Qualcomm stellt neue Funktionen für AllPlay Musikstreaming-Geräte vor

16. Mai 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Qualcomms Lösung zur drahtlosen Übertragung von Musik im Haushalt erhält einige wichtige neue Features, die Herstellern und im Endeffekt Nutzern von Wireless-Lautsprechern mehr Möglichkeiten an die Hand gibt.

allplay-devices

Shazam für Windows Phone: Update bringt Lyrics in die App

16. Mai 2015 Kategorie: Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Die Windows Phone Version des beliebten Musikerkennungsdienstes Shazam hat in der neuesten Version ein cooles Feature erhalten. So kann man sich nun auch die Texte zu Liedern anzeigen lassen. Um dieses Feature zu nutzen, muss man nur den Song durch Shazam erkennen lassen, man bekommt dann eine Vorschau auf den Text angezeigt, kann diesen aber auch komplett auf den Bildschirm holen. Natürlich kann man sich von Shazam auch andere Musik vorschlagen lassen, die Empfehlungen basieren auf den Songs, die man zuvor erkennen lassen hat.

Umfrage: 76 Prozent wollen keine Arzt-Beratung via Internet

16. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Zeiten haben sich geändert. Wir schauen TV nicht mehr linear, sondern suchen uns die Programme raus. Mediatheken, Streamingdienste und Co. Das Internet hat so ziemlich alles durcheinander gewirbelt, was es da draußen gibt. Auch das klassische „beim Arzt hocken“ ist für viele ältere Menschen etwas, auf das sie verzichten würden. 1000 Menschen wurden im Rahmen einer BITKOM-Umfrage befragt, heraus kam:

Xiaomi ab nächster Woche mit Store für Europa

16. Mai 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für Fans des chinesischen Herstellers Xiaomi. Es ist seit einer Weile bekannt, dass Xiaomi auch nach Europa expandieren will, zwar ohne Smartphones, aber mit einem Zubehörshop. Wann es so weit sein sollte, wurde bisher nicht verraten. Nun steht es fest, bereits nächste Woche geht es los. Am Dienstag gibt es einen Beta-Sale geben, am Mittwoch soll es dann richtig losgehen. Was Xiaomi alles nach Europa verkaufen wird, ist nicht bekannt, Hugo Barra erklärte, dass es mehr ein Store für Accessoires wird, also MiBand und Co. verfügbar sein werden. Smartphones sollen jedenfalls nicht dabei sein.

Xiaomi

Oculus Rift: Mindestvoraussetzungen bekannt, Entwicklung für Linux und OS X pausiert

16. Mai 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Oculus_VR_01

Die Virtual Reality-Brille Oculus Rift ist sicherlich jedem Leser dieses Blogs ein Begriff. Das Unternehmen hinter der Brille wurde seinerzeit von Facebook gekauft, arbeitet aber auch noch mit anderen Herstellern zusammen, die auf Basis der Oculus Rift eigene Lösungen anbieten – beispielsweise Samsung. Jüngst erst wurde kommuniziert, dass die Brille im ersten Quartal 2016 in den Handel gehen soll – doch wahrscheinlich werden sich erst einmal nur die Windows-Nutzer unter euch die volle Virtual Reality-Dröhnung geben können. Seitens Oculus teilte man mit, dass man die Entwicklung für OS X und Linux erst einmal pausiert, stattdessen setzt man ganz auf Windows, um dem Nutzer dort ein perfektes Virtual Reality-Erlebnis zu bieten.

Pogoplug stellt zum 15.06.2015 die kostenlosen Accounts ein

16. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Na, erinnert ihr euch noch an die Pogoplug-Geräte? Kleine Heimserver mit optionalem Cloudspeicher? Im Dezember 2012 gab es den großen Abverkauf, für unter 20 Euro konnte man seine Festplatten zu Netzwerk-Laufwerken machen. Um das Ganze von außerhalb des eigenen Netzwerkes nutzen zu können, benötigte man einen Account. Dieser kam in der kostenfreien Variante mit 5 GB Cloudspeicher daher. Doch damit ist nun Schluss.

