Yandex mit eigenem Browser und App Store

1. Oktober 2012 Kategorie: Android, Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Google ist in aller Munde. In aller Munde? Nicht zwingend, denn in China hat Baidu die Hosen an und in Russland ist es Yandex. Dennoch zeigt sich, dass Google ein großer Innvoationstreiber ist, versucht es nun Yandex mit eigenem Browser und einem App Store für Android. Das Kuriose: der Browser, der um 15 Uhr deutscher Zeit enthüllt wird, basiert auf Chromium, wurde nur, wie viele andere Browser auch, speziell für Yandex angepasst. Auch der eigene App Store basiert auf Android und arbeitet ähnlich dem Amazon App Store – man kann also ohne Google Play Apps laden.

Ich denke, dass wir in nicht allzu ferner Zukunft häufiger diese Zersplitterung, das Umetikettieren erleben werden. Firmen werden sich weiterhin quelloffene Produkte wie Android und Chromium schnappen, um diese mit den eigenen Apps aufzuwerten oder zu erweitern. Wer weiss: vielleicht nutzen wir bald ein Grund-Android von Hersteller XYZ, der einen eigenen Market hat – in China keine Seltenheit, dort gibt es Unsummen von Android-Versionen und App Stores. Das scheint in Deutschland noch alles in weiter Ferne – doch mal sehen, was in den nächsten Jahren passiert. Ökosysteme sind die Schlüssel.

HP stellt das ElitePad 900 vor – Business Tablet kommt im nächsten Januar

1. Oktober 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Welcome back, HP – das von Hewlett-Packard erwartete Windows 8-Tablet ist jetzt vom Unternehmen vorgestellt worden und wird Anfang nächsten Jahres in den Verkauf gehen. Mit einem 10-Zoll-Tablet (1280 x 800 Pixel IPS-Display) meldet man sich zurück auf dem Tablet-Markt und hat dabei eher die Business-Kunden im Blick.

Smartphone-Verbreitung in Deutschland nach Marke

1. Oktober 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Es sind wieder frische ComScore-Zahlen auf dem Markt, die Holger Schmidt in eine anschauliche Tabelle verpackt hat. Sie zeigt die aktuelle Verbreitung von Smartphones nach Marken in Deutschland (Verbreitung, keine aktuellen Verkaufszahlen!). Aus der Tabelle geht hervor, dass Samsung derzeit 30 Prozent Marktanteil hat, Apple selber kann die Verbreitung nicht toppen, was sicherlich an den unterschiedlichen Geräten und Preisen von Samsung liegen wird. Erstaunlich, dass Samsung die Verbreitung verdoppeln konnte, im August 2011 dümpelte man auf 15 Prozent herum.

Spricht sicherlich für die Geräte von Samsung, das Marketing scheint es eher weniger zu sein, hier fällt man maximal durch langweiliges Mitbewerber-Bashing auf – aber vielleicht zieht das auch bei manchen Menschen. Nicht so gut sieht es bei Nokia aus, hier geht es weiter abwärts, 18 Prozent – im Vorjahr noch 31 Prozent. Hier finden sich sicherlich alte Geräte am Markt, die nun langsam aber sicher gegen neue Geräte ausgetauscht werden – die allem Anschein nach nicht von Nokia sind. Man darf gespannt sein, was Windows Phone 8 und die neuen Lumia-Geräte bewirken. HTC, Sony und RIM sind auch vertreten, spielen eine eher untergeordnete Rolle, bleiben aber dennoch stabil.

Remote Mouse macht das iPad, iPhone und Android-Smartphone zur Maus für PC und Mac

1. Oktober 2012 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Kleiner Freeware-Tipp gefällig? Remote Mouse! Remote Mouse ist eine Lösung für iPad, iPhone und Android-Smartphones in Verbindung mit einem Windows-PC oder einem Mac.

Auf dem iPad, iPhone oder dem Android-Smartphone wird eine kostenlose App zum Steuern installiert, auf dem PC oder dem Mac kommt eine ebenfalls kostenlose Server-Software zum Einsatz. Und dann? Dann wird das Smartphone zur Maus- und Tastaturkombination.

Jetpack mit mobilem Theme für WordPress

1. Oktober 2012 Kategorie: Mobile, WordPress, geschrieben von: caschy

Ich schrieb hier im Blog ja neulich erst über Jetpack, eine Tool-Sammlung für WordPress. Der Spaß stammt nicht von irgendeinem Entwickler, sondern ist mittlerweile unter der großen WordPress-Fittiche. Jetpack beinhaltet zum Beispiel die neuere Version der WordPress-Statistiken, ein Kommentar-System, Rechtschreibprüfung, ein Kontaktformular und nun ganz aktuell sogar ein mobiles Theme für WordPress. Das mobile Theme setzt dabei bislang auf absolut minimalistisches Design, Anpassungsmöglichkeiten fehlen bislang, sollen aber noch kommen.

