Erkundungs-Tool Field Trip ermöglicht kostenlosen Besuch von Museen

20. Mai 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit der diesjährigen Google I/O kann Googles TripAdvisor-Klon auch in Deutschland genutzt werden. In den USA ist man bereits wieder einen Schritt weiter und kann durch die Nutzung des Tools einige Vorteile genießen.

freeentry
Befindet man sich in der Nähe von einem der 13 teilnehmenden Museen, erhält man kostenlosen Eintritt in diese. Angezeigt wird der Gutschein als Karte, wenn man den Nearby-Tab aufruft. An sich wieder einmal eine nette Geschichte. Facebook Offers scheint in den USA ein recht gern genutzter Dienst zu sein, auch auf Google+ gibt es seit kurzem einen Versuch mit Gutscheinen.

Yahoo gibt Tumblr-Kauf bekannt

20. Mai 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Gestern berichteten wir schon darüber, dass der Vorstand von Yahoo grünes Licht für den Kauf des Microblogging-Netzwerkes Tumblr gegeben hat. Die Reaktionen der Benutzer waren bestürzend, viele sahen das Netzwerk damit dem Verderben ausgesetzt, nachdem Yahoo 1999 nach dem Kauf von Geocities den Homepage-Hoster an die Wand fuhr. 2005 verleibte man sich die Foto-Community Flickr ein, die 2007 in die Medien kam, als in Deutschland plötzlich nur noch jugendfreie Bilder zu finden waren.

tumblr_logo

Haupttenor der Tumblr-Nutzer gestern in unseren Kommentaren und via Twitter? Angst vor Jugendschutzgesetzen. Viele Tumblr-Blogs enthalten nackte Haut und Yahoo hatte unter anderem Flickr damals das “Jugendfrei-Label” verpasst.

Zusatz-Akku für das Samsung Galaxy S4: Anker 5200mAh Power Akku

20. Mai 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ich nutze derzeit das Samsung Galaxy S4 als mein Everyday-Smartphone. Dies hat für mich persönlich den Vorteil, dass ich derzeit noch nicht einmal zum iPad mini gegriffen habe, wenn es um Apps oder das Lesen von Feeds geht. Lediglich für Spiele greife ich zum iPad mini, ansonsten versuche ich momentan komplett auf das Samsung Galaxy S4 zu setzen, damit ich einen möglichst aussagekräftigen Bericht über die Alltagsnutzung schreiben kann.

IMG_7486

Ich bekam in den letzen Tagen durch den Hersteller Anker die Möglichkeit, einen knapp 20 Euro teuren Zusatz-Akku zu testen. Dieser hat die doppelte Kapazität des Original-Akkus und sollte dementsprechend bei gleicher Nutzung euch doppelt so lange Saft für euer Samsung Galaxy S4 bescheren. Hat das Samsung Galaxy S4 denn einen so schlechten Akku, dass man einen Zusatz-Akku benötigt? Die Antwort auf diese Frage liegt natürlich im Auge des Betrachters. Es kann niemand eine verbindliche Aussage über die Laufzeit eines Akkus machen, da die Anwendungsgebiete sehr verschieden sind.

Jolla verkündet Preise und technische Spezifikationen ihres ersten Smartphones mit Sailfish OS

20. Mai 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Letztes Jahr präsentierte die Firma Jolla uns ihr neues mobiles Betriebssystem Sailfish OS. Verantwortlich für die Entwicklung sind ehemalige Nokia-Mitarbeiter, die auf dem MeeGo-Projekt (das Nokia N9 wurde damit ausgeliefert) aufsetzen. Heute gibt es nun erste Details zum ersten Smartphone der Finnen, welches wir auf der veröffentlichten Seite einsehen können.

Jolla erstes Smartphone mit Sailfish OS

 

Drosselkom: Deutsche Telekom nutzt Verspottung für Aufklärung

20. Mai 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der Kunstbegriff Drosselkom dürfte den Internet-Nutzern in Deutschland im Gedächtnis sein. Mit diesem Wort verspotten Kritiker den Bonner Konzern, der seit langer Zeit nicht mehr aus den Medien kommt, da er mit Flatrate-Kappungen und seltsamen Volumen-Angeboten von sich reden macht.

Pressebild_bBeitband_Glasfaser_01

So gibt es zum Beispiel den Satire-Account Drosselkom auf Twitter, der mittlerweile über 10.000 Follower gesammelt hat. Seine Aufgabe? Satirisch in Telekom-Sprech die aktuelle Lage kommentieren. Drosselkom – davon ist die Rede, wenn man die Telekom despektierlich erwähnen will.

Kontakte+ – das vernetzte Adressbuch für Android

20. Mai 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Caschy stellte Euch bereits Cobook für Mac und iDevices vor, die Kontakte-App soll zudem für Android in der Mache sein, ist aber eben noch nicht verfügbar. Eine vergleichbare Android-App ist Kontakte+, die es bereits eine geraume Zeit gibt.

