CES 2015: Samsung mit Lautsprecher-Humpty Dumpty

30. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

15955680410_d5a0d30e09_o

Nicht nur Smartphones, Rechner, Notebooks und Tablets sind auf der CES zu Gast, mittlerweile findet man dort alles vor, was einen Akku oder einen Stecker hat. Gerade der Bereich Home Entertainment rund um TV und Audio ist in den letzten Jahren gewachsen und so werden wir dort einiges zu sehen bekommen. Schon im Vorfeld zeigt Samsung nun, was es zu sehen – besser: zu hören – gibt.

Nikon D3200 KIT: Spiegelreflexkamera für 149 Euro

30. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

(Update 17:05 Uhr: Ein Leser schrieb eben, dass er schon eine Stornomail bekommen habe, leider)Heiß und fettig, da die Aktion nur noch bis 18:00 Uhr läuft. Der Versandhändler redcoon verkauft gerade die Spiegelreflexkamera Nikon D3200 KIT bestehend aus Nikon D3200 + AF-S DX 18-55 VR, Nikon CF-EU05 Tasche und SDHC 16 GB Speicherkarte ohen Versandkosten für 349 Euro. Besonderes Bonbon? 200 Euro Gutscheincode NIKON2014, weshalb das Einsteigerbundle für schlappe 149 Euro zu haben ist. Preisfehler? Gut möglich, bekommt man das Bundle meines Wissens nirgends so günstig. Ich habe mal zugeschlagen und drücke mir die Daumen. (danke Michael)

Bildschirmfoto_2014-12-30_um_16_15_36

BKA deaktiviert Botnetz, Hälfte der Rechner stammt aus Deutschland

30. Dezember 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

In einer aktuell ausgesandten Pressemitteilung berichtet das deutsche Bundeskriminalamt von einer erfolgreichen Deaktivierung eines Botnetzes. Nach bisherigen Informationen des BKA waren bis zu 11.000 Computersysteme aus über 90 Staaten Teil des  Botnetzes. Mehr als die Hälfte der infizierten Systeme befanden sich in Deutschland.

Fotolia_74370163_S_copyright

Wikipedia: Das wollte Deutschland 2014 wissen

30. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Wikipedia. Muss ich wohl nicht lang und breit erklären. Auch wenn sich manchmal Fehler einschleichen: das Werk hat es in sich und dürfte wohl für viele die wichtigste Anlaufstelle in Sachen Recherche sein. Gehört für mich zum absoluten “Welt-Internet-Kulturerbe”. Doch was haben wir Deutschen eigentlich 2014 so gesucht? Die eben veröffentlichte 2014er Liste gibt darüber Aufschluss. Wer wissen will, wie in anderen Ländern gesucht wurde, der schaut einfach selbst vorbei.

Wikipedia-Book

IM+ und iDisplay für iOS aktuell reduziert

30. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zwei Apps der Shape GmbH sind aktuell im Preis reduziert. Hier handelt es sich um die iOS-Versionen von IM+ und iDisplay. Erstere App kenne ich noch aus Symbian-Zeiten, damals ein wahrer Segen, einen Multi-Messenger auf dem Handy zu haben. Heutzutage benötige ich solche Apps nicht mehr, aber wenn man die Kommentare unter diversen Messenger-Beiträgen durchliest, gibt es auch heute noch Bedarf an solchen Apps. IM+ unterstützt zahlreiche Dienste, leider ist Skype nicht mehr mit an Bord. Wer darauf verzichten kann, bekommt die App aktuell für 89 Cent.

