Animationsfilm zu Smartphones und Nachhaltigkeit

15. Oktober 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

e-politik, ein eingetragener Verein, unter anderem unterstützt von Unicef oder dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, hat ein neues Animationsvideo veröffentlicht. Dieser Film hat Smartphones und Nachhaltigkeit zum Inhalt. In knapp fünfeinhalb Minuten wird gezeigt, woher die benötigten Bodenschätze kommen und wie diese abgetragen werden. Ferner geht es um die Fertigung unserer Smartphones und deren Gewinnmargen. Smartphones von Herstellern wie Apple, Samsung oder HTC gehören nach Ansicht von e-politik.de mittlerweile zu den wichtigsten Konsum- und Lifestylegütern.

Besonders Apple würde Gewinnmargen einfahren, die wesentlich über dem Durchschnitt im Elektronikmarkt liegen. Gleichzeitig gibt es in der weltweiten Produktions- und Vertriebskette eine ganze Reihe von Problemen, zum Beispiel im Bereich des Arbeits- und Umweltschutzes. Diese Probleme gelten natürlich häufig auch für andere Produkte im Elektronikbereich wie Laptops, Tablets oder Fernseher. Netter Animationsfilm, der in der Kürze der Zeit nur an der Oberfläche kratzen kann und auch inhaltlich einige Informationen (zum Beispiel die Selbstmordrate bei Foxconn in Relation mit Landeszahlen setzen) vermissen lässt. Dennoch: regt zum Nachdenken an.

Kommt Googles Smartwatch zusammen mit dem Nexus 5 und Android 4.4?

15. Oktober 2013 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google soll bekanntlich auch an einer Smartwatch arbeiten. Das für 2014 spekulierte Gadget könnte aber schon früher zu haben sein als bisher gedacht. So soll die Gem genannte Uhr bereits am 31. Oktober präsentiert werden, zusammen mit Android 4.4 (KitKat). Auch Googles Smartwatch soll dabei mehr ein Smartphone-Begleiter sein, als eine eigenständige Smartwatch.

google-watch-2

Telekom-Tochter congstar startet Verkauf des Firefox OS-Smartphones in Deutschland

15. Oktober 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Heute startet der Verkauf der ersten Firefox OS-Smartphones in Deutschland. Die Telekom-Tochter congstar bietet dass ALCATEL ONETOUCH FIRE über congstar.de zum Direktkauf und in Verbindung mit allen congstar Tarifen oder congstar Prepaid an. Das Gerät kostet bei congstar 89,99 Euro im Direktkauf – ein Basisvertrag wird momentan dennoch benötigt.

firefoxos

Flickr: größere Bilddarstellung und schnellere Anzeige

15. Oktober 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der zu Yahoo gehörende Bilderdienst Flickr bietet seinen Kunden 1 Terabyte kostenlosen Speicherplatz für Fotos an. Nicht schlecht als Backup-Lager, denn die mobilen Apps bieten mittlerweile eine Auto-Upload-Funktion an – aber auch zum Präsentieren von Fotos taugt der Dienst. Flickr selber hat nun mitgeteilt, dass man das Betrachten von Bildern in Zukunft noch besser genießen kann. Die „new Photo Experience“ genannte Funktion bietet den Betrachtern 25 Prozent mehr vom Foto an, sodass das Foto noch mehr im Fokus des Betrachters steht.

Bildschirmfoto 2013-10-15 um 09.42.05

Rechts daneben bleibt weiterhin alles andere sichtbar: die Beschreibung und die Kommentare. Weiterhin hat man die Geschwindigkeit beim Darstellen von Fotos verbessert, man teilt aber mit, dass man immer weiter dahingehend optimiert. Die Funktion soll gegen Ende des Jahres vorgestellt werden, Tester können jederzeit in diese Vorschau wechseln (bei mir noch nicht zu sehen): „Joining is super easy, just click the “Try our new Photo Experience” button on any photo page on Flickr.“.

Google+ zeigt unerwünschte Beiträge an

15. Oktober 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Das soziale Netzwerk Google+ hat derzeit entweder Probleme, oder es experimentiert wieder an der Darstellung des Streams. Mehrere Leser meldeten uns, dass sie seit heute morgen unerwünschte Inhalte im Stream haben. Dies bedeutet, dass öffentliche Inhalte von anderen Erstellern zu sehen sind, die aber mitnichten in den Kreisen unserer Leser sind.

Bildschirmfoto 2013-10-15 um 10.23.44

Auch das automatische Anzeigen via „Angesagter Beiträge“ oder Empfehlungen anderer Mitglieder bei Google+ kann definitiv ausgeschlossen werden, denn diese Möglichkeit habe ich zum Beispiel bei mir selber unterbunden und seit heute morgen sehe ich ebenfalls nicht abonnierten, für mich nicht relevanten Inhalt auf Google+. Eben jene unerwünschten Beiträge tauchen auf, sind nach mehreren Reloads aber wieder verschwunden. Bei mir sind das übrigens nur Firmen, wie Fono, oder aber auch die Bild-Zeitung. Kommen da etwa Sponsored Postings? Laut Google-Mitarbeiter Philip Steuer nicht: „Sponsored Postings sind ausgeschlossen.“.

