OnlineStar 2013 Publikumspreis: unser Blog ist nominiert

4. Juli 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Vorhin bekam ich eine E-Mail, dass unser Blog für den OnlineStar 2013 Publikumspreis nominiert wäre. Ich selber musste erst einmal nachschlagen, was dies genau ist, hätte ja auch der Homepage-Award von Sabines Wellensittich-Seite sein können. Ist aber wohl etwas anders gelagert und wird bereits seit ein paar Jahren vergeben. In der Vorwahl wurden im Juni die zehn meistgenannten Websites als Finalisten in den 16 Themen-Kategorien festgelegt.

onlinestar

Unser Blog wurde von den Usern in der Kategorie „Bester Private Blog“ in die Top10 der beliebtesten deutschen Websites gewählt. Neben uns hat es unter anderem auch der mit dem Grimme-Award ausgezeichnete Postillon in die Liste geschafft. Vom 3. bis zum 28. Juli können User auf www.onlinestar.de aus den Finalisten ihre Gewinner-Websites wählen.

Lytro Lichtfeldkamera kommt nach Deutschland

4. Juli 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Viele von euch haben bestimmt schon einmal von der Lytro Lichtfeldkamera gehört. Eine spannende Technik eigentlich. Erst auslösen, dann fokussieren – nach diesem Prinzip können Objekte in einem bereits aufgenommenen Bild nachträglich am Computer scharfgestellt werden. Zudem kann der Szene durch Veränderung der Perspektive ein netter 3D-Effekt verliehen werden.

lytro

Ihr fotografiert quasi die komplette Szenerie und könnt am PC dann halt das anschauen, was scharf dargestellt werden soll. Ich habe dies mal zum besseren Verständnis hier im Blog eingebunden. Alternativ findet ihr hier eine sehenswerte Galerie.

90elf-Nachfolger Sport1.fm gibt Hörprobe

4. Juli 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Viele unserer Leser wissen vielleicht, dass der grandiose Sender 90elf die Tore schließen musste, da er die Lizenzen für die neue Saison nicht bekommen hat. Nach vielen Jahren hieß es nun Abschied nehmen von vertraut wirkenden Stimmen, der Webseite und natürlich den Apps. Zwar ist noch etwas Sommerpause, doch nach der Saison ist vor der Saison. Was passiert denn nun? Sport1 hat die Rechte bekommen und die werden ein Fußball-Radio unter der Adresse Sport1.fm anbieten. Sport1.fm will ein Vollprogramm senden.

Sport1

Amazon gibt die belesensten Städte Deutschlands 2013 bekannt

4. Juli 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Amazon hat ungelogen einen riesigen Impact. Digitale und Totholz-Bücher werden oft bis sehr oft beim digitalen Buchhändler im Netz gekauft und da gehört Amazon definitiv zu den größten Anbietern. Zumindest so groß, dass man sich ermuntert fühlt, eine eigene Statistik zu veröffentlichen. Den Ergebnissen liegen die Verkaufszahlen aller Pro-Kopf-Buchkäufe im Print- sowie im Kindle-Format während des Zeitraums 1. Juni 2012 bis 15. Mai 2013 zugrunde. Verglichen wurden Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern, aus denen folgende als Top 20 hervorgehen:

Kindle_am_Tisch

Moto X: Verschiedene Farben, Gravuren und Sensor-Tricks

4. Juli 2013 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wenige Smartphones über die so viel spekuliert wurde wie das nächste große Ding von Motorola. Das Moto X wird nach Kundenwunsch ind en USA zusammengebaut werden. Der Käufer soll die Möglichkeit haben, die Farbe der Rückseite und des Rahmens selbst zu bestimmen, außerdem sollen Gravuren möglich sein. Das ist weit entfernt von sehr frühen Gerüchten, dass man auch Dinge wie Prozessor und Arbeitsspeicher selbst wählen könnte. Aber es ist wenigstens etwas.

motoxcolors
Auch wenn eine optische Anpassung nicht so prickelnd ist, soll das Moto X auch ein paar Tricks, vor allem im Sensor-Bereich auf Lager haben. Anstatt die Kamera-App suchen zu müssen oder einen Hardware-Button zu bemühen, wird es wohl möglich sein, die Kamera durch einen Klaps auf das Smartphone zu starten. Sprachsteuerung soll ebenfalls ein Kernaspekt des Geräts sein. Auf dem Bild von Nowhereelse seht Ihr drei der vermutlich 16 verfügbaren Farben der Rückseite.

Yahoo kauft Kontakt-Tool Xobni

4. Juli 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Wenn ihr eine Firma nennen müsstet, die in der letzten Zeit viele andere Firmen aufgekauft hat, dann kommt euch bestimmt Yahoo in den Sinn. Die kaufen hier und da ein und es bleibt zu hoffen, dass sie aus dem ganzen aufgekauften Know How auch einmal ein stimmiges Ganzes formen können, quasi als Gegenpol zu anderen Firmen wie Google. Aktuell hat man sich das Kontakt-Tool Xobni für eine spekulierte Summe von 60 Millionen Dollar gegriffen. Deren Business war das Vereinfachen von Mail und Kontakten und wer einmal auf den Namen Xobni schaut, der sollte diesen mal rückwärts lesen, damit man weiss, worum es geht.

xobni-20-full-app-72dpi

Xobni bot unter anderem eine Outlook-Integration an, die auf Menschen, nicht auf Mails basierte. Quasi eine Ordnung der Konversationen über Kontakte. Yahoo kauft sich also eine Firma, die mit Kontaktverwaltung und Co umgehen kann – sicherlich nicht schlecht für einen Anbieter, dessen Geschäft auch das Anbieten eines Mail-Dienstes beinhaltet. Die erste Amtshandlung von Xobni ist das Einstellen der bezahlten Accounts, ebenfalls hat man die Kontakt-Tools für Android und BlackBerry entfernt. Solltet ihr Nutzer sein, so findet ihr hier eine Liste mit Antworten auf die häufigsten Fragen.