pogoplug_2_640

Aus WIMP wird Tidal

16. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Großen fressen die Kleinen oder die Kleinen schließen Allianzen mit anderen kleineren Anbietern, um den Großen Paroli zu bieten. Ampya ging in Deezer auf, Simfy (damals von Grooveshark für deutsche Wechsler empfohlen) empfahl ebenfalls den Schwenk auf Deezer. Anders WIMP, die gehen nämlich in Tidal auf, dem HQ-Musikdienst. Tidal startete 2014 und gehört da noch der Firma Aspiro, die dann von der Project Panther Ltd gekauft wurde – die niemand anderem als Shawn Carter gehört – auch bekannt als Jay Z.

WiMP_Web

Auch Tidal bietet einen kostenpflichtigen Dienst an, wie es auch Spotify und Deezer tun. 10 Dollar werden hier für den normalen Zugang fällig, High Fidelity Sound müssen die Audiophilen mit 19,99 Dollar im Monat bezahlen. Zukünftig wird WIMP nicht mehr verfügbar sein, die WiMP Music GmbH empfiehlt ab sofort den Wechsel auf Tidal. Bleibt die Frage, ob auch wirklich alle zu Tidal wechseln, oder zu Alternativen greifen – Spotify ist immer ein Thema, wie auch Deezer – und auch Rdio soll bald mit einem verknappten, aber günstigeren Angebot in Deutschland ums Eck kommen, welches bereits in den USA startete. (danke Anton!)

Microsoft Windows 10: Eine nicht lizenzierte Version bleibt auch nach Upgrade eine nicht lizenzierte Version

16. Mai 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Sicher erinnert ihr euch noch an die widersprüchlichen Meldungen, dass Windows 10 kostenlos für alle sei – auch für die, die keine legale Version von Windows 7 oder Windows 8.1 haben. Dem ist nicht so, dies Microsoft noch einmal ausführlich klargestellt. Nachdem Microsoft die einzelnen Windows 10-Editionen vorgestellt hat, geht man nun dazu über, ein paar Fragen zum Thema zu beantworten.

Windows 10

Für Frühaufsteher: ZDF Info mit Dokus aus der Computerwelt

15. Mai 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

zdfinfo

Ihr plant das frühe Aufstehen am Samstag? Dann habt ihr vielleicht die Muße, den Sender ZDF Info nebenher laufen zu lassen. Zum frühen Programm gehören einige Sendungen, die – sofern noch nicht gesehen – vielleicht interessant für den einen oder anderen Zuschauer sein könnten. Los geht es um 06:05 Uhr mit der Google Story aus dem Jahre  2013, gefolgt von 15 Minutes of Fame: Kim Jong-Il looking at things um 06:50 Uhr. Bereits um 07:05 Uhr geht es weiter mit „Das Ende des Zufalls“: Wann wird uns die nächste Finanzkrise treffen? Computerexperten behaupten, dass sie solche und andere Ereignisse immer besser berechnen können. Im Anschluss um 07:50 Uhr folgt dann die Facebook Story, die bis um 08:35 Uhr läuft. Dann folgt eine Sendung, die sich um zwei Menschen dreht, ohne die unsere Computerwelt heute sicher anders aussehen würde. „Rivalen: Bill Gates und Steve Jobs“. Diese Doku läuft bis 09:20 Uhr und schließt dann den Kreis. Vielleicht ist es ja was für euch.

Meerkat für Android verlässt Beta-Phase

15. Mai 2015 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Anfang Mai entließen die Meerkat-Entwickler die App als Beta in den Google Play Store. Die App war auch genau das, eine Beta. Jetzt gibt es den Beta-Tag nicht mehr, Version 1.0 der Livestreaming-App wurde ins Rennen geschickt. Einen Changelog gibt es nicht, auch nicht als Version 1.0 angekündigt wurde. Da die Beta doch noch einige Fehler enthielt und auch nicht bei jedem funktionierte, sollten diese Probleme nun aber beseitigt sein. Wer Meerkat noch nicht ausprobiert hat, kann dies tun, mangels Periscope unter Android wohl die beste Möglichkeit, andere live am eigenen Leben teilhaben zu lassen.