IM+ Pro.
IM+ Pro.
Entwickler: SHAPE GmbH
Preis: 5,49 €+
  • IM+ Pro. Screenshot
  • IM+ Pro. Screenshot
  • IM+ Pro. Screenshot
  • IM+ Pro. Screenshot
  • IM+ Pro. Screenshot
  • IM+ Pro. Screenshot
  • IM+ Pro. Screenshot

Chrome Visual History: der ganze Verlauf ist ne Torte

30. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Chrome Visual History

Solltet ihr zu den Spielkindern gehören und einmal euren Browserverlauf visualisieren wollen – here we go. Chrome Visual History ist eine ganz frische Erweiterung und sie setzt – wie der Name vermuten lässt – Chrome voraus. Nach der Installation wird die Erweiterungen damit beginnen, den aktuellen Verlauf eures Browsers auszuwerten und diesen in einem Tortendiagramm darzustellen. Hierbei werden keine Besuchszeiten oder die Verweildauer getrackt, sondern lediglich die aktuellen Aufrufe, die Google Chrome selber auch protokolliert – ist quasi nur eine andere Form der Darstellung. Vier verschiedene Arten der Visualisierung gibt es, so habt ihr eine Übersicht über die meistbesuchten Seiten nach aktuellem Tag, Woche, Monat oder über den ganzen Zeitraum. Wird der Verlauf geleert, dann ist auch die Chrome Visual History leer.

Chrome Visual History
Chrome Visual History
Entwickler: Max Luzuriaga
Preis: Kostenlos
  • Chrome Visual History Screenshot

Moto G (2. Generation) kommt in Brasilien als LTE-Variante mit stärkerem Akku

30. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit dem Moto G legte Motorola 2013 ein Stück Android-Revolution vor, ein relativ gut ausgestattetes Smartphone für unter 200 Euro. Technisch muss man bei diesem Preis sicher Abstriche machen, so zum Beispiel der Verzicht auf LTE. Wer darauf nicht verzichten wollte, bekam etwas später eine LTE-Version des Moto G, die zwar immer noch günstig ist, aber nicht mehr der Preiskracher des ersten Modells. Es scheint, als würde sich diese Strategie mit dem Moto G der zweiten Generation wiederholen.

Moto_G_2014

Humble Noodlecake Mobile Bundle mit weiteren Android-Games

30. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HNMB

Das aktuelle Humble Mobile Bundle, das Euch eine Menge Android-Games für kleines Geld auf Eure Geräte bringt, hat weiteren Zuwachs erhalten. Wer bereits mehr als der Durchschnitt gezahlt hat, kann vier weitere Spiele sein Eigen nennen. Mehr zu bezahlen könnte in diesem Fall doppelt lohnen. Bei diesem Bundle gibt es sogenannte Goals, die weitere Inhalte freischalten, wenn gewisse Gesamtsummen erreicht werden. Die Neuzugänge sind: Blocks Cometh, Flappy Golf, Mage Gauntlet und Box Cat. Insgesamt könnt Ihr durch das Bundle nun 14 Spiele erhalten, werden die finanziellen Ziele erreicht, sind bis zu 20 Games möglich (momentan sieht es eher nach 15 Games aus). Das Bundle findet Ihr hier.

CES 2015: LG mit Vorschau auf TV-Portfolio 2015

30. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

lg tv

Nächste Woche startet die CES in Las Vegas. Technik trifft auf Wüste, wird sicherlich auch 2015 spannend sein. Mit dabei ist auch LG, die verraten bereits im Vorfeld, was man unter anderem so bestaunen kann. So haben die Besucher der CES die Gelegenheit, TV-Geräte der ColorPrime-Serie, die sich durch noch höhere Realitätstreue und Tiefe mit Wide Color LED oder Quantum Dot-Technologie auszeichnen soll, aus nächster Nähe zu sehen.

RedTube: abmahnender Anwalt nicht mehr zur Rechtsanwaltschaft zugelassen

30. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an die Abmahnungsgeschichte rund um RedTube, die zur Weihnachtszeit letzten Jahres für allerlei Unruhe bei Besuchern des Portals sorgte? Dubiose Geschichte das Ganze. Über 20.000 vermeintliche Nutzer (darunter auch einige Leser dieses Blogs) von RedTube bekamen Abmahnungen aufgrund Streamings diverser Filmchen und viele zahlten aus Scham sicherlich gleich direkt die 250 ausgerufenen Euro.

redtube

Wie die Daten überhaupt erhoben wurden war schon eine hanebüchene Story und auch die Beschlüsse, Kundendaten überhaupt herausgeben zu dürfen, erwiesen sich im Nachhinein als Fehler. Letzten Endes stellte sich heraus, dass die Abmahnungen keine wirkliche rechtliche Grundlage hatten – und so gelangte die Rechtsanwaltskanzlei U+C in den Mittelpunkt des Geschehens.

