Neue Zahlen: 12 Prozent der Deutschen sind mit Tablets online

12. November 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Casi

Im Focus erfahren wir vom BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft), der eine aktuelle Erhebung zu Tablets in Deutschland hat. Die repräsentative Umfrage ergibt, dass bereits 12 Prozent der Deutschen mit einem Tablet ins Internet gehen. In Zahlen ausgedrückt sind das 8,2 Millionen Menschen, die so einen kleinen Tablet-PC für ihren Internetzugang verwenden. Damit stehen wir hier europaweit super da – der Durchschnitt liegt für Europa bei etwa 8 Prozent.

Zudem greift der Focus auch die Zahlen von Allensbach auf, die das ein wenig genauer aufbröseln. Dort könnt ihr sehen, dass hinter dem iPad noch lange nichts in Sicht ist, bis dann irgendwann Samsung auf Platz zwei folgt. 71 Prozent Marktanteil des Apple-Tablets stehen gerade mal 12 Prozent bei Samsung gegenüber.

Microsoft Surface: bescheidene Verkäufe

12. November 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Steve Ballmer hat sich mal wieder zu Wort gemeldet. Verkündete das Microsoft’sche Energiebündel noch strahlend die guten Windows 8-Upgrade-Zahlen, sieht es beim Microsoft Surface schon etwas anders aus. In einem Interview gab er (angeblich) zu, dass die Verkäufe bislang bescheiden seien. Dabei betont er aber, dass die Microsoft Surface-Geräte nur online und in wenigen Microsoft Stores in den USA zu kaufen sind. Ich selber habe ja einen solchen Store besucht und war überrascht, wie viele Menschen sich für das Gerät interessierten.

Ich habe derzeit ein testgerät vorliegen und habe für weitere Berichterstattung auch ein Microsoft Surface mit Windows RT bestellt, kann aber bereits sagen, dass es für mich momentan zu wenig produktiv kann. Mir als Schreiber fehlen viele Apps, da ich nicht jeden Kram online machen will, da hätte ich mir gleich ein Chromebook kaufen können – ebenfalls etwas, mit dem ich persönlich nichts anfangen kann. Naja, wird sicherlich noch. Verkaufszahlen nannte Ballmer übrigens nicht, die günstige Version des Surface mit 32 Gigabyte Speicher war aber kurz nach Beginn der Vorbestellungen schon ausverkauft. Und, habe ich einen Surface-Besitzer unter meinen Lesern, der mal seinen Senf abgeben möchte?

Nexus 4: Testbilder, Testvideos und der Benchmark

12. November 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Wie sage ich immer so schön? Jeder Tag ist ein Montag. Immer fleißig sein. Und das war ich heute für euch. Im Zuge des ganzen Nexus-Hypes habe ich mich mal ein wenig für euch betätigt. Das Smartphone, welches ab übermorgen bei Google Play verkauft wird (soll sogar wohl direkt nach Bestellung ausgeliefert werden), ist low im Preis und high in fast allen anderen Belangen.

Ich war heute für euch n bisschen mit dem Nexus 4 unterwegs und habe Fotos gemacht. Ganz ehrlich? Die Kamera finde ich trotz ihrer 8 Megapixel eher mau – was aber Jammern auf hohem Niveau ist, da ich die meisten Smartphone-Cams schlecht finde (Ausnahme Lumia und iPhone). Ich habe eine komplette Galerie mit In- und Outdoor-Fotos zu Google+ hochgeladen und öffentlich verfügbar gemacht.

Skype für Windows Phone 8 als Preview erschienen

12. November 2012 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Gehört ihr schon zu den frühen Vögeln, die sich schon ein Gerät mit Windows Phone 8 gegönnt haben? Dann solltet ihr, Kommunikationslaune vorausgesetzt, vielleicht die Preview-Version von Skype für Windows Phone 8 installieren, die gerade frisch erschienen ist. Skype, bekanntlich der Nachfolger des Live Messengers, ist mittlerweile Microsofts universelles Kommunikationstool.

Skype für Windows Phone 8 zeigt euch den Peoples Hub und die Kontakte des Live Messengers an. Nachrichten und Anrufe sollen auch ankommen, wenn die App im Hintergrund läuft, wer den Spaß ausprobieren will, der findet die Version hier. (via Skype Blog)

CleanMyMac kostenlos

11. November 2012 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

CleanMyMac ist ein nettes Programm, um den Mac von Ballast zu befreien. Es löscht viele temporäre Dateien, ähnlich wie CCleaner unter Windows und bringt auch die Möglichkeit mit, Apps zu deinstallieren. Kurios, oder? Alles so Dinge, die man auf dem Mac eigentlich gar nicht brauchen soll. Ich selber setzte die App schon länger ein – bestimmt schon zwei Jahre. Bekam die Lizenz von einem Freund, ansonsten hätte ich mir das Programm nicht gekauft, weil vieles mit Bordmitteln funktioniert.

Normalerweise kostet das Programm Geld, durch eine Aktion der Computerbild gibt es den Spaß kostenlos. Updates für 1 Jahr sind auch inklusive und eine temporäre E-Mail-Adresse tut es auch. Ihr wollt zuschlagen? Da lang! (danke Christian)

Bedienfeld für Android: Quick Settings wie unter Android 4.2

11. November 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Bedienfeld für Android, so heißt die App, die ich euch hier als schnellen und abendlichen Tipp noch da lassen möchte. Es gibt ja zig Widgets und Apps, mit denen man schnell in die Einstellungen des Smartphones kommt und auch Bedienfeld für Android arbeitet nicht wesentlich anders.

