Unklarheiten beseitigt: LG G4 unterstützt Quick Charge 2.0

13. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG G4_31

Qualcomms Quick Charge Technologie ist eine feine Sache. Ladegerät kurz an das Smartphone gesteckt, schon hat man wieder Saft für die nächsten Stunden. Funktioniert umso besser, je leerer der Akku ist und ist wirklich praktisch, vor allem, wenn Geräte eben nicht den ganzen Tag durchhalten. Etwas Unklarheiten gab es beim LG G4, LGs neuestem Smartphone-Flaggschiff. Zur Vorstellung vor gut zwei Wochen gab es keine eindeutigen Aussagen, ob das G4 ebenfalls Quick Charge unterstützen wird. Dass dies der Fall ist, wurde erst jetzt bestätigt. So taucht Quick Charge 2.0 bei Qualcomm im Zusammenhang mit dem LG G4 auf, das Feature, welches 60% Akkuladung in 30 Minuten verspricht wird also unterstützt. Wenn das mal keine guten Nachrichten für künftige G4-Besitzer ist.

Bericht: Google bestätigt: Hangouts kann von der US-Regierung abgehört werden

12. Mai 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Der NSA-Abhörskandal, der vor rund zwei Jahren durch Edward Snowden aufgedeckt wurde, zieht auch jetzt noch seine Kreise. Auch wenn uns die Affäre um einiges wacher gerüttelt hat und wir aufmerksamer im Zusammenhang mit neuer Technik geworden sind als zuvor, so ist es uns an vielen Ecken doch häufig egal, was mit unseren Daten passiert.

Google Hangouts

Neue Gerüchte zu kommenden iPhones: Neue Farbe, mehr Megapixel und Force Touch

12. Mai 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Pascal Wuttke

Auch wenn die WWDC von Apple nicht mehr weit entfernt ist, dürfte uns allen klar sein, dass wir auf der Entwicklerkonferenz keine neuen iPhones erwarten dürfen. Der Turnus hat sich vor wenigen Jahren zum Jahresende hin verlagert, doch das hält die Gerüchteküche nicht davon ab, weit im Voraus zu brodeln.

iPhone6_press

Bleep: BitTorrent bringt sicheren Chat Bleep für alle (und auf die iOS-Plattform)

12. Mai 2015 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich Bleep, der dezentrale und sichere Peer2Peer-Messenger aus dem Hause BitTorrent? Den habe ich im Verlauf seiner Entwicklung hier im Blog diverse Male beleuchtet – allerdings habe ich bislang von einer ernsthaften Nutzung abgesehen. Kontakte fehlten mir – Optik, Bequemlichkeit und auch die Funktionen.

bleep

Mozilla Firefox 38 freigegeben: die „Netflix-Edition“

12. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Streaming, geschrieben von: caschy

firefox1

Mozilla hat heute die Version 38 des Browsers Firefox veröffentlicht. Ich nenne sie in der Überschrift die „Netflix-Edition“, weil sie etwas mitbringt, was viele Nutzer von Netflix freuen wird. Firefox erlaubt durch die Integration des Adobe Content Decryption Module (CDM) die Wiedergabe von Digital Rights Management (DRM) geschütztem Material – wie beispielsweise Netflix – in HTML5 eingebettet.

Tunnelbear: VPN-Dienst veröffentlicht Chrome-Erweiterung

12. Mai 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 19.36.27

Tunnelbear hatte ich hier im Blog schon einmal vorgestellt. Recht brauchbares Tool, wenn man mal flott ein VPN benötigt. Hatte ich vor langer Zeit mal im Ausland benötigt und klappte gut. Es standen damals Programme für iOS, Android, Windows und OS X zur Verfügung, 500 MB Traffic im Monat waren kostenlos. Nun haben die Macher eine Chrome-Erweiterung veröffentlicht. Hier kann man eben schnell ohne installierte App alles im Browser via VPN erledigen, auch hier stehen 500 MB kostenlos zur Verfügung. Zu bedenken ist: die Erweiterung sorgt sich nur um den Browser-Traffic, die installierten Programme arbeiten halt systemweit. Tunnelbear benötigt ferner einen von euch angelegten Account. Falls ihr also mal im Ausland seid – oder wacker mal einen anderen Standort vortäuschen wollt: Tunnelbear ist eine weitere Option.

