BitTorrent: 20 Millionen mobile Downloads

18. April 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Filesharing per BitTorrent ist sowas von 2002? Von wegen! Man muss Torrents ja nicht immer in Verbindung mit illegalen Downloads sehen, wobei man dennoch sagen kann: vieles, was da durch die Leitung geht, ist kein legaler Download. Anyway. BiTorrent gab heute 20.000.000 Downloads von mobiler Software wie zum Beispiel µTorrent und der BitTorrent-App bekannt.

torrent

BitTorrent teilte mit, dass diese beiden Apps in den USA unter den Top 20 Media-Apps sind. Grund für den Erfolg? Sicherlich die Tatsache, dass man über Nacht nicht den dicken Rechner mehr laufen lassen muss, um sich Software oder Serie XYZ zu ziehen – sondern das Smartphone reicht ja für viele Aufgaben, die früher ein Rechner erledigte.

Google plant anscheinend mobile Gaming-Plattform im Game Center-Stil

18. April 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Die Freunde bei Google versuchen anscheinend, ihre Spieleplattform bei Google+ auf die mobile Sparte von Android zu übertragen. Zumindest lassen Code-Fragmente, die in der Android-App von Google Glass gefunden wurden, darauf schließen. So wie ich das herauslese, könnte es sich dabei um eine Art Game Center handeln, welches Apple auf seiner iOS-Plattform einsetzt. Hier können sich Spieler vernetzen, gegeneinander antreten oder auch um Plätze in Bestenlisten kämpfen. Auch sollen Chats und Spiele-Lobbys zu finden sein. Ob und wann es kommt? Kann man nur raten.

googleplay

Fakt ist: Googles Entwicklerkonferenz ist im Mai und viele erwarten neue Dienste – wie den Chat Google Babel, ein Nexus 5, einen Nexus 7-Nachfolger und neue Android-Funktionen. Ich tippe mal: es wird ein ganz  heißer Sommer, in dem Google richtig abliefert. Übrigens: dass diese Bauteile in der Google Glass-App zu finden waren, soll ein Versehen sein, denn wir können uns sicherlich vorstellen, dass diese Komponenten momentan in einer Datenbrille, beziehungsweise der App wenig Sinn machen.

Google Keep Erweiterung: Notizdienst besser in Google Chrome integrieren

18. April 2013 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Knapp einen Monat ist es her seit Google seinen neuen Notizdienst Google Keep vorgestellt hat. Während die Android-App sehr komfortabel zu nutzen ist, muss man am Desktop ständig die URL in einem Tab öffnen um Änderungen vorzunehmen. Wer oft mit Google Keep arbeitet und einen schnellen Zugriff auf die Notizen bekommen möchte, sollte sich daher einmal die folgende Chrome Erweiterung ansehen.

Google Keep Erweiterung

Google Keep Extension richtet sich bei den übrigen Erweiterungssymbolen in Chrome ein. Von dort könnt ihr zu jeder Zeit die Ansicht der einzelnen Notizen aufrufen ohne die URL in einem extra Tab öffnen zu müssen.  Die normale Synchronisation mit eurem Android-Gerät bleibt natürlich erhalten.

ES Explorer 3 mit neuer Optik erschienen

18. April 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Der ES Explorer gehört trotz seiner nur rudimentären Fähigkeiten zur Standard-Ausstattung auf meinem Android-Smartphone. Bis auf die Tatsache, dass sich Dateien verschieben, kopieren, löschen und Co lassen, beherrscht der ES Explorer auch die Fähigkeit, mit der Cloud zu kommunizieren. Sowohl Box, SugarSync, Dropbox, Google Drive, Amazon S3, Yandex und Ubuntu One lassen sich einbinden.

ES-Explorer

Google bringt Google+ Kommentare in Blogger-Blogs

18. April 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Als Google+ damals aufmachte, sagte ich spaßeshalber: das System müsste man mit Twitter oder Facebook verknüpfen können und als das ultimative Tool für Blog-Kommentare realisieren. Und genau dies macht Google nun, man realisiert in Blogger-Blogs die Möglichkeit, das Google+-Kommentarsystem zu nutzen. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass sich viele Blogger dies auch für WordPress-Blogs wünschen. Und ich? Ich finde das klasse, würde dies aber nur einbauen, wenn das anonyme Kommentieren weiterhin möglich wäre – ein Grund, warum viele Blogs auch nicht auf Facebooks Kommentarsystem setzen.

