Deezer verpasst mobilen Apps ebenfalls Redesign: Android sofort, iOS später

12. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Musikstreaming-Dienst Deezer hat seinen mobilen Apps nach der Neugestaltung des Web-Players ebenfalls einen neuen Look verpasst. Dieser bringt auch die verbesserte Flow-Funktion in die App. Nutzer können so einzelne Titel „liken“ oder „disliken“, was sich auf künftige Vorschläge auswirkt. Außerdem erhält man direkt auf dem Begrüßungsbildschirm Vorschläge für Radiokanäle, Alben oder Playlisten, die auf den persönlichen Lieblingssongs basieren. Über die Warteliste können einzelne Songs in die neue Playlist eingefügt werden, angezeigt werden vorherige und künftige Titel.

Deezer_Flow

YouTube für Android erhält Offline-Modus, aber nicht in Europa und den USA

12. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google verpasst seiner YouTube-App endlich einen Offline-Modus. Freut Euch aber nicht zu früh, denn hierzulande wird es ihn erst einmal nicht geben. Man kann diesmal sogar nicht einmal von einem US-only-Ding reden, denn auch Googles Heimatland geht leer aus. In Indien, Indonesien und den Philippinen wird das Feature als erstes verteilt. Als Grund nennt Google die schlechte Versorgung mit einem schnellen Datennetz in diesen Ländern.

Youtube_offline

Facebook fügt variable Call-to-Action-Buttons für Seiten ein

11. Dezember 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

Facebook gibt Facebook-Admins eine neue Interaktionsmöglichkeit für Seitenbesucher mit auf den Weg: Call-to-Action-Buttons. Diese können variabel für die Facebook-Seite freigeschaltet und belegt werden. Dabei ist es egal, ob die Verlinkung intern oder extern erfolgt.

10734322_370172486484175_300765986_n

Google Docs: Schöner Sharen mit Gesichtern

11. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat ein paar Neuerungen in Google Drive und Google Docs bekanntgegeben. Pünktlich zur Weihnachtszeit ist es noch einfacher an gemeinsamen Wunschzetteln oder Plätzchenrezepten zu arbeiten. So wird man nun, wenn man eine Mail-Adresse desjenigen eingegeben hat, mit dem man etwas teilen will, dessen Benutzerbild sehen können – sofern vorhanden. Wer eine komplexe Kontaktliste mit vielleicht ähnlich klingenden Kontakten hat, der hat nun eine verbesserte Visualisierung. Hat man mindestens zwei „Mitarbeiter“ eingetragen, dann schlägt Google zudem weitere Kontakte vor, mit denen ihr in der letzten Zeit rege Mails oder Dateien ausgetauscht habt.

sharing_updates

Google kürt den erfolgreichsten Entertainment-Content auf Google Play in 2014

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Während sich das Jahr so langsam dem Ende zuneigt, küren die App Stores die erfolgreichsten Apps des Jahres 2014. Heute ist Google an der Reihe und nennt die Best of Apps, Games, Movies & TV Shows, Music, Newsstand, News Sources und Books. Wohlgemerkt bezieht sich diese Top-Liste ausschließlich auf den amerikanischen Content im Google Play-Universum.

Bildschirmfoto 2014-12-11 um 20.15.51

Google Fit fügt über 100 neuen Aktivitäten zur App hinzu

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, Software & Co, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

Bald ist es ja wieder soweit: Weihnachten. Da sitzt man gemütlich beieinander und macht sich über den Festtagsbraten her, bis man kurz vorm Platzen steht. Da soll ja bekanntlich Bewegung gut tun und falls der Weihnachtsmann eines der vielen Wearables da draußen unter den Baum gelegt hat, kann man diese Bewegungen beispielsweise mit der Google Fit-App perfekt tracken. Google Fit hat nun ein großes Update erhalten, das mehr als 100 neue Aktivitätsbeschreibungen sowie ein neues Design der Smartphone-App mit sich bringt.

