Krypto-Handy-Pflicht für die Regierung

21. November 2013 Kategorie: Backup & Security, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine sicherere Kommunikation verspricht sich die Große Koalition aus einem Maßnahmenkatalog, auf den sich SPD und Union geeinigt haben. Auslöser soll die NSA-Affäre sein. Zu den Maßnahmen gehört aber nicht nur die Nutzung sogenannter Krypto-Handys, auch das Regierungsnetz an sich soll besser geschützt werden.

Krypto_Handy

Google Translate: stark verbesserte Android-App mit Konversationsmodus

21. November 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google hat am gestrigen Abend eine stark verbesserte Version der Google Translate-App für Android vorgestellt. Die neue Version von Google Translate bietet nicht nur eine frisch gestaltete Benutzeroberfläche, sondern auch Unterstützung für zusätzliche Sprachen und eine schnellere Übersetzung der gesprochenen Sprache. Im besten Falle kann man eine komplette Konversation mit seinem fremdsprachigen Gegenüber führen, hierfür muss man nur den Bildschirm drehen, wie hier zu sehen:

w640
Ebenfalls erkennt Googles Texterkennung nun zwei weitere Sprachen, nämlich Malay und Ukrainisch . Kamera aktivieren, Text abfotografieren und die Übersetzung angezeigt bekommen. Ideal für den nächsten Urlaub, wenn man sich mal abseits der übersetzten Speisekarten bewegt. Wie immer gilt: vorab die jeweilige Sprache offline bereitstellen, dann klappt es auch im Ausland ohne teures Roaming. Das Update sollte in den nächsten Tagen bei euch landen.

Amazon App-Shop bekommt optische Überholung

21. November 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Neben dem Google Play Store gibt es auch noch andere App Stores, zum Beispiel den App Store für Open Source Software, F-Droid, oder eben den Amazon App-Shop. Letzterer erfreut sich nicht nur auf den Kindle-Tablets größter Beliebtheit, auch Nutzer anderer Android-Geräte greifen gerne mal zum Amazon App-Shop.

IMG_1912

Adobe: Photoshop CC + Lightroom 5 + 20 GB Speicher für 12,29 Euro im Monat

21. November 2013 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Fünf Monate nach Einführung des Abo-Modells für Creative Cloud Produkte gibt es ein interessantes Angebot von Adobe. Bisher musste man legaler Besitzer einer Photoshop-Version 3 oder höher sein, um den vergünstigten Abo-Preis zu erhalten. Bis zum 2. Dezember läuft nun eine Aktion, die es allen ermöglicht, CC-Produkte günstiger zu nutzen.

Photoshop_CC

WinAmp: Petition will Source Code oder Weiterführung

21. November 2013 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Gestern Abend wurde bekannt: AOL macht WinAmp zu. Downloadmöglichkeiten werden vom offiziellen Portal entfernt, die Entwicklung eingestellt. Winamp, it really whips the llama’s ass! No more! Die Nachricht führte zu unterschiedlichen Reaktionen. Von „mir egal“ bis „die Welt geht unter!“ war alles dabei. Kein Wunder, der Media Player hat sich in den letzten 15 Jahren viele Freunde gemacht, relativ spät schaffte man den Sprung auf andere Plattformen wie Android und OS X.

ADCClevUGrkNxhy-556x313-noPad

Und auch auf der Windows-Plattform hatte der Player harte Konkurrenz, die hier im Blog in den letzten fast 9 Jahren immer wieder mal beleuchtet wurden. Kostproben? Foobar. AIMP. XMPlay. Cog. 1by1. Billy. SMPlayer. MediaMonkey. MusicBee. Songbird. VLC. Nightingale. Noozy. iTunes. Windows Media Player Classic. Schmeißt einfach mal die Suche an.

Xbox One erhält YouTube App mit Gesten- und Sprachsteuerung

21. November 2013 Kategorie: Google, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Xbox One ist mehr als nur eine Spielkonsole. Die Konsole soll die Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer werden. Dazu gehört natürlich auch Multimedia-Content. Die YouTube App, die auf der Xbox One verfügbar ist, nutzt die Möglichkeiten der Steuerung basierend auf Gesten und Sprache voll aus. So soll es sehr einfach sein Inhalte zu finden und die App zu bedienen.

