Google gibt Einblicke in Rechenzentren

17. Oktober 2012 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Bislang haben es nur wenige Menschen in die Rechenzentren des Internet-Giganten Google geschafft, nun gibt man sich etwas freizügiger und lüftet zumindest virtuell einige Vorhänge. Dass man sich bislang sehr bedeckt hielt, ist nachvollziehbar: Datensicherheit und Privacy. Heute gibt man uns zum ersten Mal die Möglichkeit, die Rechenzentren zumindest virtuell zu besuchen.

Zu diesem Zweck hat man eine eigene Seite geschaffen, die einen Blick hinter die Kulissen möglich macht. Nicht nur, dass man die Technik zeigt, auch die Menschen, die das Bollwerk am laufen halten, werden gezeigt und kurz vorgestellt. Übrigens: nicht nur in Bilder ist der Spaß zu erforschen, das Rechenzentrum in Lenoir ist mittels Street View zu entdecken. Hier könnt ihr eintreten. Definitiv tolle Fotos mit technischem Hintergrund! (via)

WebOS als virtuelle Maschine testen

17. Oktober 2012 Kategorie: Portable Programme, Software & Co, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an WebOS? Ein Smartphone- und Tablet-Betriebssystem, welches sich Hewlett Packard damals mit Palm einverleibt hatte. Ich selber fand das System damals auf dem HP Touchpad ganz schick, denn es sah nicht schlecht aus und man konnte es gut bedienen. Vor über einem Jahr dann das Aus für das System seitens HP – dafür aber mit einem Geschenk an die Community: das System wird Open Source. Mittlerweile hat sich ein Entwickler hingesetzt und das System als Live CD umgesetzt.

Der Spaß kann von euch zu Testzwecken ganz einfach im kostenlosen Virtualisierungsprogramm VirtualBox ausprobiert werden. Einfach eine neue Maschine anlegen und das System als Live CD booten. Ein Zugriff auf den WebOS App Catalog ist bislang nicht möglich, dennoch können Interessierte sich gerne das knapp 112 Megabyte große Paket aus dem Netz laden und die ersten Schritte in Sachen WebOS machen. (via)

RSS.app: für den Gelegenheits-Feedleser

17. Oktober 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurzer Tipp für die Mac-Fraktion: RSS-App. Minimalistischer Clients zum Lesen von RSS-Feeds. Feeds können bislang nur aus Apple Mail importiert, alternativ per Hand eingegeben werden. Dann benachrichtigt euch das kleine, kostenlose Tool in frei einstellbaren Intervallen über neue Feeds innerhalb der Mitteilungszentrale.

Ein Import aus eurem Google Reader (der das Werkzeug meiner Wahl am Rechner ist) soll in Version 1.1 möglich sein. Dürfte definitiv für nicht Hardcore-Benutzer ausreichen, nicht wahr?

Kommentar: das ASUS Padfone 2

17. Oktober 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Da bin ich wieder. Gestern gelandet im kalten Deutschland – wobei man allerdings zugeben muss: Mailand war auch nicht viel schöner – in Sachen Wetter (und von italienischem Bier muss ich wohl auch nicht reden!). Was in Mailand war? ASUS hatte zum Padfone 2-Launch eingeladen. Das Padfone dürfte vielen Lesern ein Begriff sein, ein Smartphone, welches sich durch eine Station in ein Tablet verwandeln kann.

Nun also der Nachfolger des Gerätes, welches noch gar nicht richtig im Markt angekommen war. Ich muss zugeben: ich liebe diese Geräteklasse, beziehungsweise das Konzept dahinter. Ich bin der Meinung, dass in Zukunft in vielen Haushalten ein Gerät zu finden ist, eine Art Smartphone, welches sich durch Erweiterungen zu Tablet, Notebook oder whatever verwandelt. Deswegen habe ich es nie verstanden, wieso Motorola dieses Konzept (Atrix Dock & Co) fallen ließ.

Xbox 360: neue Benutzeroberfläche im Anmarsch

17. Oktober 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Auch, wenn es im Rausch von Windows 8- und Surface-Meldungen fast ein wenig untergeht: Microsoft hat natürlich noch andere Baustellen, um die sich auch eifrig gekümmert wird. So zum Beispiel die Xbox 360, für die sich aktuell ein überarbeitetes Dashboard auf die Reise macht. Bei einigen Nutzern ist das Update bereits angekommen, da es aber über die komplette Woche ausgerollt werden soll, braucht ihr euch nicht wundern, wenn bei eurer Xbox noch alles beim alten ist.

Ganz neu im kommenden Dashboard ist der nun integrierte Internet Explorer. Somit könnt ihr künftig über eure Xbox voll auf das Internet zugreifen. Für diejenigen unter uns, die ansonsten das Netz nicht über den heimischen Fernseher nutzen, eine sicher sinnvolle Neuerung.

