Die finalen Preise von Windows 8 und Windows 8 Pro

20. September 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Noch knapp über einen Monat, dann kommt das neue Betriebssystem von Microsoft auf den Markt. Am 26. Oktober ist es soweit – Windows 8 kann käuflich erworben werden. 14.99 Euro wird es für Käufer eines neuen PCs kosten, der in der letzten Zeit erworben wurde. Die Frist, in der man für das schmale Geld auf Windows 8 Pro hochleveln kann, soll bis zum 31. Januar 2013 laufen. Dann gibt es noch das Upgrade auf Windows 8 Pro für alle, die ein System ab Windows XP besitzen.

Auch hier greift in den ersten Monaten ein vergünstigter Preis, der 34.99 Euro beträgt. Doch wie sieht es eigentlich bei den normalen, kaufbaren OEM-Systemen von Windows 8 aus? Ich verrate es euch. Windows 8 wird sowohl in der 32-, als auch in der 64 Bit-Variante 94.99 Euro kosten. Windows 8 Pro hingegen wird mit 134.99 im Fachhandel zu Buche schlagen. Alles natürlich als normale OEM-Version. So, damit wäre das Thema “Was kostet Windows 8″ auch geklärt, schönen Abend noch!

SoundCloud-App für Android und iOS verbessert

20. September 2012 Kategorie: Android, iOS, Software & Co, geschrieben von: Casi

SoundCloud ist schon seit vielen Jahren ein treuer Begleiter, wenn ich am heimischen Rechner unterwegs bin. Ich muss zugeben, dass ich den Service aber mobil bislang noch nicht genutzt habe. Liegt vermutlich auch daran, dass ich dort eher Musik konsumiere anstatt eigene Werke dort reinzuschaufeln. Wer jedoch selbst Musik macht, hat mit SoundCloud ein ganz feines Tool, um seine Werke zu veröffentlichen, in Seiten einzubetten oder über Netzwerke wie Twitter und Facebook zu sharen. Jetzt erhält die App für Android und iTunes ein Update, welches den Funktionsumfang aufbohrt.

Auch mobil macht SoundCloud was her und die Aufnahme-Funktion kann beispielsweise genutzt werden, um Sounds, Interviews oder auch Rehearsals mitzuschneiden. Genau hier setzt SoundCloud nun an und bietet uns ein paar Features mehr, so dass ihr die fertigen Aufnahmen auch noch ein wenig bearbeiten könnt.

Facebook: selectr.me hilft euch beim Sortieren eurer Freunde

20. September 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Casi

Egal bei welchem Social Network: das Sortieren der Freunde in Listen, Circles, Gruppen, whatever halte ich für eminent wichtig. Gerade durch die Bloggerei komme ich mit so vielen Menschen in Kontakt, deren Freundschaftsanfrage ich zwar gerne annehme, aber nicht um jeden Preis alles von ihnen in meinem Newsfeed haben möchte. Mit den Listen bei Facebook tue ich mich ein wenig schwer, weil es – wie viele Dinge bei Facebook – alles andere als intuitiv und einfach zu bewerkstelligen ist.

Ich persönlich habe schon lange den Überblick verloren darüber, welche Leute in welchen Listen untergekommen sind, oder ob mir welche durchgeschlüpft sind, die ich noch gar nicht in irgendeine Liste gepackt habe. Dem Facebook Marketing-Experten Thomas Hutter ging es da ganz ähnlich wie mir – glücklicherweise hat er mit selectr.me was gefunden, was uns da gehörig auf die Sprünge hilft.

selectr.me ist eine Anwendung innerhalb Facebooks, die euch eure Facebook-Freunde nach vier Kategorien anzeigt:

  • Great wide open: Hier könnt ihr eure Facebook-Freunde ganz simpel per Drag and Drop in Listen verfrachten, um überhaupt erst einmal ein wenig Struktur in die ganze Sache zu bekommen.
  • Friends: hier seht ihr alle Freunde alphabetisch aufgelistet und seht direkt, in welchen Listen sie sich befinden. Ein Knopfdruck entfernt die entsprechende Person aus einer Liste oder fügt sie einer neuen hinzu. Auch neue Listen können angelegt werden.
  • Friendlists: Hier wird das Pferd andersrum aufgezäumt, indem die einzelnen Listen angezeigt werden mit allen bestehenden Mitgliedern.
  • Not in Friendlist: Zu guter Letzt werden euch unter diesem Menüpunkt die Menschen angezeigt, die noch gar nicht in irgendeiner Liste untergekommen sind.

Ich hab mir diese einzelnen Reiter mal nach der Reihe angeschaut und denke schon, dass uns das hier ein wenig Arbeit abnimmt beim Organisieren unserer Kontakte. Zumindest bei meiner Testerei lief es mitunter jedoch auch teilweise ein wenig zäh, was einem die Sortier-Motivation direkt wieder ein wenig nimmt.

Umfrage: Dein nächstes Smartphone?

20. September 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Was ich schon immer mal wissen wollte – wer plant eigentlich in der nächsten Zeit die Anschaffung eines Smartphones? Und was soll es so werden? Android? iOS? Windows Phone? Firefox OS – oder gar etwas ganz anderes? Und was investiert ihr so umgerechnet in euer Smartphone – also jetzt nicht den einen Euro, den das Gerät durch die Vertragsverlängerung kostet, sondern was es so im Handel kosten würde. Die Marken sind mir hierbei eigentlich recht egal (ok, iOS ist da speziell), aber das System würde mich mal bei meinen Lesern interessieren und die Preisspanne.

