Fehlerhafte iSight-Kamera: Apple startet Austauschprogramm für iPhone 6 Plus

22. August 2015 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleBesitzer eines iPhone 6 Plus, die ihr Gerät zwischen September 2014 und Januar 2015 erworben haben, sollten einmal einen Blick auf die Kameraqualität ihres iPhone 6 Plus werfen. Es ist nämlich möglich, dass die rückseitige iSight-Kamera verschwommene Bilder aufnimmt und das Gerät, beziehungsweise die Kamera von Apple kostenlos getauscht wird. Grund soll hier eine fehlerhafte Kamera-Komponente sein, die eben für verschwommene Aufnahmen sorgt. In diesem Fall haltet Ihr tatsächlich nicht das Gerät falsch, sondern die Hardware ist der Schuldige. So ist es bei „einem geringen Prozentsatz“ von iPhone 6 Plus-Geräten der Fall.

Gartner: Smartphone-Markt wächst langsam wie zuletzt 2013, Verkäufe in China rückläufig

21. August 2015 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_smartphoneGartner hat neue Zahlen zu Smartphone-Verkäufen veröffentlicht. Diese zeigen, dass der Markt erstmals so langsam wächst wie 2013. Das bedeutet zwar immer noch ein Plus von 13,5 Prozent, sodass im 2. Quartal 2015 330 Millionen Smartphones verkauft wurden. Allerdings sind die Märkte sehr unterschiedlich. Während es ein großes Wachstum in Ost-Europa, dem Nahen Osten, Afrika und im Asiatischen Raum (ohne China) gibt, sinken die Verkaufszahlen in China erstmals im Jahresvergleich um 4 Prozent. Da China 30 Prozent des Gesamtmarktes ausmacht, ist der Rückgang für die Hersteller, die in dieser Region tätig sind, zu spüren.

Gartner_08_01

Der chinesische Markt sei gesättigt, sagt Anshul Gupta (Research Director bei Gartner), die Verkäufe werden vor allem durch Nutzer erzeugt, die ihre Altgeräte ersetzen. Interessant sind auch die Marktanteile der einzelnen Hersteller. Während Android – trotz leichtem Rückgangs – weiterhin unangefochten mit 82,2 Prozent Marktanteil an der Spitze steht, muss Samsung erneut einen Rückgang des Marktanteils einstecken. Im Vergleich zum Vorjahr verloren die Koreaner 4,3 Prozentpunkte, verkauften rund 4 Millionen Smartphones weniger als im Vorjahreszeitraum.

Gartner_08_02

Auf Platz Drei, hinter Samsung und Apple, zeigt sich Huawei mit knapp 26 Millionen verkauften Geräten und einem Marktanteil von 7,8 Prozent. 46,3 Prozent mehr Geräte konnte Huawei im Vergleich zum Vorjahresquartal absetzen, das ist eine respektable Leistung. Lenovo (inkl. Motorola) erreicht den vierten Platz mit rund 16,4 Millionen verkauften Geräten und 5 Prozent Marktanteil.

Gartner_08_03

Microsoft hat hingegen weiter zu kämpfen, das war aber zu erwarten. Der Windows Phone Marktanteil beträgt 2,5 Prozent. Ändern wird sich dies frühestens, wenn es die ersten Windows 10 Mobile Smartphones gibt, aber selbst dann muss Microsoft noch eine Menge Überzeugungsarbeit leisten, wenn Nutzer Windows Phone zum dritten Big Player im Smartphone-Bereich machen sollen.

(Quelle: Gartner)

Quell Memento: schicker Puzzler für iOS als App der Woche kostenlos zu haben

21. August 2015 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_mementoFreitag bedeutet, dass es eine neue kostenlose App der Woche für iOS-Nutzer über den App Store gibt. Diese Woche gibt es wieder einmal einen etwas einfacheren Puzzler, der aber sehr schön gemacht ist und eine sehr beruhigende Stimmung aufkommen lässt. Quell Memento+ heißt das Game, das normalerweise 2,99 Euro kostet, für die nächsten paar Tage aber kostenlos zur Verfügung steht. In über 150 Leveln muss der Spieler versuchen, Perlen einzusammeln, die Aufgabe wird von Level zu Level schwieriger. Highlight ist jedoch, dass die Puzzles mit einer Story verknüpft sind, das findet man nicht allzu oft.

Google Play Books für Android: Notizen in Google Drive speichern

21. August 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_playbooksKleiner Tipp für Nutzer der Google Play Books App unter Android. Seit dem letzten Update ist es in der Google Play Books App möglich, Passagen aus Büchern direkt in Google Drive zu speichern. Aktiviert wird die Option in den Einstellungen, daraufhin kann man Textstellen in Büchern markieren, mit einer Notiz versehen und diese in einem separaten Ordner in Google Drive ablegen. Die Textstellen werden inklusive der Angabe des Buches in einem Dokument gespeichert. Fertigt man mehrere Notizen an oder markiert Textstellen, werden diese in einem Dokument pro Buch zusammengefasst.

