PlayStation Now: Sony und Samsung machen gemeinsame Sache bei gestreamten Spielen

25. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Per Pressemitteilung haben Sony und Samsung eine Partnerschaft bekannt gegeben. Diese handelt davon, dass PlayStation-Spiele im Jahr 2015 auf Samsung Smart TVs gespielt werden können – auch wenn im Haushalt überhaupt keine PlayStation vorhanden ist. Zuerst einmal werden Spieler in den USA und Kanada die Möglichkeit haben, direkt via PlayStation Now auf den TV-Geräten zu spielen. Hierbei ist das TV-Gerät mit dem Internet verbunden und kann mit spezieller App auf PlayStation Now-Inhalte zugreifen.

PlayStationNow

Die Spiele werden hierbei von einem Server im Netz berechnet, auf dem TV-Gerät landen quasi nur die Bildschirmechos. Keine bahnbrechend neue Technik, gestreamte Spiele gibt es schon einige Zeit. Sony will Hunderte von Spielen anbieten, die man auch auf der PlayStation 3 vorfindet, gesteuert wird mit einem Dualshock-Controller von Sony. Die App von Sony wird über den Samsung Hub ausgespielt, das Angebot ist natürlich nicht kostenlos, sondern gegen Entgelt nutzbar. Auf der CES 2015 in Las Vegas will Sony zusammen mit Samsung den Dienst präsentieren.

Humble Bundle mit Doctor Who Hörbüchern, Akalabeth und Racer 8 kostenlos

25. Dezember 2014 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Es wird ein bisschen nischig. Es läuft gerade ein aktuelles Humble Bundle, welches massig Hörbücher bereithält. Der Haken für viele dürfte allerdings sein, dass es sich bei diesem Angebot um eines handelt, welches in englischer Sprache vorliegt. Zumindest nichts, was ich locker zum Einschlafen oder generell hören wollen würde, obwohl die Thematik natürlich charmant ist.

racer

1Password wieder für ab unter 20 Euro zu haben

25. Dezember 2014 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Agile Bits hat den Passwort-Manager 1Password für Windows und OS X mal wieder ordentlich in einer Promo-Aktion reduziert. So bekommt man derzeit das komplette Bundle, bestehend aus OS X- und Windows-App, für 41,99 Dollar –  während man für die Einzel-App jeweils 29,99 Dollar zahlen würde. Das Bundle aus Windows- und Mac-App liegt dann derzeit bei ungefähr 34,34 Euro, während für die Einzel-App umgerechnet mit 24,52 Euro zu Buche schlägt.

1password preis

Aviate Launcher bekommt dedizierte Yahoo Suche

25. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

timehop (1)

Kurz notiert: Was macht eigentlich der Aviate Launcher? Der wurde bekanntlich von Yahoo aufgekauft und soll das Unternehmen im App-Segment weiter nach vorne bringen. Der smarte Launcher, der anhand von Gewohnheiten und Orten seinem Nutzer die besten Apps präsentieren will, ist seit September in der deutschen Sprache verfügbar und hat jüngst noch ein neues Feature spendiert bekommen. So hat der Aviate Launcher nun eine dedizierte Suche, die das Suchen von Apps, aber auch von Kontakten erlaubt. Kennen sicherlich einige auch von der Google Suche auf ihrem Android-Bildschirm. Nicht verwunderlich dürfte ein, dass Yahoo hier nicht auf die Google Suche setzt, sondern eben auf die, die Yahoo anbietet. Solltet ihr den Aviate Launcher nutzen, dann gibt es jetzt noch einen Wermutstropfen, denn diese Funktion ist erst einmal nur in den USA nutzbar, soll aber schon bald für alle freigeschaltet werden. (via Yahoo)

Solid Explorer 2.0 Alpha mit neuem Design

25. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Der Solid Explorer begleitet dieses Blog schon eine ganze Weile, hierbei handelt es sich um einen File Explorer für die Android Plattform, den ich ganz gerne mag, obwohl ich momentan eher parallel den ASTRO Datei-Manager und den File Explorer nutze. Interessant ist beim Solid Explorer, dass er seit langer Zeit direkt Videos streamen kann und auch über ein Chromecast-Plugin verfügt, um Medien an Googles Streamingstick schicken zu können.

