Kabel Deutschland mit absichtlicher Handbremse?

2. Oktober 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ich bin mal gerade wieder dezent genervt von meinem Provider, der seit knapp über zwei Jahren Kabel Deutschland heißt. Bereits vor einem Jahr tauchten Gerüchte auf, dass Kabel Deutschland – wie einige andere Provider auch – etwas beim Speedtest optimiert. Konkret heißt dies, dass Kabel Deutschland bei Downloads und ähnlichem wohl die Handbremse anlegt und diese erst wieder lockert, wenn zum Beispiel Speedtest.net aufgerufen wird.

Kabel Deutschland

HERE Maps ab sofort mit inkrementellen Karten-Updates für Windows Phone 8

2. Oktober 2013 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine der großen Stärken von Windows Phone ist die Verfügbarkeit von Nokias HERE-Produkten. Allen voran HERE Maps. Die Karten-Anwendung bietet echte Offline-Karten – und das nicht nur für einen kleinen Ausschnitt, wie es beispielsweise bei Google Maps der Fall ist. Viele Karten bedeuten natürlich auch große Datenmengen, wenn die Karten einmal aktualisiert werden müssen.

Lumia1020_Here_Maps_Update

Deshalb hat man sich entschlossen, die Kartenupdates inkrementell zu gestalten, das heißt, dass bei Änderungen nicht mehr das komplette Kartenpaket heruntergeladen werden muss. Auf dem Gerät landen nur noch die Änderungen, sodass man nicht nur jede Menge Daten, sondern auch jede Menge Zeit bei Updates spart.

iCloud Push funktioniert in Deutschland wieder

2. Oktober 2013 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Bereits gegen Mitte September meldeten uns Benutzer, dass die Push-Funktion für E-Mails in Deutschland wieder funktionieren soll. Aufgrund eines Rechtsstreits mit Motorola war Apple gezwungen, die Push-E-Mail-Zustellung für iCloud, Yahoo!, AOL, QQ und NetEase in Deutschland zu deaktivieren.

WP_20131002_12_34_39_Pro

Betroffene Kunden konnten weiterhin ihre E-Mails von iCloud, Yahoo!, AOL, QQ und NetEase abrufen; neue Nachrichten wurden jedoch erst dann auf ihre Geräte geladen, wenn die Mail-App geöffnet wurde, beziehungsweise, wenn das Gerät periodisch neue E-Mails abrief, je nach Konfiguration der iOS-Einstellungen. Heute gab es diverse Meldungen, dass diese Funktion nun wieder flächendeckend verfügbar ist. Mir wurde die Wiederherstellung des Dienstes mittlerweile auch seitens Apple bestätigt und er sollte für alle Nutzer bald wie gewünscht funktionieren. Update: nun auch bestätigt.

Bizarrer Datums-Bug hebelt Handschriftenerkennung des Samsung Galaxy Note 3 aus

2. Oktober 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der Start des Samsung Galaxy Note 3 ist ein wenig holprig. Erst hieß es, es bestehe ein SIM-Lock im Ausland, der allerdings offiziell als nicht gegeben bestätigt wurde – dann tauchten wieder Nachrichten auf, dass fremde SIMs in einigen Ländern doch nicht funktionieren. Eine erneute Anfrage von uns in diesem Falle ist bereits raus. Dann kam das Gerät gestern noch mit angeblich geschönten Benchmark-Ergebnissen in die Schlagzeilen. Die neue Nachricht ist das Vorhandensein eines bizarren Fehlers, den einige Leser gemeldet haben und von mir mittlerweile verifiziert wurde.

WP_20131002_11_00_06_Pro

Windows Phone: Synchronisation mit Google Kontakten, Google Mail und dem Google Kalender

2. Oktober 2013 Kategorie: Google, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Ich besitze derzeit ein Nokia Lumia 1020. Ein hervorragendes Windows Phone, welches für meine Arbeitszwecke sogar die Kamera und die Videokamera ersetzt. Smartphone, Kamera und Videokamera in einem und das in für mich definitiv ausreichender Qualität. Macht einfach Laune. Oft hörte ich Stimmen, die von Problemen oder Schwierigkeiten sprachen, wenn es um die Verbindung mit Google Diensten ging.

Nokia LUmia 1020

Amazon Kindle Fire HD: 139 statt 199 Euro

2. Oktober 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Amazon mistet aus. Mittlerweile verkauft man den eBook-Reader Kindle für schlanke 49 Euro und nun hat auch noch das „echte Tablet“, das Kindle Fire HD eine Preissenkung erfahren. Satte 60 Euro geht es vom alten Preis 199 Euro auf 139 Euro runter. Kurzfristig war der Preis schon einmal vor einigen Monaten gesenkt, hier verkaufte man den Kindle Fire HD dann für 169 Euro.