Xbox_One_YouTube_01

Neues vom Technik-Crowdfunding: implantierbare RFID-Chips und Sitz-Tracker

21. November 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

In loser Reihenfolge schauen wir uns ja gerne Technik-Crowdfundings an, die irgendwie interessant erscheinen. Letztens wurde ich gefragt, wie Crowdfunding eigentlich funktioniert. Auf ein Minimum heruntergebrochen bedeutet dies: viele Menschen im Internet geben eine bestimmte Summe aus, um ein Gesamtprojekt zu finanzieren.

Bildschirmfoto 2013-11-21 um 09.47.09

Ist eine vorher ausgerufene Summe erreicht, geht ein Produkt in die Produktion und die Beteiligten bekommen das, wofür sie bezahlt haben. Der Sinn dahinter: manche Dinge müssen in einer bestimmten Menge produziert werden, damit sie zu einem bestimmten Preis verkauft werden können. Wäre vielleicht mal was für die Sendung mit der Maus. Nachdem wir hier schon in der letzten Zeit das Project S und andere Crowdfunding-Projekte beleuchteten, ist nun eine weitere Rutsche interessanter Projekte reingekommen, in die man sein Geld investieren kann. Vielleicht ist ja was für euch dabei.

Video: WhatsApp für iOS 7

21. November 2013 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Der Ilja hat uns angemailt. Er hat bereits eine Betaversion von WhatsApp auf seinem iPhone und möchte seine ersten Eindrücke mit euch teilen. Viele wundern sich ja, wo denn nun das Update der WhatsApp-Macher bleibt, damit der Client auch optisch in das neue Betriebssystem von Apple passt. Von den Funktionen her hat sich anscheinend nicht viel getan, die Menüleiste ist immer noch da, wo sie in der alten Version ebenfalls ist, auch gibt es keine weiteren Punkte. Das Ganze wirkt nicht viel anders, als die Screenshots von WhatsApp, die den Client in iOS 7-Optik zeigen – und diese gehen schon seit gut und gerne zwei Monaten durch das Netz.

Nokia erweitert MixRadio mit Play me

21. November 2013 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Nokia hat heute Nokia MixRadio für alle Windows Phone 8 Nokia Lumia-Geräte mit der neuen Funktion „Play me“ in 31 Ländern weltweit vorgestellt. Der kostenlose Musikstreaming-Dienst hieß vorher Nokia Musik und lernt von den Hörgewohnheiten der Nutzer und wird somit zum persönlichen Radiosender. Hintergrund: Nokia MixRadio personalisiert Streaming, indem es die Hörgewohnheiten der Nutzer festhält und ein individuelles Musikprofil erstellt.

NokiaMusik+-590x595

Hier fließen Informationen darüber ein, welche Interpreten der User häufig anhört, wessen Songs er überspringt und wen er als „Favoriten“ markiert hat. Der Dienst bezieht in seine Betrachtung außerdem auf dem Desktop-PC abgespeicherte sowie gekaufte Musiktitel ein. Nokia MixRadio ist die Weiterentwicklung des 2011 gestarteten Streamingdienstes Nokia Musik.

Scroogled: Microsoft verkauft Anti-Google-Merchandise

20. November 2013 Kategorie: Google, Windows, geschrieben von: caschy

Microsofts Kampagnen gegen Google haben im Web schon einen gewissen Kultstatus – sowohl negativ, als auch positiv –  erreicht, das Unternehmen aus Redmond lässt keine Gelegenheit aus, um fragwürdige Geschäftspraktiken von Google in den Scroogled-Kampagnen auseinanderzunehmen.

Bildschirmfoto 2013-11-20 um 22.49.40

In der Vergangenheit ging es unter anderem um dieWerbung in den Postfächern von Gmail, den Datenschutz im Google Play Store oder aber auch um die Werbung in Mails. Nun geht man einen Schritt weiter, man verkauft sogar Merchandise zur Scroogled-Kampagne! Vom absolut bescheuerten Basecap, über das T-Shirt bis hin zur Kaffeetasse ist alles dabei. Nein, kein Aprilscherz, Microsoft verkauft das wirklich…



Seite 1.169 von 2.740« Erste...1.1671.1681.1691.1701.1711.172...Letzte »