Here Maps für Android verlässt mit großem Update die Beta-Phase, iOS-Version soll bald folgen

Gestern berichteten wir über das große Karten-Update, das Here Maps erhalten hat. Heute gibt es die nächste positive Nachricht. Wer bisher auf Here Maps unter Android verzichtet hat, weil sich die App noch im Beta-Status befand (hier unser erster Eindruck aus dem letztem Jahr), muss sich nicht länger in Verzicht üben. Here hat seine App aus dem Beta-Stadium mit über 3 Millionen Downloads entlassen und spendiert der neuen Version direkt auch noch einige Verbesserungen. Deutschland ist übrigens das Land mit den meisten Here für Android-Nutzern.

Windows 10 für Smartphones: Preview ab sofort verfügbar, so bekommt Ihr sie

Eine Preview von Windows 10 für Smartphone versprach Microsoft für Februar – und diesen Termin hält man auch ein. Ab sofort können Nutzer die Preview-Version auf ihr Windows Phone Smartphone laden, wenn sie denn eines der aktuell unterstützten Geräte besitzen. Zu Beginn werden folgende Lumia Smartphones mit der Preview von Windows 10 für Smartphones versorgt: Lumia 630, Lumia 635, Lumia 636, Lumia 638, Lumia 730 und Lumia 830.

Windows 10

Dell stellt neue Tablets, ein Chromebook und ein Windows Notebook für den Bildungsbereich vor

Dell hat heute neue Geräte für den Bildungsbereich vorgestellt. Darunter befinden sich zwei Tablets (Windows und Android) und zwei Laptops, eines davon ist ein neues Chromebook 11. Das Chromebook 11 gibt es in zwei Ausführungen, die sich allerdings nur im Bereich Arbeitsspeicher unterscheiden. Bei den Tablets gibt es keine offensichtlichen Hardware-Unterschiede, allerdings ist die Windows-Version ab März erhältlich, während es für die Android-Version noch keinen Veröffentlichungstermin gibt.

Dell_Chrmebook_11

Threema für Android erhält Update auf Version 2.2 mit neuen Funktionen

Gestern erhielt die iOS-Version des nach eigenen Angaben sicheren Messengers Threema ein Update auf Version 2.1.1, heute folgt Version 2.2 für Android-Smartphones. Die Neuerungen halten sich auch bei der Android-Version in Grenzen. Für Geräte mit Android 4.3 oder neuer steht jetzt eine Video-Komprimierung zur Verfügung, alle Versionen können hingegen nun die Videokamera direkt aus einem Chat heraus starten. Auch bringt das Update die Vorbereitung für die erweiterte Gruppenfunktionalität. Diesen Hinweis gab es auch schon in der iOS-App. Es hat den Anschein als würde Threema hier demnächst mit etwas größerem Neuen bei Gruppenchats aufwarten können.

Threema_Android_Logo

Pinterest ab sofort mit App-Pins von Apple, Direktinstallation aus der Pinterest-App

Pinterest_App_Pins

Pinterest ist eine Plattform, auf der allerlei Dinge veröffentlicht werden, der Inhalt ist dabei meist nett anzusehen. Die Pins, so werden die einzelnen Content-Blöcke bei Pinterest genannt, beinhalten neben Bildern mittlerweile auch Beschreibungen oder anderweitige Informationen. Neu gibt es jetzt die App-Pins, die von Apples App Store gepflegt werden. Interessant sind hierbei zwei Dinge. Zum einen bekommen nur iPhone- und iPad-Nutzer die App-Pins angezeigt, zum anderen kann man die gezeigten Apps direkt installieren, ohne die Pinterest-App verlassen zu müssen. Für Pinterest-Nutzer sicher eine nette Möglichkeit, neue Apps zu entdecken. Die neue Profilseite des App Stores kann an dieser Stelle aufgerufen werden.