Fountain-screenshot-EN

Om Nom auf Zeitreise – Cut the Rope: Time Travel für Android und iOS erschienen

18. April 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zeptolabs konnte bereits mit Cut the Rope und Cut the Rope Experiments beachtliche Erfolge erzielen. Im neusten Teil verschlägt es Om Nom auf der Suche nach Leckereien in die Vergangenheit. Es gilt nunmehr nicht mehr nur eine Spielfigur zu füttern, Om Noms Vorfahren hatten nämlich ebenfalls schon großen Appetit auf Süßigkeiten.

CutTheRopeTimeTravel

Evernote Skitch mit PDF-Anmerkungen und neuen Markierungen

18. April 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Der eine nutzt Monosnap, der andere Skitch. Fakt ist: Evernotes Skitch wird kontinuierlich weiterentwickelt und mit neuen Funktionen versehen. Aus meinem Blogger-Leben ist dies nicht mehr wegzudenken, im normalen Alltag macht man sicherlich nicht mehr wirklich viele Screenshots – und wenn, dann gibt es 100 Tools dafür. Zurück zu den Neuerungen von Evernotes Skitch: nun lassen sich auch Anmerkungen in PDF-Dateien vornehmen, ebenfalls gibt es neue Markierungen. Erst einmal nur für iOS und OS X – Windows und Android werden sicherlich bald nachgeschoben. Das Video zeigt die neuen Funktionen sehr schön – das Update bekommt ihr hier.

Yahoo-App macht das Wetter schick

18. April 2013 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Das Wetter kann Yahoo zwar nicht besser machen, aber die eigene App. Die App verknüpft Wetterinformationen und -vorhersagen mit passenden lokalen Bildern aus Yahoo!s Foto-Community Flickr. Crowdsourcing-Fotos sollen so anschaulich zeigen, wie der gesuchte Ort bei der aktuellen Wetterlage aussieht. Ich habe mal eben reingeschaut und muss sagen: die App ist Yahoo mal echt gut gelungen.

Download @
App Store
Entwickler: Yahoo
Preis: Kostenlos

Domain-Weltkarte für Blogger kostenlos

18. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Jungs von Checkdomain haben mir eine Weltkarte geschickt, die alle Domains mit den entsprechenden Ländern zeigt. Dabei ein Brief, der aussagt, dass diese Karte für Blogger kostenlos ist, sofern sie über die Aktion bloggen. Aha – da will sich jemand billig ein paar Links einkaufen – so mein Gedanke. Aber ich habe gerade mit Johannes, dem Geschäftsführer, gemailt und kann nun sagen, dass ich die Aktion unterstütze.. Die Aktion? Jeder Blogger der über die Aktion berichtet, der bekommt die Karte kostenlos. Ich habe so eine Domain-Weltkarte hier und kann sagen, dass sie aus einem super Material ist, nicht so ein Lappen, den es vor ein paar Jahren schon in einer ähnlichen Aktion gab.

Domainweltkarte

Vielleicht will die sich ja jemand ins Arbeitszimmer hängen. Und was der eigentliche Grund ist, warum ich darüber berichte: neben der kostenlosen Weltkarte für Blogger spendet Checkdomain noch 10,- pro verschickter Weltkarte an die Kinderkrebshilfe. Wer kein Blog hat, soll die Karte auch erwerben können, schlägt mit 27 Euro zu Buche und auch hier gehen 10,- an die Deutsche Kinderkrebs-Stiftung. Also – wer ein Blog hat und eine Domain-Weltkarte (114 x 70 cm) für das Arbeitszimmer benötigt, dann bloggt über die Aktion und unterstützt das. Macht der Deutsche Kinderkrebs-Stiftung die Taschen ordentlich voll, denn Krebs ist ein – sorry für die Wortwahl –  Arschloch. Hier findet ihr weitere Infos.

gReader Pro (Beta) jetzt mit Tiny Tiny RSS

18. April 2013 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Nach der Abschaltung des Google Readers müssen sich viele App-Entwickler etwas einfallen lassen. Auch wenn Google nie eine offizielle API für ihren Reader bereitstellte, wussten alle Entwickler, wie sie diese ansprechen konnten. Damit ihr nun weiterhin eure Feeds mobil lesen und synchronisieren könnt benötigen die Entwickler eine API, wie sie Google besitzt. Erste Fortschritte macht jetzt gReader Pro, die in der aktuellen Beta den selbstgehosteten RSS-Reader Tiny Tiny RSS unterstützen.

gReader Pro Tiny Tiny RSS

Nach dem Login könnt ihr den alternativen Dienst auswählen. Danach einfach die Serveradresse, Benutzername und Passwort eingeben und die Artikel tauchen in der App auf. Allerdings treten laut dem Entwickler noch einige Probleme auf, da die TT-RSS API noch nicht alle Funktionen vollständig unterstützt.



Seite 1.149 von 2.362« Erste...1.1471.1481.1491.1501.1511.152...Letzte »