Twitter-Client Neatly für Android, iOS und BlackBerry 10 ab sofort kostenlos

30. September 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Auswahl der Twitter-Clients im mobilen Sektor ist sehr groß. Einer der Vertreter, Neatly, ist ab sofort kostenlos erhältlich. Bisher kostete die App, die für Android, iOS und BlackBerry 10 verfügbar ist, zwischen ein und zwei Dollar. Der Twitter-Client ist dabei mehr als ein einfaches Lese- und Schreib-Tool für den Kurznachrichtendienst. So kann man beispielsweise seinen Haupt-Feed nach Relevanz sortieren lassen, anstatt einfach die chronologische Liste anzuzeigen.

Neatly_iOS

Verkaufszahlen: Windows Phone wächst in Europa und Spanien ist Android-Land

30. September 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Das Kantar Worldpanel ComTech hat mal wieder Zahlenspiele veröffentlicht, die sich auf die verkauften Smartphones dieser Welt beziehen – Zeitraum Juni, Juli und August. Schaut man sich die fünf größten Märkte in Europa an (England, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien), dann darf man festhalten: Windows Phone legt mal wieder einen Zahn zu. In diesen fünf Ländern soll Windows Phone eine Verbreitung von durchschnittlich 9,2 Prozent haben.

Bildschirmfoto 2013-09-30 um 15.55.28

Sony Xperia Z1 mini: Specs und Bilder geleakt

30. September 2013 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung hat dieses Jahr bereits die zweite Generation „Mini“-Geräte auf den Markt gebracht, HTC debütierte hingegen dieses Jahr mit seinem One mini. Sonys Xperia Z wird ebenfalls seit geraumer Zeit ein Mini-Modell nachgesagt, das sich jedoch stark von den kleinen Geräten der Konkurrenz abhebt. Anstatt mit abgespeckten Spezifikationen an den Start zu gehen, verbaut man hier einfach die Innereien des große Xperia Z1 und leiht sich nicht nur den Namen.

Xperia-Z1-f-next-to-Xperia-Z1

PayPal-App mit Sicherheitslücke?

30. September 2013 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Gestern Abend schrieb mich unser Leser Jörg an, der eine interessante Entdeckung in der aktuellen PayPal-App für iOS machte. Er hat in seinem PayPal-Account als zusätzliche Sicherheitsfunktion den so genannten „Sicherheitsschlüssel“ gewählt. Er funktioniert ähnlich wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Google.

iPhone 5s mit Apps

Neben der E-Mail-Adresse und dem Passwort muss zum Einloggen ein Sicherheitsschlüssel (Zifferncode) eingegeben werden, welcher über einen Hardware-Dongle oder über die App „VIP Access“ von Symantec erstellt wird – jedesmal neu und immer nur für 30 Sekunden gültig. Diese zweistufige Identifizierung bei PayPal mit dem Passwort und dem Sicherheitscode wird bei Jörg offenbar in der aktuellen App umgangen.

Samsung Galaxy Note 3: verbesserte Sicherheit durch Reaktivierungssperre

30. September 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Samsung gibt dem aktuellen Riesen-Flaggschiff Galaxy Note 3 eine verbesserte Sicherheit gegen verloren gegangene oder gestohlene Geräte mit. So findet sich im Samsung Galaxy Note 3 eine Reaktivierungssperre, eine Funktion, die im Samsung Galaxy S4 meines Wissens noch nicht dabei war. Bislang konnte man mittels Samsung Konto sein Gerät finden, anrufen, sperren – oder auch das Gerät löschen. Die Reaktivierungssperre sorgt dafür, dass ein verlorenes oder gestohlenes Samsung Galaxy Note 3 nicht einfach zurückgesetzt werden kann.

IMG_1253

Xiaomi MiPhone 3 und Mi2S – weil Gold das neue Weiß ist

30. September 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Welchen Impact kann eine Farbe auf dem Smartphone-Markt haben? Anscheinend einen gewaltigen. Nachdem Samsung auf den Gold-Zug aufsprang noch bevor Apple das goldene iPhone 5S zeigte, zieht nun Xiaomi nach. Der hierzulande eher unbekannte Hersteller wird seine beiden Smartphones Mi3 und Mi2S jeweils mit einer goldenen Farb-Option anbieten.

