Honor 3C: 140 Euro Smartphone wird ab nächster Woche geliefert

20. November 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Es wurde im Umfeld des Honor 6 -Starts in Deutschland erstmalig erwähnt, nun kommt es nach Deutschland: das Honor 3C. Honor ist eine Marke von Huawei und versucht hierzulande Fuß zu fassen. Das durchaus anständige Honor 6 haben wir in einem Test ausführlich vorgestellt, das Honor 3C spielt eine Klasse darunter, kostet aber mit 139,99 Euro auch wesentlich weniger.honor 3c

 

Media Markt und Saturn: Chromecast kaufen, 15 Euro Google Play-Guthaben kostenlos dazu

20. November 2014 Kategorie: Google, Hardware, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein nettes Angebot gibt es aktuell bei Media Markt und Saturn. Wer sich im Laden einen Chromecast Stick kauft, erhält eine Google Play Guthabenkarte im Wert von 15 Euro dazu. Bei einem Kaufpreis von 35 Euro für den Chromecast ist dies ein netter Bonus, den man erhält. Das Guthaben kann ganz normal im Google Play Store für Apps, Filme, Musik und Bücher eingelöst werden, weitere Bedingungen oder Einschränkungen liegen nicht vor.

chromecast

Nova Launcher mit weiteren Anpassungen in Sachen Lollipop-Optik

20. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Den Nova Launcher kennen bestimmt einige von euch. Durchaus flotter Launcher, der mit unfassbar vielen Anpassungsmöglichkeiten um die Gunst der Nutzer buhlt. Neben dem Action Launcher eigentlich der Launcher, den ich immer im Fokus habe, da er die für mich wichtigsten Funktionen beinhaltet.

Nova Launcher Android Smartphone Moto X

Laden statt Gratis: Apple ändert Bezeichnung der Download-Buttons im App Store

20. November 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer diese Tage den App Store auf seinem iOS-Device aufgesucht hat, dem wird vielleicht eine kleine Änderung aufgefallen sein. Apps, die zum Zeitpunkt des Downloads nichts kosten, werden nicht mehr als „Gratis“ betitelt, sondern man kann nur noch „Laden“ auf dem Download-Button sehen. Das soll verhindern, dass kostenlose Apps mit In-App-Käufen nicht als kostenlos bezeichnet werden. Google ging diesen Schritt schon vor einiger Zeit, hier sieht man nun nur noch „Installieren“ auf dem Download-Button von kostenlosen Apps.

AppStore_Laden

Things für iOS als App der Woche kostenlos, Mac-Version 30 Prozent reduziert

20. November 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine der besten und gleichzeitig teuersten Aufgaben-Verwaltungs-Apps gibt es diese Woche kostenlos für iPhone (normalerweise 8,99 Euro) und iPad (normalerweise 17,99 Euro). Things ist der Name der App. Wer bisher zu geizig war sich die App zum Vollpreis zu holen, kann die iOS-Version nun gratis laden und sich die Mac-Version mit 30 Prozent Rabatt sichern. Hier werden dann immer noch stolze 30,99 Euro fällig.

Things_iOS_Mac

Amazon Prime Instant Video ab sofort in Österreich

20. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Wir haben sicherlich auch einige Leser aus Österreich, für diese ist dieser Beitrag. Ab sofort könnt ihr auch in Österreich den Video on Demand-Dienst Amazon Prime Instant Video nutzen, wie man via Twitter bekanntgab. Wer sich erst einmal vom Angebot überzeugen will, der kann auch in Österreich Amazon Prime Instant Video 30 Tage kostenlos testen. Bei Nichtgefallen vergesst das Kündigen aber nicht. Verfügbar ist der Dienst auf Fire Tablets, Fire Phone, Fire TV, PC/Mac, Spielekonsolen, Smart TVs sowie iPad, iPhone und Android Phones.

Bildschirmfoto 2014-11-20 um 12.03.17

Detekt: Neue Software gegen Überwachung veröffentlicht

20. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Amnesty International, Digitale GesellschaftElectronic Frontier Foundation und Privacy International haben eine interessante Software von Claudio Guarnieri veröffentlicht. Detekt ist eine Software, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, Software aufzuspüren, die gemeinhin unter dem Label „Staatstrojaner“ zusammengefasst wird. Mit dem Tool für Windows können Anwender prüfen, ob auf ihrem Rechner Trojaner oder andere Spähprogramme aktiv sind. Bislang wird offenbar nur Windows 7 unterstützt, nicht aber Windows 8.

detekt

iOS-Angebote: Pou, The Whole Pantry und Crowman & Wolfboy kostenlos, weitere Apps reduziert

20. November 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gleich drei mehr oder weniger gute Apps gibt es gerade für iOS kostenlos, eine ganze Reihe weiterer Apps sind stark reduziert. Zwei Games und The Whole Pantry, ein Kochbuch für Vollwertkost, sind komplett gratis. Das Kochbuch liegt nur in englischer Sprache vor, im Zweifelsfall muss man also ein Wörterbuch heranziehen, um die Zutaten alle korrekt zu erfassen. Die App an sich ist sehr schön gestaltet, viele qualitative Bilder und Beschreibungen, die auch für Kochanfänger verständlich sind. Die App erhaltet Ihr über einen kleinen Umweg kostenlos.

TheWholePantry

Lenovo Yoga 10 HD+ für 199 Euro

20. November 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Steile Ansage in den Amazon-Angeboten: das Lenovo Yoga 10 HD+ gibt es für schlappe 199 Euro. Interessanter Preisverfall für das Spezialangebot. Gestartet ist man Mitte des Jahres mit 379 Euro, bevor man sich in den letzten Wochen beim Preis einpendelte.

