Watchever: Film- und Serienportal kommt auf die PlayStation 3 und die Xbox 360

20. Februar 2013 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Watchever

Das Film- und Serienportal Watchever, welches für eine monatliche Gebühr von 8,99 Euro zahlreiche Filme und Serien via Flatrate in deutschen Haushalte bringt, wird seine Verfügbarkeit ausbauen. Nachdem man bereits auf diversen TV-Geräten von Samsung, LG und Philips, auf der Apple TV, als App für Android und iOS zu finden ist, folgt nun die Xbox 360 und die PlayStation 3. Watchever gab dies via Twitter bekannt und teilte mit, dass man bis Ende März auf beiden Konsolen vertreten sein wolle.

Telmap bringt kostenlose Navigations-App für Android und iOS auf den Markt

20. Februar 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Bevor ich das noch vergesse: Telmap hat eine kostenlose Navigations-App für Android und iOS auf den Markt gebracht. Telmap ist eine Intel-Tochter und hat eine Navigation veröffentlicht, die auch Sprachausgabe beherrscht. M8 (kurz für das englische „Mate“) kombiniert dabei eine Turn-by-Turn Navigation mit einer lokalen Umgebungssuche (u.a. Yelp, das Örtliche, HRS & Co).

m8 Navi

Script sichert alle Mails aus Google Mail täglich als PDF in eurem Google Drive

20. Februar 2013 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Für verlorene E-Mails gibt es eigentlich keine Ausrede. Möglichkeiten, um E-Mails schnell und vor allem  kostenlos zu sichern, gibt es genug – und hier im Blog gibt es einige vorgestellte Möglichkeiten. Selbst ein E-Mail-Client wie Thunderbird, Mailstore Home oder auch CloudPull genügt schon, um seine E-Mails zu sichern. Was aber, wenn man lokalen Programmen oder der lokalen Festplatte nicht vertrauen will? Oder man sich einfach keine Gedanken machen will?

Gmail

Firefox 19: integrierten PDF-Betrachter deaktivieren

20. Februar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Die aktualisierte Ausgabe des Browsers Firefox hat eine Neuerung spendiert, die einigen gefällt – anderen wiederum nicht. Seit Firefox 19 kann der Firefox PDF-Dateien mit einem integriertem PDF-Betrachter öffnen, ein Umstand, den Chrome-Benutzer ja ebenfalls kennen. Der integrierte PDF-Betrachter von Firefox 19 stößt aber nicht nur auf Freude, es gibt Benutzer, die wollen ihre alte Vorschau zurück.

Firefox-PDF

Eigentlich kein Thema, es gibt bekanntlich unter den Einstellungen einen Punkt Anwendungen, bei dem ich festlegen kann, wie bestimmte Dateitypen geöffnet werden sollen. Hier kann bereits voreingestellte Plugins finden, alternativ lässt sich eine Drittanwendung auswählen. (via)

Google Glasses: neue Webseite, neues Video und Brillen für kreative Köpfe

20. Februar 2013 Kategorie: Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Google Glasses wird es nicht nur für Entwickler geben, auch kreative Köpfe können sich jetzt um eine der begehrten Datenbrillen bewerben, die wohl in Zukunft wohl eine große Rolle spielen werden. Auf der Google Glasses -Seite hat man nun Menschen dazu aufgefordert, sich um eine der Google Glasses zu bewerben. Teilnehmen kann man via Twitter und Google+, hierbei muss man den Hashtag #ifihadglass benutzen.

Google Glasses

CloudPull sichert Gmail, Google Drive, Google Reader, Google Kontakte und den Google Kalender

20. Februar 2013 Kategorie: Apple, Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Viele Leser stellen sich oft die Frage, wie sie ihre Daten sichern sollen. Fakt ist: es gibt tausende Lösungen, von gut bis schlecht, von kostenlos bis teuer ist alles dabei. Für den persönlichen Gebrauch unter Windows ist mein Favorit für E-Mails das für den Privatanwender kostenlose MailStore Home, welches gestern in der Version 8 erschienen ist. Natürlich kann man auch zum Backup seiner E-Mails aus der Cloud einen E-Mail-Client wie Thunderbird oder Outlook behelligen – keine Frage.