App-Manager: Backups von Android-Apps anlegen

20. September 2012 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Viele Android-Nutzer greifen sicherlich gerne zu Titanium-Backup, die wohl eierlegende Wollmilchsau-App, wenn es darum geht, Apps zu sichern und diese wiederherzustellen – vielleicht, weil man mal gerade wieder ein neuen ROM aufgespielt hat. Wer aus irgendwelchen Gründen einfach nur Apps sichern will, der kann auch zum App-Manager greifen. Nicht schön, aber er verrichtet seine Arbeit…

Mit dieser App ist es möglich, Apps zu sichern, entweder einzeln, oder im Batch-Vorgang. Aus dem Backup heraus können diese Apps dann wieder einzeln, oder in der Gesamtheit wieder eingespielt werden. Ach so – eine Möglichkeit zum Deinstallieren (auch per Batch) findet man auch vor. Gesicherte Apps lassen sich dann als APK unter ~/Android/data/burrows.apps.appmanager finden – einfach mal per Solid Explorer aufrufen :) (via)

Opera Mini 7.5 mit Smart Page erschienen

20. September 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Ja, wir haben eine faszinierende Auswahl an Browsern für Android – doch muss ich sagen: bei gefühlt 95 Prozent der Leute, die ich so kenne, kommt Chrome für Android zum Einsatz. Android 4.0.x Ice Cream Sandwich vorausgesetzt. Dennoch lassen es sich andere Hersteller nicht nehmen, für die Plattform zu entwickeln, Opera ist einer von ihnen. Aus Norwegen kommt die neue  Version 7.5 des Opera Mini für Android, der nun eine Smart Page mitbringt.

Nutzt man diese Seite, so hat man direkt auf einen Blick die Peilung, was in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter passiert. Nicht nur soziale Netzwerke lassen sich anzeigen, auch Newsfeeds für die Seiten eurer Wahl. Zwar bietet Opera Mini auch News-Vorschläge an, diese müsst ihr aber logischerweise nicht übernehmen. Nettes Feature, dennoch bin ich froh, Chrome mit seinen Annehmlichkeiten nutzen zu können.

File Manager Folder Plus für iOS gerade gratis

20. September 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Wer noch eine Möglichkeit sucht, via Browser, FTP oder WebDAV auf sein iOS-Gerät zuzugreifen, der sollte schnell zugreifen, denn Folder Plus gibt es gerade kostenlos, ansonsten schlägt die App mit 3.99 Euro zu Buche. Weiterhin findet man diverse Tools wie einen Audiorecorder, einen Texteditor und einen Media Player vor. Außerdem kann man die so verwalteten Dateien mit einem Passwort versehen. Vielleicht kann die App ja jemand von euch gebrauchen. (via)

The Directorate: Augmented Reality-Spiel macht euch zum Agenten

20. September 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Spannendes Konzept bei – wieder mal – Kickstarter: “The Directorate” ist ein Spiel, welches für alle möglichen Plattformen geplant ist und euch dank  Augmented  Reality in die Rolle eines Agenten schlüpfen lässt, der in der realen Welt seine Abenteuer zu bestehen hat. Die Macher nennen das Spielkonzept Massively Multiplayer Augmented Reality Game (kurz: MMARG) und das Game soll uns dazu bringen, dass wir nicht nur mobil zocken können, sondern in diesem Fall sogar müssen.

Im Spiel bekommt ihr euren Agenten-Auftrag, der in einem Kalter-Krieg-Szenario angesiedelt ist und dann könnt ihr via Android, iOS oder aber auch im Browser auf dem Rechner versuchen, euren Auftrag in eurer Stadt auszuführen. Ihr geht also raus und könnt dank Geolocation andere Mitspieler aka feindliche Agenten via Smartphone ausfindig machen. Dabei spielt ihr entweder gegen einen anderen Agenten oder schließt euch gleich einem Ost-gegen-West-Auftrag an. Das funktioniert in großen Städten mit vielen Mitspielern logischerweise besser, aber auch in kleinen Städten will man genügend Missionen bereithalten, die ohne Gegenspieler auskommen sollen.

Microsoft patcht gefährliche Sicherheitslücke

20. September 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hat nun den ersten Patch veröffentlicht, der gegen die schwere Sicherheitslücke helfen soll, der die Versionen 6 bis 9 des Internet Explorers betrifft. Die Sicherheitslücke, vor der sogar das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt, wird mit dem Tool erst einmal versiegelt, ein vollwertiges Update will Microsoft am morgigen Freitag bereitstellen.

Chrome mit einem Hauch des Cirque du Soleil

20. September 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der 1984 gegründete “Zirkus der Sonne” ist sicherlich vielen ein Begriff. Weltweit kann man Artisten & Co bestaunen – allerdings ohne Tiere, eher mit Musik und Tanz. Eben jene Darbietungen sind Bestandteil des aktuellen Chrome-Experimentes, welches die Möglichkeiten moderner Browser- und Web-Technologien zeigen soll. Und so reist man mittels Gestenbewegungen und Sprache durch die Traumwelten des Cirque du Soleil, begleitet von sphärischer Musik.

Je nach Bewegung sieht man das Spektakel aus etwas anderen Perspektiven. Sicherlich auf den ersten Blick nicht spektakulär, bedenkt man aber, dass der Spaß im Browser läuft und man keinen Zusatz-Kram installieren muss… Klasse Chrome-Experiment, welches allerdings nur durch die Magie des Cirque du Soleil wirklich zur Geltung kommt. (via)



Seite 1.113 von 2.065« Erste...1.1111.1121.1131.1141.1151.116...Letzte »