Bitte nicht stören: neues Mac OS bekommt Ruhe-Features

3. Mai 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Nicht mehr lange ist es hin, dann öffnen sich die Türen zu Apples Entwicklerkonferenz. Sicherlich wird es unter anderem um den Nachfolger von Mac OS X Lion gehen – griffigerweise hört dieser auf den Namen Mountain Lion. Die Features hatte ich hier schon einmal vorgestellt, darunter befand sich auch das Notification Center, welches mir schon auf dem iPhone oder dem iPad die Ohren vollplärrt, wenn sich irgendwo in meinen Netzwerken etwas tut.

Mountain Lion und auch die kommende iOS-Version wird allerdings einen Schalter bekommen, mit dem wir den ganzen Nerv auf Wunsch temporär ausblenden können. Eigentlich kaum erwähnenswert – denn es handelt sich meiner Meinung nach um ein Standard-Feature. Ich selber habe zumeist beim Schreiben schon so gut wie alles deaktiviert. Selbst Mail-Eingang würde mich ablenken. (via, via, via)

Ich bin dann mal weg

3. Mai 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Aber keine falsche Vorfreude – nicht für länger. Wenn ihr diese Zeile lest, befinde ich mich auf dem Weg nach London. Hoffe ich zumindest. Dort bleibe ich genau einen Tag, sodass das Handgepäck reicht. Einen Satz Wäsche und einen Satz Technik habe ich bei mir. Was mache ich in London? Heute Abend will Samsung die Katze aus dem Sack lassen. Ich hatte ja im Vorfeld hier schon über alle möglichen Gerüchte berichtet, die man rund um Samsung und das Samsung Galaxy S3 so hören konnte. Ich denke einmal, dass ich heute Abend mindestens zwei Smartphones sehe – dazu ein Tablet und die S-Cloud, Samsungs eigener Onlinespeicher.

Soweit meine Vermutung, ich kann natürlich auch falsch liegen. In Sachen Technik bin ich mal mutig: ich habe hier eine kleine Knipse, die Casio Exilim EX-ZR 20. Diese nimmt aufgrund ihrer Kompaktheit mal den Platz ein, den sonst die Sony NEX3 einnimmt. Habe schon vorab ein paar Bilder geschossen und hoffe, dass es die kleine Kompakte schafft, mir gute Bilder für das Blog zu liefern. In diesem Sinne: ich hoffe, dass ich heute Abend hier etwas an Content liefern kann – endlich wieder ein Android-Gerät, welches Spannung verspricht.

Dropbox: 1 GB zusätzlich durch Dropquest

2. Mai 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Vorab sei gesagt: lest nicht weiter, wenn ihr nur schnell 1 GB kostenlosen Dropbox-Speicher wollt. Den bekommt ihr hier nicht so einfach. Ein Spiel der Dropbox-Macher geht in die zweite Runde, um die Community mal wieder zu bespaßen. Mit im Paket: 1 GB kostenloser Dropbox-Space zusätzlich zu eurem bisherigen Dropbox-Speicher lebenslang– sofern ihr die knackigen Rätsel löst.

Knackig ist kein hingeworfenes Wort – der Kram ist schwer – und dieses Jahr soll es noch schwieriger sein! Wer ganz viel Zeit hat und unbedingt 1 GB mehr Dropbox-Space benötigt, der sollte am Dropbox Dropquest Part 2 teilnehmen (noch nicht live, startet Samstag, den 12 Mai) – die Lösung wird man sicherlich in gängigen Blogs lesen können. Mehr dazu im Dropbox-Blog.

Facebook: Messenger für das iPad & Video-Chat für das iPhone in der Mache

2. Mai 2012 Kategorie: iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: caschy

Ich muss gestehen, dass ich persönlich kein großer Fan des ausgegliederten Facebook Messengers unter iOS und Android bin. Mir reicht die normale Facebook-App für meine Kommunikation und auch die neue Android-App mit ihren eigenen Buttons für die Kamera und den Messenger weiss mich nicht zu begeistern. Neuster Streich aus dem Hause Zuckerberg soll dann die Messenger-App für das iPad sein Quasi der ganze Spaß in groß. Interessanter ist da eher das Gerücht, dass Facebook an einer iPhone-Version mit Videochat arbeitet.

Logo – es handelt sich um Skype, Microsoft steckt mit einer Handvoll Dollar im Social Network mit drin. Getestet wird angeblich schon intern – voraussichtlicher Start noch im Sommer. Gar nicht unklug: die Benutzer mit Installation einer mobilen Facebook-App dürften zahlenmäßig den Skype-Benutzern überlegen sein – hier führt man die Welten zusammen.

Nokia verklagt RIM, Viewsonic und HTC

2. Mai 2012 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Freunde, ich verspreche euch etwas: dies ist die letzte Ente-Ente-Patente-News von mir, zumindest für diese Woche. Dieses Mal holt Nokia die Keule raus und zieht in den USA und in Deutschland vor Gericht.  Wie in der Überschrift erwähnt, trifft es RIM, Viewsonic und HTC. Es geht um Patente mit sperrigen Namen und Beschreibungen, so zum Beispiel um Dual-Antennen, Multitasking, Stromversorgung & Co.

