Hacker kapern EA-Server, Phishing-Seite fragt nach Apple-IDs, Kreditkarten und Mädchennamen

19. März 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wieder einmal ist es Hackern gelungen, sich auf die Server eines großen Unternehmens zu schleichen. Betroffen ist diesmal der bekannte Games-Entwickler EA, der auch das origin-Netzwerk und die entsprechende Verkaufsplattform betreut. Vermutlich über ein veraltetes Kalender-Plugin war es möglich, den Server zu manipulieren, sodass dieser nun eine Phishing-Webseite anzeigt. Abgefragt wird hier die Apple-ID, Kreditkarteninformationen, der vollständige Name, das Geburtsdatum und auch der Mädchenname der Mutter, wie Netcraft berichtet. Alles Informationen, die man im Zusammenspiel als Krimineller sehr gut gebrauchen kann.

EA_Server_Hack

Auch Huawei stampft Dual-OS-Geräte mit Windows Phone und Android ein

19. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dual-OS-Geräte mit Windows Phone und Android wurden bereits von einigen Herstellern angekündigt oder gar schon gezeigt. Allerdings scheint entweder Microsoft oder Google etwas gegen solche Geräte zu haben. Nachdem bereits das ASUS Transformer Book Duet gecancelt wurde, sagt sich nun auch Huawei von der Dual-OS-Strategie los. Man werde zwar dieses Jahr auch Smartphones mit Windows Phone anbieten, eine Dual-OS-Option wird es jedoch nicht geben.

Huawei Ascend P6 Unterseite abgerundet

Maxdome App für Android bald auch mit Chromecast-Unterstützung

19. März 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Unser Leser Matze hat uns auf die Maxdome-App für Android aufmerksam gemacht. Mit ihr lassen sich die Inhalte von Maxdome direkt auf Smartphone oder Tablet streamen. Die App ist bereits seit einer guten Woche verfügbar und soll auch bald ein Update mit Chromecast-Unterstützung erhalten. Das heißt, dass Ihr das Streaming-Angebot dann bequem auf Eurem Fernseher schauen könnt, falls dieser keine eigene Maxdome-App bereitstellt. Haken an der Sache: die App läuft nicht auf gerooteten Geräten. Ist bei Watchever auch so, allerdings kann dies relativ unaufwändig umgangen werden. Ob dies bei der Maxdome-App ebenfalls der Fall ist, kann ich nicht sagen.

Maxdome_Android

Skype für Android Update behebt das Android 4.4.2 (KitKat) Akku-Problem

19. März 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir berichteten neulich darüber, dass Google Skype-Nutzern die Deinstallation der Skype-App empfiehlt, wenn man Probleme mit einer verkürzten Akkulaufzeit hat. Dieses Problem scheint man bei Skype nun in den Griff bekommen zu haben. Version 4.7 der Android-App steht zum Download zur Verfügung, ein größeres Update, das sich vor allem dem Stromverbrauch annimmt. Die App soll jetzt im Hintergrund laufen können und praktisch keinen Energieverbrauch dabei haben. So sagt es zumindest Skype. Kleiner Haken: die Benachrichtigungen für Gruppen-Chats wurden deaktiviert. Sie sollen in einem späteren Update wieder zurückkehren und dann ebenfalls keine Auswirkungen auf die Akkulaufzeit mehr haben.

Skype_Android

bigFM macht Spotify zur Radio Show

19. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine etwas ungewöhnliche Partnerschaft wurde zwischen dem Radiosender bigFM und Spotify geschlossen. An sich sind beide Institutionen Konkurrenten, sie buhlen schließlich um die Gunst der Musikhörer. Aber anscheinend verspricht man sich auf beiden Seiten etwas davon, sonst wäre eine wöchentliche Spotify Show nicht erklärbar. Die „bigFM Spotify Show“ wird jeden Samstag von 16:45 Uhr bis 20:00 Uhr ausgestrahlt. Mit Susanka und Till wird die Show von zwei der beliebtesten bigFM-Moderatoren geleitet, wie man in der Pressemitteilung erklärt.

bigFM_Spotify

Cast Store zeigt Euch Apps, die mit Googles Chromecast genutzt werden können

19. März 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Da Google Chromecast seit heute auch in Deutschland verfügbar ist, hier schnell ein kleiner Tipp für entsprechende Apps. Apps, die Chromecast unterstützen sind mit der Veröffentlichung des Chromecast SDKs nicht mehr an einer Hand abzuzählen, sie zu finden ist allerdings nicht immer einfach. Cast Store ist eine App, die Euch Apps aus Google Play anzeigt, die an den Streaming-Stick senden können. Die Listen sind handverlesen, bieten deshalb auch nicht zwangsläufig Vollständigkeit. Auch die Darstellung ist eher als rudimentär zu bezeichnen. Dennoch eine schnelle Methode für den Einstieg in die Welt der Chromecast-Apps, zumindest mehr als Google selbst bietet. Eine Kategorie mit Chromecast-fähigen Apps fehlt bei Google bisher. Alternativ findet Ihr hier im Blog zahlreiche Apps, die wir bereits vorgestellt haben.

