Sonos macht direktes Abspielen vom Gerät möglich

5. Dezember 2012 Kategorie: Hardware, iOS, geschrieben von: caschy

Benutzer eines Sonos-Soundsystems dürfen sich freuen. Zwar war das Streamen bislang immer von allen möglichen Quellen, wie zum Beispiel iTunes-Server, diverse Musikordner, Spotify, Rdio, Deezer und Co möglich – bei einer Sache hakelte es aber ganz gewaltig: ein iOS-Gerät konnte nicht auf dem Gerät befindliche Musik via Sonos streamen. Dies war nur möglich, wenn man eine Sonos Play:5 mittels Airport Express zur AirPlay-Station machte.

Sonos-Besitzer kennen die Problematik sicherlich. Nun darf man sich bald freuen, denn ich habe eben eine Betaversion eingespielt bekommen, die das lokale Abspielen von iPhone, iPad oder iPod-Touch möglich macht. Heißt: ihr braucht nicht zwingend einen Musikserver oder anderes mehr, lokale Musik vom Smartphone oder Tablet kann nun via WLAN auf euer Sonos-System gestreamt werden. Wie erwähnt: bislang Beta, dürfte bei euch aber bald reinschneien.

hike Messenger erschienen, lasst mir eure Meinung da!

5. Dezember 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Über den hike-Messenger haben wir ja nun schon eifrig gesprochen. Nun ist heute der 05. Dezember, also der Tag, an dem der hike Messenger offiziell auch in Deutschland startet. Mittlerweile ist er im Play Store von Google gelandet und wartet darauf, bei euch die WhatsApp-Nachfolge anzutreten. Wie der Messenger aussieht und was er so kann, habe ich euch ja schon einmal niedergeschrieben.

Würde mich freuen eure Meinung zu hören, wie ihr den Messenger findet und was ihr meint, was aus ihm wird. Man muss immer bedenken, dass es da draußen genug Messenger gibt, die mit ähnlichem Umfang daherkommen. Und oft ist es ja nicht einmal der Umfang an Funktionalität der zählt, sondern die Anzahl der Kontakte, die ich erreichen kann.

Download @
Google Play
Entwickler: hike limited
Preis: Kostenlos

Neue YouTube-App für iPhone und iPad veröffentlicht

5. Dezember 2012 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Nachdem man gestern schon bei Google die neue Gmail-App in Version 2.0 auf die Öffentlichkeit losgelassen hat, schob man gestern Abend noch die neue YouTube-App nach. Nicht nur, dass die bestehende iOS-Version Neuerungen bekommen hat, man schob auch die Version für das iPad nach. Richtig gelesen – eine an das iPad angepasste YouTube-App gab es ja seit dem Erscheinen von iOS 6 ja nicht mehr.

Raspberry Pi Model A geht in Produktion

4. Dezember 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Neuigkeiten von einem der beliebtesten Bastler-Technik-Gadgets dieses Jahres (wie ich zumindest finde), dem Raspberry Pi. Er war schon einige Male hier im Blog Thema, seit er im Januar angekündigt wurde und seit April dann auch an die ersten Käufer ausgeliefert wurde. Bisher war allerdings immer nur das das teurere (dennoch relativ günstige) Model B für 35 Dollar erwerbbar. Nun hat man im hauseigenen Blog verkündet, dass auch bald der kleine und etwas abgespecktere Bruder, das Model A, bestellt werden kann.

Raspberry Pi Model A

Im Gegensatz zum Modell B müsst ihr euch hier mit 256 MByte RAM (das Model B hatte früher auch nur 256, bekam aber letztens eine gratis Verdopplung) und nur einem USB-Port begnügen. Für mich wäre der größere Verlust jedoch der Verzicht auf den Ethernet-Port, wodurch der Stromverbrauch noch einmal auf ein Drittel gesenkt werden soll.

Apple schaltet LTE erst nach Netzprüfung frei

4. Dezember 2012 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Interessante Geschichte, die ich eben las und seit ein paar Tagen die Runde macht. Apple soll seinem Ruf, alles kontrollieren zu wollen, einmal mehr gerecht werden. Diesmal geht es um das Thema LTE: Wenn ein Netzbetreiber LTE ausbaut, dann ist er normalerweise auch dafür verantwortlich dieses mit einer Vielzahl an Geräten zu testen. Generell unterstützt das iPhone bereits nur bestimmte Frequenzbereiche für LTE, in Deutschland z.B. nur die 1800er Frequenz der Telekom.

Apple LTE

Apple scheint sich nun aber nicht mehr nur damit abgeben zu wollen, dass der Betreiber die Frequenz unterstützt und in Eigenregie testet. So hat ein Sprecher des Schweizer Telekommunikationsanbieters Swisscom bestätigt, dass Apple die LTE-Funktionalität erst nach entsprechenden eigenen Tests im Live-Netzwerk aktivieren werde.

