maxdome: 1 Monat zahlen, 3 schauen

27. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

maxdome, zur ProSiebenSat.1 Media AG gehörender Video on Demand-Anbieter, wirbt seit dem Deutschland-Start von Netflix wieder vermehrt um die Gunst der Kunden. Während Watchever die ehemaligen Kunden anschreibt und diesen noch einmal 30 Tage kostenloses Streaming-Vergnügen bescheren will, geht maxdome einen anderen Weg.

Bildschirmfoto 2014-10-27 um 10.19.02

LG kündigt Upgrade für Android 5.0 Lollipop an

27. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

LG G3

Android Lollipop steht vor der Tür. Android 5.0 kommt mit einigen nützlichen Neuerungen und Hersteller, die sich die Gunst der Kunden sichern wollen, beeilen sich und arbeiten bereits jetzt an den Updates für ihre Geräte, beziehungsweise kommunizieren diese. HTC will bereits 90 Tage nach Erscheinen von Android 5.0 Lollipop diverse Geräte mit Android 5.0 ausstatten und auch Sony hat schon Ankündigungen gemacht. Auch LG kann nun schon einen ungefähren Zeitrahmen für die Updates nennen, zumindest für die Geräte LG G2 und LG G3, für mich persönlich die besten Geräte, die LG in der jüngsten Zeit hervorgebracht hat. Das Update auf Android 5.0 Lollipop soll für das LG G3 noch im vierten Quartal 2014 veröffentlicht werden und auch das Upgrade-Paket für das LG G2 wird folgen. Heißt also, dass LG G3-Besitzer noch in diesem Jahr das Android 5.0 Lollipop-Update bekommen, danach werden die bedient, die ein LG G2 ihr Eigen nennen. Klasse LG!

Skybox for Good: Google versorgt Organisationen mit Live-Aufnahmen der Erde

27. Oktober 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google kaufte im Juni Skybox, eine Firma, die Aufnahmen der Erde mit kleinen Satelliten macht. Gut 4 Monate später können sich Organisationen nun kostenlos Bilder von Skybox sichern, wenn diese sich „für einen guten Zweck“ einsetzen. Die Bilder, die von diesen Organisationen angefordert werden, sind öffentlich verfügbar, können an dieser Stelle eingesehen und heruntergeladen werden.

Google_Skybox

Readly startet in Deutschland: Netflix für Zeitschriften

27. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

10460336_734001399982544_4321777070093136248_n

Bücher, Musik, Serien und Filme – mittlerweile ist vieles gegen ein monatliches Entgelt zu haben. Zu diesen Medien gesellen sich nun auch Zeitschriften. Ein nicht ganz neues Modell, aber eines, welches sich vorgenommen hat, in Deutschland erfolgreich zu sein. Readly heißt der schwedische Dienst, der laut Aussagen des Handelsblatt am 27. Oktober 2014 in Deutschland starten soll. Readly, bisher in Schweden, Großbritannien und in den USA nutzbar, wird hierzulande 9,99 Euro im Monat kosten. Im Angebot ist unter anderem die Bauer Media Group, die die Bravo und TV Movie im Angebot hat. Zeitschriften können per App gelesen werden –  laut Readly-Seite wird man das Angebot 14 Tage kostenlos testen können.

Testbericht Motorola Moto X (2014): Mein persönlich bestes Android-Smartphone des Jahres

26. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Als die Medienwelt Anfang September in Berlin auf der IFA versammelt war, stellte Motorola seine nächste Generation Moto X und Moto G vor. Die Produkte sollten die ersten sein, die nach dem Verkauf von Google an Lenovo auf die Massen losgelassen werden sollten. Als Motorola mit dem ersten Moto X ein sehr geteiltes Medienecho erhielt, lautete einer der größten Kritikpunkte, dass die technischen Daten nicht zeitgemäß seien.

