Google startet Dienst für verlorene Android-Smartphones, quasi wie Find my iPhone von Apple

2. August 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Freunde, es ist soweit. Google hat heute etwas bekannt gegeben, von dem ich hier im Blog immer spreche. Wo ist der Dienst, wie ihn Apple anbietet? Wie kann ich mein verlorenes oder gestohlenes Smartphone mit Android finden? Ich sage es euch: dies war bislang nicht möglich! Dazu musste man Drittanbieter-Apps wie Cerberus nutzen.

blogpost

Könnte ein Ende haben, Google wird einen Dienst anbieten, der ähnlich wie Apples Find my iPhone funktioniert. Endlich! Man wird das Smartphone orten können und kann es klingeln lassen, selbst wenn es lautlos ist. Solltet ihr es nicht finden können, könnt ihr eure Daten sicher löschen. Wann geht es los? Die Funktion soll noch diesen Monat kommen und Geräte ab Android 2.2 absichern. Man kann alles via Google Account und einer Android-App regeln. Coole Sache und gute News!

Telekom: 150 MB im EU-Ausland kostenlos für Urlauber

2. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kunden der Deutschen Telekom können im Urlaub “kostenlos” surfen, sofern der Urlaub im EU-Ausland stattfindet. Travel & Surf heißt der Spaß und kostet ansonsten 14,95 Euro. Für diese 14,95 Euro bekommt man 150 Megabyte inklusive, was für Mails, Facebook und ähnliches sicherlich langen sollte. Vielleicht haben wir unter unseren Lesern ja noch Menschen, die in den Urlaub dürfen.

Bildschirmfoto 2013-08-02 um 16.13.39

Hier einmal der offizielle Text: “Als Telekom Vertragskunde können Sie vom 01.07.-30.09.13 mit einem Travel & Surf WeekPass eine Woche kostenlos in den Ländern der EU mobil surfen. Die Buchung dieses kostenlosen Passes ist nur im Ausland und nur über das Mobilfunknetz mit einem Handy, Tablet oder Surfstick möglich. Bitte rufen Sie die Seite www.telekom.de/urlaubsaktion mit Ihrem Handy, Tablet oder Surfstick auf.” Vorabinfos findet ihr hier.

Chromecast: Dropbox-Inhalte können ebenfalls gestreamt werden

2. August 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Googles Streaming-Dongle Chromecast ist mit 35 Dollar ein echtes Schnäppchen, lässt dafür aber bislang offiziell die Möglichkeit vermissen, lokale Medien abzuspielen. Das Schöne ist doch aber, dass Google dem Stick ein Entwicklerpaket mitgegeben hat, sodass Entwickler ihre Apps für Chromecast anpassen können. Koushik Dutta, Macher von ClockworkMod Recovery, Helium, DeskSMS und mehr, hat sich das SDK nebst Chromecast einmal vorgenommen und sein Smartphone in die Lage versetzt, Videos und Bilder aus der lokalen Galerie abzuspielen.

Nicht nur das, ganz aktuell hat er es sogar realisiert, dass Medien direkt aus dem Cloudspeicher Dropbox auf ein TV-Gerät gestreamt werden können. Das macht Lust auf mehr, sodass der Chromecast-Dongle für einige sicherlich noch einmal einen Tick attraktiver wird.   Mehr zum Thema Chromecast

Apple Store iOS App mit kostenlosen Inhalten

2. August 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Vor ein paar Wochen war es nur ein loses Gerücht, seit heute ist es ein Fakt. Apple wurde nachgesagt, dass kostenloser Inhalt in Form von Spielen und Co in der Apple Store iOS App Einzug halten soll. Die Apple Store iOS App? Das ist die, über die ihr online bestellen könnt, oder euch den nächsten Apple Store anzeigen lassen könnt. Seit heute findet ihr in der App ein zeitlich begrenztes Angebot vor, konkret gibt es das Spiel Color Zen kostenlos.

photo

HDE OTP Generator: Alternative zum Google Authenticator unter iOS

2. August 2013 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Der flotte Tipp zum Wochenende: Google kümmert sich nicht mehr um seine Google Authenticator-App für iOS. Letztes Update war 2011 und eben jene App wird benötigt, damit Codes erstellt werden können, mit dem man zum Beispiel sein Google-Konto öffnet, sofern es mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung gesichert ist. Nicht dass wir uns falsch verstehen: die App läuft, ist aber weder auf neue Display-Technologien, geschweige denn das iPhone 5 angepasst.

HDE OTP Generator
HDE OTP Generator: Alternative zum Google Authenticator unter iOS
Entwickler: HDE, Inc.
Preis: Kostenlos

Mit der Google Authenticator-App lässt sich nicht nur das Google-Konto schützen, sondern auch Dropbox, Evernote, LastPass oder auch das Microsoft-Konto. Warum man sichern sollte, beschrieb ich ja schon einmal lang und breit hier. Wer noch nicht auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung setzt, sollte den Beitrag unter Umständen lesen. Zum HDE OTP Generator: sehr schicke App, zudem auf das iPhone 5 angepasst und mit einem PIN absicherbar. Definitiv die bessere Alternative zum Google Authenticator.

