Apple, Beats Music und Bose legen Rechtstreit bei – Apple soll trotzdem angeblich Bose Produkte aus dem Sortiment nehmen

10. Oktober 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von: Pascal Wuttke

Im Mai ließ Apple nach einigen vorausgehenden Gerüchten die Bombe platzen und kaufte Beats Music für 3 Milliarden US-Dollar. Im Juli reichte Bose im Stillen eine Klage gegen Beats Music ein, in der es um eine angebliche Patentverletzung seitens Beats bei geräuschunterdrückenden Kopfhörern ging. Dieser Rechtsstreit wurde jetzt in beiderseitigem Einvernehmen außergerichtlich beigelegt. Doch Apple scheint in der Angelegenheit etwas nachtragender zu sein und will angeblich keine Bose-Geräte mehr über die Apple Stores vertreiben.

Bose-SoundDock-Series-II

Kindle der siebten Generation im iFixit-Teardown

10. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Deniz Kökden

Mitte September hat Amazon offiziell die neue Kindle– und Kindle Fire- Geräte vorgestellt, darunter auch eine aktualisierte Version des klassischen Kindle-Readers. Bei iFixit hat man den klassischen Kindle-Reader der siebten Generation auseinandergenommen und ihm eine Wertung auf der Repairability-Skala verliehen.

ifixit_kindle_teardown

Google Suche visualisiert mobil optimierte Seiten

10. Oktober 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Bereits 2012 testete Google die Visualisierung mobil optimierter Seiten in den Suchergebnissen. Hierbei wurden Seiten, die „Mobile-freundlich“ sind, mit einem kleinen Smartphone-Symbol gekennzeichnet. Nun testet Google wieder einmal, so bekommen einige Nutzer mittlerweile wieder in den Suchergebnissen ein Smartphone-Symbol angezeigt, sofern die Seite für mobile Geräte geeignet ist. Ich selber bin noch nicht über die neue Visualisierung gestolpert, wohl aber unser Leser Samuel, von dem der hier eingebundene Screenshot stammt. Ob diese Funktion jemals dauerhaft kommt, ist mir nicht bekannt.

gsuchemob

Motorola-Fotokamera erhält Android Wear-Unterstützung

10. Oktober 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Die Motorola-Fotokamera hat ein Update erhalten. Hierbei handelt es sich um eine in den Google Play Store ausgelagerte Kamera-App für diverse Motorola-Smartphones. Interessante Neuerung? Für alle Besitzer einer Smartwatch auf Basis Android Wear ist nun Unterstützung für eine Fernauslösung eingeflossen. Heißt: ihr könnt remote von der Smartwatch aus die Kamera am Smartphone auslösen. Ideal, wenn man das Smartphone für eine schöne Fotografie auf dem Stativ platziert hat und dann mittels Smartwatch ruckelfrei auslöst.

Motorola Kamera
Motorola-Fotokamera erhält Android Wear-Unterstützung
Preis: Kostenlos
  • Motorola Kamera Screenshot
  • Motorola Kamera Screenshot
  • Motorola Kamera Screenshot
  • Motorola Kamera Screenshot
  • Motorola Kamera Screenshot

iOS: Camera+ für 89 Cent

10. Oktober 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Camera+ ist wieder einmal für 89 Cent zu haben. Eine Kamera-App für iOS, die sich sowohl an Anfänger, als auch an Fortgeschrittene richtet. Über 10 Millionen Downloads hat die App bislang hinter sich gebracht und erst jüngst ist ein Update auf den Markt gekommen, welches von den Neuerungen in iOS 8 partizipiert. So findet man nun eine manuelle Steuerung vor, die das Einstellen der Verschlusszeit, des ISO-Wertes oder des Fokus erlaubt. Definitiv eine erwähnenswerte App, die ich vor Jahren kaufte und noch immer mit kostenlosen Updates versorgt werde. Übrigens: Trotz App-Kauf bin ich mittlerweile recht App-arm unterwegs, nutze meistens nur die Standard-App. Wenn es denn etwas mobil zu bearbeiten gibt, schaue ich ganz gerne mal mit Afterlight (auch für Android zu haben) drüber.

