LG zeigt flexible und transparente OLED-Displays in 18 Zoll Ausführung

10. Juli 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

In Sachen Display-Technologie zählt LG seit längerer Zeit zu den führenden Größen der Branche. Und auch jetzt präsentieren die Koreaner zwei 18 Zoll Displays, die nicht zu der gewöhnlichen Sorte gehören. Zum einen gibt es ein flexibles OLED Display, also flexibel in Form von aufrollbar. Während LG zwar Auskunft darüber gibt, wann man mit größeren dieser rollbaren Displays rechnen kann – 2017 möchte man bereits flexible UHD-Displays herstellen können – gibt es keine Information darüber, wie es im kleineren Bereich aussieht. Solche Displays würden sich natürlich hervorragend für Wearables eignen. Die Auflösung des 18 Zoll-Modells beträgt 1200 x 810 Pixel.

LG_fexible_OLED

iTunes 11.3, Apple TV 6.2 und iOS 8: iTunes Extras für HD-Filme ab sofort verfügbar

10. Juli 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Apple hat eine neue Version von iTunes veröffentlicht. Diese beinhaltet iTunes Extras für HD-Filme. Diese Extras werden bereits gekauften Filmen hinzugefügt, sofern sie dafür angeboten werden. Extras können Making-of-Videos, Kurzfilme, hochauflösende Bildergalerien, Kommentare des Regisseurs, zusätzliche Szenen und mehr sein. Die Extras sind zudem via Apple TV verfügbar (ab Version 6.2) und werden ab Herbst dann auch mit iOS 8 verfügbar sein, wie im Changelog zu lesen ist. Den Download von iTunes 11.3 für PC oder Mac findet Ihr direkt bei Apple, falls Ihr iTunes nicht installiert habt und somit nicht einfach updaten könnt.

iTunes11_3

Wunderlist 3 steht vor Veröffentlichung

10. Juli 2014 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich das damals hochgelobte ToDo-Tool Wunderlist? Das Tool, welches die kostenlose und kommerzielle Nutzung anbietet und nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Gruppen-Arbeiter nutzbar ist, geht anscheinend in großen Schritten auf die Veröffentlichung von Version 3 vor. Wunderlist 3 wurde nach Aussagen der Entwickler von Grund auf neu designt und entwickelt, mit dem Fokus „das Erstellen, Verwalten und Teilen von Listen einfacher denn je zu machen.“

wunderlist3-coming-soon-mac

Assassin’s Creed Pirates für iOS aktuell kostenlos

10. Juli 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Assassin’s Creed Pirates ist einer der wenigen großnamigen Titel, der auch spielerisch nicht enttäuscht. In Seeschlachten müsst Ihr Euer Geschick unter Beweis stellen. Zur Verfügung stehen mehr als 50 Missionen, in denen der Spieler als Kapitän Alonzo Batilla aus den Vollen schöpfen kann, was Schiffe, Crew-Mitglieder und Waffen angeht. Aber auch abseits der Missionen kann man zocken, sogar gegen Freunde.

Alonzo Batilla

Dropbox, Google, SAP und Co: gemeinsam gegen Patent-Trolle

10. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gemeinsam gegen Patenttrolle vorgehen, das möchte das LOT Network erreichen. Gegründet wurde es von Dropbox, Google, Asana, Canon, Newegg und SAP. LOT steht hierbei für „License on Transfer“ und bedeutet nichts anderes, als dass Mitglieder des Netzwerks anderen Mitgliedern eine Lizenzierung für Patente geben müssen, wenn sie diese an Nicht-Mitglieder verkaufen. Ein simpler, aber durchaus effektiver Schutz vor Firmen, die Patente nur aufkaufen, um andere damit finanziell zu belangen.

