Remember The Milk: Android-App jetzt kostenlos

17. Oktober 2011 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Remember The Milk kennt ihr? Eines der großen und “alten” und vor allen mächtigen Tools rund um “Dinge erledigt kriegen”. Der ganze Spaß kann online eingetragen & verwaltet werden, Premium-Nutzer haben zudem Zugriff auf eine Android-App und die iPad-App um überall Dinge erledigen zu können. Als die Remember The Milk iPad-App auf den Markt kam, war diese mit der Beschränkung für Free-Nutzer versehen, dass nur alle 24 Stunden synchronisiert werden konnte. Android-Nutzer hatten gar keinen Zugriff auf eine kostenlose RTM-App.

Bis heute, denn im Blog haben die Macher bekannt gegeben, dass man die Android-App für Remember The Milk mit den gleichen Einschränkungen freigibt, die auch die iPad-App hat: Synchronisation der Aufgaben nur alle 24 Stunden. Ausserdem hat die Android-Version eine neue Oberfläche bekommen. Die Pro-User können selbst im rtm-Blog nachschauen, was Remeber The Milk für Android nun Neues in petto hat. Und nun? Ist durch das neue Modell für euch Remember The Milk interessant(er) geworden? Ich selber bin noch bei Wunderlist – zwar mit wesentlich weniger Funktionen, aber für mich ausreichend.

MailStore Home 5.0 erschienen

17. Oktober 2011 Kategorie: Backup & Security, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Vor 10 Tagen hatte ich einen Vorab-Einblick in das kostenlose und portable Programm MailStore Home, welches hier schon oft Thema im Blog war. Stichwort: durchsuchbares Backup von E-Mails aus Outlook, Thunderbird, Google Mail & Co. MailStore Home 5 kommt mit einer neuen Oberfläche daher, des Weiteren kann man direkt aus dem Installationsprogramm heraus eine portable Version erstellen.

Die wohl wichtigste Neuerung dürfte die Auto Configuration sein. Dabei gebt ihr nur eure Mail-Adresse nebst Passwort ein und MailStore Home 5 erledigt den Rest. Seit eben gerade ist MailStore Home 5.0 für jedermann da und kann von euch heruntergeladen werden, fröhliches Backup!

Samsung: The “Sampire” strikes back

17. Oktober 2011 Kategorie: Android, Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Freund Casi von netbooknews schrieb einmal über Samsung als “Sampire”. Schöner Begriff irgendwie, den ich mal aufgegriffen hat. Denn jetzt ist Samsung mal wieder am Zug, es geht mal wieder um Ente, Ente, Patente. Bislang konnten wir Verbraucher einige Tablets von Samsung nicht kaufen, Apple hatte einstweilige Verfügungen erwirkt, die dafür sorgten, dass sogar das Samsung Galaxy Tab 7.7 live auf der IFA abgebaut werden musste. Nun schlägt Samsung offiziell in Australien zu, nachdem man bereits in Frankreich und Italien versucht, den Verkauf von bestimmten Apple-Produkten verbieten zu lassen. Die einstweilige Verfügung wurde heute in Japan und Australien eingereicht und sie soll folgendes erreichen: den Verkaufsstopp des iPhone 4S in den jeweiligen Ländern.

In Japan will man ausserdem den Verkauf des iPad 2 und des iPhone 4 stoppen lassen und man geht gegen die einstweilige Verfügung des Samsung Galaxy Tab 10.1 vor. Was wirft Samsung Apple vor? Apple soll diverse Samsung-Patente in Japan verletzen, wie zum Beispiel ein HSPA-Patent, drei UI-Patente, (wie etwas an Informationen auf dem Bildschirm angezeigt wird), das Flight-Symbol, die Ansicht beim Surfen in einem App Store und eines, welches zum Anpassen des Bildschirms dient. Des Weiteren beruft man sich jetzt auf eigene Mobilfunkpatente insbesondere Wideband Code Division Multiple Access (WCDMA) und HSPA. Die Mobilfunkpatente sind die, weshalb man in Australien vor Gericht zieht.

Backify: neuer Backup-Dienst mit 512 GB kostenlosen Onlinespeicher

16. Oktober 2011 Kategorie: Apple, Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

WARNUNG VOR DIESEM DIENST: UPDATE

Der Philipp hatte mich angeschrieben und mich auf Backifiy hingewiesen. Kurioserweise konnte ich mich zwar anmelden, aber ich habe nie eine Bestätigung bekommen, sodass ich mich hätte einloggen können. Von daher übernimmt Philipp (vielen Dank an dich!) jetzt den Part des Schreibers – viel Spaß beim Lesen!

Die Tage ging wieder einmal ein neuer Online-Backup Dienst durch die Web-Medienwelt. Auch wenn es bereits genügend andere (freemium) Cloud-Speicher wie zum Beispiel Dropbox, SkyDrive, Box.net, Stratos HiDrive, Ubuntu One und viele andere gibt, ist dieser alleine durch seine schiere Größe erwähnenswert, die jeder Nutzer kostenlos geschenkt bekommt. 512 Gigabyte an Daten darf man bei Backify kostenlos hochladen.

XWidget: Widgets ohne Ende für Windows

16. Oktober 2011 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Zu XP-Zeiten nutze ich ganz gerne Widgets und anderes Gedöns a la Rainmeter und Samurai. Die Zeiten sind lange her und doch gibt es immer noch Entwickler, die an Widget-Engines schrauben. Eine von ihnen ist XWidget – und nach einem kurzen Test muss ich sagen, dass es wohl die momentan beste Widget-Lösung für Windows ist. Die Handhabung ist einfach: installieren und über das Menü Widgets hinzufügen.

