Kabel Deutschland mit bundesweiten Störungen

30. Juli 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-06-12 um 12.09.56

Bei Kabel Deutschland laufen die Telefonleitungen heiß, im kompletten Bundesgebiet gibt es Ausfälle, die nicht nur das Internet betreffen, zahlreiche Kunden beschweren sich auch über den Ausfall von TV und Telefon. Bei mir persönlich ist nur die Internetleitung betroffen, der Rest funktioniert. Die Störungs-Hotline gibt bei Anrufen schon automatisiert bekannt, dass ein erhöhtes Aufkommen von Anrufen gemessen wird und die Störungen bekannt sind. Was genau für den Fehler am 30.7.2015 ausgelöst hat und wie lange das nervige Problem anhält, ist nicht bekannt. Das Störungstool von Kabel Deutschland ist übrigens auch völliger Nonsense, obwohl bei uns im Bereich in der Nachbarschaft alles ausgefallen ist, meldet das Tool: alles störungsfrei. Solltet ihr betroffen sein, so wünsche ich euch viel Geduld.

Messenger: Line mit dedizierter Chrome-App

30. Juli 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

line

Solltet ihr zu den Nutzern des Messengers Line gehören, dann gibt es unter Umständen gute Nachrichten. Seitens Line hat man nämlich eine neue Chrome-Erweiterung veröffentlicht, die unter Windows, OS X und Linux genutzt werden kann. Das ist unter Umständen für die interessant, die die normale App nicht nutzen wollen oder können, aber Zugang zu Chrome-Erweiterungen haben. Nutzt man als Nutzer zudem Line über die Google Konto-Integration, dann ist man auf jedem Rechner mit verbundenem Google Konto in Chrome automatisch auch bei Line registriert. Die Chrome-Erweiterung verfügt zudem über eine Möglichkeit, Screenshots zu erstellen und diese zu verschicken, ferner wird der Dateiversand bis zu einem GB Dateigröße möglich gemacht.

LINE
LINE
Entwickler: LINE Corporation
Preis: Kostenlos
  • LINE Screenshot

Trend Micro: Präparierte MKV-Dateien können Android in die Knie zwingen

30. Juli 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

mobile-shutdown-1

Fast täglich hören wir von irgendwelchen Sicherheitslücken in Systemen – ob Flash, iOS, Windows oder OS X, jeder ist irgendwie betroffen. Nach Stagefright wird nun über eine weitere „Lücke“, beziehungsweise einen Fehler berichtet, der das beliebte System Android betreffen soll. Betroffen sind laut Aussage von Trend Micro die Android-Versionen 4.3 Jelly Bean bis hin zu Android 5.1.1 Lollipop.

Rovio veröffentlicht Angry Birds 2

30. Juli 2015 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

Das heutige Release wurde bereits vor knapp zwei Wochen angekündigt, nun ist Angry Birds 2 initial im Google Play Store aufgeschlagen. Seit Jahren verfolgen uns die Vögel, unzählige Spiele wurden in der Vergangenheit veröffentlicht – und nun soll ein Sequel der Reihe noch einmal neuen Schwung geben.

 

Facebook: So viele Menschen nutzen die Dienste

30. Juli 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Frische Quartalszahlen von Facebook, die ich kurz anreißen möchte.Das Social Network hat an Umsatz anständige 4,042 Milliarden US-Dollar eingefahren – eine satte Steigerung um 39 Prozent. Dumm nur, dass man diesen Erfolg nicht auch im Bereich des Gewinns verzeichnen konnte, denn dieser fiel auf 1,273 Milliarden US-Dollar (Reingewinn: 719 Millionen Dollar) – knapp minus 9 Prozent.

OS X 10.11 El Capitan: Dritte öffentliche Beta veröffentlicht

30. Juli 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die die öffentliche Beta von Apples zukünftigem Betriebssystem OS X El Capitan testen, dann könnt ihr euch jetzt sofort die dritte Betaversion herunterladen. El Capitan soll im Herbst dieses Jahres erscheinen, wer also jetzt erst testen möchte, der kann immer noch einsteigen. Wie man am Betaprogramm teilnehmen kann, beschrieben wir in diesem Beitrag – und wie ihr in Windeseile Yosemite und El Capitan in den Dual-Boot bringt, ist in diesem Beitrag zu finden. Ein separates Installieren ist angeraten, die Beta solltet ihr nicht als Produktivsystem einsetzen.

Bildschirmfoto_2015-06-09_um_17_31_49

Snowball bringt Ordnung in nervige und unwichtige Android-Benachrichtigungen

29. Juli 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das Prinzip von modernen E-Mail Apps wie Google Inbox oder Mailbox von Dropbox sind, Euer Postfach zu entrümpeln und automatisch Mails für Euch nach Prioritäten zu sortieren. Diese Aufgaben managen beide genannten Apps dank Lern-Algorithmus mittlerweile wirklich sehr gut, doch manchmal wünschte man sich mehr Apps wie solche. Zum Beispiel, für die Priorisierung und Automatisierung von Smartphone-Benachrichtigungen.

IDC: Tablet Markt schrumpft auch im zweiten Quartal 2015 weiter

29. Juli 2015 Kategorie: Android, Apple, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das Marktforschungsunternehmen International Data Corporation (IDC) hat aktuelle Zahlen mitgeteilt, aus denen hervorgeht, dass der weltweite Tablet-Markt weiterhin schrumpft. Im zweiten Quartal 2015 wurden insgesamt 44,7 Millionen Tablets verschifft, was im direkten Vergleich zum Vorjahresquartal -7 Prozent ausmacht. Das Unternehmen führt dies unter anderem auf einen Mangel an innovativen neuen Geräten zurück, die den allgemeinen Käufer zur Anschaffung eines neuen Tablets bringt.

Bildschirmfoto 2015-07-29 um 19.30.01

iOS: Worms 3 kostenlos & Lego-Games reduziert

29. Juli 2015 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: caschy

Aloha zusammen! Der Kurztipp zum Feierabend, sofern ihr mal wieder ein bisschen unter iOS daddeln wollt. Momentan wird Worms 3 verschenkt, welches sich für Single- als auch Multiplayer eignet. Des Weiteren sind drei Lego-Spiele für iOS reduziert, hierbei handelt es sich um LEGO Der Herr der Ringe, LEGO Harry Potter: Years 1-4 und LEGO Harry Potter: Years 5-7. Wie erwähnt – Worms 3 ist kostenlos, die Lego-Spiele schlagen mit jeweils 99 Cent zu Buche.

Bedenkt bitte: wir verfassten diesen Beitrag für euch, als die App reduziert angeboten wurde. Wir haben keinerlei Einfluss darauf, wann der Entwickler wieder den normalen Preis für seine App verlangt.
Worms3
Worms3
Preis: 5,49 €+
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot
  • Worms3 Screenshot

Groove (ehemals Xbox Music) erfährt Sonos-Unterstützung

29. Juli 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Xbox Music gab es eine ganze Weile – was etwas schade war, dass es dafür keine Unterstützung für das Multiroom-System Sonos gab. Doch neuer Name – neues Glück: erst kürzlich benannte Microsoft seinen Musikdienst um – und nun folgt die Unterstützung für Sonos. Nutzer finden Groove noch als Beta gekennzeichnet im Client von Sonos, mobil findet man ihn unter „alle Dienste“, während er im Desktop-Client unter „Sonos Labs“ zu finden ist. Nutzer haben nach der Einrichtung direkten Zugriff auf ihre Tracks und Playlisten. In diesem Sinne: fröhliches Hören!

groove sonos