TunnelBear VPN
Tunnelbear: VPN-Dienst veröffentlicht Chrome-Erweiterung
Entwickler: tunnelbear.com
Preis: Kostenlos
  • TunnelBear VPN Screenshot

Banking-App OutBank: für Telekom-Kunden ein Jahr kostenlos

12. Mai 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Viele iOS-Nutzer kennen sicherlich die Banking-App OutBank. Diese erntete damals einiges an Kritik, da sich die Macher dazu entschlossen, ein Abo anzubieten, anstatt die App zum Festpreis zu verkaufen. Inwiefern sich das neue Modell auszahlt, ist mir nicht bekannt, doch zumindest die Telekom-Kunden können Outbank nun ein Jahr kostenlos nutzen:

Mediatek Helio X20: 10 Kerne für ein Halleluja

12. Mai 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Mediatek: Bereits Anfang 2016 will man jede Menge Kerne in den Smartphones und Tablets dieser Welt verbauen. Eine neue Drei-Cluster-Architektur soll dabei die Performance nach oben schrauben – gleichzeitig aber bis zu 30 Prozent effizienter in Sachen Stromverbrauch sein. Der Helio X20 markiert MediaTeks ersten Mobilprozessor mit Tri-Cluster CPU-Architektur und zehn Rechenkernen (Deka-Core). MediaTek integriert zudem das MediaTek WorldMode LTE Cat. 6 Modem mit Kanalbündelung bis zu 300 Mbps, zudem soll der neue Lastverteilungs-Algorithmus CorePilot 3.0 für eine verbesserte Performance sorgen.

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 16.52.03

Synology DSM 5.2: CloudSync verschwunden?

12. Mai 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Heute erschien der Synology DiskStation Manager in der Version 5.2. In einer ersten Beta ist auch der Amazon Cloud Drive mit in die Liste der unterstützten Dienste eingeflossen (und OneDrive flog raus). Einen entsprechenden Beitrag schrieb ich hier. Nun meldeten sich einige Leser, die ein Problem haben, denn nach der Aktualisierung auf DSM 5.2 fehlte ihnen das Synchronisations-Tool Cloud Sync. Offenbar des Rätsels Lösung, welches bei den betroffenen Lesern half: das Deaktivieren der Betaversionen in den Einstellungen des Paketzentrums. Danach war CloudSync wieder aktualisierbar und nutzbar. Alternativ gibt es das Paket hier, inklusive Amazon-Unterstützung. (Update: Paket wurde von Synology aus unbekannten Gründen entfernt. Sicherlich wird es ein erneutes Update geben, ich halte euch auf dem Laufenden)

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 17.16.54

Sonos: Version 5.4 geht in die öffentliche Beta, bringt Verbesserungen

12. Mai 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Sonos Playbar

Viele Leser dieses Blogs nutzen einen oder mehrere Lautsprecher von Sonos. Da hier auch Menschen mitlesen, die die Nutzung einer Beta-Software nicht scheuen, hier einmal das Aktuellste aus der Sonos-Ecke. Die Version 5.4 ist da, nun auch als öffentliche Beta. Das Update beinhaltet neben einer Soundverbesserung bei der Nutzung der Play:1 ein einfacheres Setup des Home Theaters sowie eine verbesserte Funktionalität bei der Plattformnutzung der diversen Streaming Services. Bei der Play:1 soll sich die Klarheit verbessert haben, auch in höheren Lautstärke-Ebenen. Zudem wurde die Bassleistung in Verbund mit dem Sonos Sub verbessert. Nutzer eines Home Theater-Systems (gekoppelte Lautsprecher für den Surround-Sound) nutzen nun die vereinfachte und kabellose Einrichtung – es muss kein Gerät mehr an den LAN-Anschluss zur Bridge oder zur Playbar. Das Update bekommt ihr, wenn ihr euch mit eurem Account für den Betatest angemeldet habt, direkt über eure Controller-Software.