Snapchat nun mit Tap to View, neuen Snapcodes und 2-Faktor-Authentifizierung

2. Juli 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Snapchat, der Einweg-Bilder-Chat, der mittlerweile viel mehr kann, hat ein Update erhalten, das sich sowohl der Betrachtung von Snaps annimmt, als auch den Umgang mit Snapcodes aufbohrt. Musste man bisher seinen Finger auf dem Display halten, um einen empfangenen Snap anzuzeigen, fällt dieses Feature, das Snapchat ursprünglich ausgemacht hat, nun weg. Für die Betrachtung genügt es jetzt, wenn man einen Snap antippt. Das soll laut Snapchat weniger ermüdend sein als den Finger die ganze Zeit auf dem Display zu halten, gerade wenn man viele Inhalte konsumiert.

Snapchat_Logo

Google Now: Neben Kino-Infos nun auch Trailer

2. Juli 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

kinonowtrailer

Solltet ihr häufig auf Google Now-Karten achten, dann könnte euch nun wieder etwas Neues begegnen. Google Now zeigt bekanntlich auch das Kinoprogramm an, gelegentlich gepaart mit Bewertungen des Filmes. Nun ist es allerdings so, dass der Trailer bislang nicht in Google Now angezeigt wurde. Hier hat Google anscheinend nachgearbeitet und versucht nun die passenden Trailer direkt in der ausgestrahlten Google Now-Karte anzuzeigen. Ich habe gerade mal bei Google+ rumgefragt, hier haben die meisten die Trailer bislang noch nicht gesehen, offenbar ist es so, dass die Funktion derzeit erst verteilt wird. (danke Marcel!)

Windows 10 mit Wi-Fi Sense: drum prüfe, wem Du Zugang gewährst

2. Juli 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wi-Fi Sense ist kein neues Feature von Microsoft, bereits mit Windows Phone 8.1 kam der automatische Login für bekannte WLANs. Dieses Feature wird nun auch in Windows 10 Einzug erhalten, zum großen Bedenken von Datenschützern. Denn Wi-Fi Sense gibt WLAN-Passwörter an alle Kontakte weiter. Diese müssen sich dann in den bekannten Netzwerken nicht nach einem Passwort erkundigen, sondern können diese automatisch nutzen, vorausgesetzt Wi-Fi Sense ist aktiviert.

WiFiSense

iOS 8.4 ohne Privatfreigabe

2. Juli 2015 Kategorie: iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

In den Apple Supportforen tummeln sich gerade erboste Nutzer. Sie stellen fest, dass die Privatfreigaben mit iOS 8.4 nicht mehr funktionell ist. Nutzer konnten hier beispielsweise Librarys mit Musik am Mac freigeben, sodass man auf diese von einem iOS-Gerät zugreifen konnte. Mit der Veröffentlichung von iOS 8.4 fehlt diese Möglichkeit nun, beziehungsweise ist es nur noch möglich auf Videos zuzugreifen – die Musik fehlt völlig.

iPhone frau

Nexus 6 im Google Store stark reduziert, ab 420 Euro zu haben

2. Juli 2015 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit dem Nexus 6 verabschiedete sich Google von der Niedrigpreis-Strategie der Nexus-Geräte. Im Play Store selbst wurden so 649 Euro für das Nexus 6 von Motorola fällig. Der Straßenpreis des Gerätes pendelte sich bei rund 500 Euro ein, jetzt verkauft auch Google das Gerät zu einem wesentlich niedrigeren Preis. Die Preissenkung wurde weder angekündigt, noch wurde anderweitig kommuniziert, ob es sich um ein zeitlich befristetes Angebot handelt.

Motorola Nexus 6_7

PayPal führt Käuferschutz für Digitales ein

2. Juli 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine interessante Neuerung hat PayPal gestern eingeführt. Der seinerzeit von eBay übernommene und mittlerweile wieder abgespaltete Zahlungsdienst bietet seinen berühmten Käuferschutz nun auf für virtuelle Güter an. Mit einem Artikel nicht zufrieden? Den Download-Code für eine bezahlte Ware nicht erhalten? Einfach Antrag auf Käuferschutz stellen und schon ist der Verkäufer in der Pflicht, den korrekten Ablauf nachzuweisen. Kann er dies nicht, gibt es das Geld zurück.

paypal_logo_otm_rgb

Medium führt E-Mail-Login ein – ein Passwort wird nicht benötigt

2. Juli 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Gastautor

2012 wurde Medium von den Twitter-Mitbegründern ins Leben gerufen – hier sollte für mehr als für 140 Zeichen Platz sein. Medium ist recht rudimentär und simpel gehalten, doch erfüllt für viele Blogs sicherlich ihren Zweck.

1-TLx9pgnmdC5gaJljYaxrrA

Google Translate: Übersetzung von Phrasen wird verbessert

2. Juli 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

GTranslate

Google Translate ist ein sehr beliebter Google-Dienst. Über 100 Milliarden Wörter werden mit dem Wörterbuch pro Tag übersetzt. Damit dies auch künftig so bleibt, schraubt Google mit Hilfe der Community kontinuierlich an den Übersetzungen, vor allem wenn es um die Übersetzung ganzer Phrasen geht. In 90 Sprachen ist Google Translate verfügbar und mit einem kürzlich verteilten Update soll die Übersetzung noch natürlicher werden. Google ist sich bewusst, dass noch ein langer Weg zu gehen ist, aber bereits jetzt sollte man bessere Übersetzungen angezeigt bekommen. Statt einer Wort für Wort-Übersetzung wird es dafür dann künftig eine natürlichere Sprache geben, dafür sorgt die Community. Dieser kann sich übrigens jeder anschließen, der mehr als eine Sprache spricht – und somit ebenfalls dazu beitragen, dass Google Translate nicht mehr nur in der Einzelwort-Übersetzung gut ist.

Python-Scripte: Spotify Playlisten exportieren und in Apple Music importieren

2. Juli 2015 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, Streaming, geschrieben von: caschy

Spotify Logo

Apple Music ist da (hier einige Beträge dazu). Finde ich als mobile App gar nicht mal schlecht, innerhalb von iTunes finde ich das Ganze noch stark gewöhnungsbedürftig, da ich irgendwie länger verweile und mehr klicke, um die gewünschte Musik zu finden. Mal schauen, ob ich mich in der Testphase daran gewöhne. Mein Vorteil war bislang: ich habe nur wenig benutzerdefinierte Playlisten, stattdessen eben Alben und andere Compilations, die ich auch schnell in Apple Music händisch nachpflegen kann.

Plex Server angegriffen, Passwort-Änderung im Foren-Bereich nötig

2. Juli 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schlechte Nachrichten für Nutzer des Plex-Forums. Wie Plex betroffenen Nutzern aktuell per Mail mitteilt, gab es einen Angriff auf die Server von Plex. Nach bisherigen Erkenntnissen ist jedoch nur der Teil betroffen, die Forum und Blog des Dienstes hosten. Nichtsdestotrotz erlangten die Angreifer Zugriff auf Daten der Nutzer, Zahlungsinformationen sollen jedoch nicht betroffen sein.

Plex