Android 4.2 bringt das Feature direkt mit, diese App läuft zumindest ab Android 2.2 und gibt euch schnellen Zugriff auf über 16 Einstellungen wie Sound, Bluetooth, Helligkeit, haptisches Feedback, Klingelton, Lautstärke und C0. Manche der Einstellungsmöglichkeiten lassen sich wie ein Schalter an und aus stellen, wiederum andere bringen Schieberegler hervor oder zeigen das entsprechende Menü. Definitiv eine Installation wert. (via)

Microsoft Surface: Kunden bemängeln die Qualität des Touch Covers

11. November 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Erst seit wenigen Tagen ist das Microsoft Surface auf dem Markt – das Gleiche gilt natürlich auch für das Touch Cover, welches außer einem Schutz auch eine Tastatur für das Surface darstellt. Aber genau mit jenem scheint es Schwierigkeiten zu geben. Vermehrt melden sich Käufer dieser Tastatur mit Mängeln. So wird berichtet, dass die Nähte des öfteren aufplatzen, wie ihr auf dem Bild sehen könnt:

Im Surface-Forum finden sich zunehmend mehr Nutzer, die diese Mängel feststellen. Microsoft scheint hier aber sehr schnell zu reagieren und ersetzt die beanstandeten Touch Cover ohne Murren. Das scheint auch trotz des Ärgers den Beifall der Surface-Besitzer zu finden. Microsoft gibt an, dass man viel Wert auf gute Qualität legt und so ersetzt man die Touch Covers anstandslos und erstickt so vielleicht einen aufkommenden Shitstorm bereits im Keim.

Retune: Android als Fernbedienung für iTunes

11. November 2012 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: caschy

Android-Gerät zuhause? iTunes auch? Dann könnte vielleicht die kostenlose App Retune etwas für euch sein. Retune ist eine iTunes-Fernbedienung, mit der ihr vom Smartphone oder Tablet aus eure Songs, Shows und Co via WLAN überall aus dem Haus durchschalten könnt. So könnt ihr nicht nur die Songs durchschalten oder pausieren, sondern ihr könnt auch in den Libraries suchen. Weiterhin könnt ihr, sofern entsprechende Lautsprecher vorhanden, auswählen, welche Speaker angesprochen werden sollen.

Und: endlich mal ein Entwickler, der seine App für Smartphone und Tablet angepasst hat! Wie gesagt, es handelt sich bei Retune um keine Möglichkeit Musik aus iTunes auf dem Android-Gerät wiederzugeben, sondern lediglich um eine Fernbedienung! (Danke Leif (den ihr übrigens bei G+ einkreisen solltet, kluger Tech-Kopf!))

EvImSync: synchronisiert Gmail mit Evernote und vice versa

11. November 2012 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Tools um Dienst A mit Dienst B abzugleichen gibt es zuhauf. Meistens dann ohne Umweg über den eigenen PC, sondern mittels Cloud-Mittelsmann. IFTTT ist zum Beispiel ein Kandidat, der Bilder, auf denen man bei Facebook markiert wurde, in die Dropbox speichert. Doch nicht jeder mag so einen Cloud-Mittelsmann. Wer (aus welchen Gründen auch immer) schon einmal überlegt hat, ob es möglich ist, Mails zu Evernote und vice versa zu synchronisieren, der wird im portablen Open Source-Tool EvlmSync fündig.

Es schiebt Mails zu Evernote und speichert diese als Notiz ab, im Gegenzug werden über das IMAP-Protokoll Notizen zu E-Mails umgewandelt und zu Gmail geschoben. Das war es aber auch schon fast, denn Löschungen nimmt das Tool leider nicht direkt vor. Notizen in Evernote werden nicht gelöscht, wenn man sie aus Gmail löscht. Wer eine Notiz löschen möchte, muss dies also in Evernote tun, dann wandert die gelöschte Notiz auch bei Gmail in den Ordner Evernote Trash.

tape.tv – ab nächstem Jahr auch mit Bezahlmodell

11. November 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Casi

Einer der Musikdienste, die mich schon seit einigen Jahren durchs Internet begleiten, ist zweifelsohne tape.tv. Auch heute noch ist das Musik-Angebot eines der von mir am meisten genutzten, wenn ich mich außerhalb von YouTube nach Musik-Clips umschaue. Mittlerweile ist der Service technisch ein wenig in die Jahre gekommen und so hat man sich vor ein paar Monaten schon dazu geäußert, dass man an der Struktur von tape.tv Veränderungen vornehmen wird. So wird es tape.tv künftig ebenso auf Smartphones geben wie auch auf Smart-TVs.

Jetzt kündigt tape.tv weitere Veränderungen an und die haben unter anderem mit dem Geschäftsmodell zu tun. Es wird weiterhin ein kostenloses Modell geben, welches aber zusätzlich um ein kostenpflichtiges Modell ergänzt wird. Ihr bezahlt dort also nicht für den Content an sich, sondern für zusätzliche Features.



Seite 1.187 von 2.193« Erste...1.1851.1861.1871.1881.1891.190...Letzte »