Skype 6.1 integriert sich in Outlook

11. Januar 2013 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Für Messenger-Nutzer ist bekanntlich am 15. März 2013 Schluss, bis dahin muss zu Skype gewechselt werden. Skype ist gerade in Version 6.1 für Windows und Mac erschienen, bringt eine aufgefrischte Profilansicht mit und die Windows-Benutzer können sich, sofern sie Outlook nutzen, über eine Integration freuen. So lassen sich Nachrichten an Kontakte und auch Anrufe direkt aus der Outlook-Oberfläche führen. Benutzen kann man die Integration ab Outlook 2010.

THISISTHIRD

Android-Entwickler können auf Google Play-Kommentare reagieren

11. Januar 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Solltet ihr zu den Android-Entwicklern gehören, dann könnt ihr in Zukunft direkt mit den Leuten in Kontakt treten, die einen Kommentar zu eurer App hinterlassen haben. Diese Funktion war bislang nur Top-Entwicklern vorbehalten, nun sollen alle Entwickler direkt auf die Kommentare antworten sollen.

Console

Gute Sache, da oftmals viele negative Kritiken nicht an der App liegen, sondern am falschen Verständnis der Benutzer. Die Funktion ist momentan noch nicht für alle freigeschaltet, ich konnte weder über die Seite meiner App, noch über das Android Developer Dashboard antworten. (via)

IllumiRoom: Microsoft lässt die Grenzen zwischen virtueller und reeller Welt verwischen

11. Januar 2013 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Nettes Konzept für Gamer, welches Microsoft da hingelegt hat. IllumiRoom verwendet die Xbox 360 und einen Beamer um die Grenzen zwischen virtueller und reeller Welt verschwinden zu lassen. Wie das Ganze funktioniert? Aus Spielinfos und per Kinect abgemessenen Rauminfos zaubert der Beamer ein Bild in euren Raum, welches so wirkt, als sei es eine Erweiterung dessen, was da auf dem Bildschirm geschieht.

So können zum Beispiel Informationen aus Spielen außerhalb des TV angezeigt werden  – zum Beispiel Skizzen und Co. Teilweise ist es aber auch so, dass bestimmte Dinge live berechnet werden, um ein umfassendes Ambiente zu erzeugen. Das Ganze könnte ein völlig neues Erlebnis bieten, wenn es denn mal mehr wird, als ein Konzept.

Google führt Beta-Channel für Chrome unter Android ein

10. Januar 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google hat eben damit begonnen, eine separate Google Chrome-Version in den Play Store einzustellen. Diese Version ist explizit als Betaversion tituliert und für Smartphones und Tablets gedacht. Benötigt wird dazu mindestens Android 4.0. In den Betaversionen sollen neue Funktionen ausprobiert werden, allerdings ist auch mit Bugs zu rechnen.

Chrome beta

Die aktuelle Betaversion soll laut Octane-Benchmark schneller laufen, als die aktuelle Release-Version. Ihr gehört zu den Leuten, die die neue Chrome-Betaversion für Android ausprobieren wollen? Wusste ich es doch ;) (via ChromeBlog)

Download @
Google Play
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

GameStick: momentan bei Kickstarter gesperrt (Update: wieder da)

10. Januar 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Solltet ihr hier über die Beiträge stolpern, die den GameStick zum Inhalt haben, dann solltet ihr euch nicht wundern: das Projekt ist momentan auf Eis gelegt. GameStick hatte es in zwei Tagen geschafft, dass sich gesetzte Ziel zu erreichen, muss nun aber erst einmal zurück rudern, denn man hat Probleme in rechtlichen Dingen.

portable-console-590x298

Angeblich sollen Rechte verletzt worden seien und bis dahin hat man die Reissleine gezogen: “The Most Portable TV Games Console Ever Created is the subject of an intellectual property dispute and currently unavailable”.

Skifta für iOS erschienen: Streamer für UPnP und DLNA

10. Januar 2013 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Skifta dürften bislang nur die Android-Anwender kennen. Nicht nur, dass Skifta von DLNA-Quellen wie zum Beispiel einem NAS lesen kann, es macht das Smartphone auch selber zum UPnP- / DLNA-Server, sodass ihr zum Beispiel Inhalte des Smartphones am Smart TV oder an anderen Quellen wie PS3 & Co schauen könnt, die DLNA empfangen können.

