Bilder-Leak zeigt mutmaßliches iPhone 6C

30. März 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Mit der Präsentation des iPhone 5s im Jahr 2013 hatte Apple noch eine weitere Variante des iPhones auf dem Ärmel geschüttelt: das iPhone 5C. Im Kern ein iPhone 5, nur mit einem farblichen Anstrich wahlweise in Blau, Weiß, Pink, Gelb oder Grün. Leider war das iPhone 5C nicht sonderlich der Kassenschlager. Nun tauchen plötzlich Bilder im Netz auf, die auf ein farbiges iPhone 6C hindeuten.

iPhone-6C-Rear-Housing-1

Samsung Browser soll noch dieses Jahr auf Smartphones, Tablets und TV-Geräte kommen

30. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung soll an einem Browser arbeiten, der auf allen Plattformen des Unternehmens läuft, also Smartphones, Tablets und TV-Geräten. Bereits dieses Jahr noch soll der neue Browser unter dem Namen Samsung Browser verfügbar sein. Er wird auf der Rendering-Engine WebKit basieren. Eine Version weiter soll dann auf Blink als Rendering-Engine gesetzt werden, während Samsung aber auch bereits mit Mozilla an einer neuen Rendering-Engine namens Servo arbeitet.

Samsung_Browser

Gmail für Android mit verbesserter Ansicht für Dritt-Konten

30. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Große Neuerungen in der Gmail-App für Android. Viele von uns haben mehr als einen Account. Vielleicht hat man einen für private Anliegen – den Job – oder sonstige, vielleicht auch nicht nur über Gmail, sondern über IMAP, Outlook und Yahoo. Diese Dritt-Accounts konnte man schon vor längerer Zeit integrieren, nun gibt es eine verbesserte Visualisierung für mehrere Konten.

All Inboxes View - Final

Google integriert Fotos in den Google Drive

30. März 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

Es war nicht mehr Gerücht – es war schon bestätigt: es wird eine stärkere Trennung zwischen Fotos und Google+ geben. Und heute ist es soweit: Dateien, Videos und Fotos landen ab sofort im Google Drive. Um das Ganze selber zu betrachten, schaut man einfach mal in das neue Foto-Menü der Drive-App für Android, iOS oder im Web – sofern für euch schon freigeschaltet. Hier findet man die Möglichkeit, alle Fotos und Dateien zu organisieren. Die Fotos als solches können weiterhin über Google+ editiert und geteilt werden, doch das Organisieren, das soll über die Drive-App stattfinden. Google teilt mit, dass die Neuerung ab heute live ist, es kann aber auch etwas dauern, bis die komplette Library übernommen wurde. Falls ihr euch ein wenig einlesen wollt, so findet ihr alle Informationen auch im Hilfe-Center von Google. Bei mir ist der Spaß derzeit nicht freigeschaltet, sodass ich nicht sagen kann, inwiefern das Ganze praktikabler ist… (via google)

drive_photos_nexus6_animated2

Me, Myself & Kickstarter: De La Soul finanzieren neues Album via Crowdfunding

30. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Dass sie mit dem Internet umgehen können, das bewiesen De La Soul schon im letzten Jahr. Zum 25.ten Geburtstag der ersten Plattenveröffentlichung (3 Feet High and Rising) veröffentlichte man sämtliche Titel frei im Netz. Auch das anschließende Mixtape verschenkten die Rap-Legenden im Internet. Nun geht man wieder einen recht unkonventionellen Weg, um auf das neue Album aufmerksam zu machen: hierzu nutzt man die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

Bildschirmfoto 2015-03-30 um 19.13.24

Samsung: Tool für die Erstellung von Themes für das Galaxy S6 / S6 edge kommt im April

30. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung wird auch dieses Jahr nicht locker lassen und den Android-Markt weiterhin anführen wollen. Allerdings macht man mehr als andere Hersteller, will mit den eigenen Geräten eine Art Android-Mehrwert bieten. Zumindest auf dem europäischen Markt ist Samsungs Theme-Engine neu. Sie ermöglicht ein einfaches Ändern des Aussehens des Smartphones und bringt auch neue Töne auf das Gerät. Auf dem Galaxy S6 und Galaxy S6 edge kommen die Themes zum Einsatz. Drei sind auf dem Gerät vorhanden, weitere können über den Theme Store geladen werden.

S6_Theme

Bridge Constructor kostenlos für Android

30. März 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer seine grauen Zellen beim Spielen etwas fordern möchte, erhält mit Bridge Constructor ausreichend Gelegenheit dazu. Ziel ist es, Brücken zu bauen. Diese müssen auch gewisse Lasten aushalten, wenn man die 40 level erfolgreich abschließen will. Von einfachen Konstruktionen bis zu Super-Brücken, die schon ein gewisses physikalisches Verständnis voraussetzen kämpft man sich von Level zu Level. Wem die 40 Level der Standard-Version nicht ausreichen, kann per In-App-Kauf noch einmal 24 Level mit dem SlopeMania Add-On hinzufügen.

BC

Apple Trade-In-Programm nimmt nun auch Android, BlackBerry und Windows Phone in Zahlung

30. März 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es kündigte sich schon vor zwei Wochen an, jetzt startet Apple das Reuse & Recycle-Programm auch für Geräte, die nicht von Apple stammen. Bisher konnte man alte iPhones und iPads in Zahlung geben und erhielt eine entsprechende Gutschrift, die auf neue Produkte verwendet werden konnte. Nun kann man auch Geräte anderer Hersteller zu Apple bringen, um einen vergünstigten Preis für eine Apple-Neuanschaffung zu erhalten.

iPhone_tech

Gmail kämpft mit IMAP-Problemen

30. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Ihr kämpft gerade mit Sende- und Empfangsproblemen in Verbindung mit Googles Maildienst Gmail und IMAP? Dann seid ihr offenbar nicht alleine, denn das Problem ist wohl etwas weiter verbreitet. Seit 16:22 Uhr hat man das Problem in der Mangel und will in Kürze weitere Informationen über das Status-Dashboard mitteilen.

Gmail

Emirates mit Gratis-WLAN in über 100 Fliegern

30. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Fliegt man Kurzstrecke, dann kann man im besten Falle mit einem Hörspiel, einem Buch oder einem Spielchen auf dem Smartphone gut die Zeit überbrücken. Doch auf längeren Flügen kann man sich schon langweilen, wenn kein Internet im Flieger vorhanden ist – ganz davon zu schweigen, wenn man vielleicht nicht nur Zerstreuung sucht, sondern vielleicht im Netz arbeiten will. Die Lufthansa hat hier beispielsweise in einigen Fliegern Flynet im Angebot, hier zahlt man – wenn ich mich recht erinnere – 25 Dollar für eine unbegrenzte Dauer, lohnenswert bei USA-Flügen.

1_4_Staying_Connected_565x215_tcm253-797761