BlackBerry: Messenger in einigen Tagen, Kunden sollen dem Unternehmen weiter Vertrauen schenken können

15. Oktober 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Nach den vielen Negativ-Schlagzeilen rund um die Firma BlackBerry hat man sich nun mit einem offenen Brief an Kunden, Partner und Fans gewandt. In diesem teilt man mit, dass man keine Schulden habe und über umfangreiche finanzielle Reserven verfüge. Durch die weltweite Restrukturierung will man 50 Prozent der Ausgaben senken und noch kundenorientierter arbeiten. Trotz der Negativ-Schlagzeilen möchte man klarstellen: mit vier BlackBerry 10-Smartphones biete man weiterhin „Best in Class“ in Sachen Produktivität an.

Blackberry-Logo

Auch Sicherheit und Enterprise Mobility Management spricht man an, der verschobene Messenger BBM kommt aber auch zur Sprache. Man sieht sich als zuverlässigste mobile Messaging-Plattform für den breiten Markt, die schon sechs Millionen registrierte Nutzer hat. Dennoch ist man realistisch: „Uns ist bewusst, dass es einen starken Wettbewerb gibt und dass BlackBerry nicht für jeden Nutzer gemacht ist. Das ist auch völlig in Ordnung.“ BlackBerrys Marketing-Chef Frank Boulben soll gegenüber Reuters ausgesagt haben, dass das Erscheinen des Messengers in den nächsten Tagen geschehen soll.

Android 4.4 KitKat: SMS-Integration in Dritt-Apps wird verbessert

15. Oktober 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Trotz WhatsApp und Co: die SMS ist noch nicht gestorben, was einfach daran liegt, dass sie auch funktioniert, wenn keine Datenverbindung vorhanden ist. Laut älteren Gerüchten war es möglich, dass Googles Messenger Hangouts auch SMS anzeigen wird. Ja, das wird mit Sicherheit geschehen, allerdings kann auch jede andere App weiterhin auf SMS zugreifen, wie man im Android-Entwicklerblog mitteilt.

defaultSmsApp

Riptide GP als Gratis-App des Tages im Amazon App-Shop

15. Oktober 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Riptide GP ist zwar schon ein etwas betagteres Spiel, schließlich ist der Nachfolger bereits eine Weile erhältlich. Nichtsdestotrotz ist es eines der besseren, und vor allem als Gratis-Variante eine Installation wert. Mit Jetskis wird in diesem Rennspiel über diverse Strecken geheizt. Wem das Renngeschehen zu öde ist, kann sich immer noch an der (für die damaligen Verhältnisse) guten Grafik erfreuen. Der Vorteil an so einem etwas älteren Game ist natürlich, dass es auch auf schwächeren Geräten absolut rund läuft. Die Steuerung ist meiner Meinung nach zwar etwas schwammig (passt ja zum nassen Terrain), aber das empfindet jeder etwas anders. Wer sich nicht an Amazon als App-Verteiler stört, kann hier getrost zuschlagen.

Riptide GP
Riptide GP als Gratis-App des Tages im Amazon App-Shop
Entwickler: Vector Unit Inc
Preis:

Blog-Software Ghost: Ein Blick hinein

15. Oktober 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, WordPress, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Gestern haben wir euch hier bereits von der neuen Blog-Software Ghost berichtet, die mit großem Vertrauensvorsprung durch Kickstarter finanziert worden ist. Ziel ist eine Alternative für alle Interessierten gegenüber WordPress zu schaffen, die vor allem das Ziel haben Inhalte schnell zu veröffentlichen und keine überladene Lösung benötigen.

Den öffentlichen Start habe ich genutzt um mir einmal näher anzuschauen, welche Funktionen Ghost aktuell bereits besitzt und ob es in absehbarer Zeit tatsächlich zu einer beachtenswerten Alternative gegenüber dem derzeitigen Platzhirsch WordPress aufsteigen kann.

Ghost Editor

Mobile: In Südkorea mag man es groß

14. Oktober 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Interessante Zahlen aus Südkorea – dem 50 Millionen Einwohner zählendem Heimatland von Pantech, Samsung und LG. Das Land, welches statistisch im Bereich Mobile völlig aus dem Rahmen fällt – aber anschaulich zeigt, woher die Lust auf Phablets kommt. Flurry Analytics trackte 33.527.534 Tablets und Smartphones und hat aus diesen Erhebungen Schlüsse gezogen.

w1280



Seite 1.189 von 2.694« Erste...1.1871.1881.1891.1901.1911.192...Letzte »