Facebook: Vertraute können nach eurem Tod den Account rudimentär betreuen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neu bei Facebook – bislang aber nur in den USA: Das Hinzufügen eines Kontaktes, der nach eurem Ableben den Account rudimentär verwalten kann. Wird Facebook über das Ableben des Mitglieds informiert, so wird der Account in einen speziellen Status versetzt, sodass hier beispielsweise eine Trauerfeier angekündigt werden kann. Hier wird im Namen des Betreuers gepostet, nicht im Namen des Verstorbenen.

Line 5.0 für Android mit neuen Timeline-Features veröffentlicht

Line_5_Android

Der Line-Messenger hat ein Update der Android-Version erhalten. Dieses bringt nicht nur optische Änderungen, sondern auch Änderungen im Timeline-Feature von Line. Man kann seine Timeline-Updates nun nicht mehr nur mit Freunden oder Gruppen teilen, sondern auch öffentlich posten. Im Gegenzug können öffentliche gepostete Nachrichten auch weiter geteilt werden. Alternativ kann man Beiträge auch nur mit sich selbst teilen, quasi als Erinnerungsstütze. Das Design-Update bringt unter anderem runde Avatare in den Messenger. Diese werden aber nur von Nutzern der Version 5.0 oder höher angezeigt, Nutzer älterer Versionen bekommen weiterhin Quadrate angezeigt. Das Update wird ab sofort über den Google Play Store verteilt.

LINE: Gratis-Anrufe
Line 5.0 für Android mit neuen Timeline-Features veröffentlicht
Entwickler: LINE Corporation
Preis: Kostenlos+
  • LINE: Gratis-Anrufe Screenshot
  • LINE: Gratis-Anrufe Screenshot
  • LINE: Gratis-Anrufe Screenshot
  • LINE: Gratis-Anrufe Screenshot
  • LINE: Gratis-Anrufe Screenshot
  • LINE: Gratis-Anrufe Screenshot
  • LINE: Gratis-Anrufe Screenshot

So soll das Samsung Galaxy S6 aussehen

Das Samsung Galaxy S6 wird am 1, März im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt, so viel wissen wir bereits. Es gab auch schon einige Gerüchte zu mehreren Varianten des Gerätes, so soll es auch eine „Edge“-Version mit an beiden Seiten heruntergezogenen Displays geben. Wieder einmal sollen es die Handyhüllen-Hersteller sein, die das Design des kommenden „normalen“ Galaxy S6 zeigen. In einem transparenten Case lässt sich das Design natürlich gut erkennen und so dauerte es nicht lange bis auch Render-Bilder des Smartphones ohne Hülle gab. Ob es sich dabei tatsächlich um das Design des Galaxy S6 handelt, weiß bisher wohl nur Samsung, allerdings wäre es nicht das erste Mal, das Hardware auf diese Weise aufgedeckt wird.

GalaxyS6_TPU

Magine TV als App für Windows 8.1 verfügbar

Bildschirmfoto 2015-02-12 um 12.44.41

Magine TV war der aufstrebende Star unter den TV-Diensten. Warum dies so war, ist sicherlich offensichtlich: man holte sich das Interesse der Kunden, indem man den Dienst initial kostenlos anbot. Als hinterher die Kosten für Zusatzpakete kommuniziert wurden, erlosch das Interesse bei vielen Nutzern aber urplötzlich. Dennoch: der Dienst wird trotzdem von zahlreichen Nutzern genutzt und eben jene haben nun noch eine native Windows 8.1-App an die Seite gestellt bekommen. Zum Launch hat Magine TV außerdem die Benutzeroberfläche erweitert und eine neu gestaltete Senderübersicht geschaffen. Interessierte finden die App ab sofort im Windows Store:

Office Online von Microsoft mit einigen Neuerungen und Verbesserungen

Microsofts Office Online hat ein nettes feature-Update erhalten, dass die Arbeit mit Office-Dokumenten im Browser weiter verbessert. Die neuen Funktionen erstrecken sich über viele Bereiche von Office Online, die durch das Kunden-Feedback berücksichtigt wurden. Sie beziehen sich auf die Leseansicht, das Datei-Management und den Editor.

Office_Online_Android