XiaoMi-Mi3-Gold-Edition

BILD schickt Leser-Reporter per App auf Fotojagd

30. September 2013 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Der Axel Springer Verlag hat heute die App 1414 angekündigt. Hierbei handelt es sich um eine Umsetzung des seit 2006 existenten Leser-Reporters – nur als App. BILD deklariert die App namens 1414 auch als Leser-Community (erreichbar unter 1414.de), die die Leser mit der Redaktion verbinden will. Neu ist die Tatsache, dass BILD eine Gamification in die App eingebaut hat, so lassen sich digitale Pokale oder auch ein Preisgeld erspielen.

1414
BILD schickt Leser-Reporter per App auf Fotojagd
Entwickler: Axel Springer SE
Preis: Kostenlos

Wertvollste Marke: Apple überholt Coca Cola, fünf von zehn Top-Marken aus der Technologie-Branche

30. September 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Laut Interbrand hat Apple die Firma Coca Cola als wertvollste Marke überholt. Der Report, der heute veröffentlicht wurde, stammt von einer Firma, die sich für Markenberatung und Corporate Identity verantwortlich zeigt. Coca Cola war durchgängig seit dem Jahr 2000 im Besitz des Titels „Best Global Brand“, verlor diesen Preis dieses Jahr nicht nur gegen Apple, sondern rutschte auf Platz 3 hinter Google (Firma mit dem meisten Wachstum) ab. Apple stieg 2011 auf Platz 8 ein und war bereits im letzten Jahr die Nummer 2.

Brand

ChatOn: Samsung-Messenger mit 100 Millionen Nutzern

30. September 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Interessante Nachrichten aus dem Hause Samsung. Der eigene Messenger ChatOn hat nach eigenen Aussagen 100 Millionen Nutzer. Samsungs Messenger startete im Oktober 2011 und konnte erst im Mai 2013 50 Millionen Nutzer vermelden. Nachrichten, die mit ChatOn versendet wurden, lassen sich nicht nur auf Android, Windows Phone oder iOS empfangen, ebenfalls steht ein Web-Interface zur Verfügung. 100 Millionen Nutzer – stolze Zahl, geht man davon aus, dass WhatsApp knapp über 250 Millionen Anwender hat.

w680

In meinem persönlichen Umfeld benutzt meines Wissens niemand ChatOn aktiv, allerdings vermeldet Samsung auch, dass das größte Wachstum in Indien, China und den USA stattfindet. Alternativen findet man ohne Ende – zum Beispiel den in Asien populären Messenger Line mit 200 Millionen Nutzern oder auch Kakao Talk oder WeChat.

PDF Expert: PDF-App mit zahlreichen Funktionen für iOS kostenlos

30. September 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

PDF Expert von Readdle ist gerade in einer Ein-Tages-Aktion mal wieder kostenlos. Die Software kommt von denen, die sich auch für das fantastische Documents verantwortlich zeigen. Mit der Software PDF Expert könnt ihr nicht nur PDF-Dateien öffnen, sondern auch Text markieren und Notizen in den PDF-Dateien hinterlegen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Die durchgeführten Änderungen sind mit der Vorschau von OS X und auch Adobe Acrobat kompatibel. Ebenfalls erlaubt es PDF Expert, Dokumente auf dem iPhone oder iPad auszufüllen. Auch können Ordner automatisch synchronisiert werden – hierfür stehen euch eigene FTP-Server zur Auswahl, für den Cloud-Zugriff stehen Dropbox, Google Drive, Box, SugarSync oder Microsoft SkyDrive bereit. Wer gelegentlich mit PDF-Dateien hantiert, der kann sich die App ja gerne laden.



Seite 1.165 von 2.643« Erste...1.1631.1641.1651.1661.1671.168...Letzte »