Google Docs mit neuem Kompaktmodus

17. Oktober 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Ihr schreibt viele Texte mit Google Docs und seid für jeden Zentimeter sichtbare Fläche dankbar, vielleicht, weil ihr ein kleineres Display euer Eigen nennt? Dann solltet ihr einmal einen kleinen Blick auf das neue Kompaktmenü werfen, welches bislang nur in der Docs-Variante zu finden ist, jedenfalls ist es in meiner Tabellenkalkulation bislang nicht aufgetaucht.

Wenn ihr auf meinen Screenshot schaut, dann seht ihr oben rechts das Kompaktmenü. Hier könnt ihr dann den Platz ausblenden, der ansonsten vom Menü und dem Titel des Dokuments verbraucht wird. Auf der linken Seite befindet sich dann eine Suchbox, über die ihr ausgeblendete Menübefehle suchen und ausführen könnt. (via)

MacHeist Bundle: viele Mac-Apps zum Schnapperpreis

17. Oktober 2012 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Das neue MacHeist Bundle ist da. Bedeutet: viele Apps für einen schmalen Preis. Natürlich sind zwischen den Perlen auch einige Apps, für die man vielleicht kein Geld ausgegeben hätte, aber im konkreten Fall ist vielleicht für den einen oder anderen etwas dabei. Für 29 Dollar bekommt man derzeit 12 Apps. Darunter auch das Tool für Vielschreiber namens Scrivener. Weiterhin gibt es Radium, ein nettes Tools zum Verwalten von Radiostationen, die euch so beschallen.

Ebenfalls erwähnenswert: 15 Monate Evernote Premium – wer sich eh mal Evernote Premium gönnen wollte, der kann durch das MacHeist Bundle richtig sparen, denn Evernote Premium liegt sonst bei 5 Euro im Monat. Man bekommt also Evernote für 15 Monate besonders günstig und die anderen Apps und Spiele on top. 25 Prozent der Summe gehen übrigens für wohltätige Zwecke ab, wohin diese Summe gespendet wird, wählt ihr zwischen verschiedenen Organisationen aus.

Google veröffentlicht Web-Reader für Magazine

17. Oktober 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Sollten wir hier in Deutschland mal in die Verlegenheit kommen, Magazine bei Google Play kaufen zu dürfen, dann können wir in Zukunft diese nicht nur auf dem Tablet oder dem Smartphone lesen. Gestern hat Google die Verfügbarkeit eines Web-Readers bekannt gegeben, der das Lesen auch innerhalb des Chrome-Browsers möglich macht.

Nette Sache für Menschen, die vielleicht bald ein Windows-Tablet haben, aber eben eine Kombination aus mehreren Anbietern nutzen. Am Android-Smartphone kann nun der gleiche, gekaufte Content gelesen werden, wie innerhalb von Chrome am Windows-Tablet.

Eine Übersicht: Microsoft Surface vs. Microsoft Surface Pro

16. Oktober 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Tjoa, bei Twitter und bei Facebook gibt es eine Person, die sich Surface Evangelist nennt. Ich bin mit dieser Person mal kurz ins Gespräch bekommen und kann sagen: jau, er ist ein echter Fan und ganz nah am Puls ;) Jetzt gibt es noch etwas nützliches für die Menschen, die gerne eine vergleichende Übersicht sehen – und zwar wurde eine Gegenüberstellung des Microsoft Surface mit dem Microsoft Surface Pro gepostet.

Microsoft Surface: deutsche Preise und Vorbestellung

16. Oktober 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Noch 10 Tage sind es bis zum Launch von Microsoft Windows 8. Bereits heute hat man die offiziellen Preise für das Microsoft Surface bekannt gegeben. Die Preise waren vorab ungefähr klar und sind konkurrenzfähig. Diese 199 Dollar-Geschichte haben ja sicherlich nur Leute geglaubt, die noch auf dem Baum schlafen.  Wer noch nicht weiss, was das Microsoft Surface ist: ein 10.6 Zoll großer Tablet-Hybride, der sowohl in einer Windows RT-Version mit ARM-basierter CPU als auch in einer Ausführung mit Windows 8 Professional mit Ivy Bridge-CPU kommen wird.

Die Teile kommen mit eingebautem Kickstand und sind in der ARM-Version 9.3mm dünn, in der Ivy Bridge-Version 13.5mm. Auch beim verbauten Speicher gibt es Unterschiede: Die ARM-Variante kommt mit 32 oder 64 GB SSDs, das Windows 8 Pro-Gegenstück mit SSDs mit 64 oder 128GB. Weiter am Start bei der Pro-Version: USB 3.0 und ein Stylus, welcher dank Magnet an der Seite Platz findet.



Seite 1.208 von 2.189« Erste...1.2061.2071.2081.2091.2101.211...Letzte »