Defekte Smartphones und Unfälle: Auch Samsung warnt vor Fälschungen

14. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Wer kennt sie nicht? Die Unfälle mit Smartphones, bei denen medienwirksam die sprichwörtliche Sau durch das Dorf getrieben wird. In Brand geratene Samsung-Smartphones oder explodierte iPhones – alternativ welche, die dem Besitzer mal eben einen unter Umständen tödlichen Stromschlag versetzen. In fast allen Fällen war dann aber nicht das Original-Zubehör Schuld, sondern irgendwelche Mullu Mullu-Technik, die man für kleines Geld irgendwo in China zusammen gefrickelt hat. Apple macht es so, dass man vor Fälschungen warnt, ja sogar umtauscht und gegen 10,- Aufpreis ein neues Netzteil verkauft. Netzteile sind es im Falle von Samsung nicht, sondern meistens irgendwelche Dritt-Akkus, die dann ganz gerne mal in Flammen aufgehen.

PENG

Das ist natürlich schlecht für den Hersteller, denn der unbedarfte Kunde hört nichts von China-Böllern, sondern er hört: Samsung-Smartphone oder iPhone explodiert. Neben Apple warnt nun also auch Samsung: “Damit Samsung-Geräte sicher und optimal eingesetzt werden können, empfehlen wir unseren Kunden, Originalakkus und -ladegeräte von Samsung zu verwenden. Andernfalls könnte dies zu einer verkürzten Lebensdauer von Smartphones sowie zu Fehlfunktionen oder Beschädigungen am Gerät führen. Des Weiteren übernimmt Samsung keine Garantie für die Sicherheit von Geräten, die mit Akkus oder Ladegeräten betrieben werden, die keine originalen Samsung-Produkte sind.” Also – Augen auf beim Netzteil- oder Akkukauf. Alternativ gleich einen Feuerlöscher mitkaufen, man weiss ja nie 😉

Google+ 4.1 für Android mit vielen Neuerungen

14. August 2013 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Seitens Google hat man heute das Ausrollen der neuen Google+-App in Version 4.1 über die nächsten Tage bekanntgegeben. Dieses Update beinhaltet laut Google Änderungen, nach denen häufig gefragt wurde. So kann man nun schneller zwischen einzelnen Accounts und Seiten wechseln, so wie es auch bei Gmail der Fall ist. Die zu verwaltenden Seiten sind jederzeit im Menü sichtbar.

google+41

Windows 8.1 ab dem 18.Oktober 2013 weltweit verfügbar

14. August 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Die finale Version von Windows 8.1 ist ab dem 18. Oktober 2013 in Deutschland erhältlich. Das neueste Update des Microsoft Betriebssystems steht Nutzern von Windows 8 dabei kostenlos im Windows Store zum Download bereit. Gleichzeitig wird Windows 8.1 auch im Fachhandel sowie auf allen neuen PCs und Tablets ab dem 18. Oktober verfügbar sein, dies teilte Microsoft heute mit. Windows 8.1 kommt mit vielen Verbesserungen für das Privat– und Business-Umfeld, welche wir bereits beschrieben.

screenshot_05startbackground_Print

Belkin Aktions-Bundle kaufen, kostenlos durch Europa fliegen

14. August 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Belkin hat im Moment eine Aktion laufen, die Euch beim Kauf eines Aktionsproduktes kostenlos durch Europa fliegt. Auf flywithbelkin.com kann man sich registrieren und drei Wunschziele innerhalb Europas angeben. Ob es ein Muss ist, drei Ziele anzugeben, kann ich leider nicht sagen. Wer noch ein paar Tage Urlaub hat und flexibel ist, kann sich so recht günstig einen Flug ergattern.

belkin

Die Teilnahmebedingungen könnt Ihr hier einsehen. Uns ist beim Lesen dieser kein größerer Haken aufgefallen. Dort findet Ihr auch eine Liste mit den möglichen Abflug- und Zielflughäfen. Wenn Ihr die Aktionsprodukte online shoppen wollt, diese werden zum Beispiel bei Gravis oder mStore angeboten. Es handelt sich um ein Set für iPhone (35,- Euro) oder iPad mini (55,- Euro), das aus Schutzhülle, Schutzfolie und Autoladegerät für das jeweilige Produkt besteht. Die Aktion läuft bereits seit dem 01.08. und endet am 31.12.2013.