Google I/O 2013 vom 15. bis 17. Mai 2013

4. Dezember 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Technisch interessierte Menschen sollten sich jetzt schon die in der Überschrift genannten Tage im Kalender ankreuzen. An diesen Tagen findet Googles Entwicklerkonferenz statt. Erfahrungsgemäß bekommen wir dort Innovationen seitens Google gezeigt. So könnte man vermuten, dass der fünfte Monat im Jahr für Android 5.0 steht.

Vielleicht sehen wir auch Googles AirPlay-Alternative, von der ja immer wieder die Rede ist. Auch könnte man mal wieder etwas vom Projekt Google Glasses hören, um das es auch etwas ruhig geworden ist. Für mich ist das ein Pflichttermin, da dort garantiert Weichen für Dinge gesetzt werden, die einen dicken Impact auf unsere Technikwelt haben. Also: Google I/O 2013 – 15. bis 17. Mai 2013!

Google stellt neue Gmail-App für iOS vor

4. Dezember 2012 Kategorie: Google, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Google hat heute die neue Gmail-App für iOS vorgestellt. Die Version 2.0 macht einen dicken Sprung in Sachen Features und Optik. Die App wurde von Grund auf neu gebaut und soll schlankeres, echteres iOS-Feeling bringen. Wir erinnern uns: Google hatte seinerzeit den wunderbaren Mail-Client Sparrow für iOS aufgekauft. So bekommen wir jetzt alle innerhalb der Gmail-App ein komplett neues Look & Feel.

Google gibt Start des Knowledge Graph in Deutschland bekannt

4. Dezember 2012 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Endlich. Wirklich. Ich hab hier schon über den Knowledge Graph einige Male geschrieben. Den gibt es bekanntlich nicht nur im Browser, sondern auch auf dem Smartphone. Im Browser gibt es jede Menge Zusatzinfos, wie das dann aussieht beschrieb ich ja. Vereinzelte Benutzer konnten bisher wohl in Deutschland auch auf die spannendste Variante des Knowledge Graph zugreifen, der wunderbar mit Google Now auf dem Smartphone gekoppelt ist.

(Sparach-)Suchen fördern dann nicht nur die nackte Websuche zutage, sondern eben auch die Infos, die man am Rechner im Browser kredenzt bekommt – und ja, das ist ein echter Mehrwert. Wann es soweit ist? In den nächsten Tagen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch bei unseren Freunden und Spanien, Frankreich, Portugal, Japan, Russland oder Italien. Der Graph prüft mittlerweile 570 Millionen Zusammenhänge und 18 Milliarden Fakten.

Nexus: Google wird wieder überrannt

4. Dezember 2012 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Und täglich grüßt das Murmeltier. Google hat gewusst, was sie erwartet, überrannt wurden sie wieder – dies war uns sicher klar. Wobei man sagen muss: es lief schon besser als beim ersten Mal – ganz viele in meiner Twitter-Timeline waren erfolgreich. Das Nexus 4 mit 8 GB ist laut Google in 4 – 5 Wochen versandfertig, die 16 GB-Variante hingegen schon in 1 -2 Wochen. Pro Besteller nur 1 Gerät.

Wenn man denn eines in den Warenkorb bekommt, dürfte die häufigste Meldung wohl “Due to high demand, your order could not be processed. Please try again later.” lauten. Aber lasst euch nicht beirren, bei mir hat es nach dem zehnten Mal oder so geklappt (musste für einen Freund bestellen) – wird in 1 – 2 Wochen versandt. Und ihr? Endlich erfolgreich?

Neues von Evernote: Business in Deutschland, Skitch Updates für Windows 8 und Android

4. Dezember 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Einiges Neues haben die Macher von Evernote zu verkünden. So findet die Business- Variante Evernote Business nun auch ihren Weg nach Deutschland. Im August startete die Beta und jetzt bereits kann jedes Unternehmen mit 10 Dollar pro Mann und Monat dabei sein. Verfügbar ist der Spaß für Mac, Windows, iOS und Android und startet neben Deutschland in den USA, Großbritannien, Frankreich, Kanada, Japan und der Schweiz.

Damit legt man für diese Ausführung doppelt so hin für die normale Premium-Ausführung des Dienstes, hat dann aber auch die Team-Funktionalität und zudem erlaubt man monatlich Uploads bis 2 GB auf euren privaten Notebooks. Neben euren privaten Notebooks könnt ihr auch Business Notebooks einrichten, mit denen ihr dann besonders einfach Daten mit Kollegen austauschen könnt – auch hier gibt es 2GB. Evernote spricht davon, dass das Business-Feature ausgelegt ist für Unternehmen mit einer Größe bis zu 300 Mitarbeitern. Aber auch größere Unternehmen möchte man mit dem Tool künftig unterstützen.



Seite 1.208 von 2.247« Erste...1.2061.2071.2081.2091.2101.211...Letzte »