Humble Might & Magic Bundle: Jede Menge Spiele für den kleinen Geldbeutel

21. August 2015 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-21 um 16.26.24Es gibt ein neues (naja, gab es in ähnlicher Form schon im April 2015) Humble Bundle für die Spieler unter euch, insbesondere für die, die auf die Might & Magic Spiele stehen. Aktuell gibt es 17 Games / DLCs im Humble Might & Magic Bundle, Humble Bundle-typisch gibt es wieder drei Abstufungen, je mehr Ihr bezahlt, desto mehr Games erhaltet Ihr. Linux- und OS X-Nutzer schauen diesmal in die Röhre, alle Titel sind ausschließlich für Windows verfügbar.

Trekstor mit MiniPC W1

21. August 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

MiniPC W1Ist es ein Intel NUC? Ist es ein Apple TV? Nein, es handelt sich um einen recht kompakten Rechner von Trekstor – und eben jene Rechner in überschaubaren Maßen sind ja eigentlich keine Seltenheit mehr. Das neue Gelöt von Trekstor hört auf den Namen MiniPC W1 und ist knapp 10×10 Zentimeter groß. An Bord sind HDMI, WLAN und Ethernet, ein Quad-Core Intel Atom Z3735F-Prozessor mit bis zu 1,83 GHz, gepaart mit 2 GB Arbeitsspeicher.

Boxcryptor: Classic-Version ohne Windows 10-Kompatibilität

21. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-21 um 14.44.44Kürzlich berichteten wir hier über das Erscheinen der neuen Version von Boxcryptor, einer Verschlüsselungs-App aus deutschen Landen. Hier gibt es zwei Versionen, einmal die kostenlose Classic-Version, die vielen Anwendern vom Funktionsumfang reicht – und auf der anderen Seite gibt es die kostenpflichtige Boxcryptor 2-Variante. Während die kostenpflichtige Variante mittlerweile die vollständige Kompatibilität zu Windows 10 aufweist, ist dies bei der Classic-Variante nicht der Fall, wie unsere Leser und ich auf Nachfrage mitgeteilt bekamen.

Outlook für iOS: bessere Verzahnung mit den Microsoft Office-Apps

21. August 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_outlookMicrosoft hat wieder einmal etwas gebastelt, das Nutzern von Outlook für iOS und den iOS-Office-Apps die Arbeit erleichtern soll. Über Outlook für iOS lassen sich Office-Dateien, die als E-Mail-Anhang vorhanden sind, nun direkt in den passenden Apps öffnen. Sind diese nicht installiert, wird die Datei in einer einfachen Vorschau geöffnet und die Installation der Office-Apps angeboten. Ist die Installation vorhanden, sieht man ein „Öffnen mit Word / PowerPoint / Excel“. Logischerweise je nachdem, um welche Art Dokument es sich handelt.

Spotify: das soll hinter den neuen Datenschutzrichtlinien stecken

21. August 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_spotifyHeute morgen berichteten wir über die Änderungen der Spotify Datenschutzrichtlinien. Gerade heutzutage ein sehr sensibles Thema. Zwar geben Menschen an sich gerne ihre Daten weiter, das sieht man der doch recht ausgedehnten Nutzung von Google-Diensten oder Social-Networks wie Facebook. Auch der Klassiker WhatsApp darf hier nicht vergessen werden. Zwar brüsten sich die Unternehmen gerne damit, dass sie nur die Daten sammeln, die sie für den Betrieb des Dienstes benötigen, letztendlich weiß aber keiner so genau, ob die Daten tatsächlich nur anonymisiert gespeichert werden (wie von vielen so angegeben) oder diese auch wirklich nur vom sammelnden Unternehmen genutzt werden. Akzeptiert sind solche Datenschutzrichtlinien vom Nutzer schnell, meistens sogar, ohne diese zu lesen.

Telegram findet geteilte Links und merkt sich Suchen

21. August 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel_TelegramDer Messenger Telegram bekommt derzeit auf der Android- und iOS-Plattform neue Funktionen spendiert. Wir nutzen hier für unser Blog Telegram zur Kommunikation und auch viele unserer Leser kommunizieren auf diesem Wege mit mir. Im Chat ist es so, dass wir sehr viele Medien und Links teilen. Da ist es oftmals nicht einfach, den Überblick zu behalten, wenn man etwas sucht. Aus diesem Grunde hatte Telegram schon vor einiger Zeit eine Medienauflistung eingeführt.