Brace yourself: Game of Thrones die Nummer 1 der Piraten

Dinklage.HBO_

Game of Thrones erfreut sich ungebrochener Beliebtheit, nicht nur bei den Zuschauern via legalem Stream, TV oder DVD, sondern auch in der Gemeinde der „Schwarzgucker“. Auch in diesem Jahr hat es Game of Thrones auf den sprichwörtlichen eisernen Thron geschafft – bei den Nutzern, die das Serien-Spektakel via Torrent luden. Laut TorrentFreak ist Game of Thrones damit im dritten Jahr in Folge die Nummer 1 bei den Torrent-Nutzern und verweist The Walking Dead und The Big Bang Theory auf Platz Zwei und Drei. Nach Schätzungen der Seite wurde Game of Thrones 8,1 Millionen Mal heruntergeladen, während es The Walking Dead auf 4,8 Millionen und The Big Bang Theory auf 3,9 Millionen Downloads brachte. Interessant sind die geschätzten US-Zuschauerzahlen hierbei, denn hier liegen The Walking Dead und The Big Bang Theory vor Game of Thrones. TorrentFreak beruft sich bei den ausgegebenen Zahlen auf Daten verschiedener BitTorrent-Tracker, Streamingseiten, die die Serien anbieten, fließen demnach nicht mit ein. Tja – und ich? Ich habe bislang nicht einmal Zeit gefunden, Breaking Bad, The Walking Dead und Game of Thrones richtig zu schauen. Wird Zeit…

D-Link DCH-G020: Connected Home Hub mit Unterstützung für den Z-Wave-Standard

zwave dlink

Auf der im Januar startenden CES in Las Vegas werden wir zig Geräte sehen, die sich im boomenden Sektor Connected Home oder Smart Home breit machen wollen. Vieles was wir sehen werden sind Insellösungen, allerdings gehen viele Hersteller mittlerweile dazu über, ihre Geräte möglichst offen zu halten. Auch D-Link feilt gerade wieder an einem neuen Gerät, mit dem Connected Home Hub DCH-G020 will man um die Gunst der Kunden buhlen.

Google kauft Vidmaker

Bildschirmfoto 2014-12-26 um 12.25.48

Google hat wieder einmal zugeschlagen. Konkret hat man sich das kleine Startup namens Vidmaker unter den Nagel gerissen. Die Jungs und Mädels hinter dem Startup sollen nun mit ihrem  Know How Googles Video-Plattform YouTube bereichern. Vidmaker ist ein Dienst, bei dem Nutzer alleine oder im Team Videos erstellen konnten. Schlecht für die Nutzer von Vidmaker: der Dienst schließt aus diesem Grunde und wird ab Ende Januar 2015 vom Netz gehen. Der 2011 gegründete Dienst erlaubte das Bearbeiten von Videos im Netz und konnte aus diversen Cloud-Diensten Videoschnipsel entgegennehmen. Die Übernahmesumme ist bislang nicht bekannt. (danke Leif!)

Sony wird Tablet über 12 Zoll nachgesagt

sony

Tablets über der magischen 10 Zoll-Grenze gibt es bereits von Samsung oder Lenovo. Sie sollen den Spagat zwischen Tablet und Notebook schaffen, den Firmen irgendwie für sich finden wollen. Doch nicht nur Samsung oder Lenovo versuchen es in diesem Größenbereich, auch anderen Firmen wird ein Riesen-Tablet immer wieder nachgesagt. Prominenter Vertreter ist neben Apple auch Sony. Die haben zwar ihr PC-Geschäft abgegeben, wollen aber noch aggressiv im Tablet-Sektor agieren.

