Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Lesertest

11. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Gastautor

Unser Leser Björn, der auch schon die Logitech Harmony Universal-Fernbedienung getestet hat, hat sich das Yoga Tablet 10 HD+ zur Brust genommen und ist sehr angetan. Bevor Ihr jedoch den Test lest, solltet Ihr Euch darüber im Klaren sein, dass bereits das Nachfolge-Modell vorgestellt wurde, welches ab Mitte Oktober im Handel ist. Dennoch wollen wir Euch den Test natürlich nicht vorenthalten. Unter dem Bild geht es los, wenn Ihr Fragen an Björn habt, er ist auch bei Twitter erreichbar wird aber sicher auch hier Rede und Antwort stehen. Wir hatten auch bereits das 10 Zoll-Modell ohne FullHD-Display im Test.

Lenovo_Yoga10Plus_03

Popcorn Time: Torrent-Streamer funktioniert nach Domain-Stilllegung nicht mehr

11. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Solltet Ihr den Torrent-Streamer Popcorn Time nutzen, werdet Ihr sicher schon festgestellt haben, dass die Apps, egal ob Desktop oder mobil, nicht mehr funktionieren. Das hat einen sehr einfachen Grund, die Domain time4popcorn.eu wurde stillgelegt. Das hat zur Folge, dass die Seite nicht mehr erreichbar ist. Diese wird von den Apps aber benötigt, um das Interface zu laden. Eine Lösung, zumindest für den Desktop-Client, befindet sich auf dem Weg. Hier wird einfach eine neue Domain genommen, das Update sollte bald zur Verfügung stehen.

PopcornTime_Domain

AllCast für iOS: Beta-Registrierung möglich

11. Oktober 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ende August kündigte AllCast-Entwickler Koushik Dutta eine iOS-Version seiner universellen Streaming-App an. Nutzer der App können so Inhalte vom Smartphone oder aus diversen Cloud-Diensten über Streaming-Empfänger wie Apple TV, Chromecast, Amazon Fire TV, Xbox und Co anschauen. So ist es zumindest unter Android der Fall. Allerdings sollte es auch unter iOS, das ja bei Weitem nicht so flexibel ist wie Android, kein Problem sein.

ios

Telegram Messenger für manche EWE-Kunden nicht erreichbar

11. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Solltet Ihr den Messenger Telegram nutzen und gleichzeitig Kunde des kommunalen Internetanbieters EWE sein, ist es möglich, dass Ihr keine Verbindung aufbauen könnt. Weder der Messenger selbst, noch die Webseite telegram.org können über EWE aufgerufen werden, wie uns Leser mitteilten. Allerdings scheinen nicht alle EWE-Kunden betroffen zu sein, die Hotline, an die sich ein Leser gewandt hat, hatte keine Probleme und untersucht es deswegen am Wochenende auch nicht. Dem Leser wurde angeboten, einen kostenpflichtigen Support-Fall aus der Sache zu machen.

Telegram

Samsung Galaxy Note 4: Akku zeigt trotz QHD-Display Ausdauer

11. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Samsung Galaxy Note 4 wurde gegenüber dem Note 3 in vielerlei Hinsicht verbessert. Unter anderem kommt ein QHD-Display zum Einsatz, von dem man erwartet hat, dass es ordentlich am Akku saugt. Umso größer war die Enttäuschung als Samsung das Note 4 mit einem Akku vorstellte, der gerade einmal 20 mAh mehr Kapazität aufweisen kann als der Akku des Vorgängermodells. Halb so wild, der Akku des Note 4 kann nämlich dennoch überzeugen, hängt sogar das Note 3 ein ganzes Stück ab.

Note4_Akku_01

Microsoft Research veröffentlicht Handschrift-Tastatur für Android Wear

11. Oktober 2014 Kategorie: Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ja, das ist kein Fehler in der Überschrift. Es ist tatsächlich Microsoft Research, die an einer Tastatur für Android Wear arbeiten. Die kleinen Displays der Smartwatches sind nicht geeignet, um eine vollwertige Tastatur bedienbar darzustellen. Eine Lösung für dieses Problem könnte die Eingabe handschriftlicher Zeichen sein. Genau dies macht Microsoft Research mit dem Analog Keyboard Project. Ausprobiert werden kann die Tastatur ebenfalls bereits, allerdings nur per Sideload auf die Uhr.

Silent Circle wird bald Tablet im Blackphone-Stil veröffentlichen

11. Oktober 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über Blackphone haben wir schon einige Male berichtet. Das Blackphone ist mit spezieller Software ausgestattet, die eine größere Privatsphäre ermöglichen soll, indem Anrufe und SMS verschlüsselt werden. Während dies für die Allgemeinheit oft ausreichend ist, äußert Phil Zimmermann von Silent Circle dennoch, dass beispielsweise Geheimdienste möglicherweise trotzdem auf Daten zugreifen könnten, auch wenn es sich um das sicherste Smartphone handelt.

Blackphone

Vorbereitung auf OS X Yosemite: Apple verteilt Redesign des iTunes Store

11. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der iTunes Store wird unter OS X Yosemite in neuem Glanz erstrahlen. Angepasst an das neue Aussehen von OS X, wird der iTunes Store optisch an den iOS App Store angeglichen. Das heißt, es wird alles flacher, wie man direkt am „Featured“-Karussel deutlich erkennen kann. Generell wird mit Schatten und Texturen entfernt, sowohl auf der Übersichtsseite als auch auf den Detailseiten von Inhalten.

iTunes_Yosemite

Pocket und Hootsuite machen gemeinsame Sache

11. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Hootsuite ist eines der beliebtesten und effizientesten Tools für Social Media Manager. Mit Hootsuite können soziale Netwerke wie Facebook und Twitter zentral verwaltet, Posts und Tweets im Voraus geplant und Analysen durchgeführt werden. Das mächtige Social Media Management-Tool geht nun künftig gemeinsame Wege mit einem der mächtigsten Read-It-Later Anbieter: Pocket.

hootsuite dashboard

Dropbox: selektive Synchronisation hat eventuell Dateien gelöscht, Überprüfung erforderlich

11. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Beim Feature der selektiven Synchronisation bei Dropbox kam es zu einer Fehlfunktion, die unter Umständen dafür sorgt, dass Dateien gelöscht wurden, die eigentlich nicht gelöscht werden sollten. Dropbox kontaktiert potentiell betroffene Nutzer per E-Mail und hat eine Seite eingerichtet, auf der man gelöschte Dateien überprüfen und gegebenenfalls wiederherstellen kann. Laut Dropbox ist ein kleiner Teil der Nutzer betroffen.

Dropbox_Selektiv

Wenn Ihr die selektive Synchronisation nutzt, könnt Ihr auf dieser Seite nachschauen, ob gelöschte Dateien vorhanden sind, die eventuell wiederhergestellt werden können. Oben seht Ihr einen Screenshot, wie das Ganze aussieht. Um die Unannehmlichkeiten zu kompensieren, schenkt Dropbox den betroffenen Nutzern ein Jahr Dropbox Pro. Sicher kein Ersatz, falls dadurch tatsächlich Dateien verloren gehen, die nicht wiederhergestellt werden können, aber immerhin eine nette Geste.

Hier noch ein Screenshot der E-Mail, schaut einmal in Eure Mailbox, ob Ihr auch betroffen seid.

Dropbox_Mail

Falls Ihr nicht auf die Überprüfungsseite zugreifen könnt, oder keine E-Mail von Dropbox bekommen habt, seid Ihr vermutlich nicht betroffen. Die Mail ging auf alle Fälle nicht an alle Nutzer raus. (Danke Fabian!)