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox

GEMA und YouTube können sich nicht einigen

10. Januar 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause GEMA. Das Thema GEMA und YouTube beschäftigt uns in Deutschland seit Jahren und so wie es aussieht, wird es dies auch noch weiterhin ein wenig tun. Bei der GEMA hat man nämlich bekannt gegeben, dass man sich nicht mit YouTube einigen konnte. Bis Januar 2013 konnte trotz beiderseitiger Bemühungen keine Einigung über die Frage der urheberrechtlichen Verantwortlichkeit des Services für die dort eingestellten Videos, noch über die Höhe der Vergütung erreicht werden.

YouTube Gema

CES 2013: Ubuntu für das Samsung Galaxy Nexus kommt im Februar

10. Januar 2013 Kategorie: Linux, Mobile, geschrieben von: caschy

Gute Nachricht für Besitzer eines Galaxy Nexus, die vielleicht Freude am Frickeln haben. Bereits im Februar will man bei Canonical Ubuntu für Smartphones veröffentlichen, erst einmal für das Samsung Galaxy Nexus.

Ubuntu-on-phones-product-image

Dass Ubuntu für das Samsung Galaxy Nexus kommen soll, dass hat man auf der CES 2013 verlauten lassen. Bereits in einigen Wochen soll es soweit sein und wir Spielkinder können das Ganze mal ausprobieren. Ich habe mir Ubuntu für Smartphones mal kurz angeschaut, das ist schon mal was anderes. Wenn es soweit ist, dann werde ich hier sicherlich noch einmal auf das Thema einsteigen, denn ich bin mir sicher, dass dies einige interessieren könnte. Was Ubuntu auf dem Smartphone so können soll, könnt ihr hier lesen. (via, via)

FRITZ!DECT 200: AVM mit schaltbarer und von unterwegs steuerbarer Steckdose

10. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Hier im Blog hatte ich das Thema schaltbare Steckdosen ja schon ab und an, gibt ja verschiedene Lösungen auf dem Markt. Belkin hat erst zur CES 2013 wieder die WiMO-Gerätschaften aufgefrischt und Android-Software versprochen und auch AVM liegt nicht auf der faulen Haut. Die FRITZ!DECT 200 ist eine schaltbare und von unterwegs steuerbare Steckdose, die zusätzlich den Verbrauch der angeschlossenen Geräte misst. Die Funksteckdose steuert man per PC, Tablet, FRITZ!Fon und über die MyFRITZ!App auch über das Smartphone.

AVM FRITZ!DECT 200

Die FRITZ!DECT 200 scheint nicht ganz unnette Feature zu haben. So lassen sich, wie bei den meisten Lösungen, Zeitpläne einrichten, allerdings kann man die Steckdose auch mit dem Google-Kalender verbinden und nach dessen Terminen automatisch schalten. Ebenfalls misst und speichert die FRITZ!DECT 200 den Energieverbrauch der angeschlossenen Geräte und zeichnet diesen in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche auf. Die FRITZ!DECT 200 ist für 49 Euro zu haben und ich muss mal nachfragen, ob die Dose auch mehrere Anwender unterstützt. Ich testete hier ja mal die Steckerchecker-App, diese unterstützt aber anscheinend nur ein Kontrollgerät, was das Ganze zumindest für mich persönlich unnütz machte.

Als Blogger kostenlos zur CeBIT 2013

10. Januar 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Deutsche Messe AG hat den Anmeldereigen für uns Blogger wieder eröffnet. Aktive Blogger bekommen nicht nur ein kostenloses Ticket für den kompletten Messezeitraum, auch heißt es, dass es exklusive Locations und Events für Blogger gibt. Damit sich nun nicht jeder ratz fatz ein Blog aufmacht und sich Blogger nennt, hat die CeBIT einige Richtlinien festgelegt:

CeBit



Seite 1.170 von 2.261« Erste...1.1681.1691.1701.1711.1721.173...Letzte »