Amazon Instant Video beginnt mit 4K-Auslieferung

9. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

amazon instant cideo

4K-Streaming kommt immer mehr in die heimischen Stuben – dicke Anbindung und entsprechendes TV-Gerät vorausgesetzt. Netflix zeigte es, Maxdome ebenfalls. Nun wirft sich auch Amazon offiziell in den 4K-Reigen. Gemunkelt wurde schon lange, nun bestätigt sich: Mitglieder von Amazon Prime bekommen die 4K-Inhalte kostenlos angeboten, beziehungsweise bezahlen  diese mit dem Entgelt für ihr bestehendes Abo. In der US-Pressemitteilung heißt es, dass man bereits heute mit der Ausstrahlung der Eigenproduktionen von Alpha House, Transparent und der BBC-Produktion Orphan Black in 4K beginne. Aber auch andere Serien und Filme lassen sich nun in 4K betrachten, auch das Kaufen von Inhalten in dieser Auflösung ist möglich, Amazon nennt hier als Beispiel Inhalte von Sony (After Earth, American Hustle, Captain Phillips, Crouching Tiger, Hidden Dragon und This Is the End) – diese gehen ab einem Preis von 20 Dollar in 4K los. (Update: ich hab bei Amazon nachgefragt: man arbeitet an einem Deutschlandstart, einen Termin gibt es jedoch nicht).

LG G Watch R mit Android Wear: 40 Euro Ersparnis für Studenten bei Amazon

9. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Namensvetter Carsten wies mich per Mail darauf hin, dass Amazon und LG gerade die Smartwatch LG G Watch R mit Android Wear (hier unser Testbericht) günstiger verkaufen. So kostet die Smartwatch nicht 269 Euro, sondern 229 Euro, sofern man den Code LGGWATCHR beim Einkauf verwendet. Solltet ihr also starkes Interesse an der Smartwatch haben, dann besorgt euch einen Studenten, der am Amazon-Programm für Studenten teilnimmt – dann muss es auch keine Bestellung der LG G Watch R aus Frankreich sein (auch wenn dies noch ein wenig günstiger ist).

LG G Watch R

Dashlane: Passwort-Manager wechselt auf Wunsch die Passwörter aus

9. Dezember 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Den Passwort-Manager Dashlane (Windows, OS X, iOS & Android) haben wir bereits vor ein paar Jahren vorgestellt. Hierbei handelt es sich um einen Passwort-Manager, der in der Grundversion kostenlos ist. Nutzt man die Premium-Features, so schlägt der Dienst mit 40 Dollar zu Buche – jährlich wohlgemerkt. Hier ist dann beispielsweise die Geräte-Synchronisierung und der Zugriff via Web mit drin.

Bildschirmfoto 2014-12-09 um 13.36.14

Amazon mit Rabatten für Kindle, Paperwhite, Fire TV und Fire HD 7

9. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kindle_Weihnachten

Amazon hat seit gestern und bis einschließlich 15.12. (22 Uhr) ein Angebot seine eigenen Produkte betreffend. Den normalen Kindle E-Book-Reader erhaltet Ihr so noch einmal 10 Euro günstiger, dieser ist in diesem Zeitraum für 49 Euro erhältlich. Die Paperwhite-Version bekommt Ihr ebenfalls für 10 Euro weniger, 99 Euro werden hier fällig. Wer sich für ein Fire-Tablet interessiert, kann das Fire HD 7 mit 20 Euro Preisnachlass ebenfalls für 99 Euro erhalten. Und zu guter Letzt gibt es die Streaming-Box Fire TV für 84 anstatt der sonst üblichen 99 Euro. Das sind nun nicht allzu große Nachlässe, wer vor Weihnachten aber sowieso noch zuschlagen wollte, kann immerhin ein paar Euro sparen.