Wer Jetpack nutzt, der kann ja bei Lust und Laune mal einen Blick auf das mobile Theme für WordPress werfen, bei Nichtgefallen kann man es deaktivieren, indem man innerhalb von Jetpack wieder die Theme-Funktion besucht, auf “mehr erfahren” klickt und das mobile Theme dann wieder deaktiviert. Optisch auf jeden Fall schon einmal schicker als WPTouch und für viele Blogger sicherlich auch ausreichend, sofern sie ihren Lesern ein mobiles Theme anbieten wollen. Übrigens, wer sein mobiles Theme auf verschiedenen Geräten testen möchte, der sollte zum Opera Emulator greifen.

Letzter Tag der Android-Aktion, viele Apps für 25 Cent

30. September 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

So, da sind die fünf Tage schon vorbei, an denen man bei Google Play das 25 Cent-Feuerwerk abbrannte. 5 Tage wollte man feiern, um 25 Milliarden Downloads zu würdigen. Dies tat man mit einigen mehr oder weniger spannenden Apps und Spielen, hier sind also nun einige der letzten 25 Cent-Schnäppchen.

Smart Tools Werkzeugkasten, Scramble with Friends, Air Control, Air Control HD, Gravity Guy, Horn, Guns’n’ Glory WW2, Great Big War Game, The Dark Knight Rises und der Nova Launcher Prime. Wer was braucht, schlägt zu – 25 Cent sind nicht die Welt. Die Apps werden auch hier noch aufgeführt. (danke Georgios)

Dropbox: das Redesign geht weiter

30. September 2012 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Bei Dropbox geht es weiter mit dem heiteren Redesign. Neulich erst traf es die Windows- und die Mac-Variante, die mit neuem Menü daher kamen, nun weist Dropbox vereinzelt per E-Mail auf die neue Betaversion für Android hin, die man schon vor knapp zwei Wochen im Forum veröffentlichte. Der aktuelle Stand sieht so aus:

Screenshot-Tool Skitch: Update bringt verlorene Funktionalität zurück

30. September 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Da brach letztens etwas über die Evernote-Macher herein. Damals hatte man das wirklich tolle Screenshot-Tool Skitch aufgekauft, welches letztens in einer völlig neuen Version erschienen ist. Noch besser, noch fancyer – all das hatte man angekündigt. Und was war? Man hat sich ordentlich Unmut zugezogen, weil man einfach Features aus dem Tool entfernt hat.

Screenshots mit Timer? Weg! Schnellexport in andere Formate? Weg! Anscheinend nahm man sich den Aufruhr der Nutzer zu Herzen, hat die Entwickler arbeiten lassen und nun die aktuelle Version mit den beschnittenen Funktionen nachgerüstet. Ja, das Update ist durchaus sinnvoll für die, die eben genannte Funktionen vermissten – und ja, ich zähle definitiv zu diesen Menschen, da ich für das Blog häufig Screenshots mache. Was leider noch aus alten Versionen fehlt? FTP-Zugriff. Aber die Macher wollen sicherlich, dass man Evernote nutzt.

Samsung Galaxy Note 2: Video stellt neue Features vor

30. September 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Casi

Ist nicht mehr lange hin bis das Galaxy Note 2 in die Läden kommt und nach Möglichkeit an den Erfolg des ersten Note anknüpfen soll. Ein Problem, welches ich persönlich dabei sehe: Ich halte die Weiterentwicklung der Hardware für nicht so spektakulär im Vergleich zum Vorgänger. Meiner Meinung nach muss sich niemand zwingend ein Note 2 zulegen, der bereits das erste Note sein eigen nennt. Mehrwerte kann Samsung allerdings auch über neue Software-Features schaffen und die versucht man natürlich hervorzuheben.

Zu diesem Zweck hat man jetzt ein knapp 8-minütiges Video zu YouTube hochgeschaufelt, welches uns diese nennenswerten Funktionen ein wenig näher bringen soll. Dabei vielleicht am auffälligsten: die Möglichkeit – wie auch schon beim großen Galaxy Note 10.1 – mit einem Splitscreen zu arbeiten, der es uns erlaubt, zwei Anwendungen gleichzeitig zu nutzen und im Blick zu behalten.

Google Kalender: Gemeinsame Kalender im Web, unter iOS und Android

30. September 2012 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Freunde, es ist Sonntag, mal wieder Zeit für eine kleine Anleitung. Ich möchte euch beschreiben, wie man mit mehreren Personen einen Kalender führt, alles auf Basis des Google Kalenders. Die Plattformen? Web, Android und iOS – Thunderbird hatte ich hier ja bereits beschrieben. Wann kann so etwas nützlich sein? Ganz einfach: zum Beispiel kann man mit der Familie einen gemeinsamen Kalender haben, in dem Geburtstage eingetragen sind. Oder Arbeitskollegen pflegen gemeinsame Urlaubskalender. Oder oder oder. Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Doch womit fängt man mal an? Haben alle ein Google-Konto? Ok, halbe Miete! Nun muss eine Person als Master-Kalender fungieren, einen Kalender also anlegen und für andere freigeben. Ist schnell gemacht. Google Kalender aufrufen. Dort in die Einstellungen (Screenshot 1).



Seite 1.165 von 2.128« Erste...1.1631.1641.1651.1661.1671.168...Letzte »