Facebook: „Groups“ soll Gruppen ein zweites Zuhause geben

18. November 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Laut Facebook tauschen sich bereits mehr als 700 Millionen Menschen mit gleichen Interessen, Leidenschaften und Zielen in den Facebook Gruppen aus. Vom privaten Kleinverkauf bis hin zu Fußball- oder Strickgruppen ist eigentlich alles vorhanden. Heute veröffentlichte Facebook mit Groups eine App, mit der Menschen einen schnellen Überblick und Zugriff auf alle Facebook-Gruppen haben, die ihnen wichtig sind.

Bildschirmfoto 2014-11-18 um 19.13.43

Motorola veröffentlicht Spotlight-Story „Duet“ auf Moto X und Moto G

18. November 2014 Kategorie: Mobile, Portable Programme, geschrieben von: Pascal Wuttke

Motorola hat kurz nach der Einführung des ersten Moto X damals ein niedliches kleines Feature namens Spotlight Stories eingeführt. Diese Spotlight Stories sind Motorolas Eigeninterpretation des modernen Geschichtenerzählens durch heutige Technologie. Wer heute morgen sein Moto G oder Moto X anschaltete, wurde von Motorolas neuester Geschichte „Duet“ überrascht, die mithilfe von Glen Keane umgesetzt wurde.

811117540_9055064350288113096

Twitter: Tweets lassen sich per Direktnachricht verschicken, Links ebenfalls wieder

18. November 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Twitter gab letzte Woche einen Ausblick auf das, was uns künftig in dem sozialen Netzwerk erwarten wird. Eine Änderung die Direktnachrichten betreffend sollte bereits diese Woche verteilt werden und wurde nun auch verteilt. Groß ist die Änderung nicht, vielmehr ist es ein Zurückbringen einer alten Funktion, es lassen sich jetzt nämlich wieder alle Links über Direktnachrichten verschicken. Das Feature wurde komplett eingestellt, um den Spam-Links Herr zu werden, später konnten manche Links verschickt werden und manche nicht.

twitter-590x287

WhatsApp für Android: Update bringt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

18. November 2014 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

WhatsApp musste sich von Beginn an von Datenschützern die gerechtfertigte Kritik gefallen lassen, dass der Messenger einer der unsichersten auf dem Markt ist. Die Verschlüsselung der Nachrichten sei viel zu schnell von anderen zu knacken, der Inhalt dadurch viel zu einfach lesbar. Jetzt kommt die überraschende Nachricht, dass das neueste Update von WhatsApp für Android eine neue End-to-End Verschlüsselung beinhaltet, welche WhatsApp urplötzlich zum aktuell sichersten Messenger am Markt machen soll.

whatsapp-logo

HTC One E8 kommt für 399 Euro nach Deutschland

18. November 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Im Juni 2014 vorgestellt, schafft es das HTC One E8 doch noch nach Deutschland. Prinzipiell handelt es sich um ein HTC One M8, nur dass die Kamera geändert wurde und das Gehäuse im Fall des E8 aus Polycarbonat gefertigt ist. Außerdem fehlt auch der Infrarot-Sender, mit dem das Smartphone Home Entertainment Geräte bedienen könnte. Sonst bleibt alles so, wie man es auch im HTC One M8 vorfindet.

HTC_One_E8_family_blog-header

FreeBSD Foundation erhält 1 Million Dollar von WhatsApp-Gründer Jan Koum

18. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

FreeBSD ist nicht nur ein Open-Source-Betriebssystem (Wikipedia-Eintrag), sondern eines der größten Open-Source-Projekte überhaupt. Es findet vor allem auf Servern seinen Einsatz, so auch zum Beispiel auf denen von WhatsApp. Was FreeBSD mit WhatsApp zu tun hat? Die FreeBSD Foundation erhielt letzte Woche eine großzügige Spende. 1 Million Dollar machte Jan Koum, seines Zeichens Gründer von WhatsApp, für die Foundation locker.

FreeBSD

Sennheiser experimentiert mit verschiedenen Modul-Designs für Project Ara

18. November 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das modulare Smartphone-Design, das vor allem durch Project Ara vorangetrieben wird, bietet spezialisierten Herstellern die Möglichkeit, einzelne Module aus ihrem Fachgebiet für die Geräte anzubieten. Bei Sennheiser drehen sich die Module um Audio. Sennheiser zeigte schon recht früh Konzepte für solche Module, jetzt ist man einen weiteren Schritt gegangen. Immer noch alles sehr experimentell und weit von einer Marktreife entfernt, aber interessant zu verfolgen, wie man bei Sennheiser das modulare Design für sich nutzen will.

Sennheiser_Modul_01

Nokia N1: Android-Tablet erscheint angeblich mit Google Play Store

18. November 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Das Nokia-Tablet ist in aller Munde. N1 heißt es und stellt den Neuanfang von Nokia dar. Wie gut das Tablet ist, welches optisch sicherlich Ähnlichkeit mit dem iPad mini hat, wird sich in Tests zeigen. Nokia verbaut recht aktuelle Hardware, wobei mir besonders der reversible USB-Anschluss Typ C im Kopf geblieben ist. Den hat bislang meines Wissens noch keiner der Hersteller von Flaggschiffen in den Tablets verbaut.

Amazon-App für Android in den USA mit Android Wear-Unterstützung

18. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Android Amazon-App hat ein Update erhalten, das in den USA die Unterstützung für Android Wear mitbringt. Man kann so direkt Produkte auf seine Amazon-Wunschliste packen, ohne das Smartphone bemühen zu müssen. Die Android Wear-App wird mit „Start Amazon“ gestartet, im Anschluss kann man nach Produkten suchen, sie kaufen oder eben auf die Wunschliste packen. Voraussetzung hierfür ist Android 4.3 oder neuer, logisch, das ist die generelle Voraussetzung für das Pairing mit Android Wear Smartwatches. Vorerst nur in den USA, ob und wann das Feature auch in andere Länder kommt, ist nicht bekannt. Amazon über die Android Smartwatch, ein Feature, das Ihr braucht oder eher nicht?

Feature: Android 5.0 Lollipop entsperrt euer Smartphone an vertrauenswürdigen Orten

18. November 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Google verteilt derzeit die neuen Google Play Services in Version 6.5. Besonders interessant dürfte eine Funktion sein, die die Android 5.0 Lollipop-Funktion Smart Lock erweitert. So gab es bislang die Option, das Smartphone automatisiert mittels NFC oder Bluetooth-Gerät in der Nähe zu entsperren – oder via Gesicht.

Bildschirmfoto 2014-11-18 um 12.35.07