GOG Galaxy: optionaler Client für GOG-Games kommt im Laufe des Jahres

6. Juni 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

GOG kennen die meisten Gamer vermutlich. Über die Seite lassen sich DRM-freie Spiele kaufen, die zwar nicht immer, aber sehr oft, zu niedrigen Preisen angeboten werden. Ist eine normale Webseite, der Download und die Installation von Spielen geht manuell vonstatten, ebenso wie etwaige Updates. GOG wird dieses Jahr noch einen Client auf den Markt bringen, genannt Galaxy. Bevor jetzt gestöhnt wird, dass man sich noch einen Client installieren soll, lest erst einmal weiter. Das beste Feature an dem Client ist nämlich, dass er optional sein wird.

Facebook Messenger für Windows Phone mit Gruppen Chat und Fotoversand

6. Juni 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Facebook Messenger hat auf der Windows Phone Plattform ein Update erhalten. Durch Updates unter der Haube soll der Messenger jetzt zügiger arbeiten, durch Caching werden Sticker vorgeladen und sollen somit weniger Daten verbrauchen. Neu hinzugekommen ist die Funktion des Gruppen Chats. Über die App lassen sich Gruppen erstellen, die auch direkt in die App gepinnt werden können, um einen direkten Zugriff auf die Gruppe zu haben.

FBMessenger_WP

Microsoft Surface Pro (Core i5, 128 GB, 4 GB RAM) für 399 Euro

6. Juni 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurze News für Menschen, die vielleicht mit einem Microsoft Surface Pro liebäugeln. Bei iBood gibt es momentan das Surface Pro in der Variante mit Intel Core i5 Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB Speicher für schmale 399,95 Euro. Ist Angebot des Tages, ich weiß allerdings nicht, wie groß die Bestände sind, im Zweifelsfall besser früher als später bestellen. Bei dem Preis macht man mit dem Surface Pro nicht viel verkehrt. Immerhin erhält man hier ein Tablet mit Windows 8 Pro, nicht die abgespeckte RT-Variante. Einen Test des Surface Pro findet Ihr hier.

Surface 2 Pro

Google wird zur Küchenmagd: neue Filter bei der Suche nach Rezepten

6. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine unter Umständen durchaus praktische Funktion hat die Google Suche erhalten. Sucht man nach Rezepten, erhält man eine neue Filtermöglichkeit, nämlich nach Zutaten. Dazu muss man sich aber erst einmal entsprechende Filter anzeigen lassen. Sucht man auf Google also nach einem Lasagne-Rezept, tippt man auf der Ergebnisseite in der Zeile, wo man „Web, Bilder, Videos, etc.“ sieht auf mehr und wählt dort dann Suchoptionen aus. Geht auch in anderen Bereichen als Rezepte, hier wird immer etwas zur Suche passendes geboten.

Android_Rezepte

shrturl: Eigentlich wollte ich nur über Kurz-URLs bloggen

5. Juni 2014 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Short-URLs kennen wir alle. Bit.ly, goo.gl und wie sie alle heißen. Ich nutze diese gerne, hab dafür ein Bookmarklet in meinem Browser, wenn ich mal was zu Facebook, Twitter und Co schicken will. Das Schlimme an diesen Kurz-URL-Diensten: hat man keinen Dienst am Start, der aus den kurzen URLs wieder lange macht, dann klickt man vielleicht auf etwas, was man nicht anklicken will.

Bildschirmfoto 2014-06-05 um 17.19.00

Google Public Alerts zeigen ab sofort relevante Tweets

5. Juni 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit den Google Public Alerts werden Warnungen oder Neuigkeiten zu Katastrophen an Nutzer verteilt. Um noch aktuellere Neuigkeiten liefern zu können, werden hier nun auch Tweets herangezogen. Bisher beschränkte sich die Information auf „offizielle Quellen“. So sollen Betroffene schneller über Veränderungen informiert werden, was im Falle von Katastrophen sehr entscheidend sein kann.