Camera+
iOS: Camera+ für 89 CentCamera+
Entwickler: tap tap tap
Preis: 2,99 €*
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot
  • Camera+ Screenshot

SwiftKey für Android mit neuem Betakanal

10. Oktober 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Diwali-blog-v1

SwiftKey, Hersteller der alternativen Tastatur für Android und iOS, hat eine neue Art der Beta-Verteilung angekündigt. Früher musste man Mitglied der VIP-Community sein, teilweise wurden Betas als APK auch über die Webseite ausgegeben. Nun geht man den Weg, den Google für viele Entwickler freigemacht hat: über eine Google Group. Menschen, die Mitglieder in dieser Community werden, können ganz regulär über den Google Play Store ihre Betaversionen inklusive Updates beziehen. Interessierte an der Betaversion von SwiftKey können also Mitglied dieser Gruppe werden, Tester werden und hier die aktuelle Beta installieren. Die ersten Neuerungen findet ihr hier.

Snapchat: 200.000 Bilder sollen ins Netz gelangt sein

10. Oktober 2014 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

Nach Berichten diverser Medien sollen Inhalte zahlreicher Snapchat-Accounts ins Netz gelangt sein. Der besonders bei jugendlichen Benutzern populäre Dienst zeichnet sich durch seine einfache Benutzung aus, die initiale Arbeitsweise des Messengers drehte sich um das Verschicken temporär sichtbarer Bildchen.

snapchat-snappening-leak

Im Gegensatz zur iCloud-Geschichte geht es hier nicht nur um die Bildchen prominenter Menschen, sondern um Bilder der normalen Anwender. Die Bilder sollen aus dem Dienst Snapsave stammen, der die eigentlich temporären Bilder der Nutzer speichert. 200.000 Bilder sollen angeblich ins Netz gelangt sein. Mitglieder des Boards 4chan berichten davon, dass man eine durchsuchbare Datenbank  ins Netz stellen wolle. Kurzum: Nutzer schickten an andere Nutzer Bilder, von denen sie dachten, dass sie temporär sind. Die Gegenseite speicherte diese Daten mithilfe eines Zusatzdienstes, dieser soll angeblich gehackt worden sein.

Motorola Moto 360: neue Liefertermine unbekannt

10. Oktober 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte. Viele haben sich die Smartwatch Motorola Moto 360 bei Amazon oder anderen Händlern vorbestellt. Einige haben auch eine Lieferung erhalten, andere wiederum warten. Eine genau Information ist bislang nicht zu bekommen, lediglich eine Zeitverzögerung seitens Motorola wurde kommuniziert.

Motouhr4

So hieß es auf meine Anfrage, dass es eine Verzögerung der Lieferung geben wird, Gründe oder ein neues Datum nannte man aber nicht. Amazon selber verschickt mittlerweile aber auch Mails, aus der der Kunde entnehmen kann, dass die Motorola Moto 360 nicht vorrätig ist, da die alte Version abverkauft (?) wurde. Sobald man wisse, wann das Erscheinungsdatum der neuen Ausgabe ist, wird man auf der Webseite informieren. Heißt: entweder noch gedulden, alternativ andere Händler durchforsten.

Garmin Connect jetzt mit Apple HealthKit kompatibel

10. Oktober 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: mit der aktuellen Version der Connect Mobile-App unterstützt Garmin ab sofort die Integration in das HealthKit von Apple. Daten, die von einem Garmin Fitness-Produkt gesammelt worden sind, lassen sich automatisch mit Apples HealthKit-App synchronisieren. So lassen sich Werte wie gelaufene Schritte, verbrannte Kalorien oder zurückgelegte Distanzen direkt in der App von Apple sehen. Kompatibel sind Garmin Produkte mit Activity Tracker-Funktionalität: Der Forerunner 15, die vívofit oder der Fitness-Tracker vívosmart.

garmin

Netflix ab sofort direkt unter Ubuntu nutzbar

10. Oktober 2014 Kategorie: Linux, Streaming, geschrieben von: caschy

Der Video on Demand-Dienst Netflix, schon seit langem ausserhalb von Deutschland nutzbar, ist nun offiziell von Nutzern der Distribution Ubuntu 12.04 LTS, 14.04 LTS oder neuer nutzbar. Durch die Zusammenarbeit von Netflix und Canonical konnte das Ganze nun realisiert werden, wie bereits im September 2014 angekündigt. Vorausgesetzt wird weiterhin noch Googles Browser Chrome ab der finalen Version 37.

netflix