Google veröffentlicht Web-Reader für Magazine

Sollten wir hier in Deutschland mal in die Verlegenheit kommen, Magazine bei Google Play kaufen zu dürfen, dann können wir in Zukunft diese nicht nur auf dem Tablet oder dem Smartphone lesen. Gestern hat Google die Verfügbarkeit eines Web-Readers bekannt gegeben, der das Lesen auch innerhalb des Chrome-Browsers möglich macht.

Nette Sache für Menschen, die vielleicht bald ein Windows-Tablet haben, aber eben eine Kombination aus mehreren Anbietern nutzen. Am Android-Smartphone kann nun der gleiche, gekaufte Content gelesen werden, wie innerhalb von Chrome am Windows-Tablet.

Eine Übersicht: Microsoft Surface vs. Microsoft Surface Pro

Tjoa, bei Twitter und bei Facebook gibt es eine Person, die sich Surface Evangelist nennt. Ich bin mit dieser Person mal kurz ins Gespräch bekommen und kann sagen: jau, er ist ein echter Fan und ganz nah am Puls ;) Jetzt gibt es noch etwas nützliches für die Menschen, die gerne eine vergleichende Übersicht sehen – und zwar wurde eine Gegenüberstellung des Microsoft Surface mit dem Microsoft Surface Pro gepostet.

Microsoft Surface: deutsche Preise und Vorbestellung

Noch 10 Tage sind es bis zum Launch von Microsoft Windows 8. Bereits heute hat man die offiziellen Preise für das Microsoft Surface bekannt gegeben. Die Preise waren vorab ungefähr klar und sind konkurrenzfähig. Diese 199 Dollar-Geschichte haben ja sicherlich nur Leute geglaubt, die noch auf dem Baum schlafen.  Wer noch nicht weiss, was das Microsoft Surface ist: ein 10.6 Zoll großer Tablet-Hybride, der sowohl in einer Windows RT-Version mit ARM-basierter CPU als auch in einer Ausführung mit Windows 8 Professional mit Ivy Bridge-CPU kommen wird.

Die Teile kommen mit eingebautem Kickstand und sind in der ARM-Version 9.3mm dünn, in der Ivy Bridge-Version 13.5mm. Auch beim verbauten Speicher gibt es Unterschiede: Die ARM-Variante kommt mit 32 oder 64 GB SSDs, das Windows 8 Pro-Gegenstück mit SSDs mit 64 oder 128GB. Weiter am Start bei der Pro-Version: USB 3.0 und ein Stylus, welcher dank Magnet an der Seite Platz findet.

Apple iPad Mini: Vorstellung am 23. Oktober

Nun ist es also offiziell, das iPad Mini wird unter dem Motto “We’ve got a little thing more to show” in San Jose vorgestellt. Wie bereits vermutet wurde, wird das Event am 23. Oktober stattfinden. Was wir sehen werden? Auf jeden Fall das iPad Mini, welches wohl mit 7.85 Zoll daherkommen soll. Die angeblichen Preise gab es die Tage auch schon, nun darf man gespannt sein, was man sich bei Apple noch hat einfallen lassen. Lightning-Anschluss am iPad Mini?

 

Was ist mit der Bildschirmauflösung? Wie lange hält der Akku? Alles Fragen, die uns hoffentlich nächste Woche beantwortet werden. Und was war da noch? Stimmt, iTunes sollte doch in einer neuen Version vorgestellt werden. Könnte man ja auch an dem Tag ja mal machen. Noch etwas? Na klar, der iMac 2012 fehlt mir persönlich noch. Und dann gibt es ja noch Gerüchte um den neuen Mac mini und das MacBook Pro mit 13 Zoll und Retina-Display. In diesem Sinne, nächste Woche um diese Zeit sind wir schlauer – ich versorge euch gerne mit den Infos. (via Jason Snell)

Google durchsucht Google Drive, Kontakte, Kalender und Co

Google bohrt die Gmail-Suche weiter auf und hat aus diesem Grunde eine neue Testfunktion eingeführt. Diese Testfunktion ermöglicht es Benutzern, verschiedene Dienste bei Google Mail aus einer Suchbox zu durchsuchen. So werden zum Beispiel nicht nur Kalendereinträge und Kontakte durchsucht, sondern auch Dateien innerhalb des Google Drives. Weiterhin werden bei der Suche auf der Google-Seite bei passenden Ergebnissen Mail, Dateien und Co angezeigt.

