Google Events: so geht es, das kann es

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Schwer begeistert bin, obwohl ich wohl selten in die Verlegenheit kommen werde, irgendwelche Events auszurichten. Doch wer weiss, was der liebe Gott noch für mich in petto hat. Anyway, ich habe mir die neuen Google+ Events, beziehungsweise die Funktion mal kurz angeschaut und lasse kurz meine Meinung da, denn auch der Partymodus konnte mich begeistern!

Video: Google Maps nun mit Offline-Funktionalität und Chrome für Android als finale Version

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Vor längerer Zeit war es noch ein Labs-Feature der Google Maps, doch mittlerweile kann man Google Maps auch offline nutzen. Komplett? Leider nein, Google erlaubt das Speichern diverser Ausschnitte, dies dürfte für viele aber schon für innerstädtische Navigation reichen – Berlin mit knapp 30 MB bekommt man schon rauf. Das Update ist bereits bei Google Play live und ich habe euch ein kurzes Video mit der heißen Nadel gestrickt, welches zeigt, wie der Zauber funktioniert. Google Maps – where the magic happens ;)

Nicht im Video, aber erwähnenswert: Google Chrome für Android ist raus aus der Beta – drin in der Final. Die Tatsache, dass Chrome nur auf Geräten mit Ice Cream Sandwich, also Android 4.x läuft, dürfte viele nicht erfreuen, bekanntlich hat Ice Cream Sandwich nur eine Verbreitung von knapp über 7 Prozent (Stand Anfang Juni).

Google+: Tablet-App & Event-Funktion angekündigt

27. Juni 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Das wurde auch Zeit! Googles Netzwerk will wachsen, man selber hatte bislang nur eine schnöde Smartphone-App für Android und iOS im Angebot – wohlgemerkt nur die Smartphone-Ausgabe, keine angepasste Version für das Tablet. Zuerst einmal ist die Tablet-Version für Android angesagt worden, diese erscheint heute – die iPad-Version soll in naher Zukunft folgen.

Ich für meinen Teil bin froh darüber, denn ich bin echt einer von denen (aber erzählt es nicht weiter), der abends schön gepflegt im Bett liegt und das Tablet zum Verfolgen von Facebook & Co nutzt. Und ja, native Apps sind da einfach besser! Und auch morgens greife ich nicht zur Zeitung, sondern zum Tablet.

Nexus Q: 299 Dollar und die Spezifikationen

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

299 Dollar kostet das kleine Wunderwerk. Unter der Haube schlummert ein vollwertiger Android-Rechner (Ice Cream Sandwich) mit 16 GB Speicher, 1 GB RAM, WLAN, Bluetooth und NFC. Kostenpunkt in den USA momentan 299 Dollar.  Benötigt eine “Fernbedienung”, also ein Tablet oder Smartphone mit mindestens Android 2.3 Gingerbread. Betreiben kann man zum Beispiel ein Paar Regallautsprecher direkt über den integrierten 25-Watt-Verstärker des Nexus Q – alternativ schließt man das Nexus Q an den AV- oder HDTV-Receiver an.

Anschlüsse? microHDMI, TOSLink, LAN (10 / 100), WLAN, Klinke. Spannend? Puh, schwer zu sagen. Sicherlich, wenn das Gerät einen günstigeren Preis hätte. Drahtlos lassen sich Filme und Co schon besser und günstiger streamen – ohne, dass ich auf Google angewiesen bin,. Ja, es sieht gut aus. Ja, es wird viele Fans finden. Aber es reißt zumindest mich nicht vom Hocker. Euch?  Lasst hören!

