Spotify startet mit Radio basierend auf Playlisten

12. Mai 2012 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Mit dem aktuellen Update hat Spotify eine neue Funktion spendiert bekommen. Es lassen sich nun basierend auf euren Playlisten Radios erstellen. Vorher war das schon a la Last.fm mit Künstlern möglich, basierend auf Playlisten ist das aber auch eine nette Sache, da man unter Umständen in den eigenen Playlisten völlig unterschiedliche Künstler hat. Da ist buntes Programm vorprogrammiert – man entdeckt einfach mehr :) Zudem lassen sich nun die Songs schneller in soziale Netzwerke sharen oder einbetten. (via)

Und zum Schluss noch ein Tipp der etwas anderen Art: utubify ist ein Webdienst, der die Playlisten eines jeden Benutzers abgreifen kann, sofern dieses öffentlich sind. Aus diesen Playlisten generiert utubify mittels YouTube ein nettes, personalisiertes Musikfernsehen, auch wenn man selber gar nicht Spotify nutzt.

Die neue Google+ App im Video

11. Mai 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Ich stellte euch die Tage ja die neue Google+ App mit ihren starken optischen Änderungen vor. Wer den Spaß überlesen hat, weil das Update nur für iOS ausgerollt wurde: keine Sorge – Android wird bald folgen. Google hat eben ein neues Video veröffentlicht, welches die App noch einmal vorstellt. Visualisiert besser als die Fotos in meinem alten Beitrag :)

WhatsApp Sniffer: WhatsApp-Nachrichten im WLAN mitlesbar

11. Mai 2012 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Es gibt ja mittlerweile verschiedene Tools, um zu schauen, was so in offenen oder im heimischen WLAN abgeht. Alles nichts Neues, doch verlieren diese Tools nichts an ihrer Brisanz. Firesheep, Facebiff & Co habe ich schon vorgestellt – Tools, die Facebook, Twitter & Co kapern und Nachrichten mitlesen, sofern diese von Geräten und Software kommen, die nicht verschlüsselt überträgt. Aktuell geht es WhatsApp an den Kragen, denn das Tool WhatsApp Sniffer liest WhatsApp-Nachrichten von anderen Menschen im gleichen WLAN aus.

MailStore Home 7: E-Mails archivieren und sichern

11. Mai 2012 Kategorie: Backup & Security, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

So Freunde der gepflegten E-Mail-Sicherung unter Windows. Nicht lange ist es her, da stellte ich die Beta von MailStore  Home 7 vor – nun ist die finale Version da. Das Programm MailStore Home hatte ich schon oft hier im Bog, für den privaten Anwender eine absolut grandiose Lösung seine E-Mails in einem verschlüsselten, durchsuchbaren Archiv zu lagern.

E-Mails sind keine Games oder Buddhisten – mehrere Leben gibt es also nicht, wenn man mal etwas versehentlich gelöscht hat (sofern kein Backup besteht). Deswegen ruhig mal MailStore Home 7 anschauen – Einrichtung ist in wenigen Minuten erledigt:

Gerüchte: Amazon-Smartphone, Apple iTV und iPad Mini

11. Mai 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

So, damit ich nicht jeden Quatsch in drei Beiträge aufteilen muss, hier einmal die aktuelle Gerüchteküche mit Dingen, die man so in Techhausen munkelt. Terry Gou, Chef von Foxconn verrät in einem Interview mit China Daily, dass man sich auf die Massenproduktions von Apples Flimmerkiste vorbereite. Die Produktion habe aber definitiv noch nicht begonnen – man hat also Zeit zu sparen. Die Frage ist ja auch: was kann das Ding? Für teuer Geld bekomme ich schon Samsungs Flimmerkisten mit Sprachsteuerung oder für noch mehr Geld OLED-Displays von LG. Panels im Gerät von Apple sollen von Sharp kommen – und ja, die sind gut.

Apple und iOS 6: Abschied von Google Maps?