Dies könnte aber zur Folge haben, dass zum Beispiel ein Kollege, der an eurem Rechner was sucht (während ihr bei Gmail eingeloggt seid), Mails als Suchergebnis kredenzt bekommt. Jeder ist eingeladen, an diesem Test teilzunehmen, bislang ist es aber so, dass nur Gmail-Adressen und Benutzer der englischsprachigen Google.com-Version akzeptiert werden. Weiterhin wird Google aufgrund der beschränkten Kapazitäten euch eine Mail schicken, wenn euer Account zum Test genutzt werden kann. Sieht für mich auf den ersten Blick wie eine sehr nützliche Funktion aus.

Microsoft bewirbt das Surface

Nicht mehr lange, dann stehen die ersten Geräte mit Windows 8 in den Regalen der Händler. Dann – und das ist der fromme Wunsch der Hersteller, schlagen wir alle zu und kaufen uns so ein Gerät. In Sachen Tablets habe ich einiges gesehen, einige Geräte, die in der Kategorie “Ok” anzusiedeln sind, aber auch viel Schrott.

Das Microsoft Surface hingegen habe ich noch nicht gesehen und ich bin gespannt, was man in Redmond gezaubert hat. Ob nun Windows RT-Variante oder die Pro-Ausgabe ist für mich erst einmal egal, das Interessante dürfte (auch für Microsoft) dürfte erst einmal der Windows Store mit all seinen Apps sein.

Hier braucht es für jeden Benutzer eine gewisse Anzahl an vernünftigen Apps, damit er sich in seinem Ökosystem wohl fühlt. Hier wird man nach dem Start von Windows 8 einen Blick auf die Entwickler werfen müssen.

Es geht nicht darum, möglichst viele Apps im Windows Store zu haben, sondern qualitativ hochwertige. Zurück zum Spot, den man jetzt ganz aktuell zeigt. The Surface Moment heißt der Spaß und das Video scheint in der Drehpause einen Teenie-Tanzfilms in den Kasten gebracht worden zu sein ;)

Dropbox: bis 25 GB Speicher kostenlos – Dropbox Space Race Program

Kurze News für Schüler und Studenten: Dropbox verteilt wieder jede Menge Space an euch. Unter https://www.dropbox.com/spacerace könnt ihr euch registrieren und 3 GB Dropbox-Speicher für 2 Jahre kostenlos absahnen. Dropbox Space Race Program heißt der Spaß und jeder eingeladene Mitschüler bedeutet mehr Speicher – auch für euch, bis zu 25 GB, aufgebaut nach einem Punktesystem. Die Punkte und die FAQ könnt ihr hier einsehen, teilgenommen wird hier.

Nexus 7 Tablet: ein weiterer Erfahrungsbericht

Der Chris (Google+-Profil) ist einer, den ich meines Wissens nach schon aus dem letzten Internet-Jahrtausend kenne. Seit einer Woche ist er Besitzer eines Nexus 7-Tablet, welches aus einer Zusammenarbeit von Google und ASUS entstanden ist. Er hat ein paar Zeilen zu seinem neuen Gerät getippt, die ich euch einmal hier präsentieren möchte, quasi als zweite Meinung zu meinem Erfahrungsbericht, den ich hier ja schon abgeliefert habe.

Update für Raspberry Pi: Doppelt so viel Arbeitsspeicher

Den Kleinstrechner Raspberry Pi haben wir ja bereits mehrfach hier auf dem Schirm gehabt. Jetzt verkünden die Jungs, dass man dem Gerät ein Hardware-Update verpasst: statt der bislang doch ziemlich dünnen 256 MB Arbeitsspeicher verdoppelt man den Spaß nun immerhin auf 512 MB Arbeitsspeicher.

Interessenten die sich bereits das Modell B mit den 256 MB bestellt hatten, erhalten ab heute bereits die größere Ausführung mit 512 MB Speicher. Damit der zusätzliche Speicher aber auch genutzt werden kann, wird ein Firmware-Update benötigt – das findet ihr hier.

Echofon für Android

Twitter-Client Nummer 5000 ist da. Um es vorweg zu nehmen: er läuft gut und gefällt mir. Die Macher von Echofon sind keine Neueinsteiger im Bereich der Twitter-Clients und die nun veröffentlichte Alpha macht einen guten Eindruck. Push funktioniert einwandfrei, die Timeline läuft auf meinem Galaxy Nexus 1a und auch das Versenden von Medien und Co ist in Windeseile erledigt, denn in den Optionen findet man den Punkt, Bilder vor dem Verschicken zu verkleinern.



Seite 1.166 von 2.146« Erste...1.1641.1651.1661.1671.1681.169...Letzte »