Vorinstalliert findet man bereits einen ganzen Schwung, wie zum Beispiel Systeminfos, Uhrzeit, Wetter, Foto-Viewer und und und. Über das Menü lassen sich auch direkt weitere Widgets und Docks installieren. Wer Zeit und Muße hat, kann sich einarbeiten, XWidget ist Script-fähig. Wer auf Pimp my Desktop-Geschichten steht, der sollte XWidget ruhig einmal ausprobieren.

Gastbeitrag: vom Google Kalender in die iCloud

16. Oktober 2011 Kategorie: Apple, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Trotz Apple-Gerätschaften im Haus bin ich Verweigerer reiner Lösungen, die nur auf Apple abzielen. Ich nutze eher Weblösungen, die kann ich auf jeder Plattform nutzen, falls ich mal switche. Das aber nur einmal vorab, der Tristan hatte mich angeschrieben, dass er auf der Suche nach einer Exportmöglichkeit vom Google Kalender in die iCloud war und die von ihm gefundene Lösung möchte er nun mit euch teilen. Tristan studiert in München an der TU und LMU. Genug von mir, lassen wir Tristan zu Wort kommen!

Seit ich nen Mac habe, bin ich ständig auf der Suche nach Tricks und Programmen, um mir meinen Workflow zu erleichtern. So bin ich dann nach etlichem Herumprobieren auch zu dieser Lösung gekommen: Heute morgen habe ich mir das Mac-Update (10.7.2) gezogen, installiert und danach die iCloud eingerichtet. So weit so gut, aber dann kam das Problem, wie ich das nun mit den Kontakten und Kalendern in Google hinbiege. Die Kontakte zu übertragen ist ja kein Problem, einfach den Google Account im Sync des Adressbuchs löschen und durch iCloud ersetzen und schon sind die Kontakte “drüben”.

Espier Launcher: verwandelt das Android-Smartphone in ein iPhone

16. Oktober 2011 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ich selber bin ja Freund des anpassbaren GO Launcher Ex auf meinem Android Smartphone. Für mich ein echtes Must Have, um mich heimisch zu fühlen. Wer bislang immer neidisch Richtung iPhone geschielt hat, der kann sich den Espier Launcher installieren, der iPhone-oreske Optik auf euren Androiden bringt – schamlos geklont, inklusive des bekannt minimalistischen Funktionsumfanges der iPhone-Oberfläche.

Ihr habt auch die Möglichkeit, mehrere Apps in Ordner zu packen, so wie das eben bei iOS möglich ist. Zieht ein Programm auf ein anderes und der Ordner wird erstellt. Ansonsten ist Schmalhans Küchenmeister beim Espier Launcher – viel mit Widgets & Co ist nicht, kennt man ja auch von iOS. Nette, optische Spielerei  mehr bislang aber auch nicht. Der einzige Vorteil: ihr könnt Oma & Opa das Smartphone in die Hand drücken und sie werden nach kurzer Erklärung  damit klarkommen – ein vollständiges Android mit kompletter Oberfläche kann unter Umständen ja auch verwirrend wirken. (via)

Wegwerf-Panorama

16. Oktober 2011 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Ziemlich cooles Ding gestern gesehen: die Ball Camera. 36 Cam-Module aus Smartphones sorgen dafür, dass der hochgeworfene Ball am Höhepunkt des Flugs (wird mit einem Beschleunigungssensor gemessen) ein Panorama aufnimmt. Jedes Cam-Modul hat 2 Megapixel und die Ball Camera kann via USB mit einem Rechner verbunden werden, auf dem der spezielle Betrachter läuft. Anwendungszweck? Eher der Spaß, im militärischen Bereich ist man mittlerweile mit Drohnen & Co besser bedient. (via).

Uncircle+: inaktive Eingekreiste finden

15. Oktober 2011 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Na, jede Menge Leute eingekreist bei Google+ und die Übersicht verloren? Vielleicht mal wieder die ganzen Leichen, die zwar angemeldet sind, aber nichts von sich geben aus den Kreisen werfen?

Nichts einfacher als das: Uncircle+ ist eine Erweiterung für Google Chrome, die eure Circles analysiert und Personen, die in einem bestimmten Zeitrahmen (von euch einstellbar) nichts von sich gaben, auflistet. Diese können im letzten Schritt einzeln oder komplett ausgekreist werden. Übrigens – wer mich in seinen Kreisen hat, darf sich sicher sein, dass immer etwas los ist ;) (via)

Dropbox: großes Android-Update

15. Oktober 2011 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Großes Update bei Dropbox. Im Dropbox-Forum gibt es eine Preview-Version der kommenden Android-Version, die mit großen und wie ich finde auch guten Änderungen daher kommt. Ich habe mir die Version mal ausprobiert und unter die Lupe genommen, läuft übrigens zumindest bei mir 1a. So findet ihr zum Beispiel Favoriten, die ihr zum schnellen Zugriff herunterladen könnt und damit Offline-Zugriff habt. Ein  zusätzlicher Reiter zeigt die Favoriten an.



Seite 1.175 von 1.851« Erste...1.1731.1741.1751.1761.1771.178...Letzte »