Neuer iMac: schwer selbst zu reparieren

3. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Die Menschen bei iFixit haben sich aufgemacht, den neuen iMac 2012 auseinander zu schrauben und diesen auf seine Reparatur-Fähigkeit zu überprüfen. Durch die neue Bauform des iMac mit 21.5 Zoll soll er wohl noch schwerer für den normalen Benutzer zu reparieren oder umzurüsten sein, als sein Vorgänger.

So stellt man bei iFixit fest, dass die Abdeckung zum Display nun zusätzlich geklebt ist, während früher ein Magnet-Mechanismus zum Einsatz kam. Wer also “mal eben” was machen will, sollte sich von dem Gedanken verabschieden, Auf- und Umrüsten dürfte kompliziert werden.

MetroStore Scanner zeigt Windows 8-Apps im Browser an

3. Dezember 2012 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Man kann natürlich, Windows 8 vorausgesetzt, wunderbar über die Windows 8 Store-App nach Apps shoppen gehen, man kann dies aber auch anscheinend wunderbar im Browser machen. Dazu eine kleine Anekdote: ich habe mir gestern echt mal eine Stunde Zeit genommen, um tolle Apps zu entdecken. Es war eine Stunde fehlinvestierte Zeit. Der App Store ist zum jetzigen Zeitpunkt ein Sammelsurium an Copycat-Apps der ganz üblen Sorte. Man muss wohl eine Trüffelsau sein, um dort die tollen Apps zu finden.

Ich für meinen Teil werde dafür vielleicht mal den MetroStore Scanner nutzen, denn dieser zeigt auch neue und aktualisierte Apps an. Das schwedische Projekt hat wohl Mittel und Wege gefunden, App-Informationen aus dem Store zu ziehen, inklusive der einzelnen Länder. Der Webdienst zeigt zudem die App-Anzahl in den einzelnen Ländern an, in Deutschland sind es 14138 an der Zahl. Toller Dienst, der gleich in meine Bookmarks gewandert ist, bleibt zu hoffen, dass Microsoft die Möglichkeit des Auslesens nicht für die Betreiber sperrt. (via, via)

Hike Messenger: am 05.12 ist Deutschlandstart

3. Dezember 2012 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Ironie des Schicksals. Eben noch über die WhatsApp-Alternative Hike und deren Nicht-Verfügbarkeit gebloggt, nun hat man vor wenigen Augenblicken offizielle Infos zum Launch gegeben. 20 Tage wird es dauern, bis man den Dienst weltweit ausgerollt hat – wir dürfen uns freuen, wir sind mit dem 05.12. gleich bei Tag 1 dabei. Ebenfalls dürfen sich Dänemark, Belgien, Luxemburg und Tschechien freuen. Neben der Android-App soll auch die iOS-App dann bereits freigegeben sein. Bin gespannt und werde das beobachten.

Pacman ist Kunst – findet das Museum of Modern Arts in New York

3. Dezember 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Ich tue mich ein wenig schwer mit Museen. Damit meine ich aber nicht etwa die, in denen Geschichte ausgestellt wird – die finde ich hochinteressant, egal ob es da um Technik, Dinosaurier-Knochen oder Fundstücke aus dem Mittelalter geht. Ich habe eher ein Problem mit Kunst-Museen und hätte vermutlich bis heute noch keins aufgesucht, wenn es nicht Pflichtbesuche in meiner Schulzeit gewesen wären. Ich mag Künstler wie Edward Hopper – zumeist stoße ich in Kunstausstellungen aber auf Bilder, bei denen ich nicht mal ausschließen könnte, dass man sie einfach falsch herum aufgehängt hat, weil ich einfach so gar nichts im Gemälde erkennen kann. Wieso ich euch das erzähle? Weil das Museum of Modern Arts in New York nun Werke ausstellt, die deutlich mehr nach meinem Geschmack sind – dort wird es ab 2013 nämlich dauerhaft eine Ausstellung mit Computerspielen geben!

Der gelbe Kamerad oben im Bild gehört dazu, aber auch noch 13 andere Spieletitel, die ihr hier aufgelistet findet:

  • Pac-Man
  • Tetris
  • Another World
  • Myst
  • SimCity 2000
  • vib-ribbon
  • The Sims
  • Katamari Damacy
  • EVE Online
  • Dwarf Fortress
  • Portal
  • flOw
  • Passage
  • Canabalt

Telekom bietet Spotify auch für Festnetzverträge an

3. Dezember 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Neues von der Telekom, neues von Spotify. Die beiden Unternehmen machten schon vor ein paar Monaten von sich reden, da bekannt wurde, dass der Deal vorsah, dass Spotifys Musikvolumen nicht auf den Traffic eures Mobilfunkvertrags angerechnet wird. Heißt: statt offline speichern zuhause im WLAN könnt ihr bei der Telekom ohne Angst vor der Datendrosselung auch via UMTS und Co Spotify streamen – ohne Mehrkosten.

