iTunes Guthabenkarten bei Saturn reduziert

3. Juli 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Kurzer Tipp für alle, die mal wieder iTunes-Guthaben benötigen und vielleicht auf der Suche nach reduzierten Guthabenkarten sind. Mittlerweile ist es ja so, dass man diese Karten im Wochenrhythmus irgendwo bekommt. Dieses Mal findet ihr die Karten bei Saturn vor, hier gibt es dann nicht nur die 50 Euro-Karten reduziert, sondern auch die etwas kleineren zu 25 oder 15 Euro. Die eigenen sich ja auch immer gut als Geschenk. Gespart werden entweder 3, 5 oder 10 Euro. Die Aktion ist von heute bis einschließlich Samstag gültig.

Satan

HP Pavilion14 Chromebook kommt nach Deutschland

3. Juli 2013 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Hewlett Packard hat heute das HP Pavilion14 Chromebook für Deutschland angekündigt. Hewlett Packard setzt dabei auf einen 14 Zoll großen Bildschirm, welcher mit einer Auflösung von 1366 x 768 daherkommt. Das Hewlett Packard Pavilion 14 Chromebook wiegt 1,8 Kilo und kann laut Angaben von Hewlett Packard knapp 4,5 Stunden mit dem Akku genutzt werden. Weiterhin verbaut: ein Dual-Core-Celeron von Intel mit 1.1 GHz, eine 16 GB große SSD (plus 100 Gigabyte Google Drive-Cloudspeicher für zwei Jahre), 4 GB RAM, Dualband-WiFi, LAN,eine HD-Kamera, 3x USB 2.0, HDMI, ein Kartenleser und Bluetooth.

HP Pavilion 14 Chromebook

Das HP Pavilion14 Chromebook wird 299 Euro kosten und  ist Anfang Juli 2013 ab 299 Euro verfügbar. Das Produkt wird im HP Store und bei folgenden Händlern zur Verfügung stehen: Cyberport, Amazon, Notebooksbilliger sowie Saturn. HP gewährt auf das HP Pavilion 14 Chromebook eine Herstellergarantie von einem Jahr inklusive Abhol- und Lieferservice. Für eine gewisse Anwenderschicht sicherlich ein kostengünstiger Einstieg in die Internet-Welt, ebenfalls sollte nicht vergessen werden, dass App-Entwickler immer mehr Möglichkeiten haben, für ChromeOS Chrome-Apps und Erweiterungen zu programmieren, die auch einen großen Teil der Funktionalität offline abbilden, Packaged Apps sind das Stichwort. Funfact: durch die Bereitstellung von 100 GB Cloudspeicher von Google bekommt man noch einmal einen Gegenwert von knapp 100 Dollar in die Hand.

SkyDrive-, Flickr- und Facebook-Integration aus Windows 8.1 Foto-App entfernt

3. Juli 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Ab mit den alten Zöpfen: Microsoft hat in Windows 8.1 innerhalb der Foto-App die Unterstützung entfernt, Bilder aus SkyDrive, Netzlaufwerken, Flickr und Facebook anzuzeigen. Finde ich persönlich sehr schade, wenn dies in der finalen Version von Windows 8.1 weiterhin der Fall bleiben sollte. Allerdings sieht es ganz stark danach aus, denn man wird eine funktionelle App nicht ihrer Features berauben, um diese später wieder einzubauen. Gerade diese Integration machte es in der Vergangenheit so interessant, diese App überhaupt zu nutzen.

Phot

Im Microsoft-Forum teilt man nun mit, dass die Integration der Dienste anfangs geschah, damit es überhaupt Apps gibt, die die Fotos der Dienste darstellen können. Dieses hat sich ja mittlerweile geändert und es stehen genug Apps zur Verfügung, die Bilder bei Facebook, Flickr und Co zu betrachten. Man sei auch überzeugt, dass die kommende Facebook-App für Windows 8.1 die Möglichkeit bietet, die Fotos zu genießen. Auch Flickr würde man dazu einladen, den Benutzern eine solche Lösung zu präsentieren. Sollte diese Funktion in Windows 8.1 wirklich fehlen, dann hat Microsoft seiner eigenen App jede Menge Potential entzogen.

 

Falcon Pro: Updates nun ausserhalb des Play Stores

3. Juli 2013 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Gestern kündigte Joaquim Verges für den Twitter-Client Falcon Pro Großes an. Im Vorfeld war auch einiges passiert: Falcon Pro hatte die von Twitter zur Verfügung gestellten Token überschritten. Falcon Pro war durch die Nicht-Verfügbarkeit der Token für neue Käufer unbenutzbar und musste aus dem Google Play Store entfernt werden.

