Cyborg Unplug soll euch Glassholes vom Leib halten

9. September 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Der Begriff „Glasshole“ ist mittlerweile so bekannt wie die Datenbrille von Google selbst. Sogar Google hatte sich vor einiger Zeit mit einem Appell an alle Google Glass Besitzer gewandt: man solle die Privatsphäre anderer respektieren und sich nicht als A***** aufführen. Die Google Glass findet immer noch keine breite Akzeptanz unter den Menschen, was den Berliner Künstler und Programmierer Julian Oliver Anfang des Jahres dazu brachte, ein simples Skript namens Glasshole.sh herauszubringen, dass sämtliche Google Glass in der Nähe aus dem Netzwerk kickt. Jetzt geht er einen Schritt weiter und bringt den Cyborg Unplug heraus – ein Wireless-Überwachungssystem für die Steckdose.

device2

Samsung Galaxy Note 4: voraussichtlich ab Oktober bei Vodafone zum Preis von 799,90 Euro

9. September 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Das Samsung Galaxy Note 4 wurde bereits auf der IFA 2014 in Berlin vorgestellt. Potentes Gerät mit einem Mehr an Premium-Look, dazu mit weiteren Detailverbesserungen in Sachen der mitgelieferten Software. Wir stellten euch das Gerät bereits ausführlich in diesem Beitrag vor. Das Samsung Galaxy Note 4 ist mit einem 5,7 Zoll Super-AMOLED-Display ausgestattet. Wie beim Vorgänger Samsung Galaxy Note 3 können auch hier Notizen und Zeichnungen mit dem Eingabestift „S Pen“ erstellt werden. Die Hauptkamera löst mit 16 Megapixel aus und kann Videos in 4K aufzeichnen.

IMG_0525

Highlight ist nach Angaben von Vodafone das LTE-Modem der Kategorie 6. Damit ist das Smartphone schon heute mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s im Netz von Vodafone unterwegs. Und schon bald rüsten die Düsseldorfer nach eigenen Angaben die ersten 50 Großstädte mit 225 Mbit/s schnellem Turbo-LTE aus. Ab dem 12. September kann das Samsung Note 4 unter vodafone.de/note4 mit einem Red-Tarif ab 99,90 Euro vorbestellt werden, ohne Laufzeit-Tarif kostet es ab 799,90 Euro. Und, was sagt ihr zum Preis des Geräts? Findet ihr ihn gerechtfertigt?

Chromecast: Tab-Casting in 1080p möglich

9. September 2014 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Googles günstiger Streamingstick Chromecast hat viele Abnehmer gefunden und eben jene streamen nicht nur Inhalte vom Smartphone auf den TV, sondern auch vom Rechner ist Tab-Casting möglich. Google bietet hier zwei Erweiterungen an, einmal die standardmäßige stabile und einmal die Beta-Variante, die wir hier schon vorstellten. Eben jene hat nun ein Update spendiert bekommen, sodass das Streaming auch in FullHD, also 1080p möglich ist. Bislang gab es nur die Qualitätsstufen 480p und 720p. Die neue Auflösung könnt ihr in der Einstellungen der Beta-Chromecast-Variante aktivieren. Sofern ihr das macht, lasst mal hören, wie es in Sachen Performance aussieht.chromecast

Todoist: Premium-Variante sechs Monate kostenlos

9. September 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Das beliebte ToDo-Tool Todist haben wir euch ausführlich in diesem Beitrag vorgestellt. Die Jungs und Mädels haben ein solides Geschäftsmodell, wer Premium-Funktionen benötigt, der muss für diese zahlen. Wer das Ganze erst einmal sechs Monate ausprobieren will, der sollte einmal das aktuelle Angebot von AppSumo wahrnehmen, denn hier bekommt man sechs Monate Todoist Premium kostenlos.ToDoist

Google Play Movies für iOS mit Offline-Funktion

8. September 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Neulich fragten wir noch in einer Umfrage, wer von den Lesern welche Videodienste nutzt. Ganz weit oben: Google Play Movies. Alle die abgestimmt haben, dürfte es freuen, dass die iOS-App ein Update spendiert bekommen hat. Nach dem Update ist man in der Lage, Filme offline vorzuhalten. Heißt: zuhause im WLAN den Film herunterladen und entspannt in der Bahn oder im Flieger offline schauen. Das Update ist ab sofort im App Store erhältlich.