Dies rief Kritiker auf den Plan, die das Vorgehen als weiteren Schritt gegen die Netzneutralität sehen. Eben gab man seitens der Telekom via Twitter bekannt, dass man ab morgen eine Spotify-Zubuchoption bekommt, diese Option ist sowohl für Mobilfunk-, als auch für Festnetztarife gedacht. Weiterhin teilt man mit, dass die Option nicht nur für neue, sondern auch für Bestandsverträge gilt. Bin gespannt, was man morgen als Vorteil bei den Festnetzverträgen nennen will – denn der Datenvorteil wie bei der mobilen Variante dürfte wegfallen, ebenfalls bleibt der monatliche Spotify-Preis von 9.95 Euro für die Premium-Variante identisch. Einzig bei DSL via LTE hat man Vorteile.

WhatsApp-Alternative: Hike, Download inside

3. Dezember 2012 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Durch meinen ehemaligen Arbeitskollegen Hannes bekam ich eben die Möglichkeit Hike zu testen. Hike habt ihr noch auf dem Schirm? Soll doch die sichere WhatsApp-Alternative sein, die da aus Indien kommt.

Die Macher sind, im Gegensatz zu WhatsApp, sehr transparent und informieren immer via Twitter über den laufenden Stand der Entwicklung, oder wenn Fehler auftreten. Aus unerfindlichen Gründen hat man aber das Release des Messengers bislang nicht für Deutschland veröffentlicht.

Google Nexus 10: 30 Minuten-Testvideo in deutscher Sprache

3. Dezember 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Lars von AllAboutSamsung bloggt meistens, der Name seiner Seite lässt es vermuten, über die Firma Samsung. Das aktuelle Nexus-Tablet in 10 Zoll-Größe kommt ebenfalls von der Firma Samsung. Lars hat sich das Tablet mal vorgenommen und ein episches, 30 Minuten langes Erklärbärvideo in deutscher Sprache gemacht.

Ich selber habe mir das Gerät erst einmal nicht zugelegt, kurioserweise empfand ich selbst das Microsoft Surface als auch das iPad als zu groß für eine bequeme Couch- und Unterwegs-Nutzung, nachdem ich das iPad mini und das Nexus 7-Tablet einige Zeit nutzte.

Facebook kauft WhatsApp? Eher nicht

3. Dezember 2012 Kategorie: Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von: caschy

TechCrunch berichtet derzeit über ein Gerücht. Inhalt dieses Beitrages ist die angebliche Kaufbereitschaft seitens Facebook gegenüber WhatsApp. Beide Firmen sollen demnach Gespräche führen, die dann wohl letzten Endes zur Übernahme von WhatsApp durch Facebook führen sollen. Klingt sicherlich erst einmal spannend. Doch warum würde Facebook so etwas machen wollen?

Facebook würde sicherlich nicht den Messengerdienst als solches kaufen, sondern eher die Benutzer. In Sachen Messenger kann man Facebook sicherlich attestieren, dass der eigene Messenger sicherer und nicht zwingend schlechter ist. Facebooks Problem? Man will jetzt viel in Sachen “Mobile” machen, den Messenger nutzen aber die Leute anscheinend nicht so gerne wie WhatsApp.

Das iPad mit Intel inside?

3. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Gastautor

Gastartikel von Marcel. Dass sich Apple immer weiter von Samsung als Hauptfertiger für das hauseigene Smartphone lossagen möchte, ist nicht nur Geschwätz, sondern Fakt. Zumindest kommt beim iPhone 5 schon weniger Samsung-Hardware zum Einsatz als es noch bei den Vorgängern der Fall war. Auch den von Apple auf ARM-Basis designten Apple-SoC möchte man in Zukunft scheinbar nicht mehr vom Konkurrenten aus Südkorea fertigen lassen und die ersten Gerüchte gingen in Richtung TSMC – anscheinend zog man aber wieder den Schwanz ein, weil man befürchtete, TSMC könne mit dem Volumen überfordert sein.

Nokia: keine Android-Geräte von uns

2. Dezember 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Tja, das wäre ja auch zu schön gewesen. Vor ein paar Tagen berichtete ich hier über eine Job-Ausschreibung seitens Nokia. Inhalt der Ausschreibung? “We are looking for an expert C/C++ & JAVA engineers to develop embedded linux device software and hardware drivers for our exciting new products. The candidate must have knowledge and experience working with mobile phone technology“. Leider handelt es sich bei diesen neuen Produkten nicht um Android-Geräte, wie nun seitens Nokia mitgeteilt hat.

Stattdessen sucht man über diese Ausschreibung jemanden, der bei Nokias Here mitarbeitet. Mit Here erweitert Nokia seine Dienste über Endgeräte und Betriebssysteme hinweg. Um die Verfügbarkeit seiner ortsbezogenen Dienste zu erweitern, stellte Nokia eine Anwendung für iOS unter der Marke HERE vor. Basierend auf HTML5 enthält diese Offline-Funktionalität, sprachgeführte Fußgängernavigation sowie Informationen zum  öffentlichen Nahverkehr. Naja, abwarten. Ich glaube wirklich daran, dass ich mal ein Nokia-Smartphone mit Android in meinen Händen halten werde. (via)



Seite 1.214 von 2.250« Erste...1.2121.2131.2141.2151.2161.217...Letzte »