File Manager Folder Plus für iOS gerade gratis

Wer noch eine Möglichkeit sucht, via Browser, FTP oder WebDAV auf sein iOS-Gerät zuzugreifen, der sollte schnell zugreifen, denn Folder Plus gibt es gerade kostenlos, ansonsten schlägt die App mit 3.99 Euro zu Buche. Weiterhin findet man diverse Tools wie einen Audiorecorder, einen Texteditor und einen Media Player vor. Außerdem kann man die so verwalteten Dateien mit einem Passwort versehen. Vielleicht kann die App ja jemand von euch gebrauchen. (via)

The Directorate: Augmented Reality-Spiel macht euch zum Agenten

Spannendes Konzept bei – wieder mal – Kickstarter: “The Directorate” ist ein Spiel, welches für alle möglichen Plattformen geplant ist und euch dank  Augmented  Reality in die Rolle eines Agenten schlüpfen lässt, der in der realen Welt seine Abenteuer zu bestehen hat. Die Macher nennen das Spielkonzept Massively Multiplayer Augmented Reality Game (kurz: MMARG) und das Game soll uns dazu bringen, dass wir nicht nur mobil zocken können, sondern in diesem Fall sogar müssen.

Im Spiel bekommt ihr euren Agenten-Auftrag, der in einem Kalter-Krieg-Szenario angesiedelt ist und dann könnt ihr via Android, iOS oder aber auch im Browser auf dem Rechner versuchen, euren Auftrag in eurer Stadt auszuführen. Ihr geht also raus und könnt dank Geolocation andere Mitspieler aka feindliche Agenten via Smartphone ausfindig machen. Dabei spielt ihr entweder gegen einen anderen Agenten oder schließt euch gleich einem Ost-gegen-West-Auftrag an. Das funktioniert in großen Städten mit vielen Mitspielern logischerweise besser, aber auch in kleinen Städten will man genügend Missionen bereithalten, die ohne Gegenspieler auskommen sollen.

Microsoft patcht gefährliche Sicherheitslücke

Microsoft hat nun den ersten Patch veröffentlicht, der gegen die schwere Sicherheitslücke helfen soll, der die Versionen 6 bis 9 des Internet Explorers betrifft. Die Sicherheitslücke, vor der sogar das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt, wird mit dem Tool erst einmal versiegelt, ein vollwertiges Update will Microsoft am morgigen Freitag bereitstellen.

Chrome mit einem Hauch des Cirque du Soleil

Der 1984 gegründete “Zirkus der Sonne” ist sicherlich vielen ein Begriff. Weltweit kann man Artisten & Co bestaunen – allerdings ohne Tiere, eher mit Musik und Tanz. Eben jene Darbietungen sind Bestandteil des aktuellen Chrome-Experimentes, welches die Möglichkeiten moderner Browser- und Web-Technologien zeigen soll. Und so reist man mittels Gestenbewegungen und Sprache durch die Traumwelten des Cirque du Soleil, begleitet von sphärischer Musik.

Je nach Bewegung sieht man das Spektakel aus etwas anderen Perspektiven. Sicherlich auf den ersten Blick nicht spektakulär, bedenkt man aber, dass der Spaß im Browser läuft und man keinen Zusatz-Kram installieren muss… Klasse Chrome-Experiment, welches allerdings nur durch die Magie des Cirque du Soleil wirklich zur Geltung kommt. (via)

CarotDAV: Direktzugriff auf Dropbox, Google Drive, Box, FTP, SkyDrive, SugarSync & Co!

Ui, das ist ein großartiges Tool! CarotDav zapft die DAV-Schnittstellen vieler Dienste an, sodass ihr ohne Client darauf zugreifen könnt. So könnt ihr CarotDAV zum Beispiel mit eurem Dropbox-Konto verbinden und dann in einer Explorer-artigen Umgebung Daten hoch- oder herunterladen. Klar, löschen und Co ist auch möglich.

