Apple will sich Sonys Dualshock-Controller patentieren lassen (nein, geht um Konnektivität)

28. Juli 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Casi

Langsam gehen mir die Worte aus für das, was in Sachen Patentkriege jeden Tag aufs Neue zu lesen ist. Das gilt sowohl für die Streitigkeiten vor den Gerichten als auch für die Patente, die eingereicht werden und die oftmals so allgemeine Dinge wie ein zentriertes Display oder abgerundete Ecken beinhalten. Noch absurder – und da sind wir bei Apples Spezialdisziplin – wird es allerdings dann, wenn man sich Dinge patentieren lassen möchte, die andere schon seit Jahren so verwenden.

Bevor ich weiter schreibe, gibt es ein kleines Ratespiel: Was seht ihr auf der obigen Skizze?

a) den klassischen Dualshock-Controller von Sony

b) das im März 2012 von Apple eingereichte Patent für einen Gaming Controller

Nexus 7 Tablet: mein Review

27. Juli 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Prolog. Seit ein paar Tagen besitze ich das Nexus 7 Tablet, welches aus einer Zusammenarbeit von Google und ASUS entstanden ist. Das preisgünstige Tablet kostet in seiner 8 GB-Variante 199 Dollar, in dieser Summe ist allerdings noch ein Gutschein für Google Play enthalten, dieser hat eine Höhe von 25 Dollar.

Vor ein paar Tagen äußerte ich hier im Blog meinen ersten Eindruck – für einen ersten Eindruck allerdings schon fast mit epischer Länge. Seitdem ich das Nexus 7 Tablet besitze, habe ich das iPad nicht mehr benutzt. Ich denke dies ist eine gute Voraussetzung, um über das Jelly Bean-Schnäppchen zum nahenden Wochenende etwas zu schreiben, oder?

Hintertür für Behörden? Skype dementiert

27. Juli 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

In der letzten Woche hat die Washington Post darüber berichtet, dass Skype sich technisch so ausgerichtet hätte, dass ermittelnde Behörden einfacher Zugang zu User- und Chat-Daten erhalten könnten. Es würde das Abhören erleichtert, um eventuelle Straftäter abhören zu können.

Totaler Quatsch, sagt jetzt Mark Gillett, Chief Development and Operations Officer, in einem Blog-Beitrag. Dort äußert er sich zur neuen Architektur von Skype und dementiert, dass sie dazu genutzt wird, um die eigenen Nutzer zu überwachen.

Apple iPhone und iPad: neue Bilder von Prototypen aufgetaucht

27. Juli 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Casi

Überlegt ihr noch, was exakt das Gute an diesen ganzen Patentstreitereien sind, über die wir hier ständig diskutieren? Ich kann es euch sagen: durch diese Schlachten in den Gerichtssälen wird natürlich zentnerweise Beweismaterial rangekarrt. So möchte die ein oder andere Partei aufzeigen, wieso man im Recht ist. Und was ist nun das Gute daran? Genau – dass wir auf diese Weise Einblicke gewährt bekommen, die uns sonst ewig verwehrt geblieben wären. Im Fall Samsung vs Apple hat dies nun einen Haufen Bilder ans Tageslicht gespült, die uns sowohl Prototypen vom iPhone als auch vom iPad zeigen:

Wenn ihr die Galerie betrachtet (bei The Verge findet ihr noch mehr Bilder), wird natürlich feststellen, dass Apple sowohl bei seinem Smartphone als auch bei seinem Tablet in ganz unterschiedliche Richtungen entwickelt hat. Selbst beim Namen war man sich natürlich nicht sofort sicher, wie ihr am “iPod”-Schriftzug auf der Rückseite eines iPad-Prototypen erkennen könnt. Interessant auch, dass Apple darüber nachgedacht hat, dem iPad einen eigenen Kickstand zu verpassen, mit dem wir das Tablet auf dem Tisch aufstellen hätten können.

Patente: nun trifft Microsoft gegen Motorola

27. Juli 2012 Kategorie: Hardware, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Ente, Ente, Patente. Normalerweise ist man geneigt, direkt an Apple oder Samsung zu denken, doch nun sind zwei neue Hanseln im Ring. Dieses Mal erwischt es Motorola. Microsoft hat vor dem Landgericht Mannheim erwirkt, dass bestimmte Android-Smartphones von Motorola (alle Motorola Mobility-Geräte, wie Florian Müller, der vor Ort war, mir mitteilte) nicht mehr in Deutschland verkauft werden dürfen – das Urteil gilt ab sofort.

Verletzt haben soll Motorola das sperrig klingende Patent EP0618540, in dem es vereinfacht gesagt um die Speicherung von Dateinamen geht (Common name space for long and short filenames). Mittlerweile hat Microsoft auch eine Stellungnahme veröffentlicht:

Mozilla feiert 3 Milliarden Downloads bei Erweiterungen

27. Juli 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Mozilla hat gestern einen Meilenstein verkündet: ganze 3 Milliarden Downloads von Erweiterungen sind bislang vollzogen worden – wohlgemerkt ohne Themes. Natürlich fallen in diese Downloadzahlen auch mehrfach von euch heruntergeladene Erweiterungen hinein. Zu den Top-Erweiterungen gehören laut Mozilla der Werbeblocker Adblock Plus, Firebug, NoScript, Personas Plus und der Video Download Helper. Populär bei den Firefox-Benutzern sind besonders Erweiterungen aus den Bereichen Privacy & Sicherheit, Suchtools, Lesezeichen und Themes.