Bildschirmfoto 2014-12-11 um 20.04.27

Microsoft veröffentlicht neue MSN Apps für Android, iOS und Windows

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im September erhielt das Nachrichtenportal MSN ein neues Design, neue mobile Apps, die die Bing-Apps ersetzen, sollten folgen. Jetzt ist es so weit, die neuen Apps sind für Android, iOS, Windows und im Amazon App Shop verfügbar. Insgesamt gibt es nun sieben Apps mit MSN-Branding, allerdings sind nicht alle auf allen Plattformen verfügbar. Diese synchronisieren sich auch plattformübergreifend, wenn man sich mit seiner Microsoft-ID in die jeweiligen Apps einloggt.

MSN_Apps

Windows 10: Microsoft plaudert am 21. Januar aus dem Nähkästchen namens Customer Experience

11. Dezember 2014 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Kurz nach der CES, die im Januar in Las Vegas stattfindet, gibt sich auch Microsoft die Ehre – allerdings in Seattle, einer ebenfalls wunderbaren Stadt in den USA. Microsoft lädt ein, um Neuerungen in Bereich Windows 10 zu zeigen. Am 21.01.2015 wird auf dem Microsoft Campus in Redmond eine Veranstaltung stattfinden, die Aufschluss über die Verzahnung der Microsoft’schen Systeme geben könnte.

Windows-10-Invite

CEO Satya Nadella, Terry Myerson, Joe Belfiore and Phil Spencer sind mit am Start, um aus der Welt von Xbox, Windows Phone und Windows zu berichten. In der letzten Zeit hörte man viel darüber, was Windows 10 an Funktionen bringt – gerade in Hinblick auf professionelle Anwender. Das Event soll sich nun um die Sparte „Customer Experience“ drehen und besonders spannend ist, dass man das Ganze wieder via Live Cast ins Web überträgt, sodass jeder technisch Interessierte mit reinschauen kann. Keine Sorge – wir erinnern euch noch vorher rechtzeitig daran und eine Zusammenfassung der Ereignisse wird natürlich auch zu lesen sein.

Gemischt: Telegram, SoundCloud, Deviantart, Scanbot, Scrolls, Lumia 535, Candy Crush Saga & Co

11. Dezember 2014 Kategorie: Android, Games, Google, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Vermischtes aus der Welt der Technik. Nennenswertes, was es nicht zu einem eigenen Beitrag geschafft hat – hier in aller Kürze zur Information. Der Messenger Telegram hat auf der OS X-Plattform ein Update spendiert bekommen. In den Einstellungen findet man jetzt die Möglichkeit, genau zu bestimmen, welche Personen den eigenen Onlinestatus sehen dürfen. Weiterhin gibt es einen neuen Foto-Betrachter mit einer Lightbox, zudem eine verbesserte Übersicht über gesharte Medien in Gruppen-Konversation.

MacBook

Google App für iOS erhält Material Design und neue Funktionen

11. Dezember 2014 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat seiner App für iOS einen Versionssprung auf 5.0 verpasst. Änderungen gab es nicht nur am Design, sondern auch an der Funktionsweise. Die App erstrahlt nun in Googles Material Design und kann mehr als vorher. So lässt sich mit der App nun auch Google Maps durchsuchen und auch Street View-Aufnahmen anzeigen. Die Suche gestaltet sich auch schneller, da man jederzeit über den Google-Button eine neue Suche starten kann, egal wo man sich gerade befindet. Außerdem kann man seine zuletzt besuchten Webseiten schnell erneut aufrufen, diese werden von der App nun auch angezeigt. Falls Ihr die App bereits installiert habt, erhaltet Ihr das Update automatisch, wer sie ausprobieren möchte, kann sie kostenlos im App Store laden.

Google — die offizielle Suche-App
Google App für iOS erhält Material Design und neue Funktionen
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot
  • Google — die offizielle Suche-App Screenshot