Txtr Beagle: kleiner E-Book-Reader mit noch kleinerem Preis

11. Oktober 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Casi

Kann ein Reader für E-Books günstiger als 10 Euro sein? Ja, kann er, wenn man dem deutschen Unternehmen Txtr glaubt. Passend zur Frankfurter Buchmesse stellen  die Berliner gerade einen 5 Zoll großen Reader vor, der nicht nur außergewöhnlich klein und leicht ist, sondern zudem mit 9.90 Euro zu einem ganz schlanken Preis zu haben sein soll.

Der Txtr Beagle beschränkt sich auf das, was ein solcher Reader mindestens können sollte – uns lesen lassen. Mit 112 ist er gerade mal ein bisschen schwerer als eine Tafel Schokolade und dank der Wölbung im unteren Bereich liegt er auch ganz gut in der Hand. Die Wölbung gibt es aber nicht nur aus ergonomischen Gründen, dort packt ihr nämlich die beiden benötigten AAA-Batterien rein, die das Teil für etwa 1 Jahr mit Strom versorgen sollen.

Verschlüsselung: Cloudfogger für iOS ist da

11. Oktober 2012 Kategorie: Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

So, Cloudfogger macht das Roundup an Systemen fast komplett und steht nun als kostenlose Variante auch für iOS zur Verfügung. Soll euch noch wacker ins Boot holen, was Cloudfogger ist? Cloudfogger verschlüsselt relativ einfach Dateien. Diese können dann eben auch nur geöffnet werden, wenn auf der Gegenseite auch Cloudfogger genutzt wird. Den Spaß gibt es für Windows, Mac und Android – und seit heute eben für iOS. So könnt ihr auf allen Systemen auf eure verschlüsselten Dateien zugreifen.

Portable Thunderbird 16

11. Oktober 2012 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Nachdem der Firefox (fehlerhaft) als Version 16 in die Freiheit gelassen wurde, ist auch der Thunderbird in einer neuen, finalen Version erschienen. Das kostenlose Mail-Programm steht sofort als Download bereit, Benutzer der (portablen) Vorgängerversion sollten die aktuelle Version bereits über das automatische Update erhalten haben. Thunderbird bekommt mit der Version 16 auch stille Updates. Thunderbird wird Updates jetzt im Hintergrund herunterladen und installieren, sodass man beim nächsten Start von Thunderbird schnell weitermachen kann.

Dadurch entfällt der Dialog für den Update-Fortschritt auf allen Plattformen und unter Windows entfällt zusätzlich der Dialog für die Benutzerkontensteuerung. Weiterhin hat man einen neuen Cloud-Dienst integriert, mit dem man große Anhänge nicht mehr innerhalb der Mail verschicken muss. Die Funktion beschrieb ich bereits hier, zu den unterstützten Diensten gehört nun auch Box. Weiterhin hat man natürlich Schwachstellen geflickt. In diesem Sinne, fröhliches Mailen: Download Portable Thunderbird 16.

LG Nexus: frische Fotos

11. Oktober 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Nachdem ich hier letztens schon Bilder des LG Nexus im Blog hatte, lege ich mal gleich drei weitere nach. Das Gerät, welches wohl (einer?) der Samsung Galaxy Nexus-Nachfolger wird, tauchte hier und da schon auf. Was man bisher weiss, beziehungsweise vermutet? Quadcore-Prozessor (Qualcomm S4 mit 1.5 GHz), 2 GB RAM, 4.7 Zoll, 1280 x 768 True-HD IPS Screen, 8 MP Kamera, fester Akku, kein microSD-Slot. Versionen initial mit 8 oder 16 GB Speichergröße.

Google: endlich hochauflösende Kontaktbilder und eine neue Oberfläche

11. Oktober 2012 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Hell yeah! Endlich ist es soweit! Google bietet endlich die Möglichkeit, hochauflösende Kontaktfotos zu verwenden! Vorher sahen die bei mir irgendwie immer aus, als hätte ich eines dieser typischen Täterfotos aus der BLÖD-Zeitung verwendet – verwischt, verpixelt, im Vorbeilaufen aufgenommen.

Aber nun könnt ihr euch schon einmal flott hinsetzen, ordentliche Fotos für eure Kontakte besorgen und loslegen. Ich verrate euch wie, über die normale Kontaktseite von Google ist es bislang leider noch nicht möglich.Zum Vergleich erst einmal ein paar Fotos, wie der Spaß vorher aussah.  Seht ihr im ersten Screenshot. Hier bitte nur mich beachten, die anderen Gesichter habe ich absichtlich verpixelt!

Google Maps: Größtes Street View-Update aller Zeiten

11. Oktober 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: Casi

Den Superlativ in der Überschrift habe ich mir nicht selbst ausgedacht, der stammt von Google höchstpersönlich, wie man im passenden Blog-Beitrag heute verkündet. Da steckt aber durchaus was dahinter, denn Google erklärt, dass man satte 250.000 Meilen Straße bei Street View ergänzt hat.