Bildschirmfoto 2013-10-02 um 10.40.25

Kindle Fire HD hat ein 7 Zoll-Display mit 1280 x 800 Pixeln, Dual-Stereo-Lautsprecher, einen 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, 16 GB internen Speicher, wiegt 395 Gramm und hat eine ausgerufene Akkulaufzeit von 11 Stunden. In den Amazon-Bewertungen bekommt das Gerät 4,1 von 5 Sternen. Zu bedenken ist, dass der Amazon App Store genutzt werden muss und kein Google Play Store ab Werk vorhanden ist. Im Netz finden sich für Tüftler allerdings einige Anleitungen. Ich hatte das Gerät mal kurzzeitig, wurde aber nicht „warm“ damit. Zu bedenken ist auch, dass sicherlich bald die neuen Kindle-Geräte (Kindle Fire HDX) auf den Markt kommen.

Chrome bewirbt Chromecast mit Hulu

2. Oktober 2013 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Google bewirbt seinen Streamingstick Chromecast, den wir hier bereits vorgestellt haben, in einem aktuellen Spot, der zeigen soll, wie man mittels Stick das kleine Bild auf das große TV-Gerät bringt. Im Spot bewirbt man das US-Streamingportal Hulu in Zusammenhang mit dem Stick. Hulu und Google hatten Ende Juli eine Zusammenarbeit in dieser Thematik angekündigt, die nun anscheinend soweit abgeschlossen ist, sodass auch Hulu-Nutzer den Stick nutzen können, um Hulu vom Smartphone oder Tablet auf das größere TV-Gerät zu bringen.

Für kurze Zeit lieferte Amazon den Streamingstick Chromecast anstandslos nach Deutschland und ganz viele Leser haben sich diesen bestellt. Verratet doch einmal in den Kommentaren, wie es mit eurer Nutzung des Sticks nun im Alltag aussieht.

Apple bestätigt iMessage-Bug, Update in Arbeit

2. Oktober 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir berichteten gestern über einen Bug in iMessage, der dafür sorgt, dass Nachrichten nicht verschickt werden. Wer den SMS-Versand bei Fehlschlagen von iMessage aktiviert hat, wird bei Auftreten der Probleme feststellen, dass auch dies nicht funktioniert. Apple gab nun ein Statement zu diesem Bug ab.

iMessage_iPhone

Erster Benchmarktool-Hersteller wehrt sich gegen Tricks der Smartphone-Hersteller

2. Oktober 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Gestern kam erst wieder raus: Samsung soll beim Galaxy Note 3 geschummelt haben, damit bessere Ergebnisse in Benchmark-Tests bescheinigt werden. Klassische Wiederholung, denn schon beim Samsung Galaxy S4 hat man leicht nachgeholfen. Doch man befindet sich in illustrer Gesellschaft, denn nicht nur Samsung soll optimieren, sondern andere Hersteller auch. Als einer der ersten Hersteller für diverse Hersteller zieht nun AnTuTu die Reißleine. Man betont, dass man nicht gewillt sei, als werbewirksamer Benchmark für Hersteller zu gelten, sondern lieber das Vertrauen der Nutzer genießt.

29100658-content

Aus diesem Grunde gibt es bald den AnTuTu X Benchmark, der sich vom gängigen AnTuTu Benchmark nicht technisch unterscheidet. Man hat allerdings eine Verschleierungstaktik eingesetzt, damit die Geräte nicht mehr erkennen, um was für eine App es sich handelt. Im Blog behandelt man noch die vier gängigsten Schummel-Tricks der Hersteller, sofern ihr interessiert seid, könnt ihr diese hier nachlesen. Hier geht es dann nicht nur um Performance-Tweaks, wie oben erwähnt und von Samsung und anderen durchgeführt, sondern um Hersteller, die über einen Benchmark falsche Hardware-Informationen ausgeben. Sicherlich hierzulande nicht gesehen, aber in China nicht selten.

Flick Soccer für Android im Amazon App Store kostenlos

2. Oktober 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Eine App, die ich auch tatsächlich auf meinem Smartphone habe, ist Flick Soccer. Kein klassisches Fußballspiel im eigentlichen Sinne, sondern lediglich diverse Herausforderungen, die man aus typischen Freistoßsituationen meistern muss. Mal hier den Ball um die Mauer zirkeln um das Tor zu treffen, oder bestimmte Zielscheiben im Tor treffen. Kostet im Google Play Store ansonsten 1,74 Euro und ist über den Amazon App Store für Android heute kostenlos zu haben. Sehr kurzweilig, macht Laune und für mitlesende Fußballfans zu empfehlen. Im Google Play Store gibt es 4,2 von 5 Sternen bei einer Installationsdichte von 100.000 – 500.000.

Flick Soccer
Flick Soccer für Android im Amazon App Store kostenlos
Entwickler: Full Fat
Preis:


Seite 1.210 von 2.692« Erste...1.2081.2091.2101.2111.2121.213...Letzte »