Die App füllt Eure vorhandenen Kontakte mit Informationen aus verschiedenen Netzwerken auf. Dadurch ist es möglich, die Aktivität eines Kontaktes quer durch das Netz an einem einzigen Ort zu betrachten. Außerdem fungiert die App als Dialer und SMS-App. Nutzt der jeweilige Kontakt ebenfalls Kontakte+, fallen keine SMS-Gebühren an, da die Nachricht dann nicht als normale SMS verschickt wird.

Yahoo wird Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar kaufen

19. Mai 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ein paar Tage war es nur ein Gerücht, nun hat sich der Mega-Deal offensichtlich bestätigt. Suchmaschine Yahoo, die damals auch Flickr aufkaufte, tätigt unter der Schirmherrschaft von Marissa Mayer einen weiteren Super-Deal. Man wird sich wohl das komplette Blog-Netzwerk Tumblr für die stattliche Summe von 1,1 Milliarden US-Dollar gekauft, dies entspricht derzeit etwa 855 Millionen Euro. Tumblr ist eine äußerst beliebte Microblogging-Plattform, die das Veröffentlichen von Texten, Bildern & Co für ihre Mitglieder kostenlos ermöglicht.David Karp gründete Tumblr 2007 zusammen mit Marco Arment.

tumblr_logo

Zum 12. September 2012 gab es 73 Millionen Blogs mit bei 61,6 Millionen täglichen Einträgen bei Tumblr. Man darf gespannt sein, was Yahoo mit Tumblr vorhat. Ich hoffe für all Tumblr-Nutzer, dass es Tumblr nicht so ergeht, wie Geocities anno 1990. Der damals erfolgreiche Homepage-Dienstleister wurde 1999 von Yahoo gekauft, wie dies ausging, wissen wir ja alle. Yahoo geriet erst neulich in die Schlagzeilen, weil man das ToDo-Tool Astrid kaufte. Ich finde es gut, dass Yahoo Gas gibt, man sollte Größen wie Google & Co nie das Feld kampflos überlassen. Der Tumblr-Kauf wurde vom Vorstand abgenickt und wird laut Wall Street Journal morgen bekannt gegeben. Sobald der Deal zu 100% fix ist, gibt es hier das Update.

YouTube wird acht Jahre alt

19. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Als YouTube 2005 startete, hätte wohl niemand gedacht, in welche Richtung sich das alles entwickelt. Vom Video-Portal a la Pleiten, Pech und Pannen zur wohl größten Entertainment-Seite weltweit. 2005 startet YouTube, ist heute also acht Jahre alt. Neue Zahlen hat man zu vermelden, so werden jede Minute über 100 Stunden Videomaterial auf das Portal geladen. Jeden Monat besuchen über 1 Milliarde Menschen die Seite, um sich dort bespaßen oder entertainen zu lassen. In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch, YouTube! Vielen Dank für viele Stunden Unterhaltung und auf die nächsten Jahre!

Amazon App-Shop: Azkend heute kostenlos

19. Mai 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazons App-Shop bietet jeden Tag eine kostenpflichtige App gratis an. Neben vielen Apps, die entweder schlecht sind oder nur eine ganz bestimmte Zielgruppe ansprechen, findet man dort aber auch immer wieder Perlen. Gestern gab es bereits MapsWithMe Pro, der heutige Schatz ist Azkend, eines der besten Match-3-Games, das man auf seinem Android-Smartphone haben kann.

Azkend
Bei Azkend muss man aber nicht Steine tauschen, sondern lange Ketten mit mindestens drei gleichen Steinen bilden. Die unzähligen Level werden von sanften Klängen und mächtigen Power-Ups begleitet. Ich selbst habe das Game bereits auf allen Plattformen mehrmals durchgespielt, es macht einfach Spaß und ist so unkompliziert, dass man sich nicht lange einspielen muss. Normalerweise kostet das Spiel 1,99 Euro, wer es also verpasst hat, kann auch ruhigen Gewissens dafür bezahlen.

Nintendo beansprucht Rechte an Fan-Videos

19. Mai 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Nintendo – was soll man zu den Jungs und Mädels des einstigen Spiele-Giganten sagen? Die einstige Spielemacht verschwindet in der Versenkung, selbst Electronic Arts möchte keine Spiele für die Wii U mehr produzieren, stattdessen sind Xbox, PlayStation und die Plattformen Android und iOS auf zahlreichen Geräten die Günstlinge der Spieler. Und auch mit den verbliebenen Hardcore-Fans könnte es sich Nintendo verscherzen.

wiiu14

Bei YouTube gibt es Millionen Let’s Play-Videos. Eine Art der Videoform, in der Spieler ihr Können zeigen – oder einfach Easter Eggs und Spieleszenen. Eine eigene Subkultur mit unzähligen Anhängern. Nintendo geht nun gegen einige Spieler vor, die Nintendo-Content in ihre Kanäle einstellen. Durch die Beliebtheit diverser YouTuber mit ihren Let’s Play-Videos ist für die Content-Erschaffer natürlich ein Markt entstanden. Sie haben ihre Videos monetarisiert und verdienen so teilweise recht nette Sümmchen.



Seite 1.169 von 2.430« Erste...1.1671.1681.1691.1701.1711.172...Letzte »