Nokia Lumia 1020: Pressefoto soll das Gerät zeigen

4. Juli 2013 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Nicht mehr viele Tage trennen uns von Nokias Event in New York. Am 11. Juli präsentieren die Finnen wohl ihre neuste Innovation, das Nokia Lumia 1020, oder auch: Nokia EOS. 41 Megapixel stehen im Raum, natürlich mit einer Optik von Zeiss. Außerdem soll die Kamera einen optischen Fokus und einen optischen Bildstabilisator (OIS) an Bord haben. Xenon Blitz, OLED Display, Polycarbonat-Gehäuse und 32 GB Speicher runden das Paket ab.

Nokia-Lumia-1020

Leider ist das Nokia Lumia 1020 nur von vorne zu sehen, das Besondere – die Kamera – bleibt bislang im Dunkeln. Und so blicken wir auf die Front eines Windows Phones, welches die Designsprache des Nokia Lumia 920 und des Nokia Lumia 925 trägt. Schaut man sich das Display an, so fällt die Nokia Pro Cam-Appn auf, die mir persönlich noch nicht über den Weg gelaufen ist. Nokia scheint seinem Kamera-Monster eine eigene App für diverse Einstellungen und Funktionen mitgegeben zu haben.

Pocket Fahrschule für Android kostenlos

4. Juli 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Solltet ihr zu den jüngeren Lesern gehören, oder zu denen, die aus irgendwelchen Gründen erst später den Führerschein machen, dann solltet ihr euch vielleicht als Lernhilfe die momentan im Amazon App Shop kostenlos zu beziehende App “Pocket Fahrschule – Führerschein Theorie Prüfung 2013″ besorgen. Im Google Play Store kostet die App derzeit 12,99 Euro und bietet größtenteils gute Bewertungen.

pocektfahrschule

Die App beinhaltet den offiziellen Katalog mit allen Fragebögen. Zwei Modi gibt es: Lerne Fragen entweder nach Themengebiet sortiert, nach Zufallsprinzip oder unter den realen Bedingungen einer Prüfung mit Zeitlimit. Pocket Fahrschule enthält alle offiziellen Prüfungsfragen und Abbildungen des amtlichen Fragenkatalogs TÜV / DEKRA. In diesem Sinne: ich drücke allen die Daumen, die vor der Führerscheinprüfung stehen. Und alle anderen können ja auch mal in die App schauen, viele von uns würden sicherlich heute durch die Prüfung fallen ;)

Android-Sicherheitslücke soll 99% aller Geräte betreffen

4. Juli 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Eine potentielle Sicherheitslücke soll es möglich machen, bis zu 99% aller auf dem Markt verfügbaren Android-Smartphones angreifbar zu machen. Diese Sicherheitslücke, entdeckt von Bluebox Security, soll die unbemerkte Manipulation von Geräten erlauben, inklusive Auslesen der Passwörter und die Fern-Administration – quasi alles, was man mit dem Gerät so machen kann. Dieses geschieht durch das Einspielen / Ersetzen von Apps, die vom System als nicht schadhaft erkannt werden, laut Bluebox Security ein Fehler, der bereits seit Android 1.6 Donut existent ist.

android-robot-peek

Auswärtssieg: Apple bei Konsumenten in Südkorea besonders beliebt

3. Juli 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Man kann definitiv von einem Auswärtssieg sprechen, wenn man schreibt, das Apple bei den Konsumenten in Südkorea besser ankommt, als der Hausherr Samsung. Die Marktforscher von Naver nahmen dabei die Kundenzufriedenheit mit den Geräten unter die Lupe. Befragt wurden dabei 44,168 Besitzer eines Smartphones, Eckpunkte waren hier die Zufriedenheit mit der Performance im Zeitraum von einem Jahr und natürlich die Frage zum Service des jeweiligen Herstellers. Apples Service liegt mit 52 “Zufriedenheits-Prozenten” dabei vor allen Herstellern. Samsung konnte derer 50 ernten, LG hingegen noch 46.

iPad mini iOS7

Dass Apple so gut abschneidet soll nicht nur daran liegen, dass die Reparatur schnell abgeschlossen ist, auch die Wahrscheinlichkeit, dass man sein iPhone überhaupt zur Reparatur bringen muss, soll kleiner sein. Dass Apples Geräte bei Umfragen zur Kundenzufriedenheit immer weit oben zu finden sind, ist keine Seltenheit, bei der JD Powers-Umfrage zur Kundenzufriedenheit konnte man sich neun Jahre in Folge die Krone aufsetzen. Und wo wir gerade bei Apple und Südkorea sind. Auch das iPad konnte wieder punkten – das dritte Mal in Folge liegt man vorne. Das iPad ist dabei Sieger des Korean National Customer Satisfaction Index (NCSI) im Bereich Tablet 2013. Aber was soll’s. Wichtig ist nicht der Consumer in Südkorea, sondern dass man selber mit seiner gekauften Hardware zufrieden ist. Ich bin es – du auch? Vielen fällt es ja immer schwer über eigens angeschaffte Flops zu sprechen….



Seite 1.144 von 2.474« Erste...1.1421.1431.1441.1451.1461.147...Letzte »