Google stellt Nexus 7 Tablet vor: Spezifikationen & Co

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

*Update* 199 Dollar, inklusive 25 Dollar-Gutschein. Zu beziehen in US, Kanada und UK erst einmal. Mitte Juli Lieferung. *Update Ende* Die Spatzen pfiffen es von den Dächern – doch bekanntlich ist alles ein Gerücht, bis es nicht offiziell vorgestellt wurde. Ein Gerücht wurde nun anscheinend zur Tatsache, nämlich das Google Nexus Tablet, welches man in Zusammenarbeit mit ASUS entwickelt hat. Nacktes Android trifft Hardware – geht ja kaum besser. Was kann das Gerät? Genau das, was man im Vorfeld schon erwartete: 7 Zoll IPS-Display mit 1280 × 800 Pixeln Auflösung, 8 oder 16 GB Speicher bei 1 GB RAM. 1.3 GHz Tegra 3 Quad Core von Nvidia.

Dazu WLAN, NFC, 1.2 MP Frontcam & Co. iPad-Killer? Ach was, Google hat ganz andere Probleme, sogar auf Android basierende! Das Kindle von Amazon! Der Kindle Fire, auf den es Google nun abgesehen haben könnte, wird von der Google-Software Android angetrieben und ermöglicht Kunden den Zugriff auf digitale Bücher, Filme und Musik aus dem Angebot von Amazon.

Google I/O Keynote: Android 4.1 Jelly Bean

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Google Nexus 7 Tablet? Hatten wir im Vorfeld. Nexus Q, die Streaming-Lösung? Ebenfalls. Was gab es noch? Ich fasse kurz zusammen. 400 Millionen aktivierte Android-Geräte. Momentan werden pro Tag 1 Million Geräte aktiviert.

Nexus Q: Googles Medien- und Stream-Attacke

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Nach dem Tablet ist vor dem Nexus Q. Was das Nexus Q ist? Googles Suche nach der Lösung, etwas gegen Apples AirPlay in der Hand zu haben. Direktes Streaming auf TV und angeschlossene Lautsprecher, direkt aus der Android-Plattform. Dazu die Möglichkeit, Social Playlists und Co mit Freunden zu realisieren- das Ganze läuft bislang über Google Music. Ebenso wird man aus der YouTube-App Filme an angeschlossene TV-Geräte geben können.

So sieht das Nexus Tablet von Google aus

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Ich warne heute vor Google Content! Gleich beginnt die Keynote und bereits jetzt ist ein Bild auf den Servern von Google aufgetaucht. Diese dürfte bestätigen: das Google Nexus 7 Tablet kommt und es hat seine vermuteten 7 Zoll. Hersteller? ASUS. Updates später hier im Blog! (via)

Chrome Experiments: nun auch für das Smartphone

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Vor einiger Zeit hat Google die Chrome Experiments eingeführt. Diese zeigen immer sehr eindrucksvoll, was heutige Browser eigentlich leisten können. Nun hat man den Spaß erweitert – die Browser-Anwendungen kommen vom Desktop auf das Smartphone oder das Tablet. Dort könnt ihr die aktuellen JavaScript-Anwendungen mal ausprobieren.

Nein, Chrome Experiments ist nichts für den täglichen Gebrauch oder gar extremst nützliches – es ist nur ein Showcase, was heute möglich ist. Neun neue Experimente gibt es speziell für das mobile Gerät. Ausprobieren? Einfach mit dem Smartphone auf www.chromeexperiments.com :)

Schwarze Navigationsleiste bei Google+ anpassen

27. Juni 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kurzer Tipp zur frühen Abendstunde, der für die Viel-Googler vielleicht eine Erleichterung darstellt. Die Erweiterung Big G Black Bar Sorter für Chrome sorgt dafür, dass ihr das Menü von Google+ auf eure Belange anpassen könnt. Gmail und der Reader sollen vorne sein?

Kein Thema, einfach per Drag & Drop anordnen. Funktioniert anscheinend bislang nur auf Google+, nicht auf Google.de. Obwohl ich selber viel bei Google+ unterwegs bin, nutze ich selber meistens nur die Links, die ich in meine Lesezeichenleiste geworfen habe… (danke Patrick!)



Seite 1.246 von 2.123« Erste...1.2441.2451.2461.2471.2481.249...Letzte »