Unitymedia mit Preiserhöhung

9. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Unserem Leser Kevin ist Post ins Haus geflattert. In dem Anschreiben seines Providers Unitymedia geht es darum, dass die Preise erhöht werden. Gründe für die Preisanpassung nennt man seitens Unitymedia auch. In einem Test einer Computerzeitschrift wurde man zu einem der führenden Internetanbieter in Deutschland gekürt und die neuen Möglichkeiten des Internets wie Streaming und Co haben dafür gesorgt, dass das Datenvolumen im Netz steige.

unitymedia logo

Humin: Kontaktverwaltungs- und Telefon-App für Android und iOS ab sofort auch in Deutschland

9. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Humin sollte eigentlich bereits im September nach Deutschland kommen, dem war aber nicht so. Nun ist die Kontaktverwaltungs-App auch in Deutschland verfügbar, genutzt werden kann sie mit einem Android- oder iOS-Gerät. Sie soll Eure normale Telefon-App inklusive Kontaktverwaltung ersetzen. Leider hat man es zum Start in Deutschland und dem damit einhergehenden App-Update nicht geschafft, die App auch an die neuen iPhone-Modelle anzupassen, immerhin wird man mit der aktuellen Version nicht mehr gezwungen, sich über Facebook in der App einzuloggen.

Humin_iOS

HTC Desire 620 ab Januar 2015 in Deutschland verfügbar

9. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HTC schafft es mit dem Desire 620 nicht mehr ganz zum Weihnachtsgeschäft. Ab Anfang Januar 2015 ist das Gerät in Deutschland erhältlich. Dabei handelt es sich bei dem Gerät nicht um ein klassisches Einsteiger-Smartphone, sondern eher um einen gesunden Mix für den modernen Smartphone-Nutzer von heute. Es legt wert auf zwei gute Kameras, auf der Rückseite findet man eine 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus, auf der Vorderseite eine 5 Megapixel-Knipse für perfekte Selfies. Der Rest der Hardware ist einem Mittelklasse-Smartphone angemessen, wie Ihr weiter unten sehen könnt.

HTCDesire_620_01

Nexus 6 sollte ursprünglich einen Fingerabdruck-Scanner haben

9. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Nexus 6 (hier unser Testbericht) tauchte bereits relativ früh in der Gerüchteküche auf. Bereits im Juli berichtete Android Police über das neue Nexus, das von Motorola und Google stammen sollte. Android Police sollte auch in allen Punkten recht behalten, bis auf einen, dem Fingerabdruck-Scanner. Ein solcher Scanner ist bekanntlich nicht im Nexus 6 vorhanden, geplant war er aber schon, wie ein aus dem August stammender Commit verrät.

Motorola Nexus 6_2

Apple: Der Wiederherstellungsschlüssel ist die Lebensversicherung des Accounts

9. Dezember 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Apples Sicherheitsmechanismen befinden sich derzeit wieder einmal in der Kritik. Recht spät führte man die Möglichkeit ein, den eigenen Account per Zwei-Faktor-Authentifizierung zu schützen. Hierbei ist dann nicht nur der Nutzername und ein Passwort zum Einloggen nötig, sondern auch eine zweite Instanz, die in Form eines Codes daherkommt.

Apple

Pebble Smartwatch und Companion-App können nun auch Deutsch

9. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein Update der Pebble Companion-App für iOS und Android bringt der App und auch der Uhr die deutsche Sprache bei. Während Version 2.6 der App für iOS bereits im App Store verfügbar ist, gibt es die neue Android-Version aktuell noch nicht, Pebble wird auch erst den gesamten Changelog veröffentlichen, wenn die App dann einmal verfügbar ist (was wiederum nicht mehr lange dauern sollte). Neben Deutsch haben auch Französisch und Spanisch ihren Weg auf die Smartwatch gefunden, Pebble wird sich automatisch auf die Sprache einstellen, die auf dem Smartphone genutzt wird.

Pebble_Deutsch