Lenovo_Yoga10Plus_02

Watchever mit neuen Inhalten, darunter auch The Walking Dead Season 4

20. November 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Totgesagte leben länger? Auf Watchever wird schon lange der Abgesang gehalten, schließlich gibt es Angebote, die günstiger sind oder andere Inhalte enthalten – Netflix und Amazon Instant Video nenne ich hier einmal als Beispiel. Watchever bietet aber einen Vorteil, den die beiden genannten Dienste nicht bieten (Ausnahme Amazon mit Kindle-Tablets): die Offline-Verfügbarkeit. Runterladen und unterwegs anschauen. Mit Start 2015 will man bei Watchever noch einmal Gas geben und beispielsweise die vierte Staffel der Erfolgsserie The Walking Dead (hey, jeder mag Zombies!) ins Programm aufnehmen.

watchever

The Walking Dead findet man fast überall, die vierte Staffel ist auch schon bei Amazon zu haben, kostet hier aber noch Geld und ist nicht inklusive. Doch mit The Walking Dead soll es das nicht gewesen sein, Watchever will insgesamt noch 200 neue Titel in diesem Jahr ins Programm aufnehmen – darunter The Shield, Community, Desperate Housewives, Der fremde Sohn, Kill the Boss und King Kong. Mal schauen ob man bei Watchever aus dem Knick kommt – es würde sicherlich schon helfen, mal eine flotte, frischer und heller wirkende App am Start zu haben. Um beim schlechten Wortwitz zu bleiben: bleibt zu hoffen, dass Watchever nicht zum Walking Dead mutiert, Wettbewerb ist immer gut.

Google stellt API zur Einbindung von Street View und Photosphere-Aufnahmen bereit

20. November 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ausschnitte von Google Maps lassen sich seit längerer Zeit in Apps einbinden. Dieses Feature wurde nun von Google erweitert. Über die gleiche Google Maps Embed API können nun auch Street View und Photosphere Aufnahmen in Webseiten oder Apps eingebunden werden. Realisiert wird dies über die Google Maps JavaScript API Version 3. Wie das Ganze anzuwenden ist, erklärt Google auf dieser Seite. Limits für die Nutzung gibt es nicht, hier gelten die gleichen Regeln wie für die Einbindung von Kartenausschnitten. Nutzer haben die Möglichkeit, den eingebundenen Ort direkt in Maps zu öffnen oder das entsprechende Bild zu zoomen, ein Klick auf das Bild bringt den Nutzer direkt in die Maps-Ansicht des Ortes.

Hangouts Video: Bessere Zusammenarbeit und Einstellung der Google Drive Hangouts-App

20. November 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Office

Um die Zusammenarbeit mit anderen Menschen zu vereinfachen, hat Google das Teilen von Google Drive-Dokumenten direkt in den Videoanrufen via Google Hangouts realisiert. Im Chatfenster finden Nutzer nun eine kleine Drive-Schaltfläche vor, deren Drücken sie direkt in die Dokumente katapultiert. Sucht man eines der Dokumente aus, so bekommt euer Gegenüber gleich eine Vorschau im Fenster zu sehen. Klickt er auf das Dokument, so wird dieses in einem neuen Fenster geöffnet. Diese neue Funktion sorgt aber auch dafür, dass die Google Drive Hangouts-App eingestellt wird. Sie wird ab dem 15. Dezember nicht mehr funktionieren, wie man seitens Google mitteilt.

Beats Music soll fest in iOS integriert werden

20. November 2014 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

Dass Apple nach der Übernahme von Beats Audio nicht nur an den Kopfhörern interessiert ist, sollte eigentlich jedem klar sein. Viele haben schon länger eine Integration des, bislang eher schlecht laufenden, Musik-Streaming-Dienstes Beats Music in irgendeiner Form herbeigerufen. Doch hier vermutete man eher eine Verschmelzung von Beats Music in Apples Radio-Dienst iTunes Radio. Neueste Gerüchte besagen nun jedoch, dass Apple nicht nur an Beats Music festhalten will, sondern die App sogar auf jedes iOS-Device fest integrieren will.

beats music

Anti-Diebstahl App Cerberus veröffentlicht Version 3.0beta mit vielen neuen Features

20. November 2014 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Pascal Wuttke

Während Apple bereits seit 2010 mit „Find my iPhone“ bei Diebstahl oder Verlorengehen des Smartphones die Möglichkeit anbietet, das Gerät aus der Ferne zu sperren, bzw. den Inhalt zu löschen, gibt es eine offizielle Android Lösung erst seit knapp über einem Jahr. Vorher war man auf Drittanbieter-Apps wie Cerberus angewiesen, um verlorengegangene Smartphones zu löschen. Nun bringen die Macher ein dickes Update von Cerberus heraus, dass viele neue Features enthält.

Screenshot_2014-11-19-21-52-01

Nokia Store wird zu Opera Mobile Store, dieser wiederum zum drittgrößten App Store

20. November 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein weiteres Stück Nokia wird es bald nicht mehr geben. Der Nokia Store schließt seine Pforten und wird im Opera Mobile Store aufgehen. Für Nutzer bedeutet dies, dass sie ab Anfang 2015 beim Besuch des Nokia Store auf den Opera Mobile Store umgeleitet werden und sich dort neu registrieren müssen, wenn sie weiterhin Apps laden wollen. Vorhandene Accounts werden demnach nicht übernommen, was wiederum auch einen Neukauf von bezahlten Apps bedeuten dürfte.

Oper_Mobile_Store