Apple, Google, Microsoft, Facebook, Nokia und Co arbeiten an gemeinsamen Web-Standards

Ich persönlich begrüße es ja, wenn sich die Großen des Netzes zusammentun um etwas wie einen Standard zu entwickeln, beziehungsweise eine Anlaufstelle für Entwickler bieten. Das W3C, Adobe, Facebook, Google, HP, Microsoft, Nokia, Mozilla und Opera haben nun eine durch die Community angetriebene Seite namens WebPlattform auf die Beine gestellt, die in Zukunft dafür sorgen könne, dass das Web einfach schön und auf allen Plattformen gleich genießbar ist.

Die Seite soll nicht nur als Anlaufstelle für Interessierte dienen, ein Forum und ein Chat laden zum Mitmachen ein. Alle eingereichten Dokumente auf der Plattform liegen zudem der Creative Commons-Lizenz zugrunde. Feine Sache – vielleicht wird das ja doch noch was mit dem Internet Explorer ;) Damit dürften die Web-Entwickler unter euch sicherlich ein neues Lesezeichen im Browser haben. (via)

Shopping-Sender verkauft bereits jetzt Windows 8-Rechner von Acer

Stell Dir vor, es gibt ein Windows 8-Embargo, welches bis zum 26. gilt und niemanden interessiert’s. Na okay – ganz so dramatisch isses nicht, denn zum Glück halten sich die meisten Händler an die Vorgaben. US-Shopping-Sender HSN – ein echter Riese auf dem Gebiet – hat hier jedoch eigene Pläne und kümmert sich wenig darum, dass Microsoft für den Windows 8-Start eher das Monatsende vorgesehen hat. Stattdessen kloppt man dort jetzt bereits vier Rechner mit Windows 8 raus, die auch direkt lieferbar sind!

Wie ihr dem Screenshot von HSN entnehmen könnt, sind es vier Acer-Geräte, die ihr hier erstehen könnt. Neben einem Laptop und einem All-in-one von Acer selbst sind das auch zwei Laptops der Acer-Tochter Gateway. Ich habe das gerade nochmal getestet und konnte die Dinger immer noch in den Warenkorb packen bei einem Standard-Versand, der 3-7 Tage brauchen würde (in den Staaten, wohlgemerkt).

Kostenlos: Azkend und Camera Awesome

Zum Nachmittag hier mal eben zwei kurze App-Tipps. Azkend bekommt ihr gerade für euer iPhone kostenlos. Eines der Spiele, welches ich gerne auf längeren Bahnfahrten auf dem iPad spiele. Verschiedene Symbole müssen in Reihe miteinander verbunden werden. Was sich easy anhört, wird mit steigendem Schwierigkeitsgrad immer kniffliger, zumal auch die Zeit gegen euch läuft. Absoluter Casual Game-Tipp von mir.

Download @
App Store
Entwickler: 10tons Ltd
Preis: 2,69 €

Skype: aufgepasst, Virus geht um

Momentan müssen Skype-Nutzer mit Windows als Betriebssystem ein wenig die Füße stillhalten. Zur Zeit geht wieder eine der üblichen Virus-Attacken um, die immer nach dem gleichen Schema arbeiten. Mit Texten wie “Hi, sind das deine Fotos?” lockt man den neugierigen Menschen auf eine speziell präparierte Seite, die Schadcode enthält (Trojan.Win32.Jorik.Nrgbot.dnd).

Durch diesen wird der eigene Rechner befallen und das installierte Skype wird wiederum zur Link- /Virenschleuder und schreibt eure Kontakte an. Seit ein paar Tagen sind wieder unzählige Menschen betroffen, das Skype-Forum läuft über mit diesen Meldungen. Sollte das Kind in den Brunnen gefallen sein, dann gibt es hier die Lösung. Sicherlich sind hier einige dabei, die aufgrund dieser Geschichte mal wieder Notdienst bei Bekannten machen dürfen.

Nexus 7 Tablet: 32 GB-Variante wird ausgeliefert

Viele werden wahrscheinlich die Gerüchte schon gehört haben: angeblich plant Google / ASUS die 32 GB-Variante das Nexus 7 Tablet. Werden sich einige freuen, denn ich hörte immer wieder, dass die bislang verfügbare 8 GB-, beziehungsweise 16 GB-Variante einfach zu wenig wäre. Wie erwähnt – 32 GB war bislang nur ein Gerücht.

Nun sollen Besteller in Japan, die die 16 GB-Variante des Nexus 7 Tablets kauften, aus Versehen eine andere Variante bekommen haben – richtig geraten, die 32 GB-Ausgabe. Wenn die Screenshots also nicht bearbeitet sind, dann werden wir wohl bald das Nexus 7 Tablet mit 32 GB kaufen können. Und ich? Ich hoffe, dass da bald mal eine Variante mit UMTS kommt – WLAN-only nervt mich extrem. (via, danke Logan!)

