Japan sorgt für Twitter-Rekord: 143.199 Tweets pro Sekunde

17. August 2013 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Microblogging-Dienst Twitter erlebt vor allem zu besonderen Anlässen Spitzenwerte bei der Nutzung. Fußball-Weltmeisterschaft, Superbowl oder Neujahr sorgen immer wieder für neue Rekorde – und Ausfälle. Um den Ausfällen entgegenzuwirken hat Twitter seit 2010 sehr viel im Hintergrund gearbeitet. Sowohl Software, als auch die Technik wurden den Bedürfnissen angepasst, so dass heute viel mehr Anfragen bearbeitet werden können als noch vor ein paar Jahren. Die genauen technischen Details könnt Ihr bei Twitter nachlesen.

tps-spike

Im Schnitt werden täglich um 500 Millionen Tweets abgesetzt, pro Sekunde folglich ca. 5.700. Am 2. August (3. August in Japan) sorgte die Ausstrahlung eines Films (Castle in the Sky) für einen neuen Spitzenwert bei den Tweets pro Sekunde. 143.199 Tweets wurden in einer Sekunde geschrieben. Und Twitter bekam keinen Schluckauf. Dies liegt an den Optimierungen, die vorgenommen wurden.

Google geht offline, Internet-Traffic bricht ein

17. August 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es waren nur ein paar Minuten gestern Abend, in denen alle Google-Dienste offline waren. Gmail, YouTube, Google Drive und andere Dienste waren plötzlich nicht mehr erreichbar. Welche Auswirkungen dies auf den gesamten Internet-Traffic hat, zeigt folgende Grafik. Mit einem Schlag (dem Zeitpunkt des Blackouts), gab es plötzlich 40% weniger Traffic.

google_outage_graph

Interessant ist auch der Peak, der folgt, nachdem die Google Services wieder online waren. Das Ganze zeigt sehr deutlich wie abhängig wir doch von bestimmten Diensten sind, vor allem, wenn ein großer Anbieter mehrere dieser bietet. Was den Ausfall verursacht hat ist noch nicht bekannt. Technische Probleme können überall auftreten, auch bei Google. Da ist es gut, wenn diese nur von kurzer Dauer sind.

Versucht Ihr Eure verschiedenen Webdienste alle beim selben Anbieter zu nutzen oder streut Ihr so großflächig wie möglich? Würde Euch ein längerer Blackout von Google-Diensten in Bedrängnis bringen?

Update: Ente, Ente, Ente. Hier ein Update, wir verändern unsere Beiträge heimlich nicht. Nicht der Internettraffic ist soweit herunter gegangen, sondern nur der Traffic, den GoSquare erfasst, knapp 8000 Seiten.

Runtastic Sit-Ups: Pro-Version für Android gerade kostenlos

17. August 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Nachdem im April die iOS-Benutzer die App Runtastic Sit-Ups als Pro-Version geschenkt bekommen haben, sind nun die Androiden dran. Was die App kann? Die offizielle Beschreibung der App: Die magische Grenze von über 100 Sit-Ups zu brechen erscheint dir unmöglich? Lass dich vom Gegenteil überzeugen. Ein trainierter Waschbrettbauch in nur kurzer Zeit? Die Runtastic SitUps App, dein persönlicher Sit-Up Trainer am Smartphone/Tablet, macht es möglich. Du erreichst dieses Ziel mit viel Spaß und Motivation.

Runtastic Sit-Ups Bauchmuskeln
Runtastic Sit-Ups: Pro-Version für Android gerade kostenlos
Entwickler: Runtastic
Preis: Kostenlos

Gemessen wird dabei per Beschleunigungssensor am Smartphone. Innerhalb der App findet man drei Level mit einem sportwissenschaftlichen Trainingsplan für 100 Sit-Ups vor; ebenfalls kann man seine persönlichen Rekorde & Statistiken (z.B. Monatsstatistik, Jahresstatistik…) festhalten. Solltet ihr also in den eigenen vier Wänden mal trainieren und etwas für euch tun wollen – dann schaut euch runtastic SitUps PRO ruhig an. Freischalten der Pro-Variante: In den Einstellungen den Promocode APPOFTHEDAY eingeben.

Back to School Gamer Bundle: sechs Spiele für kleines Geld, unter anderem Flatout 2 und Hearts of Iron 2

17. August 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Ja, der Name ist schon etwas verwirrend. Hört man von Back to School-Angeboten, dann denkt man an ToDo- oder Bildungs-Apps, im konkreten Fall gibt es allerdings sechs Spiele bei Stacksocial für den Preis der eigenen Wahl. Das Stacksocial-Bundle geht hier wieder auf die Mac-Schiene, wer die Spiele erwerben will, sollte also bestenfalls einen Rechner aus Cupertino, alternativ einen Hackintosh sein Eigen nennen.

bts bundle

Was drin ist im Paket?  X3: Albion Prelude und Pride Of Nations für den Preis eurer Wahl, wer mehr als der Durchschnitt zahlt, der bekommt noch X3: Terran Conflict, Capitalism 2, Hearts of Iron 2 und Flatout 2 dazu. Die Erlöse gehen an drei verschiedene Einrichtungen, hier hat man seitens Stacksocial Child’s Play Charity, World Wildlife Fund und Creative Commons ausgewählt. Da schlägt man doch gerne zu.