montage

Apple macht es spannend: Countdown zum Livestream übernimmt Apples Homepage

8. September 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple_Countdown

Es sind keine 24 Stunden mehr, bis Apple die lang erwarteten neuen Produkte vorstellt. Die Erwartungshaltung ist sehr hoch, aktuell werden 2 iPhone 6-Varianten erwartet, zudem das erste Wearable, das ebenfalls in 2 Versionen erscheinen soll. Neue iPads soll es erst später geben, Hardware im Mac-Bereich würde auch nicht zu diesem Event passen. Besucht man heute apple.com (die apple.de Seite ist noch „normal“), erscheint ein Countdown, der auf den Livestream verweist, welcher ebenfalls auf der Startseite übertragen wird. So viel Hype wie dieses Jahr wurde lange nicht vor einem Apple-Event aufgebaut, obwohl das iPhone 6 – sofern sich die zahlreichen Leaks bewahrheiten – bereits sehr detailliert bekannt ist, hofft natürlich jeder auf eine Überraschung aus Cupertino. Caschy ist auf dem Weg genau dorthin und wird dort seine ersten Eindrücke der morgen vorgestellten Geräte sammeln können. Was erwartet Ihr Euch von dem Event? Wird Apple so abliefern können, wie es auch Tim Cook mehrfach betont hat?

WhatsApp: Update bringt iOS 8 Unterstützung und Kamera-Button

8. September 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Deniz Kökden

Wir nähern uns immer mehr dem Release von iOS 8, Nutzer der iOS 8 Beta waren bisher aus dem beliebten Messenger ausgesperrt. Ein neues Update mit der Versionsnummer 2.11.9 bringt jetzt unter anderem Unterstützung für iOS 8 mit.

whatsapp-logo

Blackberry Classic: Weitere Bilder und Abmessungen aufgetaucht

8. September 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Pascal Wuttke

Kaum sind vor zwei Wochen die ersten Specs des neuen, äußerlich gewöhnungsbedürftigen Blackberry Passport aufgetaucht, folgen nun weitere Bilder des neuen Blackberry Classic.

blackberry_classic

Begibt sich Google mit Android L namenstechnisch in die Höhle des Löwen?

8. September 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: Deniz Kökden

Direkt nachdem bekannt wurde, dass Android 4.4 den Namen der Nestle Süßspeise „KitKat“ trägt, gingen Vermutungen umher, die nächste Android Version – Android 5.0 – könne „Android Lion“ heißen. Als der Android L Preview dann den Code „LMP“ trug, stürzten sich alle auf den Namen „Lemon Meringue Pie“. Zuletzt hat Lenovo seinen Beitrag zum Alljährlichen Süßspeisen raten beigetragen und uns, mit einem Lutscher auf seiner Einladung, an den Namen „Lollipop“ glauben lassen.

Nexus_5_2014_leak

Amazon Fire Phone kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden

8. September 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Letzte Woche kam bereits die Fire TV Box von Amazon nach Deutschland, jetzt legt Amazon hierzulande noch einmal nach. So kann auch das erste Smartphone des Unternehmens hierzulande erworben werden. Leider nicht direkt bei Amazon, als exklusiven Partner hat man die Telekom auserkoren. Dort wird das Amazon Fire Phone mit den neuen Magenta Mobil Tarifen angeboten. Je nachdem, für welche Vertragsvariante man sich entscheidet, zahlt man für das Gerät selbst zwischen 1 und 59,95 Euro. Die Tarife reichen dabei von 35,95 Euro bis 53,95 Euro (in den ersten 12 Monaten, danach 4 – 6 Euro mehr). Im Angebot enthalten ist eine 12-monatige Prime-Mitgliedschaft bei Amazon. Zusätzlich gibt es auch noch 1.000 Amazon Coins (10 Euro), wenn Ihr bis 31.12.2014 den kaufen-Button drückt.

FirePhone