SwiftOpen: Anpassbarer Zweit-Launcher für Android

29. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Das Schöne an der Android-Plattform ist deren Anpassbarkeit. Ich greife häufig zu Dritt-Launchern, da diese mir eine gewisse Freiheit lassen. Ich mag die oftmals grotesk großen Abstände nicht, mit denen Icons auf dem Bildschirm zu sehen sind, zudem bekomme ich aus diesem Grunde nicht alle Apps unter, auf die ich zugreifen will.

SwiftOpen

AirDroid 3 Beta für alle zum Test freigegeben

29. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

AirDoid ist sicherlich den meisten Android-Nutzern hier im Blog ein Begriff. Schon oft brachten wir Beiträge zum nützlichen Tool, welches Android mit eurem Rechner verzahnt und echten Mehrwert bietet. Die wohl größte Neuerung ist die Tatsache, dass native Clients für Windows und OS X zur Verfügung stehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

MyTaxi fährt in Hamburg zum halben Preis

29. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ziemlich interessante Aktion für Menschen, die zwischen dem 01. und dem 24. Dezember in Hamburg mit dem Taxi unterwegs sind. MyTaxi hat in der Hansestadt eine Marketing-Aktion gestartet, die sicherlich viele, viele Euros kosten dürfte. Nutzer der App fahren in Hamburg im besagten Zeitraum zum halben Preis. Kostet beispielsweise die Fahrt vom Hamburger Hauptbahnhof zu eurer Wunschadresse 30 Euro, so bezahlt ihr lediglich 15 Euro.

logo_blog

Magine TV unterstützt Chromecast

29. November 2014 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

Magine TV war 2014 einer der Stars, wenn es darum ging mobil oder im Web TV zu schauen. Man bot eine Vielzahl an Sender an, konnte eine große Menge Nutzer an sich binden, weil man den Dienst initial kostenlos anbot. Der Dienst funktionierte gut, doch natürlich war klar, dass irgendwann Geld in die Kassen gespült werden musste.

Magine-TV-Android

FingerKey: entsperrt den Mac mit Fingerabdruck (und bald auch Windows und Linux)

29. November 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Die Idee, mittels TouchID iMac oder MacBook zu entsperren, mag nett klingen. Schön wäre natürlich eine integrierte Lösung, da es die aber nicht gibt, versuchen Entwickler natürlich, da etwas nachzubauen. Gestern Abend bin ich im App Store auf FingerKey gestoßen, eine Lösung, die mittels TouchID den Rechner entsperren will.

FingerLocks

Neuer Yandex Browser Alpha für Mac OS X und Windows bekommt schickes Redesign

28. November 2014 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Yandex, das russische Pendant zu Google, bietet bereits seit längerem einen eigenen Browser an. Jetzt gibt Yandex nicht nur einen ersten Einblick in die nächste große Version des neuen Browsers, sondern bietet diesen sogar als Alpha-Version zum Download an. Und eins kann ich vorweg nehmen, es ist einer der schicksten Webbrowser, die ich je genutzt habe. Im Beitrag beschreiben wir die OS X-Version des Browsers, rein funktionell arbeiten Windows- und OS X-Version identisch.

Bildschirmfoto 2014-11-28 um 21.38.46

Google Chrome: 2015 ist Feierabend mit NPAPI

28. November 2014 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Bereits im September 2013 hatte man bei Google bekanntgegeben, dass man einige Plugins in Chrome ab Werk sperren wird. Hierbei handelt es sich um Plugins, die auf Basis des Netscape Plugin Application Programming Interface (NPAPI) realisiert wurden. Googles Security Engineer erklärte damals, dass sich das Web mittlerweile weiterentwickelt hat und man festgestellt habe, dass auf NPAPI basierende Erweiterungen der Hauptgrund für Abstürze sind. In der Zwischenzeit wurden einige Plugins von Google gesperrt, einige aber auf eine Whitelist gesetzt worden – beispielsweise  Silverlight, Unity, Facebook Video, Google Earth und Google Talk.

Chrome

Nun teilte man mit, dass man ab Januar 2015 die Whitelist entfernen werde, was dazu führt, dass die NPAPI-Plugins standardmäßig geblockt sind und der Nutzer jedes Mal bestätigen müsste, diese zu nutzen. Im April 2015 will man den NPAPI-Support in Chrome einstellen. Erweiterungen, die diese Technologie nutzen, werden aus dem Chrome Web Store entfernt. Nutzer, die aus irgendwelchen Gründen auf Technologien angewiesen sind, können via chrome://flags/#enable-npapi allerdings temporär den alten Zustand wiederherstellen. Ab September 2015 ist dann aber komplett Feierabend, dann wird der Support komplett aus Chrome entfernt, installierte Erweiterungen, die NPAPI voraussetzen werden nicht mehr funktionieren.

Nintendo: Patentantrag beschreibt Emulator für Smartphones und andere Geräte

28. November 2014 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nintendo ist bekannt dafür, sich bisher sehr gegen Spiele des Konzerns auf anderen Geräten als der eigenen Hardware zu sträuben. Ein Patentantrag, der im Juni gestellt und gestern veröffentlicht wurde, könnte jedoch darauf hindeuten, dass dies in Zukunft nicht mehr der Fall sein wird. Der Antrag beschreibt nichts weiter als einen Emulator für Gameboy-Spiele. Diese sollen durch den Emulator zum Beispiel auch auf In-Flight-Entertainemnt-Systemen und mobilen Geräten, inklusive Smartphones, gespielt werden können.

Nintendo_Emu_01

Jolla Tablet Stretch-Goals: 128 GB microSD, Split-Screen-Modus und Verbindung zum Mobilfunknetz

28. November 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Jolla Tablet hat sehr stark eingeschlagen. Bereits Stunden nach Beginn der Crowdfunding-Kampagne war die Finanzierung gesichert. Damit hört es aber noch nicht auf. Aktuell stehen Jolla bereits 1,3 Millionen Dollar zur Verfügung, wenn noch mehr zusammenkommt, wird das Tablet aufgebohrt. Hierzu hat man sich Stretch-Goals überlegt, die von den potentiellen Käufern sicher gerne abgenommen werden würden.

Jolla_Tablet

Sony soll hinter des FES Watch stehen

28. November 2014 Kategorie: Wearables, geschrieben von: caschy

Erst vorgestern wurde über eine vermeintliche Smartwatch aus dem Hause Sony berichtet, die angeblich 2015 das Licht der Welt erblicken soll. Nun gibt es bereits weitere Details zum Schmuckstück, welches sicherlich nach Sonys Ansinnen bald an unseren Handgelenken zu sehen sein könnte. Anscheinend hat man sich bei Sony dazu entschlossen, die Smartwatch erst einmal ohne den großen Namen Sony auszuprobieren.

fes watch