TuneIn Radio Pro derzeit kostenlos im Amazon App Store

17. August 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

TuneIn Radio muss ich wohl kaum noch jemandem vorstellen, oder? Eine, wenn nicht gar die beste Radio-App, die man so für Web, Android und iOS bekommen kann. Der Hörspaß ist kostenlos zu haben, bietet aber auch eine kostenpflichtige Premium-Version an. Über 70.000 Stationen kann man laut TuneIn mittlerweile hören, ebenfalls gibt es knapp 2 Millionen On-Demand-Programme, wie Sendungen, Podcasts oder Konzerte. Was TuneIn Pro im Gegensatz zur kostenlosen Version unter anderem kann, ist das Aufzeichnen von Radiostreams, auch kann man Sendungen pausieren und später weiter hören. Im Google Play Store kostet die Pro-Variante gerade 3,84 Euro, man spart also eine feine Summe. TuneIn Radio Pro: definitiv eine Empfehlung von mir, es darf zugeschlagen werden.


      
        TuneIn Radio Pro
TuneIn Radio Pro derzeit kostenlos im Amazon App Store
Entwickler: TuneIn
Preis: 7,43 €

Google+ für iOS erhält Update auf Version 4.5.0

17. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während Android diese Woche Version 4.1 der Google+-App erhalten hat, sind iOS-Nutzer bereits bei Version 4.5 angelangt. Drei Punkte führt Google im Changelog an. Für viele sicher interessant (und nicht im Changelog): Die Google+-App läuft nun auch unter der Beta von iOS 7 ohne Probleme.

Google+iOS45

Eine Frage des Goldes

16. August 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Gerüchte hin oder her – das eingebundene Foto soll Teile des neuen iPhone 5S zeigen – in der super dekadenten goldenen Farbe. Serienmodell? Ich kann und will es mir nicht vorstellen. Einzelanfertigung? Gut möglich, momentan tendiere ich zu einem Fake. Ich für meinen Teil freue mich eher auf das verbesserte iPhone in schlichtem Schwarz, vielleicht auch mit 128 GB Speicher. Das Plastik-iPhone? Darf gerne in lauten und bunten Farben kommen, gefällt mir bei der Nokia Lumia-Reihe schon sehr. Ansonsten: angenehmes Wochenende!

iphone5S

Das versteckt sich in Google Maps 7.1 für Android

16. August 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Google Maps für Android-Update wird gerade verteilt. Möglich, dass Ihr es sogar schon bekommen habt. Falls nicht, solltet Ihr warten, da Google Maps mittlerweile in sehr vielen verschiedenen Versionen ausgeliefert wird, könnte es schwierig sein, die passende Version zu finden. Das Update auf 7.1 bringt eigentlich nur kleine Verbesserungen und Anpassungen. Viel interessanter ist aber, was sich unter der Haube noch so versteckt.

google maps

MacBook Air 2012: Weniger Zyklen bis zum Akku-Verschleiß?

16. August 2013 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Via Hacker News bin ich auf einen Artikel gestoßen, der den Akku des MacBook Air im Fokus hat. Jim hat ein Macbook Air aus dem letzten Jahr, also das MacBook Air 2012. Er schnappte sich sein eigenes Messtool, um den Verfall seines Akkus zu tracken. Der Beitrag trägt den Titel „The (De-)evolution of My Laptop Battery“ und lässt natürlich nichts Gutes erahnen. Jim berichtet, dass der Akku seines MacBook Air im ersten Jahr bereits um 15 Prozent seiner Kapazität verlor.

MacBook Air 2013_004

WP-Appbox in Version 2 erschienen

16. August 2013 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Hier einmal wieder ein kleiner Hinweis für alle Blogger, die ab und zu Apps oder Erweiterungen in ihren Blogs anbieten. Ich stellte damals WP-Appbox vor, ein Plugin für WordPress, welches es kinderleicht macht, Apps oder Erweiterungen für die Leser anzubieten. Bevor es die WP-Appbox gab, hatte ich immer Ärger mit Plugins, die in diese Richtung gingen und Marcel bastelte dann mit WP-Appbox auch etwas, was mit diesem Blog hier funktionierte.

Bildschirmfoto 2013-08-16 um 17.39.31

Monate später ist das Plugin in Version 2 angekommen und ich setze es täglich mit wachsender Begeisterung ein, wenn ich hier Apps und Erweiterungen aus den Stores dieser Welt vorstelle. Neuer, performanterer Code, Verbesserungen im Admin-Backend und eine neue Bannerversion sind in Version 2.0 zu finden. Von mir daher die Empfehlung: wenn ihr euren Lesern Apps, Erweiterungen und Co vorstellt, euer System WordPress heißt – dann istWP-Appbox die Lösung eures Vertrauens. Eine Aufschlüsselung der Neuerungen findet ihr detailliert bei Marcel.

WP-Appbox
WP-Appbox in Version 2 erschienen
Entwickler: Marcelismus
Preis: Kostenlos


Seite 1.246 von 2.647« Erste...1.2441.2451.2461.2471.2481.249...Letzte »