Mobiler Firefox: neue Optik und mit Lesefunktion

25. Juni 2012 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Mozilla hatte Großes angekündigt, darüber berichtete ich ja erst am Samstag. Nun ist es bei Firefox ja so, dass auf einmal nichts Neues so da sein kann, schließlich sind die Prozesse und die neuen Funktionen immer sehr transparent dargestellt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass man schon jetzt weiss: Firefox wird auf der Android-Plattform eine neue Optik bekommen.

Skype: mehr als 70 Millionen Downloads

25. Juni 2012 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bei Skype ist man stolz, denn 70 Millionen Downloads will man für die Android-Plattform generiert haben. Startete man im Oktober 2010 noch mit einer super kleinen Auswahl an unterstützen Geräten, so gibt man nun an, mit über 1300 verschiedenen Android-Geräten kompatibel zu sein. Verwunderlich, dass man sich auf Seiten der Netzbetreiber nicht auch über Skype aufregt, sondern lieber über WhatsApp – denn bekanntlich kann ich Skype auch kostenlos für Text & Voice nutzen und habe sogar den Vorteil gegenüber WhatsApp und Co, dass ich Leute am Rechner erreichen kann – 250 Millionen Nutzer hat Skype.

70 Millionen Downloads wären mir alleine vielleicht keinen Beitrag wert, doch Skype ist einer meiner täglichen Begleiter, von daher gratuliere ich mal an dieser Stelle – obwohl Skype auf dem Androiden bei mir eher gar keine Rolle spielt. Übrigens: die Deutschen sind “Skype-Nation” Nummer vier, hinter den USA, japan und Russland. Wer die komplette Skype-Infografik sehen will, klickt hier. Und ihr? Nutzt ihr Skype auf dem Smartphone?

Megabox: Kim Schmitz will wieder angreifen – und hat Spotify im Visier

25. Juni 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Casi

Es gibt so Leute, die tun echt eine Menge dafür, dass sie irgendwie wieder auf die Beine fallen, egal in was sie sich vorher rein geritten haben. Kann sein, dass Megaupload-Macher Kim Schmitz so jemand ist. Er hat immer wieder einen neuen Pfeil im Köcher, wenn es darum geht, mit einer Idee wieder bergeweise Geld zu schaufeln.

Schon vor Monaten kündigte Schmitz mit Megabox einen Dienst an, der nicht nur Spotify und ähnlichen Diensten, sondern auch der Musikindustrie generell ziemlich in den Hintern treten sollte. Er wollte mit Megabox einen Musikdienst etablieren, in dem Künstler ihre eigenen Tracks in die Cloud schießen und dort dann selbst ihre Musik vermarkten können. Das Stückchen Zucker, mit dem Schmitz auch etablierte Acts ködern wollte: 90 Prozent der Einnahmen verbleiben beim Künstler und dank geschalteter Werbung sollen die Musiker sogar auf Einnahmen zählen dürfen, wenn sie ihre Songs kostenlos zur Verfügung stellen. Wäre für etablierte Künstler ebenso spannend wie für Neulinge.

Facebook: das sind deine Likes

25. Juni 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Facebook. Der / die  eine ist seit Jahren da, der / die andere eben nicht. Im Laufe der Jahre hat man vielleicht Dinge mit einem Like versehen und die Übersicht verloren. Dinge ändern sich und du denkst dir: das wäre heute kein Like mehr wert. Oder man will aufräumen. Nicht die unnützen Apps bei Facebook, sondern die Likes. Doch kann man seine Likes so einfach anzeigen lassen? Jau, kann man.

Allll my Likes!!! heißt die kleine Anwendung bei Facebook, die euch alle eure Likes anzeigt, die ihr bei Seiten gesetzt habt. Und wenn da eben was bei ist, was ihr nicht mehr wollt, so könnt ihr die Seite sofort nicht mehr mögen. So einfach ist das. 264 Seiten mag ich übrigens laut Tool. Und ihr? (via)

Windows Phone: what’s next?

25. Juni 2012 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Momentan macht es mir richtig Spaß, Windows Phone zu beobachten. Das hat irgendwas von Firefox in seinen Anfangszeiten, als das Gebilde noch Phoenix hieß. Ich hoffe ja noch immer, dass da ein System heranwächst, welches zu begeistern weiss, welches Android und iOS Paroli bieten kann. Ich verwende sicherlich keinen Gossen-Slang, wenn ich behaupte: die Freunde bei Nokia haben in der letzten Woche richtig beschi…bescheidene News bekommen. Zwar greift die Partnerschaft von Nokia und Microsoft immer mehr, was man in der Tatsache sieht, dass die Nokia Maps integraler Bestandteil des Betriebssystems Windows Phone 8 werden.

Trotz alledem hat man nicht nur Nokia richtig in den Arsch getreten, als man sagte: Windows Phone 8 läuft nur auf zukünftigen Geräten. Das hätte man mit Geräten machen können die über 18 Monate alt sind oder so – aber gerade jetzt, wo das Lumia 900 in Deutschland Gas geben soll? Nun ja, muss man nicht verstehen, ich sortiere mir selber das Kapitel bei “lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende ein” – kratzt dennoch am Image von Microsoft. Un-fass-bar!

Pinterest für Android im Anmarsch

25. Juni 2012 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: Casi

Nicht lange her, da hat Pinterest einen sagenhaften Hype erfahren. Viele, die sich die Frage gestellt haben, was nach Facebook kommen könnte, haben in dieser Anwendung ihre Antwort gefunden. Dabei ist Pinterest so ganz anders als das klassische Social Network. Im Grunde geht es lediglich darum, all die Fundstücke zu pinnen, zu liken und zu sharen, über die man im Netz so stolpert. Das kann ein Bild oder ein Video sein, seit Neuestem auch ein SoundCloud-File.

