LG G3: Update schließt Stagefright-Lücke

14. September 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

g3 lgDer Lücke in libStagefright ist noch immer in aller Munde. Gemeinhin als Stagefright-Lücke bekannt, geistert sie seit Wochen durch die Schlagzeilen – vor allem, seit ein Exploit öffentlich zugänglich gemacht wurde. Die Hersteller arbeiten eifrig, die Lücken zu schließen, hier und da dauert es länger, lieferte Google doch initial einen Patch aus, der die Lücke nicht vollends schloss, sodass die Hersteller noch einmal ran mussten. Neulich erst lieferte LG für das G4 (hier mein Testbericht) ein frisches Update, welches die Lücke schloss, nun ist auch der Vorgänger, das LG G3 (hier mein Testbericht) mit einem Update bedacht worden. Solltet ihr dieses Gerät euer Eigen nennen, so solltet ihr einmal nach dem Update schauen, es dürfte so bei euch angekommen sein. (danke Soeren!)

Piktures: diesem Bildbetrachter für Android solltet ihr eine Chance geben

14. September 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

pikturesDas Feld der Bildbetrachter auf der Android-Plattform ist ein großes. Nicht nur, dass diverse Hersteller ihren Smartphones eigene Lösungen beigeben, auch im Play Store von Google findet man so manches Stück Software, welches sich auf das Betrachten und / oder Editieren eurer Bilder spezialisiert hat. Eine große Nummer war immer der Bildbetrachter QuickPic, der aber nach seinem Verkauf einige Gunst bei den Nutzern eingebüßt haben dürfte. Hier ist es natürlich immer ein zweischneidiges Schwert – die Entwicklung guter Apps kostet Zeit.

Intel gründet Automotive Security Review Board für mehr Sicherheit von vernetzten Fahrzeugen

14. September 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_intelSicherheitsrisiken rund um das vernetzte Auto, diesen möchte sich Intel mit dem neu gegründeten Automotive Security Review Board (ASRB) annehmen und gleichzeitig Innovationen in diesen Zusammenhang fördern. Das ASRB wird sich aus Experten für Cybersicherheit sowie physische Sicherheit zusammensetzen, wie das Unternehmen erklärt. Die Sicherheit bei vernetzten Dingen ist ein Punkt, der aktuell noch viel zu sehr außer Acht gelassen wird. Bei Fahrzeugen kann es schwerwiegende Folgen haben, wenn diese vernetzt, aber nicht sicher sind. Laut Gartner sollen sich im Jahr 2020 150 Millionen vernetzte Fahrzeuge auf den Straßen befinden.

Samsung: Nach ChatON-Einstellung Neuanfang mit Messenger Socializer

14. September 2015 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

socializer 2Die Südkoreaner von Samsung wissen nicht so ganz genau, was sie wollen: 2014 hatte der Konzern bestätigt, dass man seine hauseigene Messenger-App ChatON ab dem Februar 2015 einstellen würde. Nun ist ChatON den Weg allen Irdischen gegangen, da kommt Samsung mit der neuen Messenger-App Socializer um die Ecke. Laut marketingwirksamer Pressemitteilung des Unternehmens solle Socializer „mobile Kommunikation auf das nächste Level bringen“. Dabei basiert Socializer auf dem Open-Source-Projekt „Telegram for Android„.

On Site Backup für OS X derzeit kostenlos: sichert Inhalte von FTP-Servern und Datenbanken

14. September 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

onesite backupDer kleine Tipp für alle Mac-Nutzer, die eine Backup-Lösung für Server und Datenbanken suchen. Hier gilt natürlich, dass einige Wege nach Rom führen, gibt es doch zig Tools und Dienste, um Dateien und Datenbanken abzugreifen und diese zu sichern. On Site Backup ist derzeit kostenlos und erledigt genau dies. Diverse Datenbanktypen, Server und lokale Ordner lassen sich angeben, um diese zu sichern. Diese Sicherung kann zu festgelegten Uhrzeiten oder in Intervallen erfolgen, auch ist einstellbar, wie viele Versionen gesichert werden.