Pushbullet Windows-App ab sofort mit Notifications-Tab

30. Dezember 2014 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

PB_Windows_3

Einer meiner Lieblingsdienste 2014 – Pushbullet – hat der Windows-App das dritte Update innerhalb kürzester Zeit verpasst. Wieder nur eine kleine Änderung, die Nutzer der App aber dennoch entgegenkommen dürfte. Die Windows-App hat ab sofort auch einen Notifications-Tab. Auf diese Weise könnt Ihr auch innerhalb der Windows-App schnell auf alle Eure Pushes zugreifen. Wer Pushbullet über die Browser-Erweiterung nutzt, hat von diesem Feature wenig, das es in der Erweiterung schon lange vorhanden ist, die App bietet aber noch mehr Vorteile als nur eine App zu sein, sie ermöglicht zum Beispiel den Push aus dem Kontextmenü heraus und zeigt Benachrichtigungen auch an, wenn der Browser geschlossen ist. Den Download der Windows-App findet Ihr hier.

iOS: Tagesschau-App mit WhatsApp-Unterstützung

30. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Sofern ich abends nicht K.o. ins Bett falle, stöbere ich gerne noch im Netz herum. Hier und da gibt es bestimmt ein paar Nachrichten zu lesen, die im Laufe des Tages auf der Strecke geblieben sind. Zwar erreicht mich vieles via Twitter oder anderer sozialer Netzwerke, aber eben auch nicht alles.

Tagesschau
Tagesschau
Entwickler: ARD-aktuell
Preis: Kostenlos
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot

Aktive Ecken und das Trackpad: meine Mac-Settings

29. Dezember 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

In einigen der letzten OS X-Beiträge hatte ich immer mal beiläufig erwähnt, wie ich mit meinem MacBook Air arbeite, beziehungsweise welche Einstellungen ich genau benutze. Alles kein Hexenwerk, doch einige Leser baten mich, doch einmal zu beschreiben, was ich wie eingestellt habe. Deshalb gehe ich hier einmal konkret auf die spezifischen Fragen ein, die mich erreichten.

MacBook Air

Chrome-Erweiterung PlayTube macht YouTube zum kostenlosen Musikstreaming-Dienst

29. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Caschy hatte Euch neulich mit InstantQueue eine Chrome-Erweiterung vorgestellt, mit der man schnell Playlisten für YouTube-Videos erstellen kann. Diese lassen sich auch speichern und bearbeiten, genaueres dazu erfahrt Ihr in seinem Beitrag. Wer YouTube allerdings bevorzugt zum Hören von Musik nutzt, für den könnte PlayTube etwas sein, ebenfalls eine Erweiterung für den Chrome-Browser. Die Erweiterung hat nicht nur optisch Ähnlichkeit mit Spotify, sondern wird von den Machern auch als Spotify mit YouTube-Videos bezeichnet.

PlayTube_01

The Interview: 15 Millionen Dollar Online-Einnahmen, 1 Million Dollar am Premiere-Tag in Kinos

29. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Film „The Interview“ wurde von Sony etwas anders als geplant veröffentlicht. Nachdem Drohungen gegen Mitarbeiter und Kinos eingegangen waren, entschloss man sich, den Film nicht wie geplant in die Kinos zu bringen. Stattdessen wurde er am 24.12. online über YouTube, Google Play, Xbox und Sony zum Verleih oder Kauf angeboten, ebenso lief er in einigen kleineren Kinos an. Mittlerweile ist der Film auch bei iTunes erhältlich. Das Interesse an dem Film dürfte aufgrund der immensen Medienaufmerksamkeit in den letzten Wochen stark gestiegen sein, dennoch sind die Zahlen, die zum Streaming bekannt wurden, interessant.

The Interview