In Nokias Pressemitteilung heißt es weiterhin, dass man in den vergangenen 20 Jahren über 45 Milliarden Euro für Forschung ausgegeben hätte. Daraus resultieren 10.000 Patentfamilien. Tja – dann bin ich mal gespannt, was dabei herauskommt. Nerviges, wenn auch wichtiges Thema. (Bild via 9Gag)

Cloud Wars: Amazon kommt mit Cloud-Apps für Mac und Windows

2. Mai 2012 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Wow, das Jahr 2012 hat es in sich. SkyDrive bohrt auf, Google Drive kommt auf den Markt und vor wenigen Minuten startet Amazon den nächsten Angriff auf die Mitbewerber. Moment mal. Amazon? Cloud? Das ist doch ein alter Hut?

Richtig – Amazon hat schon ewig eine Cloud, auch für Benutzer, auch teilweise kostenlos, bislang aber nur für den Browser. Bis eben gerade, denn Amazon hat die Desktop-Apps für Windows und Mac in die Freiheit entlassen.

Firefox: des Königs neue Kleider

2. Mai 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Firefox bekommt einen neuen Anstrich. Soweit nichts spektakuläres oder gar neues, wenn ihr dieses oder andere Blogs lest, die sich mit der Thematik ab und an beschäftigen. Firefox Australis heißen des Königs neue Kleider und sie werden übergreifend auf dem Desktop, dem Smartphone oder dem Tablet getragen.

Die hier im Beitrag benutzten Screenshots kommen direkt aus einer Präsentation von Mozillas UI-Designern. Ob Windows, OS X, Android oder iOS – Mozilla zeigt, dass die Zusammenlegung des Mobile UX-Teams mit den Desktop-Machern Früchte trägt. Und das ist auch eines der Ziele: Firefox soll sich überall wie ein Produkt anfühlen.

Spotify stellt iPad-App vor, heute weltweiter Rollout

2. Mai 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Vorhin hatte ich die Möglichkeit, bei einem Webcast von Spotify teilzunehmen. Vorgestellt wurde per Webcast die lang erwartete iPad-App von Spotify mit Retina-Unterstützung. Ich könnte jetzt viel erzählen oder schreiben, doch dies würde wenig bringen. Wer Spotify auf dem iPhone nutzt, der wird Spotify auf dem iPad ebenfalls lieben. Sollte jeder einfach ausprobieren, sofern iPad und Spotify Premium vorhanden ist.

Die App wurde mit all ihren Features gezeigt, erneutes Umlernen oder so ist nicht nötig. Es ist ein tolles Touch-Erlebnis – nur auf dem großen Display des iPads. Alle Features der iPhone-Version finden wir auch in der iPad-Version.

Nokia startet kostenloses Musik-Streaming Mix Radio in Deutschland und der Schweiz

2. Mai 2012 Kategorie: Hardware, Internet, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Du nutzt ein Nokia Lumia 800 oder Lumia 710? Dann darfst du dich freuen, wenn du auf kostenloses Musik-Streaming a la Last.fm stehst. Mix Radio, der kostenlose Musik-Streaming-Dienst von Nokia, steht ab sofort für alle Anwender in Deutschland und der Schweiz mit seinen über 15 Millionen Titeln zur Verfügung.

Auch wird Mix Radio für die kommenden Smartphones Nokia Lumia 900 sowie Lumia 610 bereitgestellt. Anders als bei Playlists-basierten Diensten, die auf Titeln der eigenen oder externen Musikbibliothek basieren, können Hörer mit Mix Radio immer wieder neue musikalische Schmankerl entdecken – quasi wie Last.fm, oder die Radio-Funktion bei rdio & Co. Eine separate Registrierung ist dazu nicht nötig, die verschiedenen Musik-Kanäle sind direkt abspielbar.

Motorola gewinnt gegen Microsoft im Streit um Codec-Patente (Xbox 360 und Windows 7 betroffen)

2. Mai 2012 Kategorie: Google, Hardware, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Leute, Leute – da ist ja wieder was los. Microsoft klagte im Februar vor der EU-Kommission gegen Motorola und Google. Es ging um Patente, die sich um das Videokompresionsformat h.264 drehen. Microsoft warf Google bzw. Motorola Mobility Patentmissbrauch vor, denn der Suchmaschinenriese, bzw. sein aufgekaufter Patentgigant Motorola Mobility soll unangemessen hohe Patentkosten für den Standard h.264 verlangen.

So soll ein Hersteller eines 1.000 Dollar teuren Notebooks 22,50 Dollar für eine Lizenz auf 50 Patente zahlen. Für die restlichen 2300 Patente, die den H.264-Standard auszeichnen, müssten nur schlappe 2 Cent gelöhnt werden. Microsoft hatte nicht nur klammheimlich die Klage eingereicht, sondern Google auch lautstark in einem eigenen Blogpost gebeten, nicht das Web-Video zu töten.



Seite 1.190 von 2.011« Erste...1.1881.1891.1901.1911.1921.193...Letzte »