Zur Auswahl steht WebDav, Box, Dropbox, FTP / FTPS, Google Drive, IMAP, SkyDrive und SugarSync. Interessant ist halt: CarotDAV läuft ohne Installation, also portabel. Wer an einem Rechner zwar Programme ausführen darf, aber keine installieren, der kann mittels der DAV-Anbindung trotzdem auf Dropbox, SkyDrive, Google Drive und Co zugreifen – man muss dafür nicht die jeweiligen Webseiten beackern.

Microsoft Office bekommt Retina-Unterstützung

Hach, da kann ich Microsoft-Office 2011 für Mac OS X in Zukunft ja doch eine Chance geben. Ich hatte mir seinerzeit das MacBook mit Retina-Display zugelegt, was dafür sorgte, dass viele Apps erst einmal richtig schlecht aussahen. Zwar haben viele Entwickler ihre Apps mittlerweile angepasst, aber gerade bei Microsoft gab es bezüglich Office sehr widersprüchliche Angaben.

Der Tenor war: Microsoft wird Mac Office 2011 nicht für den Mac anpassen. Im Mac Blog von Microsoft (jaja, so etwas gibt es) teilte man aber eben mit, dass das Mac Office ein Update erhält und für das Retina-Display angepasst wird. Noch ist das Update nicht draußen, ihr könnt euch die Prüfung also ersparen. Aber: find ich gut – obwohl ich selten Office nutzen muss. Und andere Apps? Da solltet ihr Retinizer ausprobieren.

Google Maps: Suchverlauf wird synchronisiert

Gerade eben tauchte ein Beitrag im Google Maps-Blogin meinem Feedleser auf. Ich wollte die Seite besuchen und weg war der Beitrag. Aber gut, dass ich den Spaß gesichert habe :) Der Inhalt? Die Aussage, dass Routen und Suchen innerhalb von Google Maps gespeichert werden können.

Egal welche Plattform – übergreifend, wie das Web-Protokoll. Wer im Browser sucht, der findet auf dem Android-Smartphone. Nebenbei betont man, dass Google Maps auf Android nun schneller ist.

iOS 6 ist da

Freunde des gepflegten Apple-Produktes – startet die Maschinen, das Update auf iOS 6 ist da. Zu finden in den Einstellungen unter dem Punkt Softwareaktualisierung könnt ihr das Update manuell anschmeißen.

Kostenlose Vollversion Steganos Online Banking 2012

Wie auch im letzten Jahr gibt es eine kostenlose Vollversion von Steganos Online Banking. Unterschied? Heißt nun 2012 statt 2011 ;) Die Software, die man auch portabel nutzen kann (zum Beispiel auf dem verschlüsselten USB-Stick oder beim Onlinespeicher seiner Wahl) hatte ich bereits schon etwas genauer vorgestellt. Also: wer sich die Software anschauen will, der schlägt zu, alternativ links liegen lassen.

Auf dieser Seite muss man nur seine Mail-Adresse eingeben, Download-Link für die kostenlose Vollversion von Steganos Online Banking 2012 kommt per E-Mail nach wenigen Augenblicken. (danke Oliver)

Google: Android App für Google Maps bekommt ein Update

Im Krieg der Karten passiert eine Menge derzeit: Amazon und Nokia tun sich zusammen, Apple kickt die Google Karten mit iOS 6 von seinen Geräten – und Google selbst hält ein Update parat, welches sicher nicht zufällig dann ausgerollt wird, während iOS 6 verfügbar gemacht wird.

Mit der neuen Version möchte man neue Features in der Android-Version einführen, die es dem Nutzer noch einfacher machen, Maps zu nutzen und die Suche nach Orten innerhalb Google Maps zu personalisieren. Wichtigste Neuerung: Wenn ihr Google Maps nutzt, synchronisiert der Dienst zwischen den Devices. Sitzt ihr also am heimischen Rechner und sucht beispielsweise nach einem Restaurant in eurem Viertel, wird das Ergebnis auch auf dem mobilen Device angezeigt, sobald ihr anfangt, den Namen des Restaurants bzw dessen Adresse einzutippen.



Seite 1.195 von 2.146« Erste...1.1931.1941.1951.1961.1971.198...Letzte »