Pi.pe: Fotos von A nach B umziehen

29. Mai 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Letztens bekam ich den Hinweis auf Pi.pe, eine Seite, die sich derzeit noch in einer geschlossenen Beta befindet. Gestern kam dann meine Einladung und mit dem Code “getpipe” konnte ich eintreten. Was Pi.pe machen will ist schnell erklärt: es zieht eure Fotos von einer der vielen Seiten zu einer anderen um.

Interessant ist auch, dass man nicht nur von Seite zu Seite umziehen, sondern auch Backups anlegen kann, die man dann bei Google Drive, SugarSync, Evernote oder Dropbox ablegt. Unter den Diensten, zu denen man seine Fotos hin und her kopieren kann gehören 500px, Facebook, Facebook Pages, Flickr, Instagram, Kodak Gallery, Myspace, Photobucket, Picasa, Shutterfly und SmugMug.

Google Authenticator und LastPass zusammen nutzen

28. Mai 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Heute schrieb ich für das CeBIT-Blog einen Beitrag, in dem ich LastPass kurz vorstellte. LastPass kennen sicherlich die, die hier regelmäßig mitlesen. Es handelt sich dabei um einen Onlinedienst, der Passwörter verwaltet. Es gibt Apps und Erweiterungen für gängige Browser, sodass es ein leichtes ist, von überall auf seine Passwörter zuzugreifen.

Die Übertragung sowie die Lagerung eurer Passwörter erfolgt verschlüsselt.  Die Passwörter werden vorab von LastPass durch ein Master-Passwort geschützt und verschlüsselt, dieses geschieht mit einer Verschlüsselung von 256-Bit AES – erst dann erfolgt der Datenaustausch. Als weiteren Sicherheitsfaktor möchte ich euch heute die von mir genutzte Variante in Verbindung mit dem Google Authenticator vorstellen.

MaKey MaKey: Wer braucht schon eine Tastatur?

28. Mai 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Die Art und Weise, wie wir unseren Content in unser egal wie geartetes technische Gerät hacken, befindet sich in einem steten Wandel. Vor dem iPhone konnten sich die meisten sicher nicht vorstellen, dass wir ohne eine physische Tastatur am Smartphone auskommen können. Gestensteuerung am Fernseher, immer bessere Touchscreen-Bedienung dank pfiffiger Schreibmethoden wie Swype – das Ende der Fahnenstange ist hier selbstverständlich noch lange nicht erreicht.

Apple iPhone: Ungeeignet für Entwicklungsländer

28. Mai 2012 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Mikhail

Vor knapp einer Woche berichtete Casi über das iPhone 3GS als abgespecktes Smartphone für Entwicklungsländer. Demnach soll ein Analyst davon erfahren haben, dass das iPhone im Preis gesenkt werde und damit attraktiv sei für Entwicklungsländer. Dies wurde nun von Orange in einem Artikel dementiert. Hauptgrund dafür sei neben dem Anschaffungspreis die hohe Belastung durch das mobile Datennetzwerk.

Yves Maitre (Vizepräsident bei Orange und Autor der Stellungnahme) vergleicht dabei das iPhone sowie Android-Smartphones mit einem Acht-Zylinder-Fahrzeug, welche er stets bewunderte. Seine Familie habe jedoch nur einen Zwei-Zylinder-Citroen gehabt. Durch den Mangel an Ressourcen wie Öl haben sich jedoch eher japanische Hybrid-Fahrzeuge wie der Toyota Prius durchgesetzt.

1 Million frische Jailbreaks

28. Mai 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Beeindruckende Zahlen aus dem Lager des Jailbreaks Absinthe. Fast 1 Million Jailbreaks vermeldet man selbstbewusst via Twitter. Der Absinthe-Jailbreak, der erst gerade frisch erschienen ist, hat nach Aussagen der Entwickler bislang 211,401 iPad3 und 973,086 iOS-Geräte gesamt “freigeschaltet”.

Angesichts der da draußen befindlichen Geräte gar keine so hohe Zahl wie ich finde. Wenn auch einige Tweaks aus den Bereich Cydia echt schick sind und das Erlebnis iOS verbessern, so benutzt der Großteil den Jailbreak lediglich, um an Warez zu kommen, so jedenfalls meine Beobachtung. Ich? Ich komme tatsächlich ohne Jailbreak aus. Bislang hält mich tatsächlich nur noch die Kamera des iPhone 4S am Gerät selber fest, für alles andere kann ich auch mein Galaxy Nexus nutzen.

