Twitter mit Browserbenachrichtigungen bei Direktnachrichten

13. September 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Oliver Pifferi

artikel_twitterWie Twitter bereits Ende August angekündigt hat, wurden zum Monatswechsel hin bereits die Anzeige beim Empfang von Direktnachrichten in die Browserbenachrichtigungen aktiviert. Soll im Klartext heißen: Seid Ihr im Web unterwegs und habt twitter.com als Tab im Browser aktiv, bekommt Ihr beim Empfang einer Direktnachricht im rechten oberen Browserbereich eine Meldung.  Kleines aber feines Feature, das für den einen oder anderen, der keinen separaten Twitter-Client benutzt, durchaus nützlich sein kann. 

Samsung Galaxy Mega On im ersten Benchmark

13. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

samsung logoDas kommende Samsung Galaxy Mega On hat einen reichlich bombastisch klingenden Namen, gehört aber zur neuen O-Reihe von Einstiegs-Smartphones des südkoreanischen Herstellers. Dort gruppiert sich beispielsweise auch das kommende Grand On ein. Nun sind zum Mega On die ersten Benchmarks durchgesickert. Jene geben natürlich auch Aufschluss über die technischen Daten des neuen Einstiegs-Phablets mit 5,5 Zoll Bilddiagonale.

Nova Launcher bringt Feature für Icon-Grössenanpassung

13. September 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Oliver Pifferi

Nova LauncherGoogle hat den Entwicklern der Apps im Play Store schon immer die Möglichkeit gegeben, das App-Icon nach Gutdünken zu kreieren – viele Icons reihen sich mittlerweile optisch prima in das Gesamtbild von Android ein, einige tanzen aber in Sachen Größe und Skalierung noch ein wenig aus der Reihe. Nun greift der Nova Launcher, einer der beliebtesten Alternativlauncher, in einer privaten Alpha-Version genau dieses Problem auf und wird das Feature auch bald dem Beta-Channel veröffentlichen: Nova möchte für eine einheitliche Optik auch bei der Icongrösse sorgen.

Spiele in den App Stores: Eintagsfliege oder Dauerläufer?

13. September 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Oliver Pifferi

Bildschirmfoto 2015-09-12 um 23.30.20Die Anzahl der Apps in den jeweiligen App-Stores – ganz gleich, welches mobile Betriebssystem man bevorzugt – ist mittlerweile ins schier Unermessliche gewachsen. Welche App sich für den User lohnt und welche nicht, quasi das Trennen von Spreu und Weizen, kann fernab von den bekannten Apps schon in eine sportliche Herausforderung ausarten. Doch wie was muss eine App haben, um erfolgreich zu sein? Wie lang ist ihre Halbwertszeit? Und wann knackt eine App die Millionen-Downloads-Marke? Zeit für ein paar Statistiken, die vielleicht für den ein oder anderen ein neues Bild des App-Marktes schaffen dürften:

Google Now mit neuer Visualisierung von Wetter und Sport-Ereignissen

13. September 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel google logoDas aktuelle Update der Google-App erfreut nicht alle Nutzer. Das Update, welches in den letzten Tagen bei den Nutzern aufschlug, sorgt nicht nur für neue Funktionen, sondern auch für jede Menge freien Platz, den man vielleicht besser hätte nutzen können. So sieht man Nachrichten, das Wetter und Spielergebnisse mit einem Trenner, der meiner Meinung nach ruhig kleiner sein dürfte. Übrigens: Spoiler, wie Tore beim Fußball, lassen sich in der jeweiligen Karte konfigurieren, sodass sie nicht angezeigt werden. Über die Einstellung über das Menü in der Karte oben rechts findet man diese Funktion:

Immer wieder sonntags KW 37

13. September 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_sonntagEine doch recht spannende Woche geht zu Ende. Spannend deshalb, weil Apple am Mittwoch ein Produktfeuerwerk gezündet hat und zahlreiche Neuheiten vorstellte. Seit gestern sind neben den neuen Apple Watch Sport Modellen auch das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus bestellbar, die Lieferung erfolgt beim iPhone allerdings frühestens am 25. September. Was es sonst noch von Apple zu sehen gab, könnt Ihr in dieser Zusammenfassung lesen. Der September bleibt aber auch weiterhin spannend. Ende des Monats soll es neue Nexus-Smartphones geben, dank zahlreicher Leaks sind die Geräte allerdings schon bekannt – falls diese denn auch korrekt sind.

Windows 10 Mobile: Veröffentlichung der neuesten Build abgesagt

12. September 2015 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Oliver Pifferi

windows 10Wer am 11. September auf die Veröffentlichung der neuesten Build von Windows 10 Mobile gehofft hatte, dürfte enttäuscht worden sein: Wie Gabe Aul vom Windows Insider Programm auf Twitter bekanntgegeben hat, ist die Build 10536 ersatzlos gestrichen worden. Aufgrund eines Fehlers in dieser Build hätten keine weiteren Updates mehr eingespielt werden können: Nutzer hätten zum Einspielen der nächsten Build einen vollständigen Wipe des Gerätes (samt Löschen aller Benutzerdaten) durchführen müssen – aus diesem Grund entschied sich das Team um Gabe Aul für den kompletten Wegfall dieser Veröffentlichung. Eine Lösung für das Problem ist bereits gefunden und wird mit dem nächsten Update wohl ebenso in der nächsten Woche behoben wie der mittlerweile aufgetauchte Fehler des abstürzenden Windows Stores. Update 00:05 Uhr: die neue Build soll wohl Anfang nächster Woche erscheinen.

Microsoft kauft Firma hinter der App „Echo Lock-Screen“

12. September 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: André Westphal

echo logoMicrosoft hat den App-Entwickler Double Labs geschluckt. Letzterer ist vor allem für seinen Echo Notification Lock-Screen bekannt. Jener ermöglicht Anwender ihren Sperrbildschirm bzw. die dort angezeigten Inhalte umfangreich anzupassen – sowohl am Smartphone als auch am Tablet. Über 1 Mio. Downloads verzeichnet die App bisher. Damit besitzen die Redmonder nun sogar zwei Android-Lockscreen-Apps.

Google geht schärfer gegen „Ad-Injectors“ vor

12. September 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

artikel_googleAd-Injectors stehen im Grunde für Malware, welche z. B. als Anhängsel bei der Installation eines scheinbar vertrauenswürdigen Programms mit auf dem Rechner landen kann. Die Ad-Injectors tragen ihren Namen, weil sie Werbung auf Websites auswechseln bzw. quasi neu „injizieren“. Das Ergebnis sind durch Werbeanzeigen überfrachtete Websites und eine beeinträchtigte Benutzererfahrung. An dieser Stelle will Google nun schärfer handeln.

Sony: Wasserdichte Phones bitte nicht unter Wasser benutzen

12. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

sony xperia wasserSony war vor Jahren einer der ersten Hersteller, der mit der Wasserresistenz seiner Smartphones geworben hat. Tatsächlich zeigten zahlreiche Marketing-Bilder in der Vergangenheit immer wieder, wie Besitzer eines Xperia-Modells unter Wasser fröhlich Fotos mit ihren Geräten schossen. Doch nun hat der Hersteller einen Kurswechsel gemacht: Sony Mobile rät auf seinen Support-Seiten nämlich nun davon ab, die Xperia-Modelle als Unterwasserkameras zu gebrauchen.