solid1

iOS: stark reduzierte Produktiv-Apps, Week Calendar kostenlos

25. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Falls bei Euch ein iGerät unterm Weihnachtsbaum lag, könnt Ihr dies in den nächsten 48 Stunden mit günstigen Produktiv-Apps befüllen. Readdle bietet bis zu 60 Prozent Rabatt auf ein paar der bekanntesten Apps der Entwickler. So erhaltet Ihr Scanner Pro, den iPhone Scanner mit Cloud-Anbindung für 99 Cent. Die App PDF Converter wandelt sämtliche Office-Dokumente in PDF-Dateien um. Diese App gibt es für 2,69 Euro. Printer Pro, eine App, die Euch das Drucken vom iPhone und iPad aus auch ohne AirPrint-Drucker ermöglicht, gibt es ebenfalls für 2,69 Euro, dem gleichen Preis, für den es auch die Kalender-App Calendars 5 gibt. All diese Apps gibt es auch zusammen im „ultimativen Produktivitäts-Bundle„, allerdings kostet das Bundle aktuell mehr als der Kauf der Einzel-Apps.

Readdle_Rabatt

Der Lieblingsfilm von Kim Jong-un wird gestreamt

25. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

The Interview

Ich glaube, bei Sony lacht man sich momentan ins Fäustchen. Ja, natürlich ist man gehackt worden und viele schmutzige Details sind ans Tageslicht gekommen – doch für den Klamaukfilm „The Interview“ hätte man keine bessere Werbung bekommen können. Für den 25. Dezember war eigentlich die Premiere des Films “The Interview” in Kinos vorgesehen, diese wurden aufgrund der Drohungen der Hacker-Gruppe Guardians of Peace (GOP) abgesagt. Die Gruppe drohte im Falle einer Ausstrahlung mit Anschlägen vergleichbar mit denen des 11. September 2001. Im Film kommt Nordkoreas oberster Führer Kim Jong-un zu Tode, was die Vermutung nahelegte, dass Nordkorea hinter den Angriffen auf Sony steckte. Mittlerweile haben sich allerdings unabhängige Kinos gemeldet, die den Film doch ausstrahlen werden, zudem gab es am Heiligabend Nachrichten von Microsoft und Google, beide werden den Film über ihre Streaming-Plattformen Xbox Video beziehungsweise YouTube gegen bare Münze ausstrahlen. Film-Interessierte müssen sich noch gedulden, der Film läuft erst einmal nur in den US of A und Kanada. (via Google)

WhatsApp: So könnte die Telefoniefunktion aussehen

25. Dezember 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

WhatsApp und die angebliche Telefonie. Ein Stück in vielen Akten. Ich fasse mal aus der Erinnerung zusammen: WhatsApp wird schon seit längerer Zeit eine Telefonie-Funktion nachgesagt. Hiermit könnten die Nutzer nicht nur – wie bisher – mittels aufgezeichneter Sprachnachricht oder Text kommunizieren, sondern quasi in Echtzeit, wie bei einem gewöhnlichen Telefonat.

wa1

Apps 2014: Ein Blick auf das Smartphone von Sascha

24. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Da wir uns dieses Jahr entschieden haben, eine persönliche Top-App-Liste zu erstellen anstatt allgemeine Einstiegs-Empfehlungen zu geben, gibt es diese auch von meiner Seite. Carstens Apps 2014 findet Ihr hier, die von Pascal an dieser Stelle. Bei den Apps nehme ich die, die ich dieses Jahr am meisten freiwillig genutzt habe, was Kandidaten wie WhatsApp oder Telegram schon einmal ausschließt, da sie für mich mittlerweile einfach dazu gehören. Der zweite Teil des Beitrags befasst sich dann mit Spielen. Ich zocke sehr gerne eine Runde auf dem Smartphone (meistens iPhone 6 Plus) und überraschenderweise befinden sich doch einige Freemium-Titel in meinem kleinen Spiele-Ordner.

Apps2014_Sascha

Apps 2014: Ein Blick auf das Smartphone von Pascal

24. Dezember 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Pascal Wuttke

Wer sich sein erstes Smartphone kauft, wird nicht unbedingt durch die Vielzahl an neuen Funktionen und Möglichkeiten des Gerätes erschlagen, sondern spätestens erst beim Öffnen des jeweiligen App-Stores. Laut Statista sind mit Stand 2014 im Google Play Store über 1,3 Millionen Apps, im Apple App Store mehr als 1,2 Millionen und im Windows Phone Store um die 300.000 Apps verfügbar.

Motouhr4