I Spy Analytics: Google Analytics für iOS

4. Juli 2012 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Also, ich versuche mal, mich kurz zu fassen. Ich habe seinerzeit Analytiks für iOS empfohlen, eine wirklich nette App, mit der man halt Besucherzahlen & Co aus Google Analytics am iPhone auswerten kann. Bringt nicht die meisten Informationen und kostet 79 Cent. Der Markt für diese Art Tools wird sich eh drastisch verkleinert haben, seitdem Google eine eigene Analytics-App auf den Markt gebracht hat.

Bloomberg: Neues vom Apple iPad mini – Launch im Oktober, kein Retina-Display

4. Juli 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Casi

Ein Gerücht, welches schon seit geraumer Zeit so gar nicht mehr verschwinden will, dreht sich um ein iPad, welches nicht mit 9.7 Zoll, sondern wesentlich kleiner daher kommen soll. Kann man bei einer Meldung von DigiTimes und Co erst einmal getrost drüber hinweglesen, sollte man es hingegen durchaus ernst nehmen, wenn eine News-Seite wie Bloomberg ins iPad mini-Konzert mit einstimmt.

Bei den Quellen Bloombergs handelt es sich – fast schon obligatorisch – natürlich um zwei Personen, die nicht namentlich erwähnt werden wollen. Somit bleibt uns der “Gerüchte”-Stempel erhalten, den wir dieser News verpassen, aber wie gesagt: Bloomberg ist hier schon eine andere Hausnummer, was den Wahrheitsgehalt angeht.

iGoogle wird eingestampft, Benutzer starten Petition

4. Juli 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Ob Google sich da selber ein Ei gelegt hat? Gestern Abend berichtete ich hier über die Schließung von iGoogle. Die Kommentare überraschten mich. Tatsächlich viele, viele Fans der personalisierten Startseite. Doch wie ich mal schrieb: Google denkt anscheinend auch wirtschaftlich, Mutter Theresa ist man nicht – und so wird 2013 der Vorhang für iGoogle fallen. iGoogle wird nur noch bis zum 1. November 2013 angeboten, also noch 16 Monate lang. Die mobile Version stellt schon früher den Betrieb ein, nämlich zum 31. Juli 2012. iGoogle wurde im Jahr 2005 vorgestellt.

Damals war das personalisierte Echtzeit-Informationsangebot, das uns moderne Webanwendungen und mobile Apps inzwischen bieten, noch nicht in seinem ganzen Umfang absehbar. Heute werden die Funktionen, für die iGoogle konzipiert wurde, mehr und mehr von Apps für Plattformen wie Chrome und Android bereitgestellt. Nicht nur hier im Blog, auch generell scheint es viele Benutzer zu geben, die über die Nachricht enttäuscht waren. So enttäuscht, dass man sich sogar zusammen rottet, ein wenig empört und eine Petition startet, die man Google vorlegen will. Bislang noch nicht so bekannt, denn erst 314 Benutzer haben unterzeichnet. Ob es was bringt? Ich glaube nicht. Was sagt ihr? (danke Axel für den Hinweis!)

iCade Mobile: Das iPhone als vollwertiges Handheld?

4. Juli 2012 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, Spass muss sein, geschrieben von: Karsten Werner

iCade? Da war doch mal was. Ein in 2010 noch vielbeachteter Aprilscherz wurde schnell Wirklichkeit, da der Charme eines Arcade-Cabinets für das Ipad viele Retro-Jünger zu einem Klick auf den Order-Button animiert hatte. Aufgrund der Nachfrage wurde dieser Mini-Spielautomat dann letztlich auch umgesetzt.

Mit dieser Marke im Rücken, wird das Konzept jetzt aus der Versenkung geholt, um auch die Retro-Gamer unter den iphone -und iPod-Nutzern zu locken. Das iCade Mobile präsentiert sich als eine Docking-Station, die Apples Mp3-Player und -Smartphones jeweils ab der dritten Generation unterstützt. Via Bluetooth verbunden, dürfen dann nach Herzenslust – mit echten Buttons und einem richtigen Steuerkreuz – die ca. 50 Classic-Games gezockt werden, die bis dato angeboten werden.

Erweiterungen und Apps für Google Chrome bald mit Adsense

4. Juli 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Das wäre eine spannende Entwicklung, wenn das wahr ist, was man gestern bei TNW lesen konnte. Angeblich hat ein Entwickler den Schreibern eine Mail zukommen lassen, die darauf hindeutet, dass Entwickler bald ihre Apps und Erweiterungen mit Google Adsense monetarisieren können sollen. Dabei ist es allerdings verboten, dass Erweiterungen Werbung auf Seiten einblenden oder gar Werbung auf Webseiten ersetzen, dies kann man auch in den Richtlinien lesen.