Google_Public_Alerts

Wie das Ganze dann aussieht, sieht man auf den Screenshots. Hier sieht man eine Flut-Warnung für Louisiana von letzter Woche. Unter dem eigentlichen Alert werden dann die Tweets angezeigt. Bis jetzt ist die Twitter-Integration nur im englischsprachigen Raum verfügbar, Google schließt aber auch eine Erweiterung anderer Dienste um die Social Media-Komponente nicht aus. Auf der Google Public Alerts Webseite könnt Ihr Euch auch einige Live-Beispiele anschauen, die Tweets sind dort ebenso vorhanden.

Wikipedia mit neuer Android-App

5. Juni 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

2012 veröffentlichte Wikimedia die erste offizielle Wikipedia-App für Android, nach langer Zeit der Ruhe hat man heute die komplett neue App als Betaversion in den Google Play Store entlassen. Neu ist die Funktion des Editierens, so können auch in der App Änderungen in der Wikipedia vorgenommen werden. Auch die Navigation mit dem Inhaltsverzeichnis ist neu in der Wikipedia-App, was mir persönlich in der App aber fehlt, ist die Suchfunktion auf einer entsprechenden Seite – irgendwie habe ich da noch nichts gefunden. Auch würde ich mir Tabs wünschen, um mehrere Seiten zu öffnen, aber wer weiss: vielleicht wird das ja noch. Zum jetzigen Zeitpunkt kommt mir da leider nicht mehr als ein „ok“ über die Lippen. Aber es gibt ja Alternativen wie Wikidroyd, Lobowiki oder Wapedia.wiki2

Google Play for Education ermöglicht nun 5 Schüler pro Tablet

5. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit Google Play for Education wird es Schulen relativ einfach gemacht, Schüler und Lehrer in eine Tablet-Lernumgebung zu integrieren. Gut, eigentlich werden die Tablets integriert, nicht die Menschen. Auf jeden Fall gibt es in diesem Programm nun eine neue Möglichkeit, mit weniger Tablets mehr Schüler zu versorgen. Bis zu 5 Schüler können sich ein Tablet teilen, jeder hat seinen eigenen Zugang und die eigenen Inhalte.

GooglePlay_Education

Humble Bundle Deutschland-Ausgabe mit Risen, Giana Sisters, Galaxy on Fire, Crazy Machines und Co

5. Juni 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Ein neues Humble Bundle ist da – viel Spielspaß für kleines Geld – und dieses Mal mit einer Besonderheit, denn es handelt sich um die „German Edition„. Wer beim Bundle zuschlägt, der bekommt  Spiele deutscher Entwickler. Sieben Spiele gibt es für den Preis eurer Wahl, für weitere fünf ist ein tieferer Griff in die Tasche fällig. Die für mich bekanntesten Spiele? Galaxy on Fire 2, Crazy Machines 2, Risen und natürlich die Giana Sisters im Twisted Bundle.

Bildschirmfoto 2014-06-05 um 20.26.09

Hier die Einzelauflistung: Zahl was du willst für Beatbuddy: Tale of Guardians, Spirits, The Great Jitters: Pudding Panic, Tiny & Big: Grandpa’s Leftovers, Galaxy on Fire 2, Crazy Machines 2 und The Guild II Collection. Zahle mehr als der Durchschnitt und erhalte zusätzlich Risen, The Book of Unwritten Tales Digital Deluxe Edition und ArcaniA. Zahl 9$ oder mehr und erhalte alles, plus Giana Sisters: Twisted Bundle und The Night of the Rabbit: Premium Edition. Ob das Spiel für Mac oder Linux erhältlich ist, seht ihr, wenn ihr mit der Maus über das Steam-Symbol fahrt – für Windows sind ausnahmslos alle.

Google startet Registrierung für Project Tango Tablets

5. Juni 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat heute angefangen, Registrierungen von Entwicklern für das Project Tango Tablet Development Kit entgegen zunehmen. Dass dies kein Tablet für die Allgemeinheit ist, zeigt sich auch am Preis des 7 Zoll Tablets, das mit 3D-Technik ausgestattet ist. 1024 US-Dollar werden fällig, wenn das Tablet später im Jahr dann ausgeliefert wird. Google spricht von einer begrenzten Verfügbarkeit, als erste Gerüchte zu dem Tango Tablet aufkamen, stand eine Zahl von 4.000 Tablets im Raum.



Seite 1.247 von 3.172« Erste...1.2451.2461.2471.2481.2491.250...Letzte »