Lotnet

Endlich! Sonos mit nativer Soundcloud-Integration

10. Juli 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Viele Leser dieses Blogs nutzen – so wie ich auch – ein Multiroom-Lautsprechersystem von Sonos. Für mich ist das – Stand heute – beste Lösung, die man sich kaufen kann. Es ist nicht nur dien Einfachheit der Inbetriebnahme, es ist bei Sonos das Zusammenspiel zwischen Hard- und Software, welche meines Erachtens sehr gut gelöst ist.

sonos

Kein Flug mit leerem Akku? UK zieht nach

10. Juli 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor ein paar Tagen berichteten wir, dass es bei Reisen in die USA nun nötig ist, sämtliche im Handgepäck mitgeführte elektronische Geräte funktionsbereit zu halten. Kann man bei Sicherheitscheck ein Gerät nicht in Betrieb nehmen, muss dieses zurückbleiben. Das Vereinigte Königreich scheint Gefallen an den neuen Praktiken der USA zu finden, denn das Gleiche gilt nun auch für Flüge nach oder aus UK. Ebenfalls sind hier aber nicht alle Routen betroffen, auf welchen sich Passagiere jedoch darauf einstellen müssen, wird nicht verraten.

Flugzeug

LG Smart Keyboard soll stark verbessert werden

10. Juli 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Die im LG G3 verbaute Smart Keyboard-App soll stark verbessert werden, wie man aktuell seitens LG mitteilt. Die Tastatur im LG G3 ist ab Werk definitiv brauchbar, Dinge wie automatische Korrektur und Wischen von Wörtern funktioniert recht gut. Sind halt marginale Funktionen, die man mit dem bald erscheinenden Update aufmotzen will.lg g3 tastatur

Adidas Smart Fit: Fitness-Tracker mit integriertem Pulsmesser ab August verfügbar

10. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit der Adidas Fit Smart haben Sportler ein neues Gadget zur Verfügung, um ihre Aktivitäten stets im Blick zu behalten. Allerdings kann sich der Nutzer von dem Fit Smart Tracker auch anleiten lassen. Dank Pulsmesser kann das Gadget feststellen, wie intensiv das Training ist und den Träger dann ein entsprechend angepasstes Trainingstempo empfehlen. An Tracking-Funktionen stehen die üblichen Verdächtigen zur Verfügung: Herzfrequenz, verbrauchte Kalorien, Tempo, Entfernung und Schrittfrequenz.

Adidas_SmartFit

Informationen werden über eine LED-Leiste am Rahmen und über die Hauptanzeige des Trackers angezeigt. Außerdem vibriert dieser, um dem Träger Hinweise zu geben. Fit Smart integriert sich natürlich nahtlos in das Adidas miCoach-Ökosystem. Ab August ist der 58 Gramm schwere Fitness-Tracker verfügbar. Anfang August in den USA, Mitte August über den Adidas Online Store und ab Anfang September dann auch weltweit im Einzelhandel. Der Preis? 199 Euro hätte Adidas gerne für das Fitness-Gadget, das in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein wird.

10 Stunden Training kann das Adidas Fit Smart speichern, bevor es mit der entsprechenden App synchronisiert werden muss. Wie lange allerdings der Akku des Gadgets durchhalten soll, verrät Adidas nicht. Über die miCoach App lassen sich zudem hunderte Trainingspläne abrufen, die dann mit Hilfe von Smart Fit auch abgearbeitet werden können. Zudem lassen sich mit der begleitenden App ab August auch wöchentliche Ziele setzen.

Apple Design Award Gewinner Leo’s Fortune nun auch für Android verfügbar

10. Juli 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Leo’s Fortune gibt es schon eine ganze Weile für iOS-Geräte. Anfang Juni gab es dann sogar einen Apple Design Award für den schön gestalteten Plattformer. In einer perfekt inszenierten Umgebung begebt Ihr Euch auf die Suche nach Leo’s Vermögen, das in Einzelteilen in den verschiedenen Welten verteilt ist. Das Spiel ist ziemlich ruhig, was den Spielspaß aber nicht stört. Unterwegs erwarten Euch Fallen und Puzzles, die es zu lösen gilt.



Seite 1.227 von 3.216« Erste...1.2251.2261.2271.2281.2291.230...Letzte »