11. Mai 2012 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: Casi

Vermutlich werden wir schon in wenigen Wochen beim  WWDC 2012 das neueste iOS präsentiert bekommen – nämlich iOS 6. Die Jungs von 9to5mac wollen jetzt aus sicherer Quelle erfahren haben, mit welcher Änderung Apple unter anderem dort auftrumpfen könnte. Die Rede ist davon, dass man Google Maps einen Tritt in den Hintern verpasst und eine völlig eigene Maps-Version in iOS 6 unterbringt.

Die würde sich dann vermutlich grundsätzlich erst einmal nicht großartig von dem unterscheiden, was ihr hier aktuell geboten bekommt –  da soll aber noch nicht Schluss sein. Man hat sich ja vor ‘ner Weile die C3-Technologie unter den Nagel gerissen, mit deren Hilfe Apple in der Lage wäre, einen umwerfenden 3D-Modus als Feature anbieten zu können.

Stuffle: der Flohmarkt auf dem Smartphone

11. Mai 2012 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Ich habe letztens mal wieder Zeug von meinem Dachboden bei eBay verscheuert. Nachdem alles verkauft wurde dachte ich: “wow, soooo viel Geld – da kann ich meine Frau ja mal schick zum Essen gehen einladen!”. Die Rechnung habe ich aber ohne den sprichwörtlichen Wirt gemacht, nach Abzug der horrenden eBay-Gebühren verwandelte sich das schicke Essen nämlich in eine Packung Frikadellen aus der Tiefkühltheke vom Lidl gegenüber.

Ok, ich gebe zu: überspitzt geschrieben, ihr wisst aber sicherlich, worauf ich hinaus will. Wer keinen Bock auf den etablierten Kram hat, der kann sich Stuffle anschauen, eine kostenlose App, die momentan nur für das iPhone zu haben ist.

Pipe: Filesharing via Facebook

11. Mai 2012 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von: Casi

Tjoa, eben schrieb ich noch, dass Facebook uns das Filesharing auf der eigenen Plattform via Gruppen erlauben wird. Jetzt stoße ich gerade auf ein deutsches Startup namens Pipe, welches ebenfalls möchte, dass wir unsere Dateien über Facebook mit unseren Freunden teilen. Allerdings geschieht das hier unter etwas anderen Voraussetzungen.

Microsofts BING mit neuen Features

11. Mai 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Letztens gab es an Ort und Stelle noch Vermutungen, dass Microsoft seine Suchmaschine BING abstoßen wolle, nun wurden am gestrigen Abend viele, viele Änderungen enthüllt, die eher darauf schließen lassen, dass man noch einmal richtig zur Attacke gegen Google bläst. BING soll sozialer werden, was die Verzahnung mit Facebook erklärt. Zur Information: Microsoft steckt bei Facebook seit langem mit einigen Dollarscheinen drin.

Laut Microsoft geht es bei Suchmaschinen schon lange nicht mehr darum, einfach Dinge zu finden, sondern auch Abläufe zu planen, wie zum Beispiel Reisebuchungen und vieles, vieles mehr. Aufgrund dessen werden Empfehlungen von Freunden mit gewichtet, wie es ja auch schon bei Google der Fall ist. Ergebnisse erscheinen nun mehrspaltig, zum Teil mit Snapshots.

Google Maps: das liegt in deiner Umgebung

11. Mai 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Für die einen vielleicht alt, für viele sicherlich neu: die Möglichkeit, auf Google Maps den umliegenden Spaß anzuzeigen. Kneipen, Discos – whatever. Dazu einfach Google Maps im Browser aufrufen und sich zum jetzigen Zeitpunkt seines Aufenthaltes begeben. Oder je nachdem – vielleicht wollt ihr auch wissen, was an einem zukünftigen Urlaubsort ist. Ort eingeben und schon geht es los.



Seite 1.195 von 2.026« Erste...1.1931.1941.1951.1961.1971.198...Letzte »