Was bis jetzt noch gefehlt hat, war eine offizielle App für Android-Devices. Wirft man einen Blick in die Google I/O-App, können wir nun Pinterest als Anwesende bei dem Event vermelden. Zwar findet sich dort in der Anwendung auch der Hinweis “Now available for Android”, aber eure Suche bei Google Play nach Pinterest läuft noch ins Leere.

Google i/o: Spezifikationen zum Nexus Tablet “aufgetaucht”

25. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Android-Tablets? Ja, die gibt es wie Sand am Meer. Vom Tablet für kleines Geld bis zum High End-Gerät für “teuer Geld” findet der geneigte Käufer fast alles. Der geneigte Käufer? Naja, die gibt es bei Android-Tablets nicht wirklich. Blei in den Regalen. Ist leider wirklich so, ich spreche häufig mit Bekannten diverser Läden, die diese Geräte einkaufen / verkaufen. Vielleicht bringt aber das vermutete Nexus Tablet, welches von ASUS gefertigt sein soll, etwas Abwechslung und Erfolg – gerade in Hinblick auf das bald erscheinende Kindle Fire in Deutschland.

Aber nun zum Nexus Tablet, welches ich mir ungesehen kaufen würde (für die Vorstellung hier im Blog), wenn es so daherkommt, wie vermutet. 7 Zoll IPS-Display mit 1280×800, 8 oder 16 GB Speicher bei 1 GB RAM. 1.3 GHz Tegra 3 Quad Core von Nvidia. Dazu WLAN, NFC, 1.3 MP Frontcam & Co. Akkulaufzeit soll bei 9 Stunden liegen, der vermutete Preis für die 8 GB-Variante sind 199 Dollar (16 GB für 249 Dollar). Europreis wohl 1:1-Umsetzung, also 199 Euro. Als System soll Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz kommen. Schon bei meinem Galaxy Nexus fand ich es klasse, ein “nacktes” Android-Gerät ohne Schund und Co zu haben, zumal die Updates flott kommen. Das wird irgendwann mal ein nicht zu unterschätzender Vorteil des kommenden Tablets aus dem Hause Google. Und ihr so? Mitte 2012 immer noch Tablet-Verweigerer? (via)

Ab September in Deutschland: Google TV als Box für 199 Euro und Googles Probleme

25. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Was haben mich die letzten Wochen im Netz mal wieder gelehrt? Die Schlacht um Multimedia und die Gunst des Kunden ist in vollem Gange. Apple verkauft Spiele, Bücher, Musik, Filme & Co und auch Amazon rüstet die eigene Cloud mit Speichermöglichkeiten, Playern und Co aus. Auch Amazon ist mit Musik, Buch & Co dabei. Und Google?

Die haben irgendwie arge Probleme, ihre Dienste in Deutschland an den Start und damit an den Mann zu bringen. Mit Ach und Krach hat man hierzulande Google Books gestartet und Google Music ist immer noch nicht direkt möglich (Google Music in Deutschland nutzen). Mal davon ab, dass ich persönlich Google Music immer noch für sehr unrund halte. Aber egal, übermorgen startet die Google i/o und ich hoffe einmal, dass uns da nicht nur Android 4.1 Jelly Bean neben dem ASUS Nexus Tablet vorgestellt wird, sondern dass man auch Worte zur Zukunft der Dienste in Nicht-USA verliert.

Finde Freunde in deiner Nähe: neues Facebook-Feature zeigt euch, wer in der Nähe ist

24. Juni 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Facebook wird ein neues Feature ausrollen, welches nicht ganz unnützlich ist, wenn man schauen will, wer gerade in der Nähe ist – zum Beispiel auf einem Konzert oder auf einer größeren Party. Besucht man die Seite fb.com/ffn, dann wird man auf http://m.facebook.com/friendshake umgeleitet. Diese Seite, die mittels Lokalisierung via GPS (bei Smartphones) oder auch im Desktop-Browser (nächster Ort des Netzknotens) arbeitet, zeigt dann in Echtzeit an, wer in der Nähe ist.

So braucht man eigentlich auch nicht mehr neu gewonnene Kontakte umständlich fragen, wie man sie via Facebook findet: man begibt sich, wie auch die neue Bekanntschaft, einfach auf die Seite und “addet” sich bei Gefallen. Nützlich oder Humbug? Schlimm auf keinen Fall, denn man muss es nicht nutzen. (Danke an alle Einsender und via)

Webseiten auf Änderungen überwachen

24. Juni 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Vorhin wurde ich via Twitter gefragt, ob ich Webseiten auf Änderungen überwache, beziehungsweise, wie ich dieses realisiere. Ja, in ganz seltenen Fällen überwache ich Webseiten auf Änderungen, zum Beispiel, wenn diese keinen RSS-Feed anbieten, weil sie vielleicht statisch sind. Das wäre nichts Neues, das habe ich schon vor 10 Jahren gemacht, damals aber mit normalen Programmen.

Mittlerweile erledigt dies eine Erweiterung für den Browser, in meinem Falle Chrome mit der Erweiterung Page Monitor. Webseiten können per Menü-Schaltfläche der Erweiterung hinzugefügt werden, in den Optionen lassen sich Benachrichtigungen und Intervall einstellen. Und bei Firefox? SiteDelta oder Update Scanner.



Seite 1.149 von 2.023« Erste...1.1471.1481.1491.1501.1511.152...Letzte »