LG und Mercedes kooperieren im Bereich Advanced Driver Assistance System

LG und Mercedes sind eine Partnerschaft im Bereich Fahrzeug-Kameras eingegangen. Zusammen wollen die beiden Firmen an einem intelligenten Kamera-System für autonom fahrende Fahrzeuge entwickeln. Die Kameras dienen vor allem zu Umweltwahrnehmung, beobachten aber auch den Fahrer. LG kann bei der Entwicklung auf Teile der 6D Vision Technologie von Mercedes zurückgreifen, die für die Zusammenarbeit lizenziert wurden. LG wird hingegen Teile aus dem Home Entertainment- und Mobil-Bereich einfließen lassen.

LG_Logo

Pomelo: Schicke Foto-App für iOS mit Filtern

Es gibt nur wenige Apps, die in einer ähnlich hart umkämpften Kategorie sind, wie Foto-Apps unter iOS. Auf der iOS-Plattform findet man Hunderte, wenn nicht Tausende Apps, die sich rund um das Knipsen oder das Verfremden von Bildern drehen.

pomelo1

MiBand: Xiaomis Fitnesstracker für unter 14 Euro nach Deutschland, App mittlerweile in Englisch

Das neue Jahr steht vor der Tür. Vorsätze werden gefasst. Das wohl beliebteste Ziel? Abnehmen. Hier locken unzählige Fitnesstracker auf dem Markt, die dabei helfen sollen, das Ziel zu erreichen. Preislich findet man da so ziemlich in jeder Range etwas vor, doch nichts dürfte so günstig sein, wie das MiBand der Firma Xiaomi.

MiBand_01-600x337

Wie Kim Dotcom zum Weihnachtsmann der Spieler wurde

Die Weihnachtsfeiertage gehören mittlerweile zu den stärksten Tagen, wenn es um Online-Gaming geht. Entweder probieren die Beschenkten ihre neuen Konsolen und Spiele aus, oder Alt-Zocker ziehen sich aus dem Trubel des Weihnachtsfestes zurück, um eine gepflegte Runde online zu spielen.

Bildschirmfoto 2014-12-26 um 08.34.16

iTunes-Guthaben: 20 Prozent Rabatt bei Media Markt

iTunes_MediaMarkt

Am morgigen Samstag, den 27. Dezember 2014, der Tag an dem die Einkaufshölle wieder losbricht, weil die Menschheit zwei Tage nicht einkaufen konnte und auch noch der ungewisse Jahreswechsel ins Haus steht, gibt es bei Media Markt 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Guthabenkarten im Wert von 25 Euro. Ihr zahlt also nur noch 20 Euro für die Karte. Diese könnt Ihr für Apps, Musik und Videos verbraten, einzig im iBooks Store kann das Guthaben nicht verwendet werden. Das Angebot gilt nur am Samstag und auch nur in den Filialen von Media Markt, online wird es das Angebot voraussichtlich nicht geben. Den nächsten Media Markt in Eurer Nähe findet Ihr über die Markt-Suche. Ich behaupte einmal ganz forsch, dass dies eine der letzten Guthaben-Rabatt-Aktionen in diesem Jahr sein wird. 😉 (Update Carsten: und online bei PayPal auch wieder, danke Dennis!)

Jetzt wird’s kalt – Humble Weekly Bundle Cold Places

cold
Während hierzulande der Winter erst jetzt seinem Namen Ehre macht, startet das Humble Weekly Bundle ein eiskaltes Bundle mit dem Beinamen Cold Places. Die darin enthaltenen Spiele stammen hauptsächlich aus dem Indie Bereich. Als da wären Muri (Retro Shooter wie aus C64er Zeiten), das Adventure Ittle Dew, Bardbarian ein witziges Action RPG und Imagine me (Plattformer). Wer mehr als 6 Dollar zahlt, erhält dazu noch Race the Sun, Drunken Robot Pornography (ist ein Shooter!) und den Action Puzzler Tiny Brains. Zahlt ihr mindestens 15 Dollar, bekommt ihr sogar noch King’s Bounty: Dark Side Premium dazu. Viele Spiele für kleines Geld, womit sich lange Winterabende locker überbrücken lassen. Wie immer geht ein Teil an eine Charity oder Stiftung.