Windows 8 für 14,99 Dollar: Upgrade für Neukäufer eines Computers

28. Mai 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Erst war es nur ein Gerücht, dann bestätigte sich das Ganze: Wer ab dem 2. Juni einen PC mit irgendeinem Windows 7 kauft, der wird das Upgrade auf Windows 8 für 14,99 Dollar erhalten. In den Staaten kostet das Upgrade 14,99 Dollar und hierzulande tippe ich mal auf eine schlanke 1:1-Umrechnung – 14,99 Euro also. Die Frist, in der man für das schmale Geld auf Windows 8 Pro hochleveln kann, soll bis zum 31. Januar 2013 laufen.

Knappe 15 Dollar sind  nicht unfair, sofern man von Windows 7 upgraden will, denn man bekommt dafür Windows 8 Pro mit all seinen Features. Welche Unterschiede Windows 8 Pro zum normalen Windows 8 hat, beschrieb ich bereits.Zu bedenken ist allerdings, dass diese 15 Dollar nur für diejenigen gelten, die ab dem 02. Juni 2012 einen qualifizierten Computer mit Windows 7 kaufen.

Video: Samsung Galaxy Tab 2

28. Mai 2012 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Pfingsten ist schuld, dass hier bis eben drei Blogger auf einem Haufen hockten. Über die Feiertage hatte ich Sascha Pallenberg von netbooknews und Carsten Dress (netbooknews und dieses Blog) zu Gast. Blogger kennen keine Feiertage und Co, sodass hier auch zwischen Grill-Exzessen und Bier einige Beiträge entstanden sind.

Der letzte Part der trauten Blogger-Germeinsamkeit war heute ein “Gast-Unboxing”. Ich stellte das Samsung Galaxy Tab 2, Kamera und Schreibtisch zur Verfügung – Sascha übernahm den Talk und das Unboxing als solches, welches knapp über 12 Minuten geht.

GYRO: kostenloses Arcarde-Game für Android

28. Mai 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Da auch heute die meisten von euch auf der faulen Haut liegen, hier mal ein kleiner Tipp für die Freunde des kostenlosen Indie-Games. Submachine Factory ist ein kleines 2 Mann-Studio aus Polen, die mal eben mit GYRO ein einfaches, aber dennoch packendes Arcade-Games aus dem Hut gezaubert haben.

Facebook Handy: Design-Idee zeigt Interface

28. Mai 2012 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Während ich gestern Abend noch mal über die angeblichen Pläne Facebooks berichtete, ein eigenes Smartphone auf den Markt zu bringen, tauchten an anderer Stelle schon Design-Ideen auf. Design-Ideen, die eine Benutzeroberfläche eines Smartphones von Facebook zeigen. Zugegeben: nichts wirklich spektakuläres, sondern eher eine nett aussehende Smartphone-Oberfläche mit den direkten Zugriff auf die einzelnen Facebook-Funktionen wie Messenger, Gruppen & Co.

Der Designer des Ganzen ist Jay Moon aus New York, ganze 16 Jahre alt. Tja Facebook – eigenes Smartphone ist ja schön und gut – doch vielleicht bekommt man es erst einmal hin, eine funktionierende App zu bauen. Ich kenne keinen, der wirklich mit der Performance der Facebook-App unter Android und iOS zufrieden ist. (via)

Nimm dies, Retina-Display: LG präsentiert 5 Zoll Full HD-Display mit 440 ppi

28. Mai 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Casi

Das Wettrüsten findet bei Smartphones ja auf mehreren Ebenen statt. Mal wird mit den Prozessor-Kernen geprotzt, mal mit den Megapixeln der verbauten Kameras. Gerne genommen auch immer: das Display! Hier haben die Unternehmen gleich mehrere Möglichkeiten, die Kunden zu begeistern. Display-Größe, Auflösung und Pixeldichte sind hier die Parameter.



Seite 1.170 von 2.017« Erste...1.1681.1691.1701.1711.1721.173...Letzte »