Windows 10: inoffizielle Build 10125 bringt Windows Hello, Jump Lists und Neuerungen am Startmenü mit

25. Mai 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Kaum ist vor wenigen Tagen die offizielle Windows 10 Build 10122 von Microsoft an den Fast Ring der Windows Developer Preview-Teilnehmer verteilt worden, schon taucht im Netz die nächste Build Version 10125 auf. Diese Build ist offensichtlich nur für interne Testzwecke gedacht und wird vermutlich nicht über die offiziellen Kanäle an die Nutzer verteilt werden, dennoch bringt es erneut einige Änderungen für Windows 10 mit sich.

windows-10-10125-new-icons-desktop

Google X-Patent für smarte Teddybären bewilligt

25. Mai 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Nach Smartphones, Smartwatches und Smart Homes kommt…Smart Toys? Richtig gelesen. Googles X Labs hat offenbar ein Patent für Stofftiere mit „smarter“ Funktionalität eingereicht, das Datenschützern und Horror-Fans die Nackenhaare gleichermaßen aufstellen lassen dürfte. Chucky lässt grüßen!

google-smart-toy-patent-2015-05-25-02

Firefox OS: Mozilla legt Fokus auf Nutzererfahrung, Android App-Kompatibilität nicht ausgeschlossen

25. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Firefox OS scheint nicht so eingeschlagen zu haben, wie man es sich wohl im Hause Mozilla erwünscht hat. So lässt sich die Mail deuten, die Mozilla CEO Chris Beard vor einiger Zeit an einen Teil der Community geschickt hat. In Zukunft wolle man sich daher mit Firefox OS nicht nur auf Geräte fokussieren, die von Menschen gekauft werden weil sie günstig sind – sondern weil sie ebenfalls ein gutes Nutzererlebnis liefern. Auch wolle man sich eher auf die Tiefe als auf die Breite fokussieren. Das Ziel ist das Erreichen von Erfolgen im Zielmarktsegment, bevor man neue Segmente angeht.

FirefoxOS_Hardware

Roman Nurik veröffentlicht FORM Watch Face

25. Mai 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

1-jfglG79tUkhjkdoiwTd0Ow

Kurz notiert: Der Name Roman Nurik ist den beinharten Android-Fans unter unseren Lesern sicherlich ein Begriff. Der Google Mitarbeiter zeichnete sich durch einige gut designte Apps aus, beispielsweise Dashclock oder das beliebte Muzei. Der nächste Streich ist das FORM Watch Face, eine App für die Android Wear-Nutzer unter euch. In Verbindung mit Muzei bekommt ihr nicht nur wechselnde Watchfaces zu sehen, die angezeigte Uhrzeit wird farblich auch mit dem zu sehenden Watchface abgeglichen, um so eine möglichst gelungene optische Symbiose zu bieten. Wer sich für die technischen Details interessiert, der findet in einem Blogpost von Roman Nurik auch eine schöne Erklärung des Ganzen.

FORM Watch Face
FORM Watch Face
Entwickler: Roman Nurik
Preis: Kostenlos
  • FORM Watch Face Screenshot
  • FORM Watch Face Screenshot
  • FORM Watch Face Screenshot
  • FORM Watch Face Screenshot
  • FORM Watch Face Screenshot
  • FORM Watch Face Screenshot

ZDFzoom über das Geschäftsmodell Abmahnung

25. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Wer nicht in den Mediatheken Inhalte schaut, sondern vielleicht auch noch klassisch im TV, der kann am Mittwoch, den 27. Mai 2015 um 22:45 Uhr im ZDF bei ZDFzoom einschalten. „Filme, Serien und Sex aus dem Netz“ heißt der Film von Renate Werner, der veranschaulichen soll, wie teuer es werden kann, was so reizvoll für Nutzer ist: neue Filme, Serien oder Pornos herunterzuladen, ohne dafür zu bezahlen.

Fotolia_78002006_S_copyright

MacPass: OS X-Client für KeePass-Datenbanken

25. Mai 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Viele Nutzer setzen auf die Open Source-Lösung KeePass um ihre Passwörter zu verwalten. Einige Beiträge zum Thema finden sich auch hier im Blog. Auf der OS X-Plattform gibt es zwar Ports, KeePassX oder eine mittels Mono angetriebene KeePass-Version, aber keine, die sich wirklich nach OS X anfühlt. Diese Lücke will MacPass schließen, eine Open Source-App für OS X, die in der Lage ist, mit KeePass- und KeePass 2.x-Datenbanken umzugehen.

macpass

GlassWire: Firewall-Software geht in die Premium-Phase

25. Mai 2015 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

GlassWire – so heißt die Software, die die Firewall-Welt unter Windows auf den Kopf stellen wollte. Klein, schnell und funktionsreich, so wusste GlassWire vielen zu gefallen. Schon früh kommunizierte man, dass man eine Mac-Version auf den Weg bringen wolle – und vor allem, dass man irgendwann in die Premiumschiene wechseln wird.

Glasswire

WordPress: OneNote-Beiträge direkt importieren

25. Mai 2015 Kategorie: Software & Co, WordPress, geschrieben von: caschy

Mit Verbesserungen am Notiz-Dienst OneNote geht Microsoft auf die Jagd nach Kunden, die irgendwie etwas festhalten und Notizen strukturiert behalten wollen. Auch für die WordPress-Nutzer gibt es nun etwas Neues, denn nun kann man aus Notizen, die in OneNote hinterlegt sind, direkt in WordPress einbinden. Möglich macht dies ein WordPress-Plugin namens OneNote Publisher, welches die Verbindung zwischen den Inhalten in OneNote und eurer WordPress-Installation herstellt. Wer aber nun denkt, dass man ein Plugin schnell installiert und hier lediglich die Zugangsdaten zu OneNote eingibt, der liegt falsch.

OneNote-welcomes-three-new-partners-cloudHQ-Equil-and-WordPress-4

Finanzblick: Screenshots und Infos zur OS X-Version

25. Mai 2015 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Banking-App Finanzblick von Buhl Data kommt für OS X, nachdem man bereits für iOS, Android und Windows verfügbar ist. Das gab das Unternehmen bereits vor ein paar Tagen per Twitter bekannt (wir berichteten), nun gibt es weitere Details. Die App befindet sich bereits bei Apple im Review, man geht davon aus, dass die App noch vor Ende Mai im App Store von Apple ist, einen verbindlichen Erscheinungstermin kann man aber nicht nennen.

Screen_1

Spaces: Chrome-Fenster in Sets verwalten

25. Mai 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Der Browser ist für uns wohl die App, die wir am häufigsten nutzen. Schnittstelle ins Internet und die meisten von uns haben wohl einige Erweiterungen installiert. Mein Workflow hat sich in den Jahren kaum geändert – ich liebe meine Lesezeichenleiste, über die ich meine wichtigsten Bookmarks schnell erreiche, dazu habe ich auch Ordner, die übersichtlich geordnet meine Lesezeichen enthalten.

Spaces