Google Hangouts: ominöser Fehler lässt Erweiterung verschwinden

14. August 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Ihr habt die Google Hangouts-Erweiterung in eurem Browser installiert, um mit Kontakten über diese zu kommunizieren? Dann prüft doch bitte einmal nach, ob die Erweiterung noch da ist, wo ihr sie erwartet – nämlich in eurem Browser. Mir passierte es bereits heute zwei Mal, dass die App ohne mein Zutun aus dem Browser verschwand.

hangouts

Nicht nur deaktiviert, sondern einfach komplett verschwunden. Meine Nachfrage in sozialen Netzwerken ergab, dass nicht nur ich betroffen bin, sondern ganz viele andere Benutzer auch. Eine Behebung ist die Neuinstallation der Erweiterung, dass aber einfach eine Erweiterung spurlos aus dem Browser verschwindet, ist schon eine interessante Sache, mal schauen, was Google dazu sagt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Patch für Xerox Zahlendreher-Scans in Arbeit, mehr Geräte betroffen

14. August 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir berichteten bereits über die Xerox-Maschinen, die beim Scannen von Dokumenten gerne einmal Zahlen vertauschten. Das Problem schien sich allerdings als gar nicht so drastisch zu erweisen, da es nur bei sehr hoher Datenkompression zu bestehen schien. Nun hat sich Xerox doch noch einmal zu Wort gemeldet.

xerox_logo

Xerox gibt zu, dass es sich um einen Bug handelt, der alle Kompressionsmodi und eine ganze Reihe an Geräten betreffen kann. Man arbeitet bereits an einem Patch dafür. Betroffen sind Geräte aus den Familien ColorQube, WorkCentre, WorkCentrePro und Bookmark. Die genauen Modelle findet Ihr in der Mitteilung von Xerox.

Google und die Privatsphäre in Gmail

14. August 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gmail-Nutzer haben keinen gesetzmäßigen Anspruch auf Privatsphäre in Gmail. So wird Google gerade von vielen Seiten zitiert. Dass dieses Zitat aus dem Zusammenhang gerissen wird, ist dabei erst einmal egal. Was es aber damit auf sich hat, wird erst deutlich, wenn man sich den Zusammenhang anschaut. Es geht um die Werbeanzeigen in Gmail, die nur deshalb personalisiert ausgeliefert werden können, weil Google die Mails scannt und dem Inhalt entsprechende Werbung platziert. So wird dies bereits seit 2004 praktiziert, auch damals gab es einen kleinen Aufschrei, die meisten Nutzer freuten sich jedoch über die damals 1 GB Speicher.

Gmail

Philipp Rösler äußert sich zu Datenschutz-Siegel und European Cloud

14. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wirtschaftsminister Philipp Rösler äußerte sich im Morgenmagazin der ARD, wie sich die deutsche Wirtschaft vor Wirtschaftsspionage schützen könnte. Eigentlich ging es um den deutschen Mittelstand, der uns unabhängiger von Amerika und Asien machen soll. Dieser ist immer wieder Ziel von Wirtschaftsspionage. Um sich davor zu schützen, müsse man den technischen Vorsprung nutzen, den man bereits habe. Rösler fordert ein Siegel für zertifizierte Datenschutz-Produkte, auf das sich jeder verlassen kann. Auch eine European-Cloud sei mit der europäischen Kommission im Gespräch. Europäisches Internet auf europäischem Boden sozusagen.

roeslermoma

Das gut 4-minütige Video könnt Ihr auf daserste.de ansehen. Da erfahrt Ihr dann auch noch, dass Philipp Rösler zwei Messenger auf seinem iPhone nutzt. Was haltet Ihr von einem Gütesiegel für Datenschutz-Produkte? Oder einer European Cloud?

Sorge vor Datenmissbrauch steigt bei den Deutschen

14. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Internetrisiken wie Datenbetrug, Missbrauch von persönlichen Daten oder Computerviren gehören derzeit zu den größten Sorgen der Deutschen. Dies geht aus einer Umfrage hervor, Meinungsforscher hatten im Juni 2013 mit 1490 Interviews einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung ab 16 Jahren nach ihren Sorgen und Risiken befragt. Hierbei ging es um die Fragen, welche Risiken zunehmen und welche Sorgen gerade existent sind, beziehungsweise, welche Dinge selbst Sorgen bereiten.

Zukuenftige_Entwicklung

Den ersten Platz nimmt bei den zunehmenden Sorgen die Altersarmut ein, der Missbrauch der persönlichen Daten durch Unternehmen residiert dabei auf Platz 5. Fast zwei Drittel der Befragten glauben, dass das Missbrauchsrisiko persönlicher Daten durch Unternehmen und der Datenbetrug im Internet noch weiter zunehmen wird.

Ausgaben Manager für Android gerade kostenlos

14. August 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für alle, die ihre Ausgaben auf dem Android-Smartphone tracken und verwalten wollen. Der Ausgaben Manager ist eine schick realisierte App im Holo-Style, über welche ihr eure Ausgaben übersichtlich in Kategorien tracken können. Fast alle Funktionen sind in der kostenlosen Variante freigeschaltet, lediglich die Verteilung und die Statistiken sind Elemente, die ansonsten per In-App-Kauf für 2,59 Euro freigeschaltet werden müssten. Heute gibt es auch diese Elemente kostenlos, hierzu muss in den App-Einstellungen unter “Promocode” einfach der Code “appgratis” eingegeben werden. Übrigens: Ausgaben lassen sich in Excel exportieren, auch ist eine Sicherung via Dropbox oder Google Drive möglich.

Ausgaben Manager
Ausgaben Manager für Android gerade kostenlos
Preis: Kostenlos


Seite 1.187 von 2.583« Erste...1.1851.1861.1871.1881.1891.190...Letzte »