PayPass: Kontaktlose Bezahlmöglichkeit wird ausgebaut

2. August 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Die Akzeptanz von kontaktlosem Bezahlen im deutschen Einzelhandel wächst stetig. Schon einmal gelesen? Richtig – ich auch. Viele Male. Die Realität sieht anders aus. Kontaktlos Bezahlen kann ich wenig bis gar nicht. Ich muss Bargeld mitnehmen, im besten Falle langt meine EC-Karte. Mit einer Kreditkarte muss ich hier in Deutschland nicht anspaziert bekommen. Eigentlich schade, oder? Zumindest MasterCard drückt mit PayPass jetzt ein bisschen weiter. Neuester Händler, der PayPass akzeptiert und seine Warenhäuser mit NFC-Technologie ausstattet, ist Karstadt.

MasterCard_PayPass_V

Zurzeit gibt es in Deutschland mehr als 1,4 Mio. PayPass-fähige Karten, weltweit mehr als 100 Millionen. Neben Karstadt setzen auch die Filialen von Douglas, Christ, Thalia, Appelrath-Cüpper und Hussel, Galeries Lafayette, Vapiano Restaurants, die Tankstellenketten wie star, Westfalen AG oder BP/Aral sowie die Lebensmittelmärkte von famila und hit auf kontaktloses Bezahlen. Übrigens, politisch gesprochen (Achtung, meine Meinung!): ich bin für kontaktloses Bezahlen, aber das Bargeld darf nicht aussterben. Komplett anonymes Bezahlen muss weiterhin in Deutschland möglich bleiben.

Analysten: 80 Prozent des globalen Smartphone-Marktes in fester Android-Hand

2. August 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Meldungen von Analysten sind für mich immer mit Vorsicht zu genießen. Analysten werden oftmals von Firmen eingekauft, damit eine besonders positive Nachricht nach draußen getragen wird. Strategy Analytics hat zum Beispiel Samsung als Kunden. Ebenfalls muss ich bei Analysten an Menschen denken, die aus geworfenen Hühnerknochen Zahlen ableiten.

infografik_1326_Smartphone_Absatz_weltweit_n

82,6 Millionen Android-Smartphones wurden weltweit laut aktuellen Daten von Strategy Analytics im vergangenen Quartal abgesetzt, das entspricht einer satten Steigerung von 68 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Verkauften iPhones von Apple legte um 20 Prozent auf 31,2 Millionen zu. Die Zahl der verkauften Smartphones mit Windows Phone belief sich auf 8,9 Millionen (+59 Prozent).

Kein Moto X für Deutschland, dafür unspektakuläres Einsteiger-Gerät im Herbst

2. August 2013 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Gerade eben erreicht mich die Nachricht eines Menschen, der bei einem Mobilfunkanbieter arbeitet. Ich schätze diese Person als vertrauenswürdige Quelle ein. Es gab Pläne, dass Motorola X nach Deutschland zu holen, diese hat man mittlerweile aber verworfen.

MotoX-9851_678x452

Stattdessen wird im Herbst ein Motorola-Smartphone auf den deutschen Markt kommen, welches aber als “wenig spektakulär” bezeichnet wird. Was zu bedenken ist? Solche Aussagen sind natürlich nie in Stein gemeißelt, sofern Firmen sehen, dass sie durch den Vertrieb eines Gerätes Geld verdienen können, dann werden sie dies auch machen – außerdem gibt es nicht nur einen Netzbetreiber.

Google schaltet Hangouts für Benutzer ab, die kein Google+ nutzen

2. August 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google scheint derzeit aus irgendwelchen Gründen die Leute in das soziale Netzwerk Google+ treiben zu wollen. Viele von uns sind mehr oder weniger aktive Nutzer mit einem Google+-Profil, sodass uns eine kleine, aber feine Änderung gar nicht aufgefallen ist. Waren bislang die Hangouts in Gmail nutzbar, so ist das seit einigen Stunden bei Gmail-Nutzern ohne Google-Profil nicht mehr möglich, einige Leser bestätigten dies.

Hangouts

Das Kuriose dabei dass die Benutzer weiterhin auf ihrem Smartphone die Hangouts nutzen können, innerhalb von Gmail wird aber lediglich die Aufforderung angezeigt, dass man sich ein Google+-Profil anlegen solle. Ob ein Fehler vorliegt, oder ob es ein Schachzug von Google ist, ist derzeit nicht bekannt – ich würde an einen “freundlichen Hinweis” denken und freue mich auf baldige Erfolgsmeldungen seitens  Google, wie viele neue Mitglieder man bei Google+ begrüßen kann. Wer gar nicht zu Google+ will: anmelden klicken, dann aber wieder abbrechen. Dann sollten die Hangouts wieder nutzbar sein.

WordPress 3.6 veröffentlicht

2. August 2013 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

WordPress 3.6 wurde ganz frisch veröffentlicht. Das Update der beliebten Blogging-Plattform bringt unter anderem einen neuen Media-Player mit, der auf HTML5 basiert. Ferner lässt sich direkt und schnell Musik von Rdio, Spotify und Soundcloud einbinden. Was schön ist: eine erweiterte Revisions-Kontrolle, sodass man explizit einstellen kann, welcher Beitragstyp wie viele Revisionen hat.

Wordpress 3.6

Das auch in deutscher Sprache erhältliche Update ist über das Backend erreichbar oder kann für Neuinstallationen hier heruntergeladen werden. An dieser Stelle bedanke ich mich auch einmal herzlich bei den vielen freiwilligen Helfern in Sachen WordPress, ganz besondern bei Sergej und Dominik, die viel für die WordPress-Plattform tun. Danke! Und bevor ihr aktualisiert: Backup, Backup, Backup! Bei mir sind keine Fehler aufgetreten, aber sicher ist sicher.



Seite 1.146 von 2.524« Erste...1.1441.1451.1461.1471.1481.149...Letzte »