StoreCast

The Bard’s Tale heute als Gratis-App des Tages im Amazon App-Shop

19. März 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im Amazon App-Shop gibt es heute wieder einmal einen Titel der Kategorie „sollte man gespielt haben“. The Bard’s Tale kennen einige vielleicht noch von früher, die mobile Umsetzung steht dem Klassiker in nichts nach. Das Role Playing Game (RPG) bietet eine sehr lange Spielzeit, eine gute Steuerung (wenn man sich einmal daran gewöhnt hat) und gute Grafiken. Erledigen muss man in dem Spiel diverse Quests. Ich hatte das Spiel seinerzeit schon unter iOS gespielt (damals, als es neu war) und war eigentlich recht angetan. Da man es aktuell bei Amazon kostenlos bekommt, kann man es ruhig einmal ausprobieren, auch wenn man vielleicht nicht der größte Fan des Genres ist. Da das Spiel mit viel gesprochenem Text und hochauflösenden Grafiken daherkommt, werden nach dem Download noch einmal rund 1,7 GB an Daten nachgeladen. Im Google Play Store werden aktuell 1,44 Euro für das Game fällig (was ein reduzierter Preis sein dürfte, ich habe da etwas mit 4 Euro+ im Hinterkopf). Unser Dank geht an Christian für den Tipp.

The Bard's Tale
The Bard's Tale heute als Gratis-App des Tages im Amazon App-Shop
Preis: 2,31 €
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot
  • The Bard's Tale Screenshot

Doch kein Nokia X für Deutschland? Amazon storniert Vorbestellungen

19. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine traurige Nachricht für Menschen, die mit dem Gedanken gespielt haben, sich Nokias erstes Android-Smartphone zu kaufen. Die beiden Geräte Nokia X und Nokia X+ konnten bei Amazon vorbestellt werden. Diese Vorbestellungen werden nun von Amazon wieder storniert. Als Begründung wird angegeben, dass der Artikel nicht in Deutschland zur Verfügung stehen wird. Gedacht waren Nokias Android-Smartphones für Schwellenländer, wo sie Nokias Asha-Geräte ablösen und rein optisch den Nutzer an die Windows Phone-Oberfläche gewöhnen sollen. Die relativ schwach ausgestatteten Geräte sind vor allem preislich sehr attraktiv. Sehr schade, dass wir jetzt länger warten müssen oder eventuell ganz auf die Geräte verzichten müssen. Ich selbst hätte mir so ein Nokia X gerne einmal geholt, nicht als Haupt-Smartphone, aber als kleine Spielerei für zwischendurch.

NokiaX_Storno_Amazon

Google Maps zeigt persönliche Termine zu bestimmten Orten

19. März 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wieder einmal ein nettes Google Maps-Feature, das allerdings nur in den USA nutzbar ist. Google Maps zeigt nun passende Termine an, wenn man nach bestimmten Sachen sucht. Lässt man sich bei Google Maps zum Beispiel ein Restaurant anzeigen, erhält man in einer Infobox gleich noch die Auskunft, wann man dort denn eine Reservierung hat. Gleiches gilt für Flughäfen oder andere persönliche Termine. Zur Nutzung muss man bei Google eingeloggt sein und auch das Webprotokoll aktiviert haben. Während die Hilfeseite dazu in Deutschland schon funktioniert, ist das Feature allerdings noch nicht angekommen. Die Informationen, die angezeigt werden, stammen aus Gmail und dem Google Kalender. Passt irgendwie gut zu Google Now, dort werden Termine auch ortsabhängig angezeigt. Nette Sache, wie Google die persönlichen Daten verknüpft und dienstunabhängig bereitstellt.

GoogleMaps_Kalender

Android-Smartphone Oppo Find 7 in zwei Varianten offiziell vorgestellt

19. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Oppo Find 7 ist endlich offiziell und kommt in zwei Versionen. Eine Standard-Version und eine Premium-Version sollen allen Ansprüchen genügen. Im Prinzip handelt es sich bei den beiden Geräten um das gleiche Smartphone, das sich innerlich jedoch schon recht stark unterschiedet. Die Premium-Verison kommt mit einem 5,5 Zoll QHD-Display (2560 x 1440), dem Snapdragon 801 (Quad-Core, 2,5 GHz), 3 GB RAM und 32 GB Speicher (erweiterbar). Die Standard-Version besitzt ebenfalls ein 5,5 Zoll Display, allerdings nur in Full HD Auflösung. Abstriche muss man hier auch beim Prozessor machen, hier kommt ein Snapdragon 800 (Quad-Core, 2,3 GHz) zum Einsatz, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Der Speicher beträgt bei der Standard-Version 16 GB (erweiterbar).



Seite 1.238 von 3.020« Erste...1.2361.2371.2381.2391.2401.241...Letzte »