Site44 macht Dropbox-Ordner zu einer Webseite

Site44 heißt der Dienst, der sich aufgemacht hat, einen Dropbox-Ordner zu einer Webseite zu machen. Zugegeben: weder spektakulär, noch neu – gab es meines Wissens schon ein paar Mal. Was macht der Dienst? Ganz einfach: nach der Autorisation legt Seite44 einen Unterordner im Ordner Apps eurer Dropbox an. In diesem könnt ihr nun lustig HTML-Dateien erstellen, quasi eine ganze Webseite mit Unterseiten aufbauen.

Muss allerdings alles auf HTML basieren, andere Dinge sind nicht möglich. Ist also eher Spielerei als super nützlicher Dienst, man macht eine HTML-Seite mit Dropbox-Dateien halt unter einer Adresse im Still von DeinName.site44.com verfügbar. Wie der Spaß funktioniert, ist in dem kurzen Video zu sehen.

Purple Flare: Apple nimmt Stellung zu violetten Fotos


Wenn ihr mich fragt, ist man es in Cupertino langsam gewohnt, dass jede Woche eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird. Kein Gadget kann so erfolgreich sein, dass nicht dennoch immer wieder Kritik an Soft- oder Hardware auftaucht. Die ist mitunter gerechtfertigt – wie beim Antennagate oder jüngst dem Apple Kartendienst – wird deswegen aber dennoch nicht immer mit einer offiziellen Reaktion von Apple bedacht. Scheint dieses Mal ein wenig anders zu sein, denn nach dem Ärger mit Apple Maps äußert sich das Unternehmen nun auch zu dem Purple Flare- Problem, bei dem beim Verwenden der Cam manchmal Fotos entstehen, die einen violetten Reflex aufweisen.

 

Unschöne Geschichte, bei der Apple in diesem Fall zu einer bereits bekannten Strategie übergeht: Man empfiehlt dem iPhone 5-Besitzer, schlicht sein Smartphone ein wenig anders zu halten. Schon seit dem als Antennagate bekannten Problem hat das Unternehmen öfters mal den Besitzer eines Geräts als Fehlerquelle ausgemacht, der demnach sein Device einfach falsch gehandhabt hat.

iPad Mini: Bauteile für 10 Millionen Geräte geordert?

Gerüchteküche mal wieder – logisch, Apple äußert sich generell nicht zu Themen, die zukünftige Geräte betreffen und auch die Zulieferer werden garantiert nicht offiziell vor die Kameras treten und mit Zahlen hausieren gehen. Aber unter vorgehaltener Hand hat man in Asien wohl verlauten lassen: Apple hat mal wacker Bauteile für das vierte Quartal bestellt, die die Herstellung von 10 Millionen iPad Mini möglich machen würden.

Dropbox: Public Folder für alle (die wollen)

Vorgestern erst schrieb ich über die Ankündigung des Dropbox-Teams, dass man ab sofort für Neukunden keine öffentlichen Ordner mehr bereit stellt. Diese öffentlichen Ordner (aka Public Folder) sind laut Dropbox obsolete geworden, da man ja mittlerweile jede Datei per Link teilen kann, auch die Dateien, die sich ausserhalb des öffentlichen Ordners befinden.

YouTube-Originalkanäle nun auch in Deutschland

YouTube. Man findet da ja nicht nur Katzenvideos und den ganzen Kram, sondern auch durchaus nützliches. In den USA hat YouTube schon versucht, TV-Ambitionen zu zeigen, indem man die sogenannten Originalkanäle eingeführt hat. In ihnen findet man “Qualitätscontent” in verschiedenen Sparten wie Technik, Unterhaltung, Auto, Heim & Garten und Co – mit dem Unterschied, dass wahrscheinlich nicht dein Nachbar zu sehen ist, sondern schon etwas professionellere Akteure. Zu den bisher verfügbaren Kanälen (rund hundert) kommen global noch einmal 60 dazu.

Für YouTube ist es nicht nur eine Service-Sache, Kanäle einzustellen, sondern vor allem eine Geldsache, denn auf der Kanalseite für Deutschland wird noch einmal explizit um Werbekunden geworben. In den Kanälen wird man zukünftig dann exklusiven Content aus deutschen Landen finden, mal schauen, wen YouTube dann für sich gewinnen kann. Sicherlich wird man bestimmte, bereits bekannte und gut gepflegte Einzel-Angebote in Sparten mit aufnehmen. Ich bin mal gespannt, wie sich die Kanäle etablieren und hoffe, dass man dort interessante Sachen findet, die man im TV-Programm nicht sieht. Apropos TV. Den TV-Modus von YouTube kennt ihr?



Seite 1.171 von 2.143« Erste...1.1691.1701.1711.1721.1731.174...Letzte »