CloudBeats und Splashtop Wired XDisplay für iOS aktuell kostenlos

14. September 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

App Store Artikel AppsFür iOS-Nutzer gibt es aktuell wieder einmal zwei Apps kostenlos. Diese sind in ihrer Anwendung zwar sehr speziell, für den ein oder anderen vielleicht aber nützlich. Mit CloudBeats könnt Ihr Euren eigenen Musikstremaing-Dienst starten, es handelt sich bei der App nämlich um einen Player, der Musikdateien von verschiedenen Cloudspeichern abspielt. Unterstützt werden DropBox, Box, OneDrive, Google Drive, Mediafire und sogar ownCloud, man kann seine Dateien also selbst hosten und per CloudBeats darauf zugreifen. Der Player bietet zudem die Möglichkeit, Dateien für den Offline-Gebrauch herunterzuladen. Also quasi so, wie man es bei einem der kommerziellen Musikstreaminganbieter auch erledigen kann. Die App kostet normalerweise zwischen 2 und 5 Euro, die könnt Ihr aktuell sparen.

Honor 7 Plus: Rendering taucht in erstem Video auf

14. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

honor logoDas Honor 7 Plus wird zum einen natürlich eine Art Sequel zum Smartphone Honor 7, beerbt in gewisser Weise natürlich aber auch das Honor 6 Plus. In Deutschland ist das Honor 7 aktuell für ca. 349 Euro zu haben. Für welchen Preis das Honor 7 Plus über die Ladentheke wandern soll, ist noch offen. Die ersten Bilder sowie das kurze Video erlauben jedenfalls erste Einblicke in das Design. Bisher konnte man nur offizielle Informationen über das Honor 7 ergattern. Doch nun mehren sich endlich auch die Angaben zum höherwertigen Honor 7 Plus – wenn auch vorerst nicht von offizieller Seite, sondern aus der Gerüchteküche.

Google Adsense 3.0 für iOS bringt frischen Wind

14. September 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

adsenseDie Webseitenbetreiber unter euch, die Google-Dienste einsetzen, kennen wahrscheinlich die diversen Apps, die Google so zur Verfügung stellt. So kann man seine Besucher – auch in Echtzeit – mit der Analytics-App einsehen – und wer Werbung durch Google Adsense ausliefert und so einen Teil seiner Brötchen verdient, der kann zur Einsicht auf Google Adsense zurückgreifen. Die Apps haben wir hier schon im Blog beleuchtet und nach langer Zeit gibt es auch ein Update für die Adsense-App für euer iPhone.

Microsoft zeigt am 6. Oktober neue Windows 10 Hardware

14. September 2015 Kategorie: Hardware, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_microsoftMit Windows 10 hat Microsoft dieses Jahr schon ein riesiges Release gehabt, aber damit soll noch nicht Schluss sein. Aktuell verschickt Microsoft Einladungen an Pressevertreter und Analysten. Das Thema ist Windows 10 Hardware, um was es konkret geht, wird nicht verraten. Aber wir haben ja bereits einige Gerüchte gehört und Leaks gesehen, sodass der 6. Oktober wohl auch der Tag der neuen Lumia Smartphones werden wird. Die Lumias 950 und 950 XL stehen im Raum (auch bekannt als Cityman und Talkman), außerdem gibt es Gerüchte zu einem Surface 4 Pro und einem Microsoft Band 2. Die neue Hardware soll übrigens nicht direkt verfügbar sein, sondern eher im Oktober-/November-Zeitraum zur Verfügung stehen. ZDnet berichtet zudem, dass das Microsoft Band 2 zwar nicht mit Windows 10 laufen wird, aber dennoch zu den neuen Windows 10-Geräten zählen soll. Werden wir dann spätestens am 6. Oktober sehen.

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge: 100 Euro Cashback, Direktabzug bei Media Markt und Saturn

14. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_samsungSolltet Ihr mit dem Gedanken spielen, Euch in den nächsten Tagen ein Galaxy S6 oder Galaxy S6 edge von Samsung zu kaufen, beachtet die 100 Euro Einheitsbonus, die Samsung zur Feier von 25 Jahren Deutsche Einheit zurück zahlt. Faszinierend, wie sich PR-Abteilungen immer wieder neue Ereignisse einfallen lassen, um einen Rabatt zu begründen. Dem geneigten Käufer kann es aber egal sein, immerhin kann er so eines der aktuellen Flaggschiff-Modelle von Samsung noch einmal ein ganzes Stück günstiger erwerben. Gerade nach Senkung des UVP für diese Geräte kann sich hier ein schönes Schnäppchen verbergen.