Ich denke, bei diversen Apps, die ja eigentlich nur Links auf Webseiten sind, könnte dies so funktionieren – oder auch in Erweiterungen, die irgendein Menü, oder ein Textfläche haben, zum Beispiel der RSS-Reader für dieses Blog. Sollte es so kommen, dann bin ich gespannt, wie die Entwickler mit der gewonnenen Freiheit umgehen. Sicher wird es schwarze Schafe geben, aber diese werden über kurz oder lang keine Nutzer ihrer Erweiterungen finden. Von daher, macht es vielleicht wie ich: haut dem Entwickler eine kleine Spende in den virtuellen Hut, viele Erweiterungen machen das Web erst lebenswert. Bildquelle: Money von AMagill unter CC 2.0 auf Flickr.

Windows Phone 8: Entwicklung begann, bevor Windows Phone 7-Geräte verkauft wurden

4. Juli 2012 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Windows Phone ist ein ganz schwieriges Thema. Man ist nicht nur schrecklich unerfolgreich, man hat auch ordentlich Kunden verprellt. Zumindest mutmaße ich dies, wenn ich hier in den Kommentaren dieses Blogs stöbere. Aktuelle Geräte werden bekanntlich aufgrund des anderen Kernels nicht mit Windows Phone 8 laufen.

Slender: kostenloses Indie-Game lehrt das Fürchten

4. Juli 2012 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Puh, ich habe gerade die erste Runde Slender hinter mir. Das kostenlose Indie-Spiel, welches mit der Unity-Engine gebaut wurde, lässt euch wahrscheinlich das Blut in den Adern gefrieren, sofern ihr etwas schreckhaft seid. Mit einer Taschenlampe geht es durch den Wald, acht Seiten Papier warten darauf, von euch eingesammelt zu werden. Doch die Sache ist: Im Wald läuft auch der fiktive Charakter Slender Men herum, dem ihr besser nicht begegnen solltet.

Kurzweiliges Spiel, welches auf die Schockeffekte setzt.  Das Spiel bekommt ihr für den Mac, als auch für Windows – die Seite ist aber gerade überrannt. Im Thread bei Reddit findet ihr allerdings diverse Downloadmöglichkeiten. Also – spielt das ruhig einmal an – aber lasst es euch gesagt sein: ich bin nicht haftbar, wenn ihr mit nem Herzriss umkippt ;)

Google+ Local für iOS ist erschienen

4. Juli 2012 Kategorie: iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Es gibt viele Mittel und Wege, sich darüber zu informieren, was in der Nähe so abgeht. Wo finde ich gute Bars, Restaurants, Geldautomaten, Tankstellen und Co? Seit ewigen Zeiten konnte man dafür Dinge wie Qype und Co nutzen. Als Google-Nutzer kann man allerdings auch zu Google Local greifen, dem Spaß, der vorher Places hieß. Weltweit werden Statements, Infos, Kritiken zu Lokalen, Restaurants und so weiter zusammengetragen und ergeben somit ein riesengroßes Empfehlungs-Portal.

Google+ Geschichte: deine Aktivitäten, dein Leben – aber deine Entscheidung (Facebook, pass auf!)

4. Juli 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Google, besser gesagt dem Netzwerk Google+. Dort wird über kurz oder lang eine neue Funktion Einzug halten, die euer Internetleben auf eigenen Wunsch wunderbar visualisiert – und Facebooks Timeline dürfte ein laues Lüftchen dagegen sein.

Teilnehmer von Google+ Geschichte haben nach Freischaltung einen weiteren Tab im Google+-Profil, der zur neuen Funktion führt. Hier erhält der Sharing-Freudige alle Infos über seine Aktivitäten. Hier ein Video geschaut, da +1 geklickt und dort wiederum ein Foto hochgeladen. Vielfältige Möglichkeiten, die sicherlich noch erweitert werden, wenn Entwickler die jeweiligen Funktionen in ihre Apps und Seiten eingebaut haben – Googles API wird es möglich machen.

Electronic Arts reduziert massig iOS-Spiele, die meisten sind für 79 Cent zu haben

4. Juli 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Bereits gestern Abend konnte man im US-Store von Apple diverse Spiele für 99 US-Cent bekommen, da Electronic Arts mit dieser Aktion den 4. Juli in den Staaten feiern will.Dieser steht bekanntlich für die Unabhängigkeit des Landes. Zum Glück des geneigten Spielers gilt die Aktion seit heute morgen auch in Deutschland, das sah gestern Abend bei meinen Streifzügen noch anders aus.

Mittlerweile ist ein riesiger Schwung an Spielen für schlappe 79 Cent zu haben – sowohl für das iPhone, als auch für das iPad. Einfach iTunes anwerfen und nach Electronic Arts suchen :)



Seite 1.147 von 2.031« Erste...1.1451.1461.1471.1481.1491.150...Letzte »