iPhone 6s und iPhones 6s Plus: Diese Apps unterstützen 3D Touch zum Start

25. September 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Apple2015_iPad_iPhone9Es ist soweit, der Startschuss ist gefallen. Seit heute ist das iPhone 6s sowie der große Bruder iPhone 6s Plus offiziell erhältlich. Die Schlangen vor den Apple Stores dieser Welt waren erwartet lang und inzwischen dürfte auch jeder mit einem Smartphone versorgt sein. Was tut man als erstes, sobald man zuhause angekommen ist? Natürlich, einrichten und Apps aus dem App Store laden. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus unterstützen ja bekanntlich die neue 3D Touch-Funktion, was heißt, dass Display ist Druckempfindlich geworden.

BlackBerry Priv offiziell bestätigt, kommt Ende 2015 mit Android

25. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_BlackBerry PrivGestern noch Gerücht, heute Offiziell. Das vielfach im Internet geleakte BlackBerry Venice wird offiziell BlackBerry Priv heißen. Dies bestätigte BlackBerry im Bericht zu den Geschäftsergebnissen für das 2. Fiskalquartal 2016. Das Gerät wird in der Tat das erste BlackBerry Smartphone sein, welches mit Android als Betriebssystem ausgeliefert wird. Dies will man mit den für BlackBerry bekannten Sicherheitsfunktionen paaren.

Adobe Photoshop Elements 14 und Premiere Elements 14 sind da

25. September 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: André Westphal

adobe elements 14Adobe hat die neuen Programme Photoshop Elements 14 sowie Premiere Elements 14 angekündigt. Beide Versionen sollen vor allem auf automatisierte Features setzen, die es dem Anwender so leicht wie möglich machen „Schnappschüsse und Videoclips in großartige Fotos und Filme zu verwandeln“, so der Hersteller. In Premiere Elements 14 ist nun außerdem zeitgemäß Unterstützung für 4K-Inhalte integriert. Als Verkaufspreise für die Anwendungen nennt Adobe bereits jeweils 100 Euro. Wer ein Bundle erwirbt, zahlt insgesamt 150 Euro.

iFixit zerlegt das iPhone 6s und verteilt gute Noten in puncto Reparatur

25. September 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

alGVuoVYfFpuqK5oKaum ist der Verkauf des iPhone 6s sowie iPhone 6s Plus gestartet, kommen die Damen und Herren von iFixit um die Ecke, um uns zu zeigen, wie leicht oder wie schwer ein iPhone 6s zu reparieren ist. Um die Spannung gleich vorweg zu nehmen, das iPhone 6s erhält unterm Strich die gleiche Reparatur-Punktzahl, wie das iPhone 6 zuvor, nämlich 7 von 10 Punkten. Apple ist ja bekanntlich immer etwas geheimniskrämerisch, was die internen Spezifikationen angeht.

Firefox 42 Beta bringt mit Tracking Protection erweiterten Schutz vor Webseiten-Tracking

25. September 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_firefoxbetaNachdem Firefox in der Stable-Version gestern das Update auf Version 42 erhielt, folgt nun die Firefox 42 Beta. Hier gibt es eine interessante Neuerung, die das Private Browsing mit noch mehr vor Trackern auf Webseiten schützen soll. Tracking Protection wird die Funktion genannt, die bestimmte Elemente auf Webseiten blockiert, damit die Surfgewohnheiten des Nutzers nicht nachvollzogen werden können. Mozilla betont, dass kein anderer Browser im „Inkognito-Modus“ mehr vor Tracking schützt als die neue Tracking Protection. Gleichzeitig gibt es für das Private Browsing auch ein neues Menü für die Sicherheits- und Privatsphäre-Einstellungen.

Google Spracherkennung sucht jetzt schneller und genauer

25. September 2015 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

artikel google logoGoogle nutzt seit 2012 Deep Neural Networks (DNNs) als Basis-Technik für seine Spracherkennung in Google Voice. Erst kürzlich hatte man die Techniken nochmals für Interessierte aufgeschlüsselt. Jetzt hat die Firma mithilfe von Connectionist Temporal Classification (CTC) sowie Sequence Discriminative Training Techniques laut eigenen Aussagen eklatante Verbesserungen für Googles Sprach-Dienste erreicht. Abseits des technischen Namedroppings soll das in das Praxis für Anwender bedeuten, dass Googles Sprachsteuerung / -Suche verbale Äußerungen nicht nur wesentlich schneller erkenne, sondern auch bei lauten Umgebungsgeräuschen präziser arbeite als in der Vergangenheit.

Kostenlose iOS-App der Woche: Doodle Jump SpongeBob Schwammkopf

25. September 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

App Store Artikel AppsWie jede Woche gibt es wieder eine neue kostenlose App, die Ihr auf Euer iOS-Gerät laden könnt. Diesmal handelt es sich dabei um den Klassiker mobiler Games überhaupt, allerdings in einem frischeren Gewand. Doodle Jump in der SpongeBob Schwammkopf-Edition gibt es bis nächste Woche kostenlos im App Store. Ziel des Spiels ist es, auf Plattformen so weit nach oben zu kommen wie möglich. So war es zumindest beim Original der Fall, SpongeBob Schwammkopf muss durch Level geführt werden.

Apple: iCloud-Backup-Fehler macht App Slicing aktuell nicht verfügbar

25. September 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleMit iOS 9 sollte auch App-Slicing oder App-Thinning Einzu in das mobile System von Apple erhalten. Auf diese Weise können Entwickler ihre Apps speziell auf die einzelnen Geräte anpassen und die Nutzer erhalten nur die Teile der App, die für sie relevant sind. Unter Umständen spart dies jede Menge Speicherplatz und sorgt auch für weniger Datenübertragung bei einem App-Download. Nun teilt Apple mit, dass App-Slicing aktuell nicht zur Verfügung steht und erst mit einem späteren Update kommen wird. Der Grund: iOS-iCloud-Backups, die die falschen App-Versionen bei einem Gerätewechsel wiederherstellen.

Google Translate sucht Übersetzer für Flüchtlinge und Helfer (Arabisch und Persisch)

25. September 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_gtranslate_flGoogle Translate ist Googles Übersetungs-Tool an dem jeder mitwirken kann. Google hat in den letzten Monaten viel verbessert, sodass es einem nicht mehr schwer gemacht wird, wenn man sich an den Übersetzungen beteiligen will. Aktuell sucht Google vor allem freiwillige Übersetzer insbesondere für Persisch und Arabisch. Aus Deutschland wurde aufgrund der zahlreich ankommenden Flüchtlinge eine Verfünffachung der Übersetzungen für diese Sprachen festgestellt. Durch die Teilnahme an der Translate-Community sollen so die Übersetzungen von Phrasen in diesen Sprachen verbessert werden, damit die Kommunikation für Flüchtlinge und Helfer erleichtert wird.

RePhone als weltweit erstes, modulares Open-Source-Phone

25. September 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

rephone1Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter läuft aktuell die Kampagne für das RePhone. Jenes soll laut dem Entwickler Seeed Studio das weltweit erste, modulare Open-Source-Phone werden. 50.000 US-Dollar galt es mindestens einzusammeln – fast 100.000 sind bereits zusammengekommen. Noch läuft das Projekt bis zum 29. Oktober 2015. Ab 16 US-Dollar kann man sich aktuell das Kernmodul zum Basteln sichern. Als Grundlage des RePhone dient dabei das SoC MediaTek MT2502 (Aster).