iTunes Pass ab sofort auch in Deutschland nutzbar

17. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über das Passbook-Element iTunes Pass hatten wir schon berichtet, als dieses in Japan startete. Jetzt ist das Feature auch in Deutschland verfügbar, muss allerdings etwas versteckt aktiviert werden. Einmal aktiviert, habt Ihr so die Möglichkeit, Guthaben zu Eurem iTunes Account hinzuzufügen, wenn Ihr in einem Apple Store seid. Dort zückt Ihr nämlich einfach Passbook, zeigt den QR-Code (und lasst ihn scannen) und teilt dem Apple Store Mitarbeiter mit, in welcher Höhe der Aufladebetrag sein soll.

iTunesPass_01

Kleiner Bruder des LG G3: LG G3 s vorgestellt

17. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

LG hat das LG G3 s vorgestellt, den kleinen und nicht so gut ausgestatteten Bruder des aktuellen Flaggschiffs, dem LG G3 (Testbericht LG G3). LG setzt im LG G3 s auf einen 1,2 GHz starken Quad-Core-Prozessor (Qualcomm S400) und ein 5 Zoll großes Display, welches mit 1280 720 Pixeln auflöst (294 Pixel per Inch).

LG G3 s

Google Chrome 36 & Portable Google Chrome 36

16. Juli 2014 Kategorie: Google, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Chrome
Google hat heute die Version 36 von Chrome für Mac, Windows, Linux und Android veröffentlicht. Die Android-Version ist dahingehend verbessert worden, dass sie jetzt die Texte auf Seiten besser rendert, die nicht mobil optimiert sind. Ebenfalls kehren die Doodles auf die NTP (New Tab Page) zurück. Neben weiteren Performance-Verbesserungen wurde auch eine Sicherheitslücke gefixt, die den Status „Kritisch“ hatte.

Google verkauft Kartenmaterial an US-Firmen

16. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google OfficeKurz notiert: Google hat heute bekannt gegeben, dass Firmen in Zukunft Kartenmaterial aus Google Earth käuflich erwerben können. Laut Google könnten zum Beispiel Firmen oder Behörden das Material nutzen, die mit Immobilen arbeiten, oder das Kartenmaterial für Studien der Umwelt benötigen. Hierbei würden die teuren Schritte entfallen, die man durchlaufen müsste, wenn man selber solch Material erstellen müsste. Gekauft werden kann über Google Maps for Business,bislang steht nur US-Unternehmen der Kauf von Kartenmaterial zur Verfügung.

Antrag zur Sperrung von Bing-Suchergebnissen: Microsoft schaltet Formular frei

16. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Bing logo orange RGBWir alle erinnern uns an das kuriose EU-Urteil, welches es unter dem Namen „Recht auf Vergessen“ in die Medien und damit in die Köpfe der Menschen geschafft hat. Google als Suchmaschinen-Gigant schaffte es recht schnell, ein solches Antragsformular für Menschen zu realisieren, die bestimmte Suchergebnisse aus der Suchmaschine verbannt sehen wollen. Als Ergebnis gab es bei Google 12.000 Anträge auf Löschungen an Tag 1. Doch nicht nur Google muss Suchergebnisse löschen, auch Microsofts BING ist betroffen. Zwar wird das Risiko geringer sein, so gefunden zu werden (Marktanteile!) – doch Suchmaschine bleibt Suchmaschine. Mitte Juni gab Microsoft bekannt, dass man an einer Lösung arbeite, nun ist das Formular freigeschaltet. Der Antragsteller muss hier diverse Fragen beantworten und natürlich seine Identität bestätigen, wie bei Google auch. Bin gespannt, ob Microsoft da auch transparent die Anfragen kommuniziert.