Im Bild seht ihr Taiwan, welches von diesem Update profitiert. Aber auch eine Menge anderer Länder haben heute haufenweise neue Street View-Meilen spendiert bekommen, als da wären: Macao, Singapur, Schweden, die USA, Thailand, Italien, Großbritannien, Dänemark, Norwegen und Kanada.

Mozilla zieht Firefox 16 wegen Sicherheitslücke zurück

11. Oktober 2012 Kategorie: Android, Backup & Security, Firefox & Thunderbird, Windows, geschrieben von: caschy

Sehr seltsam. Eben lese ich im Mozilla-Blog davon, dass man gestern Abend Firefox temporär als Download entfernt hat, da die frisch ausgelieferte Version über eine Sicherheitslücke verfügt. Man wolle diese schnellstmöglich schließen, um dann bereits heute eine aktualisierte Version 16.0.1 auf den Markt zu bringen. Die Sicherheitslücke betrifft euren Verlauf, bösartige Seiten können diesen auslesen, so heißt es.

Mozilla empfiehlt derweil ein Downgrade auf die Version 15.0.1 von Firefox. Die Android-Version hat man bereits aktualisiert, sie ist in Version 16.0.1 zu haben. Mozilla zeigt sich etwas unkonsequent: man hat nicht auf allen Seiten die Version 16 entfernt. Während man hier die Version 15.0.1 angeboten bekommt, ist hier noch die Version 16 mit der Sicherheitslücke zu bekommen. Solltet ihr die Version 16 weiterhin nutzen, so solltet ihr bald automatisiert das Update eingespielt bekommen.

Google+ mit Update für Apps

11. Oktober 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Gleich zwei Updates bekam ich heute morgen auf meinen Geräten hier eingespielt. Einmal betraf es die iOS-, zum anderen die Android-Version von Google+. Google hat wohl anscheinend geschraubt, die Änderungen sind auch soweit ok, aber vor allem auch ein bisschen ungünstig realisiert. Aber mal von Anfang an. Die Android-Version hat folgendes im Changelog verlauten lassen: “Eigentümer von Google+ Seiten können über ihre Mobilgeräte Beiträge lesen, schreiben und kommentieren.” Klingt gut, ist aber nicht so schön gelöst: um zu meinen Seiten zu kommen, darf ich mich abmelden, um mich dann als Seite wieder anzumelden.

Das ist arg umständlich und wird hoffentlich bald praktikabler realisiert – Facebook hatte da wohl auch mit zu kämpfen und hat aus diesem Grunde gleich einen eigenen Seitenmanager veröffentlicht. Weiterhin heißt es: “Mit “Leute finden” ist die Suche nach Personen und Themen jetzt noch einfacher”. Auch die Benutzer der iOS-Version haben Updates spendiert bekommen, auch hier darf man sich absolut umständlich ab- und wieder anmelden, um die eigene Seite mit Inhalten zu befüllen. Weiterhin kann nun auch ein iOS-Nutzer seinen eigenen Beitrag bearbeiten, dies war vorher nicht möglich.

Google mit aktualisierter Mobilseite

11. Oktober 2012 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Google hat sich selber eine neue Ansicht spendiert. Zu sehen bekommt ihr diese Ansicht, wenn ihr mit eurem Browser auf dem Smartphone mit iOS oder Android die Seite von Google besucht. Sobald ihr auf den Menübutton oben links klickt, erscheint ein Menü, über welches ihr direkt Zugriff auf die diversen Google-Dienste wie Gmail, YouTube, Maps und Co habt. Benutzer, die Google+ nutzen, sehen zudem ihre Benachrichtigungen. Sieht dann so aus:

Frankfurter Totholzmesse: eBooks gratis

10. Oktober 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Momentan findet in Frankfurt wieder die Buchmesse statt. Aus diesem Grunde gibt es bei Amazon Kindle-eBooks gratis und auch Thalia hat was im Angebot. Die kostenlosen eBooks drehen sich um das Thema Allgemeinwissen und sind von heute, bis inklusive dem 14.10 bei den jeweiligen Anbietern zu bekommen. Während Amazon es spannend macht, sieht man bei Thalia bereits, was man bekommt. Viele von uns werden sicherlich bei Amazon ein Konto haben, da ist dann keine zusätzliche Anmeldung vonnöten – bei Thalia müsst ihr, falls die eBooks gewünscht sind, ebenfalls ein Konto anlegen. Müsst ihr für euch entscheiden.

Großartig ist übrigens die Beschreibung bei Amazon: Einschließlich kostenlose internationale drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet ;) Die Titel der kostenlosen Thalia-eBooks könnt ihr hier einsehen, die Kindle eBooks werden hier täglich bekannt gegeben. Kindle-eBooks: Alle Titel stehen an den entsprechenden Tagen von 00:00-23:59 Uhr für Amazon.de-Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein zum kostenlosen Download zur Verfügung. (danke Patrick!)



Seite 1.226 von 2.202« Erste...1.2241.2251.2261.2271.2281.229...Letzte »