Google Drive bringt überarbeitete Version für Mobilbrowser

25. September 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Kurz notiert: Google bastelt momentan wieder ein wenig an der Oberfläche von Google Drive im Browser herum. So können einige (so wie ich) seit neuestem auf die optisch aufgebügelte Version von Google Drive umstellen, die ein bisschen aufgeräumter fürs Auge daherkommt. Nun hat Google zusätzlich an all diejenigen gedacht, die über einen mobilen Browser auf Drive zugreifen wollen und bringt auch hier ein Redesign. Falls ihr also demnächst mal ein dringendes Dokument unterwegs in Google Drive öffnen wollt und nur ein fremdes Smartphone (oder eins ohne native Drive-App Unterstützung) zur Hand habt, findet ihr eine aufgepäppelte Mobil-Version vor, die auch noch schneller unterwegs sein soll.

drive_mobile_web

Instagrams Hyperlapse 1.1 jetzt mit Selfie-Funktion

25. September 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Nicht lange ist es her, da veröffentlichte Instagram eine neue App namens Hyperlapse. Hyperlapse-Videos sind normalerweise gar nicht so einfach zu erstellen. Sie bringen Timelapse-Videos (Zeitraffer) eine neue Komponente bei, indem sich die Kamera ebenfalls bewegt. Solche Videos zu erstellen, erfordert eine aufwändige Prozedur und Nachbearbeitung.

Neulich berichteten wir erst, wie Microsoft Research an die Sache herangeht, um Hyperlapse-Videos auch mit normalen Aufnahmen von Helmkameras oder ähnlichen Aufnahmegeräten zu erstellen. Wenn ihr mal einen Blick in richtig gute Hyperlapse-Videos werfen wollt, dann empfehle ich euch diesen Kreativ-Kopf bei Vimeo, der unter anderem das hier eingebundene Video machte.

Pushbullet: Bullet Bill Beta Client für Windows Phone verfügbar

25. September 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt einen neuen Pushbullet-Client für Windows Phone. Wie Ihr wisst, bin ich großer Pushbullet-Fan, beschränke mich in der Nutzung aber rein auf den Datenaustausch zwischen verschiedenen Geräten. Das klappt perfekt, egal ob Android, iOS, OS X oder eben Windows Phone. Während auf den anderen Plattformen offizielle Clients verfügbar sind, muss bei Windows Phone wieder einmal ein Drittanbieter ran. Im Fall von Bullet Bill stammt die App von zwei deutschen Entwicklern, die aktuell noch Teilnehmer für den Beta-Test suchen.

BulletBill_WP

Google Takeout Redesign macht Benutzung verständlicher

25. September 2014 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Deniz Kökden

Google Takeout, so nennt sich Googles Dienst, mit dem ihr nahezu alle Daten aus eurem Google Konto exportieren könnt. Zum Beispiel, wenn ihr in ein anderes Ökosystem wechseln möchtet oder einfach nur als Backup. Bislang war die Benutzeroberfläche allerdings nicht wirklich aufgeräumt und benutzerfreundlich gestaltet. Dies hat Google jetzt geändert.

Takeout

 

Apple äußert sich zu verbogenen iPhones, neun Geräte betroffen

25. September 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

An keinem technisch affinen Menschen dürfte die Story rund um die verbogenen iPhones vorbeigegangen sein. Zu diesem Thema haben Sascha Pallenberg und ich heute noch einen Podcast aufgenommen, der morgen veröffentlicht wird. Einige Nutzer in Foren berichteten davon, dass ihr iPhone 6 Plus in der Hosentasche verbogen ist.iphone

Flipboard für Windows Phone veröffentlicht

25. September 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ab sofort können auch Windows Phone-Nutzer ihre News im Magazin-Style konsumieren. Die App ist nach längerer Closed Beta-Phase nun für jedermann erhältlich. Flipboard nutzt man am besten mit Account, so kann man von überall auf sein persönliches Magazin zugreifen. In Sachen Funktionen ist in der App alles vorhanden, man kann eigene Magazine erstellen, Inhalte teilen oder auch kommentieren.

Flipboard_WP

Humble Mobile Bundle 8: Android-Spiele für kleines Geld

25. September 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Knapp zwei Wochen läuft das aktuelle Humble Mobile Bundle noch. Dies bedeutet, dass ihr euch noch etwas Zeit lassen könnt, um euer Android-Smartphone zu befüllen. Wie immer gilt das Motto: Spiele gegen den Preis eurer Wahl, wobei es einige Inhalte gibt, die eine Mindestzahlung voraussetzen.

Bildschirmfoto 2014-09-25 um 16.41.38

Ingress: Googles Real World Spiel bekommt Missionen

25. September 2014 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Seit Juli 2014 ist das Real World Spiel Ingress auch für iOS zu haben. Seitdem können Android- und iOS-Nutzer Seite an Seite Portale erobern oder gegeneinander antreten. Niantic Labs, hinter denen Google steht, hat heute eine willkommene Neuerung des Spielprinzips vorgestellt. Sieben Millionen Spieler spielen Ingress mittlerweile und die Spieler können sich nun auf Missionen freuen.

Missionen erfordern vom „Agenten“ das Aufsuchen diverser Orte und das anschliessende Abschließen der gestellten Aufgaben. Diese neuen Missionen sind allerdings erst einmal nur für Android-Spieler zu haben, später sollen die neuen Möglichkeiten natürlich auch den iOS-Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Weitere tolle Möglichkeit: Nutzer können eigene Missionen erstellen und diese mit andere Ingress-Spielern teilen. Man testete die Möglichkeit Missionen zu erstellen bereits mit erfahrenen Spielern, in den kommenden Wochen und Monaten sollen alle „Agenten“ ab Level 5 und höher Missionen erstellen können. Interessierte Spieler schauen hier vorbei.

Apple tauscht unter Umständen iPhone 6 Plus von „Bendgate“-Opfern aus

25. September 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple hat es nicht leicht in den letzten Tagen. Probleme mit einem verbuggten iOS 8.0.1 Update zwangen Apple dazu, den Stecker zu ziehen und das Update wieder zurückzuziehen. Und da war auch noch etwas mit verbogenen iPhone 6 Plus. Dass sich ein größerer Gegenstand, der dazu noch sehr dünn ist, leichter verbiegen lässt, als ein kompakteres Gerät, das sollte jedem einleuchten. Auch scheint es zwar durch die eigene Wahrnehmung sehr viele Geräte zu betreffen, bedenkt man aber, dass Apple bereits mehr als 10 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus verkauft hat, kann man objektiv wohl durchaus noch von Einzelfällen sprechen.

iPhone 6 Plus

Moto 360 erhält Firmware KGW42R mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen

25. September 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Moto 360 wird ab dem 9. Oktober in Deutschland für 249 Euro verfügbar sein. Für viele ist es die Smartwatch, auf die sie (lange) gewartet haben. Noch vor dem Deutschlandstart gibt es jetzt ein Firmware-Update für die Moto 360. Das Update mit der Bezeichnung KGW42R wird laut Motorola in Etappen an die Nutzer verteilt, sodass nicht jeder sofort die neue Firmware erhält. Da die wenigsten von Euch bereits eine Moto 360 in ihrem Besitz haben dürften, lässt sich das wohl verschmerzen. Unser Test der Moto 360 wird auch bald kommen.

IMG_4738