CloudPull Übersicht

Google Chrome bekommt einen Reset-Knopf

20. Februar 2013 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

Google Chrome wird in der Zukunft einen Reset-Knopf bekommen. Allerdings nicht so einen, wie ihn der Firefox hat. Google Chrome versteckt hinter chrome://flags erweiterte Einstellungen für fortgeschrittene Benutzer und Entwickler, die bestimmte Funktionen schon vorab einmal testen wollen. Derzeit findet man hier rund 133 Einstellungen vor, die aktiviert oder deaktiviert werden können.

reset

Sollte man irgendwann den Überblick verlieren und Chrome nicht mehr rund laufen, so könnte man hier den Reset-Knopf bestätigen und so die Einstellungen hinter chrome://flags auf den Standardwert bringen. Die Funktion befindet sich bereits in den Chromium-Versionen und wird später Bestandteil von Google Chrome werden. (via)

Oscarverleihung 2013: Google bewirbt Google Now

20. Februar 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google bewirbt derzeit die Oscarverleihung 2013, beziehungsweise sich selber. Die Academy Awards, die am 24. Februar zum 85.ten Mal vergeben werden, finden sich in einem aktuellen Video von Google wieder. Zu finden sind einige der Filme, die für einen Oscar nominiert sind. Google will hier allerdings bestimmt nicht nur die Filme als solches bewerben, sondern auch die Plattform: das Tablet oder das Smartphone, welches selbstverständlich mit Android läuft. Und natürlich versäumt man es auch nicht, die Suchmaschine und Google Now zu bewerben, welches den nächsten Weg ins Kino auf einer Karte zeigt. Schick gemachter Spot, da hat es Google definitiv drauf.

SwiftKey 4 Update mit Flow-Funktion jetzt im Play Store

20. Februar 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Nachdem die sehr beliebte Android-Tastatur  SwiftKey im letzten Jahr eine öffentliche Beta ihrer neuen Tastatur mit der Wischfunktion Flow vorgestellt hat, ist nun die finale Version 4  im Play Store gelandet. Positiv anzumerken ist, dass es als reguläres Update erscheint und somit alle früheren Käufer davon profitieren.

SwiftKey Flow

Interessant ist die Eingabe mehrerer Wörter mit einer fließenden Bewegung des Fingers. Zudem will man die Wortvorhersage verbessert haben und bringt inzwischen Unterstützung für bis zu 60 Sprachen mit.

Outlook.com: Werbefrei für 19,99 Euro im Jahr

20. Februar 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Schon vor Jahren gab es ein kostenpflichtiges Mail-Angebot aus dem Hause Microsoft. Dieses hörte auf den Namen Windows Live Hotmail Plus. Damit konnten sich die Benutzer eine Werbefreiheit erkaufen. Microsoft schießt derzeit immer wieder auf Google und Gmail, indem man Google vorwirft, Mails zu scannen und anhand deren Inhalt gezielt Werbung einzublenden.

Outlook ohne Werbung

Auch Microsoft zeigt Werbung an, diese kann man allerdings abschalten. Ich war bis gestern der festen Überzeugung, dass der Link in den Einstellungen von Outlook.com namens “Auf Outlook (werbefrei) aktualisieren” funktionslos war, nun verbirgt sich da die Möglichkeit, sich eine Werbefreiheit zu erkaufen. 19,99 Euro kostet die Option im Jahr und ich war erst der Meinung, dass Microsoft da vielleicht eine Seite übersehen hat, aber die Rede ist ganz klar von Hotmail und Outlook. Nun die Frage an euch:  würde Google so etwas anbieten, würdet ihr 20 Euro im Jahr zahlen, um von Werbung verschont zu bleiben?



Seite 1.108 von 2.250« Erste...1.1061.1071.1081.1091.1101.111...Letzte »