Periscope erhält Update mit einfacherer Block-Funktion, Global Streams und verifizierten Nutzern

9. April 2015 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist gerade einmal zwei Wochen her, dass Twitter seine Livestreaming-App Periscope veröffentlicht hat. Seitdem streamen die Nutzer, was das Zeug hält, mal mit mehr, mal mit weniger sinnvollen Inhalten. Generell eine gute App, die durchaus gute Einblicke in die Leben anderer gibt. Periscope hat nun sein mittlerweile zweites Update erhalten, dieses nimmt sich einiger Fehler an und macht die Nutzung der App für alle Beteiligten noch einfacher und besser.

Periscope_logo

Apple Watch-Preview in Stores & Online-Vorbestellung startet am Freitag

9. April 2015 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: caschy

Die Apple Watch wird ab morgen vorbestellbar sein. Kunden in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada und den USA können die Apple Watch in ihrem lokalen Apple Store oder bei Galeries Lafayette in Paris, Isetan in Tokio, Selfridges in London und bei ausgewählten autorisierten Apple Händlern in China und Japan an- und ausprobieren, wie das Unternehmen heute kommunizierte.

apple watch

Redtube-Abmahnungen: Ex-Anwalt zu Schadenersatz verurteilt

9. April 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an die Geschichte rund um die RedTube-Abmahnungen? Viele deutsche Nutzer (von 20.000 war die Rede) bekamen per Post eine Abmahnung und wurden zur Kasse gebeten. Sie sollten auf der Plattform RedTube Filmchen geschaut haben – und aufgrund einiger bestimmter Filme gab es dann eine Abmahnung. Die ganze Geschichte erwies sich im späteren Verlauf als extrem kuriose Sache.

redtube

Telegram für Android und iOS: Linkvorschau, 2-Faktor-Authentifizierung und Session-Übersicht

9. April 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Telegram Messenger hat zwei Updates erhalten, die sich zum einen der Sicherheit, zum anderen der verbesserten Darstellung von verschickten Links widmen. Die Updates stehen für die iOS- und Android-Apps zur Verfügung, die entsprechenden Versionen sind in ihren jeweiligen App Stores verfügbar.

Telegram_2FA

OS X: IMAGEmini gerade kostenlos, komprimiert und skaliert Bilder

9. April 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

imagemini

Das Programm IMAGEmini für OS X ist keines, für welches man den normalen Preis ausgeben sollte. Schlägt es sonst mit 19,99 Euro zu Buche, ist es in regelmäßigen Abständen kostenlos zu haben. Was macht die App? Bilder skalieren und komprimieren. Eigentlich kein Hexenwerk, alles Sachen, die man mittels Automator, Vorschau oder ImageOptim am Mac schnell erledigen kann Aber – IMAGEmini bietet den ganzen Kram unter einer Oberfläche, sodass viele vielleicht zu dieser Lösung greifen wollen. So lassen sich diverse Formate komprimieren, auch das verlustfreie Komprimieren ist Teil des Programms. Das Skalieren von Bildern ist in vorgegebenen Größen möglich, allerdings lässt sich natürlich auch eine eigene Bildgröße als Ausgangsformat wählen.

LG G4: Kameras vorgestellt, lösen mit 16 und 8 Megapixeln auf

9. April 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das LG G4 wird am 28. April vorgestellt, das bestätigte LG bereits. Wir wissen auch, dass es ein 5,5 Zoll QHD-Display beherbergen wird, mit der LG UX 4.0 kommt und eine starke Kamera mitbringen soll. Genau genommen sind es zwei starke Kameras, diese wurden nun nämlich schon von LG Innotek vorgestellt. Die rückseitige Kamera löst 16 Megapixel auf, kommt allerdings mit einer F1.8 Blende, eine Besonderheit im mobilen Bereich. Dadurch wird die Lichtaufnahme im Vergleich zur Kamera des LG G3 um 80 Prozent gesteigert, was nicht nur für bessere Bilder bei Dunkelheit, sondern auch bei schnellen Bewegungen sorgt.

LG_G4_Cam

Google baut Android Wear Abteilung aus

9. April 2015 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

aw_mosaic_1500px

Nachdem gestern die ersten Testberichte zur Apple Watch veröffentlicht wurden, hat man auch bei Google etwas zu Smartwatches zu erzählen. So teilt man mit, dass man derzeit die Abteilung mit den Watchfaces noch einmal ausgebaut hat. Hier findet ihr also noch einen Schwung mehrerer digitaler Zifferblätter, die vom Google-Team für gut befunden wurden. Ebenfalls will man die Anpassungsmöglichkeiten in Sachen Armbänder in den Fokus rücken. Nutzer in den USA haben nun die Möglichkeit, bei ausgewählten Partnern (E3 Supply Co., Worn & Wound und Clockwork Synergy) passende Armbänder in einer dedizierten Abteilung zu betrachten. Die meisten Smartwatches auf Basis Android Wear verfügen über die Möglichkeit, Standard-Bänder mit 22 mm zu nutzen, sodass man diese sich eigentlich fast überall kaufen kann.

Skype Translator übersetzt nun auch live in Italienisch und Mandarin

9. April 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

Mitte des Jahres 2014 stellte Skype auf der Re/code Code Conference erstmals der breiten Masse den Skype Translator vor, der Gespräche live in andere Sprachen übersetzen soll. Damals wirkte die Übersetzung vom Deutschen ins Englische zwar noch etwas holprig, doch hieran wird sicherlich noch gefeilt. Zu der bereits recht großen Auswahl an übersetzbaren Sprachen gesellen sich ab sofort Italienisch und Mandarin.

2

Messenger: Entwickler bauen Wrapper für Facebooks Seite

9. April 2015 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: caschy

messengermac

Gestern verpasste Facebook dem eigenen Messenger eine dedizierte Webseite, über die man nichts zu sehen bekommt, ausser den Messenger selber. Unter dieser Adresse können sich Nutzer einloggen und den Spaß ausprobieren. Logischerweise machten sich im Anschluss Entwickler daran, einen Wrapper um die Seite zu bauen, sodass man den Facebook Messenger fast wie eine native App nutzen kann. Eigentlich nichts, was wirklich neu ist – schließlich haben wir in der Vergangenheit hier schon die App Goofy vorgestellt. Zwei neue Open Source-Lösungen warten jetzt wieder auf die Neugierigen, wobei ich diese gar nicht so spannend finde, da es sich hier nur um den erwähnten Wrapper ohne Benachrichtigungen handelt. Wer sich das Ganze dennoch anschauen will, findet eine Lösung mit Messenger Native hier vor, während ich allerdings die vorkompilierte Messenger for Mac für Einsteiger empfehlen würde.

Google schließt Google Moderator zum 31. Juli 2015

9. April 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Google hat anscheinend den Frühjahrsputz begonnen und räumt ein wenig das Portfolio auf. Google Moderator, eine Frage-Antwort-Lösung für das Web, wird nach knapp sieben Jahren eingestellt.

google_moderator_android