Philips Hue: neue Smart Home-Dimmer

25. August 2015 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Philips_Hue_WDK_WandschalterKurz und knapp vor der IFA 2015 in Berlin hat Philips sein smartes Beleuchtungs-System Hue noch um neue Komponenten erweitert. Die Hardware hört auf den Namen „Philips Hue Wireless Dimming Kit“ und ist ein Bundle aus Leuchte und Dimmer. Schraubt man die Hue-LED-Lampe ein, kann sofort über den Dimmer geregelt werden, eine Installation oder Konfiguration ist nicht vonnöten.

 

Medion X6001: Medion bringt 6 Zoll-Phablet auf den Markt

25. August 2015 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

medion X6001Groß, größer – Medion. Der Anbieter kommt jetzt mit seinem ersten Phablet ums Eck, welches ab dem 31. August im Handel erscheinen soll – vorgestellt wurde es bereits Ende Februar mit schwächerem Prozessor. Medion setzt auf einen 2,0 GHz starken Mediatek-Prozessor (Octa-Core) und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. 32 GB Speicher gibt Medion dem X6001 mit, welches mit Android 5.1 Lollipop auf den Markt kommt. 6 Zoll ist das IPS-Display groß, dabei bietet man eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln an.

Vysor: Chrome-Erweiterung holt das Android-Smartphone auf deinen Desktop

25. August 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-25 um 08.52.06Koushik Dutta ist ein emsiger Entwickler. Er ist einer der Founder des ClockworkMod und hat diverse Apps wie AllCast oder Mirror für Anwender an den Start gebracht. Seine neue App hört auf den Namen Vysor und sie richtet sich an Anwender und Entwickler. Was die App machen will, ist in wenigen Worten erzählt: sie möchte den Bildschirm eures Android-Smartphones auf den Rechner holen – unabhängig, ob es sich um Linux, Windows oder OS X handelt.

Jumpshare: Screenshot- und Datei-Tool für die Cloud, welches OS X und Windows unterstützt

25. August 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-25 um 08.08.52Jumpshare ist in einer neuen Version mit vielen neuen Funktionen erschienen. Doch lasst uns alle die ins Boot holen, die von dem Angebot bislang noch nichts hörten. Jumpshare ist ein Dienst, bei dem man schnell seine Dateien ablegen und diese dann teilen kann. Das funktioniert gut mit Screenshots, aber auch mit anderen Dateien. Das können gefühlt 100 Apps, wer die Sharing-Funktionen vielleicht frequent nutzt, der sollte aber auf jeden Fall auch einmal bei Jumpshare reinschauen, da man sich hier offensichtlich auf Anwender fokussiert, die schnell sharen wollen.

Floatify 8.00: Alternative Heads-up-Benachrichtigungen für Android mit neuen Funktionen

24. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_floatify

Viele Nutzer lieben Android, weil man so ziemlich jeden Winkel des Systems nach seinen Wünschen anpassen kann. Dabei müssen es nicht zwingend nur Launcher und Icon-Packs sein, welche einfach nur den Look des Smartphones verändern. Es gibt auch viele Apps, die eben auch versuchen die Grundfunktionen von Android nicht nur zu ersetzen, sondern diese auch zu verbessern. Floatify ist so eine App, die als Alternative für die Heads-up-Benachrichtigungen unter Android auf Euer Smartphone ziehen will.

Google Maps 9.13: Street View-Thumbnails und das Hinzufügen von Geschäften via Seitenleiste sind neu

24. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_google mapsGoogle schraubt aktuell ganz ordentlich an seiner Kartenlösung Google Maps. Gerade heute erst berichteten wir über die neue „Foodporn“-Uploadfunktion, bei der Nutzer der Local Guides (ab Level 3) nach Restaurantbesuchen gebeten werden, schicke Bilder upzuloaden. Nun haben die Kollegen von Android Police mal wieder die APK-Datei von Google Maps v9.13 komplett auseinandergebaut, um zu sehen, was Google für neue Funktionen bereithalten könnte.

Medion LifeTab P8312: 8 Zoll Android-Tablet ab 3. September auch bei Aldi Süd

24. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_lifetabp8312Der aufmerksame Leser kennt das Medion LifeTab P8312 bereits, dieses wird ab 27. August bei Aldi Nord zum Verkauf angeboten. Das gleiche Tablet kommt eine Woche später auch zu Aldi Süd, dort ist es ab dem 3. September ebenfalls zu einem Preis von 129 Euro erhältlich. Das Tablet kommt an sich mit einer am Preis gemessenen ordentlichen Ausstattung, lediglich der magere RAM von gerade einmal 1 GB erscheint nicht mehr zeitgemäß. Davon ablässt sich der interne Speicher des Tablets, der sich auf 16 GB beläuft, mittels microSD-Karten erweitern.

Microsoft Office 2016: Veröffentlichung soll am 22. September erfolgen

24. August 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_microsoftWährend Office 2016 von Microsoft für Mac-Nutzer bereits eine Weile über ein Office 365-Abo verfügbar ist, schauen Windows-Nutzer und solche, die kein Abo haben wollen, noch in die Röhre. Angekündigt war die finale Version von Office 2016 für Ende September und an diesen Termin scheint sich Microsoft auch zu halten. Wie WinFuture von einer Quelle aus dem Microsoft-Umfeld erfahren (und einen Intranet-Screenshot erhalten) hat, startet das neue Office am 22. September. Zu diesem Zeitpunkt allerdings erst einmal für Privatkunden, die Enterprise-Variante folgt noch einmal später.

Twitter: Benachrichtigungen für Direktnachrichten ab sofort via Webseite möglich

24. August 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_twitterTwitter hat neulich bereits die Zeichenbegrenzung für Direktnachrichten aufgehoben, statt lausiger 140 Zeichen kann man sich nun auch in längeren Abschnitten unterhalten, heute kommt ein neues Direktnachrichten-Feature hinzu, dass die private Konversation mit anderen Twitter-Nutzern noch einmal attraktiver machen dürfte: Benachrichtigungen bei Nutzung der Twitter-Webseite im Browser. Diese Desktop-Benachrichtgungen lassen sich auch deaktivieren. Hierzu geht man einfach innerhalb einer Konversation in das Menü und klickt dort auf „Mitteilungen deaktivieren“ (siehe Screenshot). Falls also jemand Twitter über die normale Webseite nutzt, kann er nun auch Benachrichtigungen erhalten. Über die Nutzung von Twitter-Clients war dies schon immer möglich, insofern kein großer Gewinn.

Microsoft veröffentlicht Cortana für Android als Public Beta – in den USA

24. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_cortanaVor gut einem Monat startete Microsoft die geschlossene Beta von Cortana für Android. Microsoft macht mit Cortana genauso weiter, wie mit allen Schlüsselprodukten aus Redmond, und bringt diese auch auf „Fremdsysteme“. Dabei drückt Microsoft auch mächtig auf die Tube und versucht immer schnellstmöglich die Apps für alle Plattformen zu bringen. Die Apps werden so veröffentlicht wie sie fertig sind, eine Reihenfolge unter den Systemen gibt es nicht. Das führte bereits zu Diskussionen, meiner Meinung nach macht Microsoft hier aber ausnahmsweise einmal alles richtig, um schnellstmöglich eine möglichst große Verbreitung zu finden.