 16 GB. Er verfügt über ein Retina-Display und den A5-Prozessor, lässt allerdings kurioserweise die Handschlaufe und die rückseitige iSight-Kamera vermissen. Der aktualisierte iPod touch ist knapp 80 Euro günstiger als das Modell mit Kamera und 32 GB Kapazität. Der neue iPod touch, der auch nur in schwarz und silber zu haben ist, kostet 239 Euro und ist ab sofort erhältlich. Dann doch lieber gleich etwas mehr investieren und sich ein iPad mini anschaffen, wenn man nicht auf die Mobilität des touch angewiesen ist (ja, ein hinkender Vergleich, dennoch).

iPod touch 16 GB

Abschaffung von Roaming-Gebühren schon 2014?

30. Mai 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Roaming-Gebühren innerhalb der Eu könnten bereits 2014 der Vergangenheit angehören. Bereits jetzt ist es ja so, dass die Gebühren einen bestimmten Betrag nicht überschreiten dürfen. Im Zuge der Wahrung der Netzneutralität schlägt Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission Neelie Kroes eine europaweite Vereinheitlichung vor.

kroes
Der Vorschlag wird in allen Details heute dem Europäischen Parlament vorgetragen. Um eine schnelle Einigung zu erzielen, wird der Vorschlag eine sensible Balance für alle Seiten beinhalten. Jedem das zu geben, was er sich erträumt, wird nicht möglich sein, sagt Kroes. Die Niederlande, Kroes Heimatland, war das erste europäische Land, das Gesetze zur Netzneutralität verabschiedete.

Samsung Galaxy S4 mini vorgestellt

30. Mai 2013 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Samsung hat am heutigen Donnerstag das Samsung Galaxy S4 mini offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um die kleinere Ausgabe des Samsung Galaxy S4, dem aktuellen Flaggschiff der Koreaner. Das Samsung Galaxy S4 mini verfügt über einen 4,3 Zoll großen qHD-Bildschirm (Super AMOLED). 4,3 Zoll und der Name Samsung Galaxy S4 mini – ob das passt?

00_GT-I9190_Front_black_Standard_Online



Seite 1.247 von 2.524« Erste...1.2451.2461.2471.2481.2491.250...Letzte »