Samsung gegen Microsoft: Gerichtsunterlagen offenbaren neue Vereinbarungsdetails

1. November 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung und Microsoft sind sich seit längerer Zeit nicht so ganz einig. Es geht um Zahlungen, die Samsung an Microsoft leisten muss. Samsung hat die Gültigkeit des Abkommens nach der Übernahme von Nokia durch Microsoft aber in Frage gestellt, ein Gericht soll entscheiden, ob die Abmachungen noch Gültigkeit haben. Im Zuge des ganzen Verfahrens kommen immer wieder Details ans Licht, die durchaus interessant sind. So erfuhren wir bereits, dass alleine Samsung 1 Milliarde Euro pro Jahr an Lizenzgebühren Richtung Microsoft schickt (beziehungsweise nicht mehr schickt, deshalb auch der Prozess).

Samsung

83,6 Prozent Marktanteil für Android im 3. Quartal 2014

1. November 2014 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android ist nicht aufzuhalten. Im dritten Quartal konnte das mobile Betriebssystem von Google seinen Marktanteil weiter ausbauen. Das bedeutet 268 Millionen Geräte und gleichzeitig einen Marktanteil von 83,6 Prozent. Dahinter folgt iOS von Apple, mit einem Anteil von 12,3 Prozent, beziehungsweise 39,3 Millionen Geräte. Interessant ist hier, dass Apple zwar 5,5 Millionen Geräte mehr losgeworden ist als im dritten Quartal 2013, der Marktanteil aber um 1,1 Prozent sank. Das heißt, dass iOS nicht im gleichen Maße wächst wie Android, was wiederum darauf hindeutet, dass die wachsenden Marktanteile von Android vor allem aus günstigen Geräten resultieren.

Smartphones_q314_percent

Gratis-Film: Gravity landet teilweise auch auf Nexus 7 (2012 / 2013) kostenlos

1. November 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit einer Woche konnten (manche) Besitzer eines Nexus 5 sich über den kostenlosen Film Gravity freuen, wenn sie die Google Play Movies-App bemüht haben. Nun erreichen uns Kommentare und Mails, dass auch die beiden Nexus 7-Varianten den Film kostenlos erhalten. Wie beim Nexus 5 müsst Ihr dazu die Google Play Movies-App öffnen und unter „Meine Filme“ nachsehen. Gravity sollte an dieser Stelle dann auftauchen. Wie auch beim Nexus 5 (nicht alle haben den Film erhalten), muss man hier einfach nachsehen., ob es klappt. Laut Kommentaren kann es auch helfen, wenn man die Google Play Movies-App neu installiert. Schaut am besten einfach nach, freut Euch, wenn es klappt und seid nicht allzu traurig, wenn nicht.

Bildschirmfoto 2014-10-26 um 12.09.12

Chromecast Screen Casting: Support für Sony Xperia Z3v, Z2 und das Z2 Tablet

1. November 2014 Kategorie: Android, Google, Streaming, geschrieben von: Deniz Kökden

screencasting

Seit einiger Zeit ist der Chromecast-Stick in der Lage den Inhalt eures Smartphone-Bildschirms an euren Fernseher zu übertragen, diese Funktion hört auf den Namen Screen Casting und ist vorerst nur für einige wenige Geräte verfügbar. Die Liste der kompatiblen Geräte wurde nun um drei weitere Smartphones aus dem Hause Sony erweitert. Nutzer eines Sony Xperia Z3v, Sony Xperia Z2 oder eines Sony Xperia Z2 Tablet dürfen sich ab sofort über Unterstützung für Screen Casting freuen. Wer ein Smartphone besitzt, welches nicht auf der Liste steht, sollte sich mal bei den XDA-Developers umschauen, dort gibt es den ein oder anderen Mod um Screen Casting auch mit eurem Gerät tauglich zu machen.