Laut Statistik haben über 85 Prozent der Nutzer Erweiterungen installiert, im Durchschnitt nutzt jeder 5 Erweiterungen. Erweiterungen, die von circa 25.000 Erweiterungs-Entwicklern stammen. Wer auf Statistiken steht und eine nette Infografik sehen möchte, der findet diese hier.

Google Fiber: Kostenloses bis kostengünstiges Highspeed-Internet

27. Juli 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Zwei Jahre ist es her, da kündigte der freundliche Internet-Riese von nebenan, Google, eigene Internet-Zugänge an. Gestern hat man vermeldet, dass es los geht. Und, was kann so eine eigene Leitung von Google? Für den Preis von 70 Dollar pro Monat bekommt man die amtliche Leitung mit satten 1 GBit/s. Hierzulande findet man typischerweise die Standardleitungen wie 6, 16, 32, 50 und 100 MBit vor – und in den beiden bislang von Google Fiber versorgten Städten bekommt man ein Vielfaches. Unfassbar.

Macht sicherlich richtig Spaß, wenn die angefragte Gegenstelle auch mit annehmbaren Speed liefern kann. Momentan werden nur zwei Städte versorgt, Google bietet eine Art Vorbestellung an. Allerdings müssen sich in eurer Nachbarschaft genügend Leute finden, die mit einsteigen, erst dann werden von Google die Glasfaserleitungen gelegt. 70 Dollar – 1 GBit pro Sekunde – legt man noch 50 Dollar drauf, dann bekommt man für 120 Dollar sogar das volle Programm: 1 Terabyte Space bei Google Drive, eine Network Box, einen Datenspeicher (Storage Box), dazu die TV Box, ein Nexus-Tablet und eben die Möglichkeit, HDTV zu schauen.

Google führt Suche per Handschrift ein

26. Juli 2012 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Eben kam Google mit der Neuigkeit ums Eck, dass man nicht mehr zwingend auf Buchstaben herumtippen müsse. Stattdessen kann der geneigte Nutzer ab sofort auf Smartphone oder Tablet die Hand-, besser gesagt die Fingerschrift nutzen. Zu diesem Zweck muss man einfach google.de mit Smartphone oder Tablet besuchen und in den Sucheinstellungen die Handschrift aktivieren. Funktioniert selbst bei mir – und ich bin jemand, dem man früher schon attestierte, dass er mit seiner Handschrift Arzt werden wird ;)

Humble Music Bundle: für Musik spenden

26. Juli 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Neue Idee der Humble Bundle-Macher. Normalerweise weiss man mit mehr oder minder interessanten Spielen für Android, Mac, Linux und Windows zu begeistern, nun legt man das Konzept 1:1 auf Musik um. Das Konzept? Man überlässt es den Kunden, was diese für die Spiele spenden und auch, wofür die Summe aufgewendet werden soll. Nun bekommt man Musikalben ohne Kopierschutz in MP3 und FLAC zur Verfügung gestellt.

Ob das Bundle so interessant wird wie das der Spiele? Ich glaube nicht. Im Netz finden wir an jeder Ecke mühelos Angebote wie Grooveshark, YouTube & Co, die den Konsumenten mit schier unermesslich vieler Musik locken – gratis, nicht immer legal – aber meistens leicht zu erreichen. Bei Spielen sieht dies oftmals anders aus, zwar nur geringfügig, aber es ist nicht mit dem Musikmarkt zu vergleichen. Dennoch: gute Sache und wer vielleicht mal wieder Geld für Musik ausgeben will, der kann in das aktuelle Humble Music Bundle reinschauen.

Google Earth: nun auch in 3D für iOS

26. Juli 2012 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Anfang Juni zeigte Google in einer anscheinend hastig geplanten Präsentation Neuerungen, die Google Earth betreffen. Mit neuem 3D-Material wollte man auftrumpfen. Schaut man sich um, so könnte man meinen dass Kartenmaterial bzw. Karten-Features das nächste große Ding sind. Auf der Präsentation zeigte man auch die neuen Techniken, mit denen man die Welt greifbarer machen will. Wie Google diese neue Ansicht realisierte?

Flugzeuge wurden mit neuer Kameratechnik ausgestattet und diese fotografierten die Erde aus allen möglichen Blickwinkeln und vor allem möglichst engmaschig. Aus allen Bildern und Blickwinkeln wurde dann mit Computertechnik ein möglichst genaues Abbild geschaffen. Aus allen Einzelfotos wurde dann der beste Farbwert ausgerechnet und das 3D Mash erstellt.



Seite 1.184 von 2.088« Erste...1.1821.1831.1841.1851.1861.187...Letzte »