Falcon

Mitarbeiter am Google Reader sprechen über dessen Einstellung

3. Juli 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

In einem Interview mit Forbes spricht der “Erfinder” des Google Readers über die Einstellung des beliebten Lese-Tools aus dem Hause Google. Man liest heraus, dass man nicht glücklich mit den Entscheidungen im Hause Google ist. So erwähnt Chris Wetherell, dass er  beim heutigen Google solche Ideen nicht mehr realisieren würde. Stattdessen hätte er das Unternehmen verlassen um seine Idee extern zu verwirklichen.

googlelogo

Samsung Galaxy S4: angeblich 20 Millionen Einheiten verkauft

3. Juli 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Es ist noch nicht so lange her, da verzeichnete man bei Samsung den Verkauf von 10 Millionen Einheiten des Samsung Galaxy S4. In diese Zahl fallen allerdings meines Wissens auch Geräte, die noch beim Händler liegen und nicht im Besitz der Endkunden sind. Dennoch: rasanter Anstieg der Verkaufszahlen, in nicht einmal 6 Wochen hat man 10 Millionen Geräte verkauft. Woran das liegt? Marketing, Marketing und nochmals Marketing. Dazu hat man noch gehörig auf die Preisbremse getreten und ebenfalls mehrfarbige Varianten angekündigt.

Android Samsung Galaxy S4

Kostete das Samsung Galaxy S4 bei Erscheinen 649 Euro, so kostet es nun “nur noch” um 499 Euro. Eine Preisgrenze, die es vielen Käufern natürlich interessant erscheinen lässt. Noch hat Samsung diese Zahl offiziell nicht per Pressemitteilung bestätigt, sondern die koreanischen Medien, die Samsungs CEO JK Shin zitieren. Bald sind wieder Quartalsergebnisse bei Samsung fällig, mal schauen, wann sich dieser unfassbarer Marketingaufwand und die Vielzahl der Geräte negativ auswirkt. Meinen Bericht zum Samsung Galaxy S4 könnt ihr hier lesen.

iOS-App Documents spricht deutsch

3. Juli 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Gute Nachricht für alle, die einen großen Bogen um englischsprachige Software machen: Documents spricht jetzt deutsch. Bei Documents handelt es sich um eine kostenlose Software für das iPad und das iPhone, welche ich jedem von euch immer noch ans Herz legen kann. Nicht nur, dass eine Verwaltung von Dateitypen aller Art möglich ist, die Software  besitzt eine Möglichkeit, interne Ordner auf dem iOS-Gerät mit Dropbox, SkyDrive, SugarSync und vielen weiteren Diensten zu synchronisieren, ebenfalls lassen sich eigens aufgesetzte FTP- und / oder WebDAV-Server nutzen.

Documents

Analyse: Preise für Smartphones und Tablets sinken

3. Juli 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Wenn ich Überschriften wie die hier verwendete sehe, dann denke ich mir immer: “Ach?”. Preisstabilität fand man im Bereich Smartphones und Tablets noch nie vor, es sei denn, es handelte es sich um das aktuelle iPhone oder das iPad. Nirgends ist der Preisverfall härter als im Bereich ausserhalb von iOS. Fast scheint es, als treffe die alte Weisheit zu: “Kaum mit dem neuen Gerät das Geschäft verlassen, schon X Euro verloren”.

Bildschirmfoto 2013-07-03 um 09.59.56

Bestes Beispiel? Mein Samsung Galaxy S4. Bei Erscheinen für 648 Euro gekauft, dann Preis-Dump auf 500 Euro innerhalb von 4 oder 5 Wochen. Da freut man sich doch. Woran das liegt? Sicherlich will man konkurrenzfähig bleiben, immer bessere Geräte kommen für immer kleineres Geld auf den Markt.

Firefox OS: nach dem Smartphone kommen die Tablets

3. Juli 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Mozillas Firefox OS ist nun auf den ersten Smartphones, die im Handel erhältlich sind. Für relativ kleines Geld kann man die Geräte mit dem offenen System in einigen Ländern bereits käuflich erwerben. Doch dies soll erst der Anfang gewesen sein, Firefox OS soll seinen Weg auch auf die Tablets finden – und dies möglichst bald, wie Mozillas Technikkopf Brendan Eich in einem Interview mit PCWorld sagte. Eich betonte, dass er keinen genauen Termin sagen kann, aber es sei bald soweit.

Firefox OS Payment

Er teilte auch mit, dass Tablets eigentlich der erste Schritt von Mozilla auf den Markt sein sollten, doch durch das Community-Feedback sind es eben Smartphones geworden. Tablets mit Firefox OS gab es schon zu sehen, hierbei handelte es sich aber um erste Prototypen von Foxconn. Erst Smartphones, dann Tablets – und wir dürfen nicht vergessen, dass Firefox OS sogar auf TV-Geräte und Router will. Wer einmal das Firefox testen will, der kann dies auch im Browser machen.

Facebook: Sticker wandern ins Web

3. Juli 2013 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Für die einen der Himmel der gepflegten Konversation, für die anderen die Hölle. Bunte Smilies und riesige Sticker, die man innerhalb des Facebook-Chats nutzen kann. Waren diese bislang auf die mobile Plattform festgenagelt, hat sich Facebook nun entschlossen, die Sticker auch in der Web-Variante den Benutzern zur Verfügung zu stellen.

Sticker_im_Chat

Und so könnt ihr nun aus der Vielzahl der übergroßen Sticker wählen, die es fast unmöglich machen, einen Chat reibungslos zu lesen. Übrigens gibt es auch einen Store für die Sticker, in dem ihr zum Beispiel die Minions aus dem Film “Ich – einfach unverbesserlich” findet.



Seite 1.147 von 2.475« Erste...1.1451.1461.1471.1481.1491.150...Letzte »