Gmail 5.0 mit Material Design und Unterstützung für externe Konten ist da

1. November 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Solltet ihr ein Android-Smartphone euer Eigen nennen und neben Gmail noch andere Mail-Accounts nutzen, dann ist jetzt vielleicht eure Stunde gekommen, denn Gmail 5.0 ist da. Völlig neues Material Design, was aber noch interessanter ist: Unterstützung für externe Konten wie POP / IMAP oder Exchange.

gmail 1

Amazon: Falscher Preis für das Fire Phone, wird aber weiter entwickelt

1. November 2014 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nein, es gibt nicht erneut einen Preisfehler beim Fire Phone von Amazon, vielmehr gesteht sich das Unternehmen den Flop ein, den es mit dem Smartphone an den Tag gelegt hat. Aufgeben will man deshalb aber noch lange nicht. Zuerst kam die Preissenkung im September (in den USA nur noch 99 Cent statt 199 Dollar mit Vertrag), viel soll aber über die Software geregelt werden. Zwei Updates gab es bereits, die laut Aussage von Amazon SVP of Devices, David Limp, bereits für von Kunden geforderte Verbesserungen gesorgt haben.

FirePhone2

Umfrage: euer Smartphone des Jahres

31. Oktober 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Jede Menge Smartphones haben wir gesehen. Einige sind in unseren Köpfen geblieben, einige haben wir einfach wieder vergessen – zu wenig stachen sie aus der Masse heraus. Jeder hat eigene Vorlieben, eigene Favoriten – doch wir wollen wissen, was der Großteil unserer Community denkt.

Mobile Application Concept - Flat Design

Sony Quartalszahlen: starke PS 4-Verkäufe, schwächelnde Mobil-Sparte

31. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Sony hat Quartalszahlen veröffentlicht, die sehr unterschiedlich ausfallen. Zum einen gibt es Verluste in Höhe von ca. 1,247 Milliarden Dollar, die der Mobil-Sparte zugeschrieben werden können, zum anderen verkauft sich die Playstation 4 sehr gut und sorgt für ca. 2,8 Milliarden Dollar Umsatz. Verkauft hat Sony von der Konsole im vergangenen Quartal 3,3 Millionen Einheiten. Zum Vergleich, Microsoft nannte bei den letzten Zahlen 2,4 Millionen kombinierte Verkäufe von Xbox One und Xbox 360. Insgesamt steht Sony mit einem Verlust in Höhe von ca. 785 Millionen Dollar da, bei einem Umsatz von 17,445 Milliarden Dollar. Die mobile Sparte wird laut Aussicht des Sony-Finanzreports auch im nächsten Quartal rote Zahlen schreiben, wenn auch nicht so hoch wie im vergangenen Quartal.

Soyn_logo

Facebook verbessert Nutzung über Tor durch eigene Onion-Adresse

31. Oktober 2014 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Facebook über das Tor-Netzwerk aufzurufen, kann unerwünschte Nebenwirkungen haben. Die Funktionsweise mit ständig wechselnder IP-Adresse sorgt dafür, dass Facebook nicht weiß, wo die Nutzer zuzuordnen sind. Da es einige ortsabhängige Features gibt, ist dies über Tor nicht korrekt möglich. Außerdem sorgen Facebooks Sicherheitsmechanismen dafür, dass Konten eventuell gesperrt werden, wenn man sich schnell hintereinander aus verschiedenen Ländern einloggt (was durch die Nutzung von Tor der Fall ist). Facebook ist sich aber auch dessen bewusst, dass man Nutzern die Möglichkeit geben sollte, auch auf diese Weise das Netzwerk nutzen zu können.

Facebook-Logo

Amazon Tablets in Sachen Kundenzufriedenheit vor Apple, Samsung und Co.

31. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit drei Jahren gibt es von J.D. Power Studien zur Kundenzufriedenheit bei Tablets. Fünf Aspekte werden prozentual unterschiedlich gewichtet, um am Ende einen Wert zu kommen, der bei maximal 1.000 Punkten liegt. Diese 5 Aspekte sind: Performance (28%), Anwendung (22%), Features (22%), Design (17%) und der Preis (11%). Befragt wurden 2.686 Tablet-Nutzer, die ihr Gerät seit weniger als einem Jahr nutzen. Die Befragung fand zwischen März und August in den USA statt.

Tbalets_2014_JDPower