Google Hangouts kämpft mit Problemen

16. Juli 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Solltet ihr zu den Nutzern gehören, die zum Google Messenger Hangouts zur Kommunikation greifen, dann könnte es sein, dass ihr derzeit ein paar Probleme habt. Googles Messenger hat derzeit speziell bei europäischen Nutzern das Problem, das teilweise keine Videochats ausführbar sind. Das Problem, welches seit circa 17:30 Uhr deutscher Zeit besteht, wurde aber laut Google schon bei einigen Nutzern behoben, wer auf die Videochats angewiesen ist, sollte die Statusseite im Auge behalten, auf der es zum Zeitpunkt dieses Beitrags um 20:45 Uhr das letzte Update gab.hangouts

MTV Music App für Windows Phone veröffentlicht

16. Juli 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wenn sich Windows Phone um eines keine Sorgen machen braucht, dann ist es die Auswahl an Diensten für das Streaming von Musik. Ab sofort kommt eine weitere hinzu, von der allerdings nur E-Plus-Kunden profitieren. MTV Music powered by Rhapsody ist der etwas sperrige App-Name, der Kunden in Tarifen von MTV Mobile, Base, Ay Yildiz, Yourfone und E-Plus auf den Musiktrichter bringen soll.

MTV_Music

Microsoft schaltet 1 TB Speicherplatz für Office-Abonnenten frei

16. Juli 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Microsofts angekündigte Cloud-Offensive zeigt sich heute in weiterer Form bei den Abonnenten. Der angekündigte Bonusspeicher von 1 TB für Office-Abonnenten wird seit heute freigeschaltet und dürfte so bei euch ankommen. Auch der Grundspeicher wurde damals angehoben, haben Altnutzer hier eh ihre 25 GB, die es ganz früher bei SkyDrive gab, so bekamen Neukunden später lediglich 7 GB, die aber im Zuge der Cloud-Offensive auf 15 GB aufgestockt wurden. Wer kein Office hat, aber mehr Speicher bei Microsoft möchte, der kann diesen recht günstig schießen, alternativ kann man Freunde, die noch nicht bei OneDrive sind, anwerben und so bis zu weiteren 5 GB loseisen. Diesen Partnerlink findet ihr unter euren Speichereinstellungen im OneDrive. (danke Michael & Malte!)onedrive_april1

Jawbone-App für iOS mit Nahrungskontrolle

16. Juli 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

jawbone

Jawbone, Hersteller des Fitness-Armbandes UP und Up24, hat heute neue Funktionen für die iOS-App in Version 3.2 bekannt gegeben. So kommt die App nun mit einem neuem Interface daher, welches eine personalisierte Lebensmittel-Bibliothek bereithält. Diese Funktion soll es den Nutzern ermöglichen, schnell alle Lebensmittel zu sehen und die Produkte auszuwählen, die am häufigsten und liebsten gegessen werden. Ebenfalls gibt es für die Fraktion „Ich esse eher unterwegs“ nun die Möglichkeit, auf Speisekarten bekannter Restaurantketten zuzugreifen. Zu den einzelnen Lebensmitteln liefert die App noch eine Lebensmittel-Punktzahl, die zeigen soll, wie gesund die aktuell eingeworfene Nahrung ist. Die App setzt das Up- idder Up24-Armband voraus und ist ab sofort im App Store zu finden.

Android 4.4.4 (KitKat) für Moto G und Moto E wird in Deutschland verteilt

16. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Jetzt aber wirklich. Nachdem es schon vereinzelt Nutzer erwischt hat, gab Motorola nun offiziell bekannt, dass das Android 4.4.4 (KitKat) Update für das Moto G und das Moto E in Deutschland verteilt wird. Neben den Android-spezifischen Neuerungen (so wurde eine OpenSSL-Sicherheitslücke geschlossen) bekommt das Motorola Moto G mit Android 4.4.4 Verbesserungen bei der Video-Aufnahme mit einem dedizierten Pause-Button im Viewfinder. Lasst in den Kommentaren einmal hören, ob das Update bei Euch schon da ist und ob Ihr mit der Performance zufrieden seid. (Danke Fabian!)

Motorola Moto G



Seite 1.169 von 3.169« Erste...1.1671.1681.1691.1701.1711.172...Letzte »