Motox

Google Inbox: Komplexere Filter

26. Oktober 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Inbox ist da, Googles neues Mail-System. Noch Beta und einiges fehlt. Ich habe mich enttäuscht darüber geäußert, aber auch einen langen Einsteiger-Leitfaden zu Google Inbox geschrieben, der fast alle derzeitigen Funktionen abdeckt und so dabei helfen kann, in der ersten Phase beim Zurechtfinden zu helfen.

inboxiphone

Data Widget für iOS visualisiert verbrauchtes Volumen

26. Oktober 2014 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Data Widget, normalerweise 89 Cent teure App, ist momentan kostenlos zu haben. Was kann die App? Die App will Datenverbrauch im Sperrbildschirm von iOS visualisieren. Hierbei wird aber nicht der WLAN-Traffic dargestellt, sondern der, den ihr über das Mobilfunknetz generiert. Wer nur ein begrenztes Volumen hat, der hat vielleicht gerne seinen derzeit verbrauchten Traffic immer im Auge, Data Widget sorgt dafür. Zwar erledigen dies auch diverse Provider-Apps, doch meines Wissens ist da noch nichts in Sachen Widget für iOS geschehen. Im Data Widget kann euer verfügbares Volumen, der Tag des „Resets“ und ein Alarm aktiviert werden.

Data Widget
Data Widget für iOS visualisiert verbrauchtes VolumenData Widget
Entwickler: Jerry Jee
Preis: 1,99 €
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot
  • Data Widget Screenshot

Facebook In-App-Browser kehrt zurück

26. Oktober 2014 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Seit Ende August 2014 testet Facebook eine neue Funktion innerhalb der Android-App. So werden Links, die sonst immer im Standard-Browser des Systems geöffnet wurden, in einem In-App-Browser geöffnet. Hier könnte die Geschwindigkeit und die Nutzererfahrung im Fokus von Facebook liegen, da nur der In-App-Browser geladen werden muss. Aus dem Facebook-internen Browser ist aber dennoch das Öffnen in externen Anwendungen möglich, sowie das Sharing, das Kopieren des Links oder aber auch das Abspeichern des Links. Das Ganze ist allerdings nicht in Stein gemeißelt, sondern lässt sich in den Einstellungen der Facebook-App deaktivieren.

montage

Diese Funktion war bislang anscheinend aber nicht final, da sie nicht bei allen Nutzern verfügbar war, zudem auch bei einigen Nutzern, die sie vorher nutzen konnten, wieder verschwand. Nun scheint Facebook aber Nägel mit Köpfen gemacht zu haben, sodass bei euch der Facebook In-App-Browser wieder vorhanden sein sollte – sofern er denn jemals weg war. Entsprechende Meldungen sind mittlerweile von einigen Lesern bestätigt worden. (danke Phil!)

17 hochauflösende Bildschirmhintergründe im flachen Material Design

26. Oktober 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Gastautor

Bildschirmfoto 2014-10-26 um 13.48.31
Kurz notiert: Auf Google+ veröffentlichte Amedeo Caramazza, ein Student aus Mailand, einige Bildschirmhintergründe, die er aus aktuellen Google Apps extrahierte. Einige davon gibt es sogar in 4K-Auflösung, somit könnt ihr diese Bildschirmhintergründe zum Beispiel ohne Qualitätseinbußen auch auf einem Note 4, LG G3 oder eurem Chromecast benutzen. Es sind durchaus schicke Bildschirmhintergründe dabei, schaut einfach mal in den Google Drive Ordner.

NettoApp: Bezahlen per Fingerabdruck

26. Oktober 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Aus irgendwelchen Gründen, die ich mir selber nicht erklären kann, ist Netto die Supermarktkette, die ich nie frequentiere. Irgendetwas in mir sträubt sich, die Läden zu besuchen, was vielleicht an deren Gestaltung in meinem näheren Einzugsgebiet liegt. Aber: Netto gehört schon zu den moderneren Märkten, zumindest, was das Bezahlsystem angeht.